iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 864 Artikel

Von Akku über Gewicht bis SoC

Von iPhone 14 bis iPhone 14 Pro Max: Das sollen die technischen Details sein

Artikel auf Mastodon teilen.
99 Kommentare 99

Mit abnehmender Wartezeit zum morgigen iPhone-Event häufen sich traditionell die Last-Minute-Gerüchte, bei denen auch in diesem Jahr wieder vermeintlich offizielle Dokumente eine Rolle spielen. So beschäftigt eine Vergleichstabelle der vier erwarteten iPhone 14-Modelle derzeit die sozialen Netzwerke in China.

Iphone 14 Tech Specs 1500

Das Papier aus Netzbetreiber-Kreisen soll die technischen Spezifikationen von iPhone 14, iPhone 14 Plus, iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max einander gegenüberstellen und macht so auf die relevanten Funktionsunterschiede der neuen Geräte-Generation aufmerksam.

Je zwei Modelle mit 6,1 und 6,7 Zoll

Die Größenangaben stimmen mit dem herrschenden Konsens der Gerüchteküche überein und bilden je zwei Modelle mit 6,1 Zoll und zwei Geräte mit 6,7 Zoll Display ab. Der neue Bildschirmausschnitt, der in der Grafik noch zweiteilig visualisiert wird, ist dabei lediglich den beiden Pro-Modellen vorbehalten. Ebenso der neue A16-Chip, der im regulären iPhone 14 und im etwas größeren iPhone 14 Plus noch nicht zum Einsatz kommen wird. Hier soll Apple ein weiteres Jahr auf den bereits im iPhone 13 verbauten A15-Chip setzen. Der Arbeitsspeicher soll bei allen Geräten hingegen identische 6 GB betragen, allerdings unterscheiden sich die RAM-Module.

Auch in Sachen Gerätespeicher und LiDAR trennt Apple wieder klar zwischen regulären und Pro-Geräten. Die Umgebungserfassung per LiDAR sowie die Ausführung mit 1TB Speicher bleibt konsequent den Pro-Modellen vorbehalten.

Die Gewichtsunterschiede dürften, sollten sie denn überhaupt wie angegeben ausfallen, durch Differenzen in der Materialwahl, unterschiedlich viele Kamera-Objektive und individuelle Akku-Bauformen zu erklären sein. Apropos Akku: Die Differenzen der unterschiedlichen Kapazitäten fallen marginal aus. Unabhängig ob iPhone 14 oder iPhone 14 Pro, sollten sich die Laufzeiten in diesem Jahr damit nicht signifikant voneinander unterscheiden.

06. Sep 2022 um 12:56 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    99 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Aha, kommt jetzt doch das umgedrehte i als FaceID Pille. Langsam gewöhne ich mich daran. ;) ;) ;)

    • BruderBleistift

      Abgesehen davon, dass du den Text nicht gelesen zu haben scheinst, weiß ich nicht, warum immer die Rede von einem Entweder-Oder ist. Da der Bereich zwischen den Kameramodulen softwareseitig ausgefüllt wird, kann es doch sein, dass je nach Content ein i oder eben auch eine Pille zu sehen ist.

    • Man wird es selbst entscheiden können, anscheinend kann man das Softwareseitig ändern. Gab dazu ein Video.

  • chicken charlie

    Wird spannend! Das iPhone 14 ist eine richtige Mogelpackung. Kein besseres Display, Chip ist aus dem Vorjahresmodel der Pro Serie.. Jeder, der noch ein älteres iPhone hat und dieses Jahr upgraden möchte, ist mit dem iPhone 13 besser bedient. Preislich definitiv und featuremäßig dürfte da bei den normalen iPhone nicht allzu viel kommen, was man auf dem „alten“ iPhone 13 vermissen wird.

    • Findest du nicht, dass ein always on Display die 300€ Aufpreis rechtfertigt?

      Mal im Ernst, ich weiß echt nicht, welche Strategie mit dem iPhone 14 verfolgt wird, wenn tatsächlich der Preis derart erhöht wird – sofern die ganzen Leaks stimmen sollten. „Lieblose Neuauflage“ könnte man das ja noch nicht einmal nennen, da es anscheinend wirklich alter Wein in neuen Schläuchen wird.

      Aber wir werden sehen.

      • meinst du das es der alleinige Grund für eine Preiserhöhung ist ?

      • Vielleicht wird das iPhone 13 gar nicht billiger, und das ist quasi die indirekte Preiserhöhung auch alle Produkte. Das ist die Inflation. Wenn also das 13 gleich bleibt und dass 14 300 € teurer ist dann passt es wieder

      • Denke nicht, dass das iPhone 13 weiter im Lineup bleibt. Eher iPhone 12

      • Im Line-Up sicherlich nicht, aber dafür gibt es ja massig Restbestände bei den Händlern, zB bekommst du bei MM auch noch problemlos ein iPhone XR.

    • Kommt drauf an.
      Wenn man beispielsweise von X oder Xs wechselt dann verhält es sich etwas anders.

      • Stefan, der andere

        But, dann kann man aber auch zum 13 Pro greifen und hat fast das gleiche Paket, nur deutlich günstiger.

      • So ist es.
        Ich komme von einem XS Max und freue mich aufs 14 Pro Max.
        Nach 4 Jahren kann man wechseln.
        ;-)

      • Eben, genau das meinte ich. Warum also bei einem Upgrade jetzt zum iPhone 14 greifen, wenn das 13er nahezu identisch ist bei 300€ Ersparnis? So wenig neues gab es ja noch nie, noch nicht mal die übliche 10-20% theoretische Leistungssteigerung.

        Bin daher gespannt wie das Gerät vermarktet wird. Ein „wir packen das 13 in eine iPhone 14 Verpackung und verlangen daher deutlich mehr“ würde mich nicht überraschen.

      • Kann man auch machen, klar :-)

      • Hallo, es kommen neue Farben ;) ;) ;)
        Keine Ahnung was Apple da vorhat. Bin völlig bei dir. Vielleicht konnten sie auch nicht wie sie gerne wollten. Chipkrise usw. Keine Ahnung. Ich würde kein iPhone 14 kaufen.

      • Selbst da ist das 13er doch der preisleistungssieger.

    • Es hat sich noch nie (!) gelohnt nur Version zu aktualisieren. An 2-3 Generationen kann man es sich überlegen, wenn es eine Funktion gibt, welche sich lohnt. Ansonsten bleibt man bei seinem älteren iPhone und genießt die Updates, die es trotzdem noch gibt.

      Die 13‘er werden jetzt verramscht und wer damit leben kann, nicht ein Day-1 Gerät zu brauen, der kann gut Geld sparen.

    • Ja, das iPhone 14 ist das SE im aktuellen Gehäuse.

      Das neueste iPhone heißt jetzt „Pro“

      • Nein, denn die verbesserte CPU ist 25% schneller wie die alte … Leute kaufen schon für weniger neue Geräte

      • Der neue Chip ist doch nur im Pro drin.
        Im normalen iPhone ist der A15-Chip aus dem iPhone 13 drin.

    • mich würde ein Vergleich 12 <> 14 interessieren. hatte jetzt das 1. Mal letztes Jahr nicht upgedatet und im letzten Jahr nix vermisst.

      Auf welchen Unterschiede kann ich mich freuen?

      • Schau dir das iPhone 13 im Vergleich an, dann weißt du, was das iPhone 14 dir bietet. Ist sogar die gleiche CPU.

  • es wird leider immer uninteressanter ein neues iphone zu kaufen….

    • Weil die Geräte im Prinzip ausentwickelt sind. Minimale Veränderungen gibt es nur noch im Datenblatt. Ein normaler Benutzer wird davon im Alltag nichts merken, ob ein Gerät DDR4 oder DDR5 Ram hat.

      • Weil bei Apple die Ideen ausgegangen sind.

        Die Firma wird von Finanzcontrolern und Marketingspezialisten gesteuert und weiß nicht, was sie mit ihren Gewinnen machen soll

      • Mein Gott, immer dieses Apple bashing. Was machen andere Hersteller denn anders, besser ? Klapphandy ? Ein FaceID was bis heute nicht richtig funktioniert ? Okay, TouchID im Display, ist ein Punkt aber sonst.

      • Anderen Firmen sind doch die Ideen ausgegangen und wärmen nur alten Kaffee auf. Also entweder kaufen was geboten wird oder nicht.

    • Das ist doch eigentlich eine gute Nachricht. Also ganzheitlich betrachtet.

  • Auf das Wichtigste seid ihr nicht eingegangen. 48 MP nur bei den Pros. Sonst 12 MP.

    • Und genau DAS wird auch der ausschlaggebende Punkt sein deutlich mehr für die Pros hinzublättern.

      • Nur wenn sich die Sensorfläche entsprechend erhöht. Ist der Sensor nur etwas größer oder gar gleich groß sind 48MP eigentlich sogar schlechter als 12MP da weniger Licht pro Pixel ist halt doof….

      • Preise stehen auch darunter. Das 14 Pro Max mit 1 TB sind umgerechnet ~2010,63€ (13.899 RMB).
        Aktuell verlangt man bei Apple für das 13 Pro Max mit 1 TB ca. 1880,31€ (12.999 RMB).

      • Hier geht’s nur ums Datenblatt nicht um den Vergleich im Alltag

    • Dann ist ja das 14er besser als das pro…
      Hat schließlich die sinnvollere kamera und das hübschere Display.

  • chicken charlie

    Auch bei den iPhone 14 Pro Geräten wird sich beim Display wenig ändern, was einem zum umsteigen bewegen wird. Die Pille und das LTPO OLED Display, welches angeblich runter auf 1 Hz regeln kann und das war es. Noch Heller bringt dem iPhone nicht viel. Merke jetzt schon bei meinem iPhone 13 Pro Max, dass sobald die Sonne scheint und das Display auf maximale Helligkeit regelt, es nicht lange dauert, bis man wieder auf der regulären Helligkeit ist.

    • Mein Display regelt bei maximaler Helligkeit immer runter – hab noch keine Möglichkeit gefunden das zu verhindern – ich seh dann nahezu nichts mehr auf dem Display …

      • Dir ist klar, dass das ein Überhitzungsschutz ist und nicht abgeschaltet werden sollte (weshalb es auch nicht offiziell möglich ist)?

  • Vergleich iphone 12-13-14 (Standardmodell)… Da kann man ja guten Gewissens jetzt noch das 12er statt dem 14er kaufen.

  • Wartet die nächsten updates ab. Dann wird schnell klar das ein neues 14 er her muss, weil die 13 er einfach voll langsam werden.

  • Meine Begeisterung hält sich in Grenzen….wenn da nichts wirklich Neues und sinnvolles kommt bleibe ich sogar bei meinem 12 Pro Max.

  • Ich denke ich bleibe beim 13 Pro bis die Kamera unterm Display ist.

    • Nachdem ich mir das bei der Konkurrenz mal angeschaut habe, wirst du wohl noch gute 5 Jahre darauf warten müssen. Die Frontkameras unterm Display sind einfach grauenhaft. Aber wehe ein MacBook hat keine super dupa Frontkamera (zurecht), dann springen alle auf die Barrikaden.

  • Sehr suspekt dieser Flyer.
    Nach all den Gerüchte oder besser gesicherten Erkenntnisse bzgl. Notch, Pille, i-Design….

  • 6gb RAM scheinen nun wohl standard zu sein. Das wertet das 14er (non-Pro), aus meiner Sicht dann doch schon etwas auf.

  • Und ich dachte bei den Pros sollen die Displayränder schmaler werden? Auf den Bildern sieht das wieder so aus als wenn die identisch mit den Handys der ganzen Vorjahre sind. Da wird wieder von „großer“ Design Änderung gesprochen und dann ändert sich nur ein wenig die Notch. :(

    • bis auf die „notch“ wurde da nicht viel Orakelt – ich meine was erwartet man auch? Es wird immer noch ein Display, Rückseite und 4 Seiten haben. „Rund“ wie Nokia 7600 damals wäre ein neues Design. Und ob die modernen „Klapphandys“ Fluch oder Segen sind – wenn man das als „neues Design“ bezeichnen soll, das weiß ich auch noch nicht. Das Ding wird zwar kleiner , aber deutlich „dicker“ in der Hosentasche.

      • Na dann sei doch froh .-)))

      • Wenn die Kamera nicht nennenswert besser ist als beim 13 Pro, dann werde ich mir ein 13Pro zulegen. Komme jetzt von einem 11 Pro Max was irgendwie in den letzten Monaten langsam geworden ist und ein paar Aussetzer hatte. Des Weiteren möchte ich ein kleineres Display haben.

  • Die Angaben zur Displayhelligkeit sind auch nur ein Marketing-Gag und sollten verboten werden. Die Werte werden im Alltag niemals länger als ein paar Minuten erreicht. Sobald es mehr als 20 Grad Umgebungstemperatur regelt das iPhone die Helligkeit sofort runter.

  • Das 14 Pro soll den kleinsten Akku haben? Kleiner als das reguläre 14, wäre schon ein bisschen komisch.

  • Leute, wartet doch einfach ab was morgen präsentiert wird.
    Alles andere sind ungesicherte Infos aus dubiosen Quellen.

  • Lightning wird wohl durch „Lighting“ ersetzt – feuerfest sind sie diesmal!

  • Warum weist ihr nicht auf die 48 Megapixel bei den pro Modellen hin?

  • Kann man einfach den Kurs von Yuan im Euro oder US-Dollar nehmen? Wäre das kleinste ja bei über 1400€/$

  • Hardware ist jetzt mit hat so der Grund zum Upgrade.
    Aber Apple wird sicher irgendwelche Features Softwareseitig bringen welche auf dem 13 dann nicht laufen auch wenn es von der Hardware her möglich wäre

  • Meine Freundin bleibt beim X und ich beim XS. Diese minimalen Verbesserungen sind es einfach nicht wert ein neues Gerät zu holen. Klar ist es ein deutlicher Unterschied vom x zum 13er oder 14er Modell, aber wenn man überlegt was man inzwischen nur noch mit dem Gerät macht, reicht mir das alte Modell locker aus, bis es den Geist aufgibt.

  • Wäre mal ne Überraschung wenn apple dem Standard iPhone 14 eine dritte Kamera spendiert. Die Tele-Linse aus dem 11
    Pro würde doch reichen. Hauptsache in irgendeiner Weise mal ein Upgrade. Die Pros haben den neusten 3 fach Zoom plus die neue 48mp Haupt Kamera, da könnte der alte 2 Fach Zoom aus dem 11 pro ruhig Einzug finden, oder was meint ihr?

  • Wow… in irgendeiner versifften asiatischen Fressbude taucht angeblich EIN zerknitterter Zettel mit bunten Bildchen und Geschreibsel auf, oder wurde einem Chinamann aus der Hand entrissen, und alle Welt stürzt sich direkt drauf – Respekt, Apple macht noch immer alles richtig.

  • das iPhone 14 pro soll den „kleinsten“ Akku haben? Schwer zu glauben…

  • Die Aussichten für IPhone 14 Käufer sind für morgen wohl sehr düster.

    Ein iPhone 13.1 für 1000 Euro.

    Meine Schmerzgrenze ist damit dann auch mal erreicht und werde meinem alten nen neuen Akku verpassen und wenn es nicht mehr geht zu einem dann günstigerem Modell greifen.

    Ich denke durch die großen Unterschiede werden viele normale dieses Jahr zum PRO greifen. Marketing war schon immer Apples Stärke.

  • Bisschen viel mehr Geld für wenig Innovation, eigentlich nur der größere Kamerasensor. Das Pro Max ist eigentlich ein bisschen zu breit, groß, das 6,1 Zoll zu klein. Warum gibts nichts dazwischen. Warum ein so eckiger unhandlicher Rahmen.
    Always on kann man nicht Innovation nennen. Periskop Kamera mit echtem Zoom, Fehlanzeige. Im Pro Max wäre doch wirklich genug Platz.

  • Schon alleine wg. des Wechselkurses €-20% wird das iPhone teurer werden

  • Die Specs sind doch wurscht. Mein 13Pro machts noch. Dennoch werden 2×2 Pro Max geschossen und wieder bei Ebay vertickt. Die kleinen Juris werden dieses Jahr bereits sein, Höchstpreise zu zahlen.

  • Das Blatt oben zeigt aber noch nicht alles was hier heiß diskutiert wird.
    Viele hier vergessen wohl das „große“ Upgrade der Kamera (oder?!?). Aber ansonsten ja, viel „amazing“ Neues scheint leider nicht zu kommen.

  • iPhone 14 Pro hat dann den kleinsten Akku der kompletten 14er Reihe? Das wäre hart …

  • Steige von meinem 6s um :-) Was empfiehlt Ihr mir denn? das 14 Pro oder doch das 13 Pro?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37864 Artikel in den vergangenen 6160 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven