iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 767 Artikel
Lost Cosmonauts und LaunchTime

Von gestrandeten Astronauten und startenden Sojus-Raketen

10 Kommentare 10

Bevor wir euch auf LaunchTime hinweisen, wollen wir kurz eine unserer liebsten Verschwörungstheorien erwähnen: Die gruselig-ausweglosen Geschichten, die sich um die sogenannten Lost Cosmonauts ranken. Im Weltall gestrandete Astronauten, die zu den geheimen Opfern der „Space Race“ zwischen Amerikanern und Russen zählen.

Astronaut

Die kurze Fassung: Als sich die beiden Weltmächte Mitte der 60 Jahr ihren erbitterten Wettstreit um die Vorherrschaft in der bemannten Raumfahrt lieferten, mussten nicht nur sichtbare Unglücke wie explodierte Raumfähren verzeichnet werden, viele der frühen Gefährte kehrten nach ihren erfolgreichen Starts auch einfach nicht mehr auf die Erde zurück.

Unbestätigte Militärgeheimnisse, zu denen im Netz schaurige Audio-Aufnahmen ausfindig gemacht werden können. Wenn ihr euch zum Thema belesen wollt, dann empfehlen wir diesen, diesen und diesen Link.

On November 28, 1960, a spacecraft supposedly radioed three times, in Morse code and in English, “SOS to the entire world.” A few days later the Russians admitted a failed launch on December 1 but said nothing about anyone on board.

Wir kommen auf die „Lost Cosmonauts“, da wir den App Store gerade vergeblich nach der Launches-App durchkämmt haben (diese scheint wohl entfernt worden zu sein) und jetzt auf LaunchTime von Daniel Spindelbauer umgestiegen sind.

Nicht ganz so schön wie Launches, bietet LaunchTime jedoch einen vergleichbaren Funktionsumfang und informiert über die anstehenden Shuttle-Reisen, Weltraum-Missionen und Raketen-Starts.

Laden im App Store
LaunchTime
LaunchTime
Entwickler: Daniel Spindelbauer
Preis: Kostenlos+
Laden

Launchtime

Mittwoch, 13. Mrz 2019, 16:12 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Netter Artikel und guter App-Tipp!

  • …startenden Raumschiffen oder startendem Raumschiff. Sorry, mir war gerade langweilig.

  • „Shuttle-Reisen“ gibt es allerdings (leider) keine mehr.

  • Daher wahrscheinlich die Inspiration zu Major Tom … bzw. dessen Vorgänger!

  • Gibt es etwas in die Richtung aktuelle Position von Raumstationen und Satelliten/ Flybys als App? Schön aufgemacht mit Weltkarte, Tag/Nacht Hrenze etc? Danke!

  • Verschwörungstheorien gibt’s nie auf deutsch ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24767 Artikel in den vergangenen 4218 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven