iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 241 Artikel
Tarif-Neuigkeiten

Vodafone verbessert CallYa-Konditionen – Drillisch-Marken bieten eSIM an

60 Kommentare 60

Mit dem vor kurzem vorgestellten Prepaid-Tarif CallYa Digital konkurriert Vodafone mit den Discount-Anbietern im Mobilfunkbereich und bietet zum Preis von 20 Euro 10 Gigabyte LTE-Datenvolumen mit bis zu 500 Mbit/s. Vom 15. Oktober an will der Provider auch die CallYa-Tarife Smartphone Special und Smartphone Allnet Flat deutlich aufwerten.

Bei den Vodafone-Tarifen CallYa Smartphone Special und CallYa Smartphone Allnet Flat wird das inkludierte Datenvolumen um 25 Prozent auf 2,5 bzw. 5 Gigabyte erhöht. Zudem erhalten auch die in diesen Tarifen zubuchbaren Internet-Optionen bis zu 25 Prozent mehr Daten. Die Verbesserungen gelten für Neu- und Bestandskunden.

Vodafone Callya Tarife

PremiumSIM & Co. bieten eSIM an

Die Mobilfunk-Marken von Drillisch, dazu zählen PremiumSIM, smartmobil, winSIM und simply, bieten ihren Kunden ab sofort die Möglichkeit, eine eSIM zu bestellen. Voraussetzung ist ein LTE-Tarif sowie natürlich ein kompatibles Smartphone oder Tablet. Auf dem iPhone wird die eSIM ab den im vergangenen Jahr vorgestellten Modellen iPhone XR und iPhone XS unterstützt. Die Bestellung kann über über den persönlichen Servicebereich auf der jeweiligen Webseite oder per App erfolgen. Der Preis beträgt einmalig 14,95 Euro.

Danke Jakob

Freitag, 11. Okt 2019, 11:35 Uhr — chris
60 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 14,95 Euro für eine eSIM. Alles klar, so kann man auch potentielle Neukunden wie mich abschrecken.

    • Da gebe ich dir Recht, aber da E ja voll in Mode ist ( E-Autos,E-Roller, E-Bikes u.s.w. ), wird hier ein Obolus wie dieser verlangt. Praktisch sollte der Kram doch mindestens um die hälfte billiger sein als eine Normale Sim die mit der Post kommt. Leider weit gefehlt.

    • Das ist immer das Grundproblem. Viele sehen immer die Einmalzahlung und es schreckt sie ab. Aber das du dafür einen guten Tarif für 10 Euro im Monat bekommst den du dann auch noch monatlich kündigen kannst wird übersehen. Zumal hier die eSim nur 3 Euro im Monat kostet und nicht 5. Gerade für Neukunden ist das Angebot sehr verlockend, wenn man mit o2 generell kein Problem hat.

      • @Cracker Jack: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

        Es heißt einmalig 14,95 EUR. Dafür entfallen monatliche Zusatzkosten.

        Bei der Telekom zahlt man 4,95€/ Monat

      • Bei der Telekom zahlt man für eine E-Sim keinen Cent…

      • Magenta Mobile M Prepaid wurde kostenlos in eine eSIM getauscht. Kurzer Rückruf vom Kundenservice, ein paar Minuten später war der Tausch perfekt.

  • Freu ich mich zu früh oder heißt das dann auch eSim auf der Apple Watch?

    • Genau das heißt es! Bin bei PremiumSim und es funzt Super. Finde die 15 Euro einmalig total ok, denn es sind ansonsten nur 3 Euro im Monat wo bei den Großen 5 Euro fällig werden.

      • Danke, das rückt es ins richtige Bild. Finde ich auch interessant.

      • Wieso 3€ pro Monat, die eSIM kostet doch nur einmal 14,95€ bei Drillisch. Von monatlichen Zusatzkosten sehe ich nichts. Woher hast du das?

      • habs gefunden, die Multicard kostet 4,95€ einmalig + 2,95€ monatlich

  • Na, das ist doch mal ein feiner Zug von Vodafone.

  • Electrocker2000

    14,95€ einmalig ist ok. Verstehe ich das richtig ? Ich kann die eSim auch für die Apple Watch nutzen? Ich sehe nämlich in meinem Servicebereich leider keine Info darüber (Winsim)

  • Gibts bei Drillisch die Möglichkeit eine zweite Karte als esim beispielsweise für die Apple Watch zu bekommen?

  • Preis stimmt nicht.

    Für einen (evtl.) Wechsel der Hauptsim fallen 14,95 EUR an. Für die eSim einmalig 4,95 EUR. Zusätzlich noch 2,95 EUR/pro Monat.

    • Naja, fast… die eSIM wird bei WinSIM wie eine normale MultiCard behandelt. Wenn man bisher keine hatte, muss die Hauptkarte getauscht werden, und das kostet dann halt 14,95€.

      Wenn man schon eine MultiCard hat, dann stimmt deine Aussage.

    • Jein.
      Die eSIM als Hauptkarte kostet 14,95€ einmalig.
      Wer eine eSIM als MultiCard will zahlt 4,95€ einmalig + 2,95€ pro Monat.

      Finde ich beides recht fair. Wenn man jetzt die eSIM noch initial bei Vertragsabschluss bestellen könnte und nicht extra Nachträglich auf eSIM wechseln muss, wäre es perfekt.

  • Wer bucht denn in Zeiten von callya digital den noch viel schlechteren und teuren allnet Tarif? Den hätten sie doch streichen können. Was mich aber an callya digital massiv stört, kein Support am Telefon. Die n26 ist das beste Beispiel dafür, von welchem Erfolg diese Vertriebswege gekrönt sind.

  • Genau die eSIM kostet nur 4,95 Euro und 2,95 Euro monatlich.
    Läuft die eSIM von BILDconnect auf der Apple Watch, weiß das jemand?

  • Bietet Vodafone oder Drillisch auch eine eSim in Verbindung mit Visual Voicemail ?
    Bei den Damen und Herren von Magenta gibt es im Prepaid-Bereich leider (die Ficker) nur ne „normale“ Mailbox …

    • Bei Drillisch bekommst die Visual Voicemail schon eine Weile.
      Genauso wie Wifi-Call, VoLTE. Ist bei Drilisch alles mit an Board und das zu diesen Preisen…

  • 14,95 Euro für eine elektronische SIM-Karte ist genauso dreist wie die Gebühr für ein Print @Home Ticket. Es fallen keine Material- oder Versandkosten an und die Prozesse sind aller Voraussicht nach soweit automatisiert, dass kein Mitarbeiter irgendwo eingreifen muss.

    • Nur weil keine Material und Versandkosten anfallen muss es also kostenlos sein?
      Was für eine Logik ist das denn?
      Dann müssten alle Filme im Streaming am besten auch immer kostenlos sein, und Software ist auch immer kostenlos? Komm mal auf den Boden der tatsachen zurück.

      • Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Eine eSIM ist nicht der Content, sondern nur der Zugang zu meinen Vertraglich vereinbarten Konditionen. Ähnlich wie bei Konzert Tickets, wo ich für das Konzert zahle und dann nochmal für die Bereitstellung des Tickets zahlen soll. Wenn Amazon für einen digitalen Leihfilm noch eine Gebühr für die Bereitstellung des Films nehmen würde, dann wäre dein Vergleich in Ordnung. Aber Hauptsache erstmal lospoltern, nicht wahr lieber Denny?

  • Wenn Drillisch nur nicht so mieserabel in Sachen Verbindung und Service wäre…

    • Mein 1&1 Vertrag (O2-Netz) ist vor kurzem ausgelaufen und da hab ich mich auf die Suche nach einer Alternative im D-Netz gemacht. Anforderung sar einfach All-Net-Flat und min. 5GB Datenvolumen. Da kam mir der Callya digital gerade Recht. Nun muss ich allerdings feststellen, dass in meiner Gegend (Hohenloher Land) die Netzabdeckung durch Vodafone echt bescheiden ist. Netzabdeckung LTE und Sprachqualität sind überdeutlich schlechter als O2. Es kommt halt echt drauf an wo man wohnt.

  • was ist der Unterschied zwischen CallYa Digital und CallYa Smartphone Allnet Flat ?

    • Digital funktioniert nur mit Einzugsermächtigung und bietet 10GB.

      • Stimmt nicht ganz. Habe eine E-Mail an den Support geschrieben (inkl. IBAN) wie es in einem Vodafone Forum beschrieben wurde. Danach wurde der Tarif umgestellt. Die automatische Aufladung per Bankeinzug konnte ich dann aber in der App deaktivieren (nur die iban nicht löschen).

      • Hello. Das stimmt so nicht. Aufladung ist möglich über Paypal, Klarna, Kreditkarte und Sofortüberweisung

  • Bei mir steht folgendes in der Servicewelt bei WinSIM: „Ihre bestehende SIM-Karte kann in Verbindung mit MultiCards nicht genutzt werden. Um MultiCards nutzen zu können, ist es erforderlich Ihre Haupt-SIM-Karte gegen eine MultiCard-fähige SIM-Karte auszutauschen.“

    Ich muss also erst meine vorhandene SIM-Karte gegen eine Multi-SIM tauschen (14,95) und dann eine e-SIM hinzubuchen (4,95) um dann monatlich 2,95 zu bezahlen.

    Versteht ihr das auch so?

    • So sieht’s aus. Hat mich schon beim Wechsel in die andere Richtung geärgert, als ich für die Zweitkarte nicht länger die Multi-SIM zahlen wollte. -> Kartentausch für 14,95 EUR

      • Das hab ich nun davon: Ich wollte einen günstigen Handytarif und muss nun bei den Servicesachen ordentlich abdrücken :-/

    • Habe mir das auch angeschaut, ein normaler Mensch kann es nicht verstehen.

    • Ich weiß gerade nicht ob man dir das anlasten kann. Ist doch nicht deine Schuld, dass deine SIM-Karte nicht MultiCard-fähig ist. Du willst schlißelich mehr Geld ausgeben, sollen die in diesem Fall doch bitte die Kosten erlassen.

    • Ich habe meinen Vertrag letzten Monat abgeschlossen und kann die zwei zusätzlichen (e)-SIM-Karten sofort bestellen. Bei der aktive Hauptkarte steht bereits, dass es eine Multi-SIM sei.

  • Also bei PremiumSIM könnte ich anscheinend ohne Probleme zusätzlich eine eSIM Multicard buchen.
    Vielleicht geht es nur mit neueren SIM-Karten zusammen?

    Der PresmiumSIM Vertrag inkl. SIM-Karte ist erst weniger Monate alt.

  • Ist ne Frage vom Netz, gerade Urlaub an der Küste, ich bin mit Vodafone immer im 4G, während meine Frau bei O2 im Edge Modus ist…….

  • Ich habe gerade ein eSKM (bei Simply) zu meinen bestehenden MultiCards bestellt und diese kostet „nur“ einmalig 14,95 Euro. Keine Monatlich Gebühr oder tausch der Karten mit Zusatzkosten nötig.

    *die Multikarte kostet 2,95 Euro
    Bein der eSim ist keine MultiKarte Pflicht, wenn ich das richtig sehe.
    Somit fallen die 2,95 Euro extra weg.
    Pflicht ist nur ein LTE Tarif.

    Frag mich nur wie lange die Erstellung des Q-Code zur Aktivierung dauert??? Hat da jemand Erfahrung wie lange das dauert bis die Mail Bestätigung kommt?

  • Das ist nicht verkehrt. Habe eine Watch und bislang waren mir die Tarife mit der Telekom und Vodafone zu teuer um eine esim für die Watch zu haben.

    Momentan habe ich den callya Smartphone Special.

    Welchen Tarif bei drillisch Nimmt man da jetzt ?

  • Und ich dachte bei verbesserten Konditionen an Wifi-Call und VoLTE.

  • Bei mir war der QR Code nach 1 Stunde da.a

  • CallYa Flex bekommt übrigens auch ein Upgrade: 0.5 -> 1GB, 1 -> 1.5 GB und 2.25 -> 3 Gbyte

  • …. da steht, Voraussetzung ist ein Lte Tarif…
    …bedeutet das, ich muss ein Gerät mit Simkarte, um überhaupt ein Datennetz zu haben und dann bekomme ich eine esim? Das gibt es schon und zwar billiger vo Satellite…

    • Nein.
      Ich habe von simply den billigsten Minuten Tarif ohne Grundgebühr und die sim Karte in eine esim getauscht. So ist das meine geschäftliche Nummer auf meinem
      iPhone zu einem spott Preis.

  • Na dann bin ich mal gespannt ob und wann otelo an der Reihe ist

  • Kann jemand bestätigen, dass man die ESim von Drillisch auf einer Apple Watch aktiviert bekommt? Weil bei anderen Providern wie 1und1 oder auch mobilcom debitel in Kombination mit Vodafone oder o2 funktioniert die Aktivierung der Apple Watch nicht. Hab bereits bei der Hotline von WinSIM angerufen, die wussten es nicht genau. Besten Dank schonmal für die Antwort!

    • Habe mir eine WinSIM Multicard als ESIM für meine Apple Watch Series 3 geholt, QR Code war innerhalb von 30 Minuten abrufbar. Konnte auch ohne Probleme auf der Watch aktiviert werden und funktioniert ohne Probleme.

      • Besten Dank! Habe die E-Sim als Multicard jetzt auch bei WinSIM für die Series 4 angefordert und aktiviert! Funktioniert bestens!

  • Funktioniert die Apple Watch mit einer stand alone eSim, oder muß es zwingend eine MultiSim-Karte sein, die abhängig ist von der Sim ist, die im iPhone steckt?

  • Bei mir funktioniert KEIN Telefon auf der Watch 4.
    mobile Daten funktionieren. Jemand das selbe Problem?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26241 Artikel in den vergangenen 4455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven