iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Vodafone startet eigenen Radiosender

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Der Mobilfunker Vodafone hat heute den Start seines Hauseigenen Webradios „The Sound of Vodafone“ bekanntgegeben: „Ab sofort bietet Vodafone Kunden einen eigenen individualisierten Musikkanal im Web, der sich an dem Musik-Design der Marke orientiert.“

voda

Platziert auf die Audio-Plattform laut.fm, richtet sich der Sender an Kunden, Fans und Follower von Vodafone und soll zukünftig auch live Events ins Netz übertragen.

Der Düsseldorfer Netzanbieter verspricht sich vom Sender eine langfristig stärkere Markenbindung und erinnert daran, dass Vodafones „konsequente und erfolgreiche“ Musikstrategie es in der Vergangenheit bereits geschafft habe, dass man bei aktuellen Chart-Hits vom Vodafone Song aus der Werbung spricht…

Laut Anzeige im Laut-Portal zählt der Vodafone-Sender aktuell acht(!) Hörer.

Vodafones Anne Stilling ergänzt im schönsten PR-Sprech:

„Corporate Radio ist ein hervorragendes Modell zur Kunden- und Markenbindung, mit dem wir nicht nur ganz nah an unserer mobilen Zielgruppe sind, sondern mit dem wir unsere Fans und Follower der sozialen Netzwerke auch direkt zu Hörern machen können. Durch den individualisierbaren Player und der Channel-Seite im Vodafone Look & Feel schaffen wir ein Rundum-Markenerlebnis“

App Icon
Radio laut fm
Dennis Paulisch
Gratis
1.83MB
Donnerstag, 22. Jan 2015, 11:48 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „zur Kunden- und Markenbindung“

  • Und wer wischt mir jetzt die Blubberblasen vom Display? :-)

  • läuft das dann ohne vom Datenvolumen abgezogen zu werden? (Vodafone sim vorausgesetzt)

  • Oha – jetzt sind es schon 15 Hörer! Das Ding geht aber steil!

  • Hoffentlich übertragen sie über UKW, bei der Mobilnetzqualität kann das sonst eh niemand hören..

  • „Vodafones Anne Stilling ergänzt im schönsten PR-Sprech:…….“

    Welche Gehirnwindungen müssen denn da von Chirurgen entfernt werden, damit man so einen Schwachsinn von sich geben kann. Oder anders ausgedrückt (frei nach Volker Pispers): Der haben sie doch ins Gehirn geschissen….

  • Was kommt denn als nächstes? Vodafone startet eigene Raketen

  • Möchte ich nicht noch hören die Rote Pest. Es reicht wenn ich von meiner Wohnung den Tower in Düsseldorf sehe, mit dem Roten Pest Logo. Bin schon 4 Jahre kein Kunde mehr da, unmöglich besonders die Hotline. Mitarbeiter sprechen kaum Deutsch und hört sich so an das man in verschiedene Vodafone Call Center in der EU rauskommt, wo gerade ein Freier Platz ist und der etwas Deutsch kann. Ein Krampf einen Fehler oder Problem zu beschreiben, wenn man nicht mehr als 50 % Deutsch kann als Hotliner.

    • Wolkenkuckucksheimer

      So ähnlich ging es mir mit der Telekom.

    • Nix gegen Ausländer, aber die rote Pest hat wirklich den beschissensten Kundendienst!
      Zwei Jahre LTE Home Kunde weil es nicht anders ging. Ansonsten Telekom Aspirant seit 100 Jahren. Was die Kacke mit dem Radio soll verstehe ich wirklich nicht. braucht kein Mensch, wird sich auch nicht durchsetzen.

  • Ich bin komplett zufrieden mit Vodafone! Danke!

  • Vodafone sollte mal lieber an ihrem Netz arbeiten als so einen Schrott zu machen. Jetzt weiß ich auch wo die 4 Milliarden hin gehen!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven