iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 402 Artikel

Farbsegmente und Musiksteuerung

VOCOlinc LS3 ColorFlux: HomeKit-Lightstrip mit Zusatzeffekten

Artikel auf Mastodon teilen.
9 Kommentare 9

VOCOlinc hat mit dem Lightstrip LS3 ColorFlux ein neues, mit HomeKit kompatibles LED-Band im Programm, dass verschiedene Zusatzeffekte mit sich bringt. So lässt sich der ColorFlux-Lightstrip in verschiedene Segmente einteilen, die ihrerseits dann jeweils verschiedene Lichtfarben anzeigen können. Zudem kann die Beleuchtung mit der Umgebungsmusik synchronisiert werden.

Vocolinc Ls3 Colorflux

In diesem Zusammenhang wollen wir aber darauf hinweisen, dass die zuletzt genannten Funktionen von HomeKit bislang nicht unterstützt werden. Somit ist über Siri oder die Home-App lediglich die klassische Lichtsteuerung mit Befehlen wie Ein/Aus, Farbe oder Helligkeit möglich.

Die Zusatzfunktionen stehen im Zusammenhang mit der VOCOlinc-App zur Verfügung, die sich auch ohne Benutzerkonto verwenden lässt. Hier stehen auch erweiterte vorprogrammierte Farbmodi wie „Regenbogen“, „Meteor“ oder „Weihnachten“ zur Verfügung. Ergänzend kann man den Lightstrip auch mit einer Taste am Controller manuell aus- oder einschalten.

Vocolinc Colorflux Ls3 App Screenshots

Der neue VOCOlinc LS3 ColorFlux wird mit 5 oder 10 Metern Länge angeboten. Die kürzere Variante mit 5 Metern ist zum Preis von 51,99 Euro erhältlich. Für die langen Lightstrip mit 10 Metern werden 79,99 Euro fällig. Beide Varianten sind entweder direkt im Shop des Herstellers oder über Amazon erhältlich.

Keine Produkte gefunden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Jan 2022 um 18:38 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Den Fotos nach zu urteilen scheinen die tatsächlich fürs Kürzen und „Ums-Eck-Montieren“ geeignet zu sein. Das ist beim Konkurrenten Cololight nämlich nicht der Fall.

  • Kennt jemand nen Hersteller
    wo man 20m Led Stripes
    in RGBW-WW und Homekit kompatibel bekommt?

  • Wäre es nicht Möglich, sich an der HomeKit Integration von Nanoleaf zu orientieren. Die können ja auch Animationen und Presets über HomeKit abrufen.

  • Nichts mehr, außer Hue.

    Mir sind innerhalb eines Jahres zwei Vocolinc und zwei Memos Streifen (bzw. dessen Controller) Hops gegangen. Ganz toll, wenn die Leitungen in der Wand verlaufen! Nie mehr, kaufe ich so einen Billig Schrott (was letztens Endes auch teurerer war wie einmal Hue zu kaufen)

    • Ich bin da voll bei dir, Hue hat leider im Gegensatz zu den z.B. Cololights gigantische Abstände zwischen den einzelnen LEDs außer an deren Outdoorstrip, den man zerlegen muss um ihn klassisch indoor zu nutzen und den man ohne diese fette Silikonhülle nicht mehr weit genug heruntergedimmt bekommt. So hat sich auch Hue trotz der weit überlegenen Qualität bei mir schon hier und da selbst disqualifiziert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37402 Artikel in den vergangenen 6080 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven