iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Videotest: Die Universal-App „DUE“ verspricht bessere Erinnerungen

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

iOS-Anwendungen, die schon vorhandene System-Funktionen ersetzen sollen, haben es schwer. Zwar geht Apple, anders als in den Anfangstagen des App Stores nicht mehr aktiv gegen all jene Applikationen vor die „System-Funktionen duplizieren“; um zu einem richtigen Verkaufsschlager zu werden, müssen sich die Alternativ-Apps aber ordentlich ins Zeug legen.

times

Nur wenige Nutzer kaufen wegen optischer Vorzüge, wenn funktional nur auf Parität gesetzt wird.

Vorhang auf für DUE (AppStore-Link). Die Universal-Anwendung, deren Drei-Buchstaben-Name sich im Deutschen vielleicht mit „fällig am“ übersetzen lässt, kümmert sich ausschließlich um Erinnerungen.

DUE kann Erinnerungen erstellen, verschieben, verwalten, wiederholen und sogar an andere Geräte per Cloud-Synchronisation übergeben. Doch braucht es ein professionelles 4€-Werkzeug zum Verwalten der eigenen Vergesslichkeit?

Wir stellen DUE im Video vor und helfen euch dabei die Frage zu beantworten. DUE wurde gerade aktualisiert und optisch an iOS 7 angepasst.

App Icon
Due Erinnerunge
Due Apps LLP
4,99 €
30.64MB

(Direkt-Link)

Freitag, 14. Mrz 2014, 14:28 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tut das App auch wenn mein iPhone seit iOS7 durchweg die erinnerungsfunktionen (Ortsbezogen) blockt?
    Seit iOS7 geht keine einzige Ortsbezogene Erinnerung mehr. iPhone 4s.

    • Überprüf mal die Einstellungen. Wenn es daran nicht liegt, mach ein Backup in iTunes, und stell das iPhone aus diesem Backup wieder her. Dann sollte es mit der Systemapp wieder gehen.
      Zu deiner eigentlichen Frage: ja, es sollte gehen, wenn das System nicht die Geofence-Funktion an sich blockt.
      Probier es doch einfach aus. Wenn es nicht geht, kannst du die App ja auch problemlos zurückgeben, wenn du auf http://reportaproblem.apple.co.....m/ gehst, und das Geld zurückerstattest. ;)

    • Vor 7.1 musste man die Hintergrundaktualisierung für die Erinnerungsapp aktiviert haben, sonst gingen Ortsbezogene Erinnerungen nicht. Seit 7.1 haben sie die Möglichkeit, die Erinnerungsapp dort zu deaktivieren entfernt, was wahrscheinlich auch besser ist. Es müsste also gehen, außer du bist noch auf einer älteren Version?

      • Auf der support-Seite von Apple steht ja immer noch, dass man die Erinnerungsapp bei Hintergrundaktualisierung aktiviert haben muss. Wie du schon schreibst, geht das ja nun nicht mehr. Die App müsste sich also immer aktualisieren. Es klappt aber nicht mit den orstbezogenen Erinnerungen. Im Apple-Store konnte mir auch keiner helfen.

  • Nutze ich schon ewig… und nun auch (endlich!) iOS 7 optimiert! Bin super zufrieden damit, vor allem die frei wählbaren Intervalle sind klasse….

  • Ebenfalls begeistert. Nutze ich seit ewigen Zeiten und zig mal am Tag. Geht super fix einzutragen. Schönes Gefühl die Dinge nicht mehr im Kopf oder auf einem Postit haben zu müssen. Bei kommt da fast alles rein. Blumen giessen, Medikamente, Teeziehzeit, Einkaufserinnerungen, etc… Jeden Cent wert!

  • Nutze auch die hauseigene Erinnerung von Apple. Was nach aber stört ist, das ich Termine habe die sich alle 3 Monate wiederholen und das kann ich noch mit der Erinnerungsfunktion von Apple. DUE kann das, da gebe ich an z.b. Tag oder Monat und wann die Erinnerung statt finden soll. Also alle 2,3 oder 5 Mandate z.b.

    • Du weisst aber schon, dass man(n oder frau) dafür auch den Kalender brauchen kann?

      • Ist aber inkonsequent. Im Kalender kann man dann ja nur einen Eintrag mit Uhrzeit setzen oder ganztägig und hat dann kaum Möglichkeiten die Uhrzeit der Erinnerung richtig einzustellen. Ich frage mich auch eh warum Apple im Kalender den Status frei und nicht verfügbar nicht mal mit zum Beispiel der do not disturb Funktion koppelt oder in den Erinnerungen nicht mit dem Adressbuch koppelt um eine Erinnerung wie: „Rufe Kontakt xx an“ ermöglicht und beim aufpäppeln das Gespräch initiiert. Gut gelöst bei Appigo todo zum Beispiel

  • Tolle App! Danke für den Tipp. Geladen und für gut befunden.

  • Das ist DIE App für Erinnerungen – liegt schon ewig auf „der ersten Seite“ und organisiert meinen Alltag

  • Muss die App dafür ständig im Hintergrund laufen?

  • Ich finde Schade, dass man Erinnerungen und Termine im Kalender nicht in einer App führen kann. Wenn ich einen Termin um 18.00 habe möchte ich nicht um 18.00 erinnert werden sondern z.B um 17.30 daher muss ich 2 Termine anlegen. In Due 17.30 und im Kalender 18.00 damit ich auch weiß wann der Termin ist. Ich fände es toll, wenn man in Due den Termin eingibt, dieser sich automatisch mit dem Kalender synchronisiert und ich in due nur noch Tippe wieviel Minuten ich vorher erinnert werden will

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven