iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 356 Artikel
Für iOS und Apple TV

Videoplayer Infuse bietet jetzt „Scrubbing“ mit Live-Vorschau

30 Kommentare 30

Die Videoplayer-App Infuse 5 erfreut sich vorbildlicher Produktpflege. Neben stetigen Fehlerkorrekturen und Verbesserungen warten die Entwickler auch regelmäßig mit neuen Funktionen auf. Aktuell wurde die Funktion zum Vor- oder Zurückspulen innerhalb von Videos deutlich verbessert.

Das mit Version 5.8 hinzugekommene sogenannte „Scrubbing mit Live-Vorschau“ macht die Suche nach einer bestimmten Stelle im Film deutlich einfacher. Die App zeigt dabei nun ein kleines Vorschaufenster an, mit dessen Hilfe man jederzeit exakt sieht, an welcher Stelle im Video sich der Cursor gerade befindet.

Infuse Live Scrubbing

Die neue Funktion steht in den Infuse-Versionen für iOS wie auch für Apple TV zur Verfügung und lässt sich mit allen Videoformaten nutzen.

Infuse ist in der Basisversion kostenlos nutzbar. Für Pro-Funktionen wie die Unterstützung zusätzlicher Video- und Audioformate, AirPlay- und Google-Cast-Unterstützung oder den Zugriff auf bei Cloud-Diensten abgelegte Medien wird die Pro-Version benötigt.

Laden im App Store
‎Infuse 6
‎Infuse 6
Entwickler: Firecore, LLC
Preis: Kostenlos+
Laden
Mittwoch, 15. Aug 2018, 7:31 Uhr — chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Weiß jemand ob es die lebenslang Lizenz auch mal im Angebot gibt?
    Ich würde sie mir gerne holen, finde aber 50€ recht happig.

  • Ist .mkv immer noch ein pro-Feature?

  • Ich hoffe, dass bald wieder DTS-Passthrough möglich sein wird. Das war ein richtiges Killerfeature.

  • bin auch sehr mit infuse zufrieden. Plex auf Apple TV ist einfach traurig wenn man wie ich ein Synology nach 1815+ nutzt und im Netzwerk streamt und direktplay einfach nicht flüssig geht, weil Plex keine codecs eingebaut hat…infuse haut 2160p als 1080p mit auf die Leinwand… kein Thema

    • Wieso nutzt Du die Orig. Synology App nicht?
      MPEG Codec auf Synology aufspielen und funktioniert am Ende wie Kodi

    • Hab seit 2013 ein Plex Lifetims Pass und Plex seit so 2011 hab ich generell Plex im Einsatz.

      Hatte noch nie Probleme damit. Hat bis jetzt immer alles abgespielt und dabei ist es egal ob am Mac, iPad, aTV oder Fire TV

      • Plex auf NAS liegt ja dann an der Power der NAS. Habe meinen Plex Server aufm PC da gehen natürlich alle Codes on the Fly ohne Probleme.

      • Ja muss schon bissal Power haben das Ding, wenn Konvertiert werden müsste.

        Content liegt auf dem NAS und PMS übernimmt der Mac mini Server, dort laufen auch noch andere Dinge drauf und daher stört mich das nicht wirklich.

      • ich habe ebenfalls ein DS1815+ und einen UHD Fernseher mit angeschlossenem AppleTV 4K auf dem Plex lifetime pass und Infuse Pro installiert sind.
        Plex kommt dabei in letzter Zeit häufiger ins Stocken, Infuse dagegen läuft dagegen mit der gleichen Datei einwandfrei, gerade wenn es 2160p Bildmaterial ist…

  • Plex läuft wunderbar auf ATV bei direkt Streaming. Was haust du denn da rein damit es kein direct Streaming ist?
    Die Infuse GUI ist für Plex einfach nur grottig

    • Bei mir rockt der Plex auch nicht sauber.
      Machen Filme stocken, andere werden nicht mal angespielt.
      Gleiche Filme mit Kodi bzw. Synology App kein Problem

    • Plex kann, meines Wissens nach, immer noch kein DTS auf dem ATV und auch kein DD Master Audio und DTS-HA, oder hat sich da mittlerweile was getan? (Hoffe die Bezeichnungen der Audioformate sind korrekt)

      • Ist korrekt aber damit DTS auf DD Konvertierung ruckelt muss der Plex Server schon auf ner Kartoffel laufen…

  • Bitte noch Dolby Armos etc. und wir kreischen vor Glück!

  • Reinste Abzocke!!!!!
    Habe die Version 4 Pro für 10€ gekauft und ich soll jetzt für die 5 Version nochmal 16,99€ zahlen oder als Abo für 7,49€ nein danke. Warum nicht als kostenlose Update für Bestandskunden? Absolute Frechheit!!!

    • Du kaufst dir ja auch nicht 1 mal ein iphone und willst dann jedes mal das neue gratis oder? Bekommst du kein Geld für deine Arbeit?

    • Du kannst doch deine gekaufte Version weiterbenutzen

    • Belese dich zu den Angeboten auf deren Seite. Da ist alles haarklein erklärt! Ich würde sagen du hast dich nicht korrekt informiert. Wer einmal zahlt bekommt alle Updates der aktuellen Version, wer abonniert bekommt alle Updates aller Versionen. 7€ pro Jahr für alle Updates und alle Apps (iOS und tvOS) sind für diesen Umfang wirklich nickt zu viel. Die Entwickler handeln nicht aus Nächstenliebe und wollen auch entsprechend entlohnt werden – du verzichtest sicherlich auch nicht auf dein Gehalt weil du deinem Chef / deinen Kunden einen egalen tun möchtest. Für so ein Produkt Geld zu verlangen ist durchaus legitim.

    • Du vergisst, dass die auch Lizenzkosten zahlen müssen.
      Infrastruktur muss auch gepflegt und Gehälter müssen auch bezahlt werden.
      Lauf mal zu deiner IT Abteilung und frage mal nach, was die für laufenden Kosten so haben…

    • Das Problem ist einfach, dass die Leute sich abgezockt vorkommen, wenn sie die Vollversion gekauft haben und dann auf Abo umgestellt wird.

      Wer sich laufende Kosten aufbürden will, für einen einfachen Player, der soll das ruhig machen. Seine Entwickler erzieht man sich selbst.

      • also gerade Infuse hat doch laufende Kosten und bietet mit Kaufversion 4, Kaufversion 5 oder Abo für alle Versionen jegliche Optionen an??

    • Was erwartet ihr von der Firma die diese App entwickelt haben ?? Das ihr einmal für eine Version was bezahlt habt und dann umsonst ein Upgrade bekommt. Updates von 4.0 auf 4.1 usw. klar aber nicht von Version 4 auf 5. Eine Software zu pflegen kostet Geld. Ich wurde auch 80 Euro für die Lifetime Lizenz bezahlen. Gute Software sollte unterstützt werden.

    • Man kann auch jedesmal ein größeres Update in eine neue pro Version packen um dann den Kunden neu abzulacken so wie sie es mit der Version 4 gemacht haben.

      Hoffe es kommt bald Infuse 6 Pro raus und ihr dürft neu bezahlen. Und dann ist auf einmal Schluss mit Updates für Infuse 5 Pro.

      Das können Sie von mir aus jedes Jahr machen aber dann halt ohne mich. Ich bleibe bei meiner 4. Version.

      • Ja, aber das ist doch in Ordnung, wenn man jedes Jahr 10€ für diesen Dienst zahlt.
        Allein die Lizenzen sind teuer, deswegen gibt es auch keine Gratis Apps die sowas können.
        Du kannst dir auch die Lifetime Lizenz kaufen, die kostet 50€ und da sind alle Updates/Upgrades mit drin.
        Deine Version 4 wird doch durch neue Upgrades nicht schlechter. Du kannst ja auch jeweils eine Version überspringen. Da sind die 10€ pro Jahr echt kein Thema.

  • Leute, ich sage euch: Infuse ist der Hammer! Die Funktionen sind klasse. Alles läuft wie geschmiert und vorallem wie angepriesen unter iOS und tvOS mit einer DS im Netzwerk. Ich habe das Abo für 5,49€ pro Jahr! Fairer geht‘s nicht! Für diese App würde ich auch das Doppelte oder Dreifache löhnen. Der Support ist klasse und Bugs sind mir auch noch keine untergekommen. Regelmäßige Updates mit neuen Features bekommt man auch. In Verbindung mit Trakt und iCloud Sync absolut unschlagbar. Und übersichtlich ist die App auch noch. Einfach perfekt!

  • Mit dem aktuellen twonky Server und der Basis Version funktionierten Bilder und Musik überhaupt nicht. Auch mit dem probeabo auf die pro nicht. Merkwürdig.

  • Kann mich den vielen positiven Kommentaren hier uneingeschränkt anschließen. Für mir ist Infuse vorab gesagt auch eine der teueren Apps. Aber ich bereue nicht einen Cent davon. Ganz im Gegenteil. Die App ist bei mir fast täglich im Einsatz und funktioniert einfach tadellos. Wegen des herausragenden Teams im Hintergrund kommen Updates regelmäßig. Somit passiert eigentlich fast immer etwas an der App. Ich selber verwende die App in Kombination mit meiner Synology DS415Play und bin für den Moment mit dieser Kombination Wunschlos glücklich.
    Weiß noch wie ich damals, auf der Suche nach einem tauglichen MKV Player für iOS gesucht habe. Bin mir nicht mehr sicher wie ich bei Infuse gelandet bin .. vlt durch das Techniktier, bin mir da nicht mehr sicher ^^
    In meinem Setup läuft die App auf einem ATV 4K und verrichtet ihren Dienst hervorragend.
    Kann die App uneingeschränkt weiterempfehlen :)

  • Ich kann den Emby Server empfehlen. Wie Plex aber nicht so speicherhungrig. Kennt jemand sonst noch eine Alternative zu Infuse?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28356 Artikel in den vergangenen 4771 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven