iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 478 Artikel
   

Video: Was Android und iOS voneinander lernen können

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Walt Mossberg, das ehemalige Technik-Schwergewicht des Wall Street Journals und inzwischen Kopf des noch jungen Tech-Magazins re/code, versucht die Frage zu beantworten, in welchen Punkten sich die beiden mobilen Betriebssysteme Android und iOS mehr aneinander orientieren könnten.

Welche elementaren Funktionen, die den Android-Nutzern tagtäglich das Leben erleichtern, fehlen Apples iPhone-Betriebssystem? Und: Wo könnte sich Google eine Scheibe bei Apple abschneiden?

In dem 5-Minuten-Video (Download-Link) zum Thema lobt Mossberg die Android-Widgets und kritisiert Googles Zwang zur doppelten Mail-App, empfiehlt dem Suchmaschinen-Riesen die Übernahme der iOS-Schnelleinstellungen und würde sich freuen, wenn auch iPhone-Nutzer die Möglichkeit hätten, eigene Tastatur-Erweiterungen und neue Standard-Browser installieren zu können.

There are numerous differences between the two platforms, and, on the Android side, these differences are multiplied by the many variations of Google’s interface that handset makers create. I certainly don’t think that iOS and Android should be identical. I believe in competition. […] These are some things Apple and Google could learn from each other.

Einverstanden? Macht euch selbst ein Bild:

(Direkt-Link)

Dienstag, 06. Mai 2014, 15:47 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ein Zwang zur doppelten Mail-App? Hmm ich deaktiviere die Synchronisation und installiere eine App die andere Accounts unterstützt
    iOS Schnelleinstellung: Gibt es doch bei Android auch?
    Browserwahl iOS: Ja wäre schön, aber tut mir aktuell nicht wirklich weh
    Tastatur-Erweiterung bei iOS: Das wäre richtig klasse

    Was Android lernen kann, wichtiger als der im Video gezeigte Schnick-Schnack: Rechteverwaltung like iOS (Sprich erst wenn das Recht Kontakte lesen benötigt wird, wird danach gefragt und nicht von Anfang an vergeben)

  • Was mich massiv an iOS Stört, es gibt Handyverträge, die unterstützen kein LTE dennoch wird in den Einstellungen (wegen falscher APN auf der SIM-Karte) nur ein LTE-Schalter angezeigt. Damit kann man dann nur LTE (was eh nicht funktioniert) ausschalten. Es fehlt dann der Schalter für 3G. Warum kann Apple nicht einfach 2 Schaltet anbieten (für ALLE)? Dann kann man selbst auswählen was man nutzen möchte!
    Es gibt Örtlichkeiten, da ist 3G mit nur einem Empfangsbalken vorhanden, damit kommt aber oft keine Datenverbindung zu stande und Gespräche brechen ab, nur weil das iPhone mit aller Gewalt (und voller Sendeleistung, was den Akku belastet) im 3G Netzt bleiben will. Könnte man nun 3G ausschalten wäre ggf. ein guter 2G Empfang gegeben.

    • Kann man nicht irgendwie die APN Einstellungen anpassen?

    • 3G lässt sich ab dem iphone 5 nicht mehr ausschalten weil 3G und 2g auf dem selben chip sind, also ist das auf Hardware und nicht auf die apn zurückzuführen.
      Man kann nicht so einfach 3G ausschalten

      • Das ist Blödsinn, natürlich kann man das! Man kann „den 3G Chip“ nicht mehr ausschalten, das Protokoll allerdings schon, wenn die APN-Einstellungen es hergeben.

      • Nö! So stimmt das mal rein garnicht!

    • Das ist Hardwareabhängig und hat nichts mit iOS zu tun.

    • Das ist Hardwareabhängig und hat nichts mit iOS zu tun.

      • @Chris: Ich bin (seit ein paar Tagen) bei der Telekom. Habe nur den LTE Schalter, kann somit also nur LTE aus/ein schalten. Hätte trotzdem gerne noch zusätzlich nen 3G Schalter!

      • @Clinnt: Du hättest sagen sollen, dass dein Betreiber LTE anbietet. Dann ist das Betreiberprofil nicht fehlerhaft.
        .
        Zwischen GPRS/Edge und UMTS/3G keine Unterschiede mehr in der Standby-Zeit. Allerdings meinst du, dass es ständig wechselt. Das kostet viel Energie. Schalte doch LTE ein? Dann muss dein iPhone nicht ständig wechseln. Mag sein, dass es bei dir früher kein LTE gab, aber so ist das vermutlich nicht mehr. Falls du nachprüfen willst, suche nach Telekom und Netzabdeckung. Falls trotz LTE dein LTE nicht funktioniert, dann muss wohl entweder dein iPhone oder die Einrichtung fehlerhaft sein. Da du bei Telekom bist, sollte man in erster Linie den Telekom-Support kontaktieren.

    • Jeder will schnelleres Internet, nur du nicht. Man orientiert sich nicht an jedem einzelnen.

  • Es gibt doch die Möglichkeit über den Noticifaction-Center Wetter, Aktien etc. zu betrachten ohne eine App zu öffnen?!

    • Nach einem selbstversuch mit Android muss ich sagen das ich das Gerede über Widgets völlig übertrieben finde. Die bieten kaum Mehrwert als das was iOS von Haus aus kann, das Kontrollzentrum und Mitteilungszentrale sind weit besser als jegliche Android Erweiterungen. Was bei Android war war lediglich die Tastatur.

      • DANKE!! Endlich mal einer der das gleiche denkt wie ich! Noch ein Punkt: Widgets verbrauchen Datenvolumen und Batterie. Außerdem vertun sie die Übersichtlichkeit.

      • Wieso müssen Daten und Batterie verbrauchen?

        1. Widget: Google Suche, wird nur Daten bei Nutzung verbrauchen
        2. Widget: Spotify dient zur Steuerung und verbraucht auch nur bei Nutzung
        3. Widget: Tweet verbraucht nur wenn ich ein Tweet absende oder das App darüber öffne
        4. Widget: Kalender verbraucht nur Daten wenn einmal am Tag der Kalender synchronisiert wird
        5. Widget: google Now verbraucht Daten/Akku egal ob Widget vorhanden ist oder nicht

        Und unübersichtlich? Nö eigentlich nicht, im Gegenteil schneller und übersichtlicher bin ich damit

      • Igitt, Widges xD die zerstören jede Übersicht auf nem iOS. Dann einfach Wie gesagt in die M.zentrale. Es hat auch sein Grund warum man am MacBook ein extra „Schreibtisch“ für seine Gadgets/Widgets hat. -.-
        Zu android passt’s, weil dort der home Bildschirm mMn immer sehr aufgeregt und unaufgeräumt daherkommt.

      • Stimmt, von Widgets hatte ich mir auch mehr versprochen. Zumindest auf meinem Samsung Tablet fand ich sie nicht gut.

  • Wir haben ein Android und zwei iPhones zu Hause.
    Meine Meinung: Android ist unständlich, unübersichtlich, langsam und hässlich.

    Und wer Widgets auf iOS möchte für den habe ich hier 29 iOS Widgets programmiert, natürlich auch in Deutsch:

    http://modmyi.com/forums/iphon.....dgets.html

  • In Android fehlen die Enschränkungen, z.B. Kamera deaktivieren, ist im Unternehmensumfeld nicht gerade unwichtig, es sei denn man verwendet ein MDM.

  • Widgets braucht kein Mensch. Gibt doch nichts nervigeres als 10 HomeScreens mit Apps und Widgets durcheinander. Was bringt mir das? Nur schlecht für die Übersicht. Da kann ich gleich die App starten und sehe direkt mehr infos. Bsp. aus dem Video: Die Kontakt-Widgets. Ein Klick auf den Kopf und ein klick auf anrufen. Beim iPhone sieht es so aus: Ein Klick auf die Tele-App und ein weiterer Klick auf den Favoriten. Beides zwei Klicks und ich müll mir nicht den Home-Screen mit Kontakt-Widgets zu. Das ist doch lächerlich, wozu benötige ich ein Foto Widget? Um mir in 1x1cm Kästchen Fotos anzugucken? Das ist so 90er Jahre.

    Aber auf dem Datenblatt und den Produktbildern sieht das ja sooo toll aus!

    • Wow bei Android geht es genau so… Und wie ich schon oben geschrieben hab bspw. Twitter:
      Ein klick und ich kann schreiben, bei der App öffnen und auf schreiben klicken.
      Kalender: gar kein klick, sehe meine Termine im Überblick…
      Unübersichtlich? Nö

    • Ich habe 3 Homescrees, 2 davon mit Widgets. Den ersten mit Wetter/Kalender/Msuikplayer, den 2. mit den RSS Feeds und den dritten mit Apps sowie einen Sendungsverfolgungswidget. Mal abgesehen vom Musikplayer muss ich unter iOS immer eine App öffnen um diese (für mich wichtigen) Infos zu sehen.
      Aber ich gebe dir zumindest dahingehend Recht das es auch genug überflüssige Widgets gibt.

  • Mal abgesehen davon das Termine auf dem sperrbildschitm auftauchen. Ein solide nach unten und du hast Facebook,Twitter, Wetter und Termine auf einen Blick. Und ob Widgets so das Allheilmittel sind. Ich mein wozu wurden den die push Nachrichten eingeführt? Sendung ist da, usw dann weiß ich was abgeht genau dann wenns abgeht :D

  • … das ist mal wieder typisch: Es geht nicht um »Brauch ich nicht«, »Finde ich hässlich« und ähnliches – es geht um die Möglichkeiten, die man hat. Man kann Widget installieren, ja, man kann – man muss nicht. Bei iOS muss man das nehmen, was einem iOS bietet (wenn man nicht so clever ist, und sein iPhone »jailbreakt«).

    Das ist für mich der größte Unterschied zwischen den Beiden und ich finde, Apple könnte da tatsächlich von Google lernen.

    Und was mir in der Liste noch fehlt: Benutzer-Accounts unter Android – sehr Praktisch für Familien-Tabletts (aber wer braucht schon Familien-Tabletts, sind eh hässlich).

    • Wer auf einem gejailbreakten Iphone 5/s wieder 2G möchte, dem sei hiermit geholfen:
      go to: /System/Library/Carrier Bundles/iPhone/YourCarrier/ and /signatures
      Backup files to your PC
      delete the three „overrides_N51_N53“ files. (rename does not work)
      reboot iphone.
      After reboot u can activate „mobile data“ for edge or „3G“.
      But there is no LTE Switch anymore. (not needed for me)

      Works but I had to delete the files from /var/mobile/library/carrier bundles/iphone There was only one carrier, the one i use.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19478 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven