iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Video und Gedenkschreiben: Apple erinnert an Steve Jobs

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Heute früh hatten wir bereits drüben auf ifun an den Tod von Steve Jobs heute vor einem Jahr erinnert. Apple hat aus diesem Anlass nun auch die offizielle Webseite aktualisiert und ein Gedenkvideo sowie ein Erinnerungsschreiben des aktuellen Apple-Chefs Tim Cook veröffentlicht.

Freitag, 05. Okt 2012, 12:34 Uhr — chris
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • jetzt Zeigt google hier eine Werbung an für: ergodirekt.de/sterbegeld …. sehr interessant!! wie passend

  • Ich kanns nur wie eben schon sagen: steve ist nicht viel mehr wert als ein mensch der wegen einer autobombe oder sonnst welchen verrückten stirbt.
    Aber schön zu sehen das es noch heuchler gibt :)

    • Was für ein bescheuerter Kommentar und Vergleich! Nett ausgedrückt!

    • Lern‘ Deutsch und dann kannst du ja um Andere trauern.

    • ich habe unter deinem anderen kommentar das selbe geschrieben: wenn man sich mit menschen beschäftigt oder als idol sieht, dann werden sie ein teil deines lebens.

    • Alter :) wieder einer der mal ein Faktor hier in die runde wirft .. Und sich freut wie sich dann alle auf ihn stürzen …und ihn zerreißen .. weil er sonnst keine Aufmerksamkeit von seiner Umgebung bekommt… ;)

      • Nö, einfach nur meine Meinung^^
        Vom mir aus hätte auch jeder den Kommentar ignorieren können.
        Ich hab auch so bei Dirk Bach und allen anderen gedacht. Solange man die Personen nicht in seinem Umfeld hatte, sei es als Familienmiglied oder als Freund, ist es meiner Meinung nach nix anderes als eine Todesmeldung die es Täglich mindestens im zwei stelligem Bereich gibt. Mein Mitleid für die Angehörigen, aber kein „Trauer Geheuchel“ für Steve.

      • @MikeInB
        Stell dir mal vor er wäre 10 Jahre früher an seinem Krebs gestorben, dann gäbe es heute vielleicht kein iPhone und das Smartphone wäre immernoch von Nokia und hätte eine Tastatur. Ganz zu schweigen von Tablet-PCs. Und jetzt stell dir vor er hätte noch 10 Jahre länger gelebt. Wer weiß was er noch alles revolutioniert hätte. Vielleicht verstehst du jetzt warum so viele Sympathien für diesen Menschen haben.

      • Eigentlich wollte ich dir hier den Unterschied erklären, aber da Du eh nur trollen will oder einen äußerst unterdurchschnittlichen IQ hast würdest du die Antwort entweder eh ignorieren oder nicht verstehen… :)

      • @Patte: nein versteht er nicht, leider.

        @MikeInB: Das ist nicht nur „einfach deine Meinung“ sondern eine Unterstellung. Du wirfst der Menge „Heuchelei“ vor und rechtfertigst dich mit deinem eigenen Empfinden. Mit Verlaub, aber das ist pietätlos. Ich persönlich habe Steve gegenüber keine Trauer, meine aber das es genug gibt die dort weitaus mehr empfinden.

    • Siehst so ein Ossiberliner ist nicht mal den Dreck unter den Nägeln wert Mr. Analphabet :-)

      • Hä? Wie kommst du bitte auf diese Gammelstadt? Als ob man freiwillig da leben wollte xD

  • Bist und bleibst der beste den es je gab. Wirst immer im herzen der apple fans bleiben!

  • Ruhe weiterhin in Frieden! Steve war ein Mensch der immer an seinen träumen festgehalten hat…

  • Apple wird auch ohne ihn weiter existieren — aber Apple ist auch um einiges ärmer geworden ohne ihn und hat viel von seinem Glanz verloren.
    Er wird immer derjenige bleiben, der den Menschen brauchbare Smartphones gebracht hat, als noch kein anderer daran dachte.
    Für mich bleibt er der, der mir wieder den Spaß an der Arbeit mit Computern gegeben hat.
    Apple lebt weiter – wird vielleicht noch viele CEO´s haben, aber nie wieder einen Steve Jobs und das zu sagen und auch zu meinen hat nichts mit Heuchlerei zu tun.

  • true story. rip. danke an alle hater. nicht.

  • Mal off topic:
    „Richterin Lucy Koh hat das im Juni verhängte Verkaufsverbot für das Samsung Galaxy Tab 10.1 in den USA aufgehoben.“ -Macwelt

  • Sehr schön gemacht.

    Hat mich echt gefreut das sie es so online gestellt haben. Ich glaube so würden nicht gerade viele große Firmen ihren verstorbenen CEO’s gedenken.

  • Steve war ein Genie, wie Mozart oder Da Vinci.

  • Apropos Mozart, von wem ist die Musik?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven