iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 159 Artikel
Die aktuellen Smartphone-Flaggschiffe

Video: Samsung S10+ im Vergleich zum iPhone XS Max

102 Kommentare 102

In dieser Woche kommen die neuen Galaxy-Modelle von Samsung in den Handel. Der Apple-Konkurrent tritt in diesem Jahr mit drei neuen Geräte gegen das iPhone an.

Die Formate der neuen Geräte sind den aktuellen iPhone-Modellen sehr ähnlich. Samsung bietet das Galaxy S10e mit 5,8“, das Galaxy S10 mit 6,1“ und das Galaxy S10+ mit 6,4“ Bildschirmgröße an. Die beiden Top-Modelle haben einen Ultraschall-Fingerabdruckscanner im Display integriert.

Galaxy S10 Plus Und Iphone Xs Plus

Interessant ist in jedem Fall die Art und Weise, wie Samsung mit der Platzierung von Kamera und Sensoren im vollflächigen Bildschirm umgeht. Der Hersteller bringt diese Komponenten vergleichsweise dezent in der rechten Ecke unter, allerdings muss man hier im Kopf behalten, dass Apples Face-ID-Sensoren beim iPhone einen großen Teil der „Notch“ verantworten.

Die Kollegen von MacRumors hatten bereits die Möglichkeit, das neue Samsung-Flaggschiff Galaxy S10+ vor die Kamera zu halten. Ein interessanter Blick über den Tellerrand, gespickt mit der nicht ganz ernst gemeinten Information, dass ihr euer iPhone in der Kneipe künftig auch über das Galaxy-Telefon eines Freundes laden könnt.

Montag, 04. Mrz 2019, 7:58 Uhr — chris
102 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ich halte es wie beim Fußball – wenn es auch mal nicht ganz so gut läuft :)

    einmal Borusse – immer Borusse :)

  • Hübsch ist das Ding ja schon :-O
    Könnte ich mich dran gewöhnen und auch die Aussparung für die Kamera gefällt mir sehr gut.
    Was mich aber noch viel mehr erfreut, man kann es nicht knicken oder klappen oder falten oder weiß der Geier verunstalten :D

  • Konnte es ebenfalls schon testen. Sehr schönes Smartphone mit vielen lustigen Spielereien und Top Verarbeitung in der Keramik Ausführung. Dennoch müsste ich mir persönlich eingestehen, das es mich langfristig wohl nicht glücklich machen würde. Mein XS Max wirkt einfach noch mal nen ticken runder als Gesamtpaket und vom System her immer noch sauberer und aufgeräumter. Das ist mir wichtiger wie massig Spielereien unter Android und Samsungs hauseigener UI.

    • Mir ist zusätzlich zu Deinen Punkten der Zeitraum wichtig, indem es vollwertige Updates der SW gibt.
      Da ist mir gebrandetes Android mit maximal 731 Tagen doch ein bisschen zu mager.

      Aus der Rubrik „Was Wirklich zählt“.

    • Was ist denn sauberer oder runder?
      Samsung hat hier gut abgeliefert und apple weiter abgehängt.
      Ich werde diesmal wenn die Geräte wieder 300-400€ billiger sind, also in 4-6 Monaten wechseln.
      Zum Glück hatte ich nicht so viel gekauft im Appstore und mir fällt der Wechsel somit leichter.

    • Also in Sachen OS braucht sich Samsung mit seinem UI schon länger nicht mehr verstecken.
      Das Betriebssystem alleine ist kein Grund mehr bei iOS zu bleiben.
      Wenn man sonst noch mehrere Apple Produkte hat, ist das Zusammenspiel deutlich besser, klar. Aber wer diese Vernetzung nicht unbedingt benötigt, kann inzwischen auch problemlos ein Samsung kaufen ohne Komfortverlust in Kauf nehmen zu müssen.

      • Genau das ist der Punkt. Mit nem iPhone allein ok, aber mit mehreren Apple Produkten, wie es bei mir der Fall ist, bleibt das Ökosystem (alles aus einer Hand) einfach das bessere Gesamtpaket. Darüber hinaus gefällt mir die Samsung UI nicht so gut wie da nackte iOS. Aber das muss eben jeder für sich entscheiden. Das S10 ist ein schönes Gerät, aber es reicht für mich nicht zum Wechsel.

  • Ich hätte ein Problem mit fehlender Symmetrie. Warum sind die Anschlüsse an der Unterseite nicht auf einer Linie in der Mitte? Warum ist der Chromrahmen unten und oben dicker als an den Seiten? Warum passt der Kameraausschnitt nicht symmetrisch zu den Gerätekanten?

    • Achja: Der Bildschirmrand ist auch nicht einheitlich, sondern unten dicker.

    • Es ist zwar kleinlich, aber ich stimme dir zu. Da sieht man einfach, wie die Liebe zum Detail fehlt. Schon beim XR stört mich der leichte Versatz vom Lightning-Port.

      Unabhängig davon ist die Hardware schon stark. Schade, dass es kein S10 mit blankem Android gibt (vom Werk aus).

      • Ich denke da fehlt keine Liebe zum Detail, es ist einfach das beste Beispiel für Form follows function. Die packen alles rein was die auf ihrem Zettel haben, egal ob das ein oder andere da verschoben werden muss

        Ich werde das s10+ auch wieder testen und nach ner Woche feststellen, dass android kacke ist. Business as usual.

      • @Parry_Hotter
        Das Samsung UI ist nicht gleich Android. Ein Stock Android ist eine ganze andere Hausnummer (und definitiv besser als alle anderes OS am Markt).

    • Zu den Anschlüssen nicht in der Mitte: Finde ich besser, da es mich bei meinem 6S stört wenn ich es benutze/in der Hand halte während des ladens. Dafür ist die Kamera auf der Rückseite symetrisch im Gegensatz zum XS und es wirkt an der Stelle weniger wie ein Pickel. Außerdem beugt es wohl einem Kippeln deutlich vor. Das undurchdachteste bei Apple womit ich bis heute nicht klarkomme weil ich keine Hüllen benutze, genauso wie die Notch. Bei Samsung ist das nahezu Genial gelöst und kaum wahrnehmbar. Könnte sogar als Designelement durchgehen, nicht wie eine Notwendigkeit wie bei der Konkurrenz. Optisch erste Sahne.

      • Was redest du da bitte für einen Quatsch? Wo ist die Notch oder wie das bei Samsung heißen mag bitte optimal gelöst? Das ist die momentan schlechteste Lösung auf dem gesamten Markt, einfach sinnlos in die Ecke geklatscht.
        Da sind ja sogar die Glory Holes deutlich schöner. Und die Notch vom Xs & vom Huawei Mate20 Pro kann man eh nicht mit den anderen vergleichen, da steckt nämlich Technik drin, die Samsung dann halb ausgereift in 2 Jahren bringt.

      • Ich bitte dich… dieses Loch im Display was einem an einen unerwünschten Pickel erinnert, ist weit, WEIT nerviger im Bild als die Notch. Zumal hinter der Notch vollflächig Technologie sitzt, die Samsung bis heute nicht eingebaut hat, weil sie es einfach NICHT KÖNNEN! Bei Samsung ist nur ne popelige Kamera dahinter deren Gesichtserkennung ein gespielter Witz aus den anfängen der Notebook Frontkameras ist.

      • Lasst mich doch ein wenig Fanboy sein. Das mach ich hier schon seit Jahren. Das zählt unger Gewohnheitsrecht. Auch wenn nicht alles stimmt was ich schreibe.

      • Natürlich, weil es von Samsung kommt ist es Quatsch, aber von Apple die fast dreifach so Breite Notch ist perfekt. Is klar Jungs, ihr regt euch auch ständig über Senderlogos (TV) in den Ecken auf, weil sie euch ja so immens wichtige Inhalte verdecken. Die Notch gerade im Quermodus bei Netflix-Konsum stelle ich mir gruselig vor, da sie mir Fläche suggeriert aber nichtmal 50% liefert, was bei Samsungs Loch definitiv anders ist. Ich würde eher das Loch bevorzugen statt Hasenohren.

      • @Unai + Venom ihr wisst schon das man durch das Loch wirklich mehr Display bekommt und ein Loch oben oder unten weniger wichtiges Bildmaterial verdeckt als eine mittig und viel größere Notch? Redet euch das mit der Symmetrie wegen mir schön, ich nutze lieber das nützlichere Display mit mehr sichtbarer Fläche bei gleichen Abmaßen.
        Samsung will die Technik von FaceID überhaupt nicht kopieren, die hatten ihren Irisscanner. Huawei hat gezeigt das man den angeblichen 2-3 jährigen Vorsprung innerhalb von 6-8 Monaten liefern kann. Soviel zum Vorsprung von FaceID.

        Die Rückkamera vom iPhone empfinde ich viel eher als wirklichen design fail. Es sieht so aus als hätte man es einfach angeklebt und dann führt dieser wirklich große Absatz zum kippeln wenn ich aufm iPhone tippe und es aufm Tisch liegt. Hauptsache ihr regt euch über einen USB-C Anschluss auf, der nicht ganz in der Mitte liegt, aber dann so eine fail Rückkamera. Ihr macht euch lächerlich. Die Lautsprecher Öffnungen unten am iPhone sind auch nicht mehr Symmetrisch, Kelle muss euch das trickern, weil Symmetrisch ist das iPhone überhaupt nicht.

      • Du sagst es Huawei. Huawei hat es hinbekommen und wie? Ah mit der gleichen Notch wie Apple. Wer Samsungs Irisscanner mit Face-ID vergleicht der hat den Schuss echt nicht gehört.

      • @Unai FaceID will Samsung überhaupt nicht kopieren. Meinst du was Huawei in 6-8 Monaten geschafft hat schafft Samsung nicht? Träum weiter.
        Samsung, Huawei und Honor haben mit ihren GloryHoles mal ordentlich vorgelegt. Mal schauen was Apple bringt, ich befürchte nur eine etwas schmalere Notch. Apple muss beim RAM endlich auch nachlegen, sonst rennt Android bei der Nutzungsgeschwindigkeit noch weiter weg. Seit dem QSD 855 öffnen Apps schneller unter Android als iOS. Wenn man dann zwischen den frisch geöffneten Apps (12-16) switcht läd man mit den 8GB RAM überhaupt nicht mehr nach.
        Schaut euch das Vergleichsvideo von „everythingapplepro“ an. Da staunt Apple nur noch. Und die Kamera sowie die Videos ist der Hammer wie die Apple weghauen. Viel mehr Details und Schärfe, echt krass.

      • Bloodsaw was erzählst du bitte für einen quatsch? Ich hab mir das video gerade angeschaut und das iPhone war fast immer schneller als das Samsung Gerät (bei der everythingapplepro Video)

    • Fehlende Symmetrie. Wah? Seit jeher nicht beim iPhone. Seit iPhone 2G. Die Kamera!

      War schon immer unsymmetrisch und ist durch die neueren Modelle noch schrecklicher was die Schieflage angeht. …und instabilem Hinlegen. Nenene…

  • Nein ,danke ! Wenn man Film schaut stört die Ecke mit Camara egal ob das Ding links rechts oder in Mitte ist bleibt eine Loch !

  • Ich kann versuchen was ich will, das Samsung Hardware und Software Design gefällt mir einfach nicht.
    Besonders wenn das iPhone daneben liegt merkt man erst wieviel es einfach besser zusammen passt
    Also keine Option…

  • In manchen Situationen wünschte ich mir, mein iPhone hätte nicht nur FaceID, sondern ich könnte es ebenso mit TouchID entsperren (die Gründe sind hinlänglich bekannt, denke ich mal).
    Falls Apple doch noch dazu übergeht beides in einem iPhone anzubieten, wünschte ich mir allerdings, dass nicht nur dieser kleine Bereich dafür touchbar ist, sondern ein größerer Bereich (eventuell das untere Drittel des Bildschirms) ja genommen werden kann.
    Klar wird es beim Samsung so sein, dass man irgendwann automatisch weiß, wo diese Stelle ist, aber trotzdem…

  • Ultraschall-Fingerabdruckscanner … hmm… und das soll sicher sein, ja?

  • Wenn man also sein Smartphone induktiv aufgeladen hat und etwas anderes dann über das Smartphone induktiv lädt hat man gleich zweimal Strom „weggeschmissen“.
    Wegen der Verlustleistung bzw. geringen Effektivität.

    • Ja dieses Ladegimmick musste Samsung doch bringen nachdem Huawei das hat. Das ist nämlich einer der „Pluspunkte“ den man auf die Packung schreiben kann und der die Leute mit 0 Ahnung anspricht. Habe es beim Huawei selber ausprobiert bei einem Freund, der Akku lädt nahezu gegen 0, da müsste man sein iPhone (mit noch vergleichsweise wenigen mAh) ne Stunde unberührt da drauf liegen lassen um seine 5% zu bekommen.

      • Zwei Fanboys in geballter Kompetenz die den absoluten Durchblick haben. Hey ihr zwei Checker, man nehme diese Technologie oder sagen wir besser Innovation (auch wenn das für euch ein Fremdwort ist) und packe diese Technologie in das iPad. Das iPad steckt nun an einem Ladekabel, weil ihr das iPad ja sowieso aufladen müsst und jetzt kommt der Clou…ihr legt das iPhone einfach auf das iPad…und es lädt ohne Kabel mit auf…Amazing…aber ja, wozu soviel Zukunft wenn man euch eine Ladematte für 399€ ans Bein binden kann. Somit hat Apple alles richtig gemacht, alles eine Frage der Erziehung.

      • Ja super clou, dann hast du direkt zwei geräte die du während des ladens nicht benutzen kannst.

    • Letztendlich beschränkst du dich nur auf das Marketing-Blublub von Huawai. Samsung hat sich das „Handy ladet Handy“ Szenario großteils verkniffen und stattdessen Szenarien gezeigt, in denen es sinn macht: Handy ladet Kopfhörer, Handy ladet Uhr.

      Das ganze geht dann auch, während das Handy selbst am Strom steckt (per Kabel), d.h. z.B. im Hotel reicht mir ein Ladegerät um Handy und Uhr gleichzeitig zu laden.

      • Entschuldigung, wenn ich das sagen muss, aber es tut mir in den Augen weh. Es heißt „Handy lädt Kopfhörer/Uhr“.
        Ich lade.
        Du lädst.
        Er/Sie/Es lädt.
        Ihr ladet.

  • Im Prinzip alles noch wie beim ersten iPhone….

  • Ich habe mir das grade vorbestellt, mein IPhone X geht in Rente, da das IPhone 11 genau so wie das X aussehen wird und quasi das gleiche Design haben wird wie seit dem IPhone 6 verwendet wird, will ich mal was Neues probieren und Apple nicht mehr dahingehend unterstützen das sie sich auf ihrem Erfolg ausruhen, denn nichts anderes machen sie, früher gab es nach 2 Jahren immer ein neues Design, jetzt wird seit dem IPhone 6 nur noch aufgewärmt….
    Wenn sie mich mit dem IPhone 11 dich überraschen dann wird das Samsung halt wieder verkauft und das IPhone kommt wieder

    • Mach das, machst ja nur Round about 50-70% Verlust damit aber probieren kann man es ja.

      Prognose: Im Juni 2019 gibt’s das S10 das erste mal für 500€.

      • Wenn man die richtigen Kontakte hat und das s10 für wesentlich weniger bekommt und quasi das IPhone 1zu1 gegen das s10 tauschen kann ist es kein Verlust ;) und über den Vertrag bekommt man das IPhone 11 dann für den gleichen Preis wie das s10 wenn ich es verkaufe

      • Isheep, Du wechselst quasi ein fast wertverlustfreies Gerät (wenn man mal auf die ersten zwei Jahre schaut) gegen eines, dass nach einem halben Jahr auch einen halben Wertverlust hinter sich hat.
        Von daher trotz nem super Handywechsler sicher kein gutes Geschäft.

        Ich gebe Dir aber mit dem immer gleichen aufgewärmten Design vom iPhone total Recht.
        Das ist auch der Grund warum ich immer noch beim iPhone 6Plus festsitze. Ich sehe einfach überhaupt keinen Grund über Tausend Euro in ein Technikspielzeug zu stecken.
        Auch wenn mein 6er sicher nicht so amazingly super Instafotos macht.. Die braucht man aber als erwachsener Mensch ohne narzistische Anwandlung auch nicht.

      • Naja der Wertverlust ist in meinem Fall egal weil jetzt „tausche“ ich quasi das X gegen ein S10 und wenn es mir. Ich gefällt „tausche“ ich das s10 wieder gegen ein IPhone 11 ohne auch nur 1€ zu bezahlen

      • Wie kannst du ohne 3D touch leben?! XD

    • Das X hat das gleiche Design wie das 6er okeeer anscheinend hast du ne Chinakopie gekauft xD
      Die Form ist höchstens die selbe!
      Ansonsten, never Change a running System. Schon gewusst? Die Form der Galaxymodell ist auch seit S6 gleich ohgott!!!

    • Wie sinnvoll ist es, ein Design zu ersetzen, nur damit es irgendwie anders ist als bisher?
      Vor allem, wenn das bisherige einfach nur gut ist?

      • Es ist ja eben nicht mehr gut es ist langweilig mehr nicht, das einzige was sich seit 5 Jahren geändert hat ist das Display wow…..

      • Seit iOS 7 hat sich nichts mehr geändert. Egal ob Android, One UI oder was auch immer. Die anderen sind weiter gegangen und haben ihre Optik der Zeit angepasst. ZB. hat sich Googles Material Design in der gleichen Zeit von sehr kräftigen Farbblöcken, zu einem dezenteren weiß, was optisch wesentlich erwachsener wirkt, verändert. Auch die Integration von Machine Learning ins gesamte System treiben nur andere Hersteller massiv voran.

    • Gehen wir doch mal die design möglichkeiten für smartphones kurz im kopf durch… was soll da denn bombastisch neues kommen? Runder wie 3g und 3gs? Kanntig wie 4er bis 5s?
      Hättest du es vielleicht gern 8 eckig wie ein stopschild? Mal im ernst, die form seit dem 6er ist meiner meinung nach nahezu ideal.

      • Die iPhones sind seit dem X so innovativ das Apple sogar beim Xs Max noch immer keinen Landsscape Mode hinbekommt.

        Apple ist auch mit iOS richtig schlecht und verbuggt geworden. Dafür darf ich dür immer mehr Murks immer mehr bezahlen. Ist ja auch logisch.

      • Dem letzten punkt stimme ich 100 prozentig zu. Ich bin seit dem 2g dabei und gerade in den letzten jahren hat die softwarequalität nachgelassen.

        Zum ersten punkt habe ich aber eine ernstgemeinte frage. In welchen momenten fehlt dir der landscape modus? Mir selbst würde nicht einfallen wo man den gebrauchen könnte.

      • @Sumo4584
        Nicht für den Homescreen. Aber ähnlich wie bei einem Tablet hat Landscape seine Berechtigung. Es gibt ausreichend Apps wo ein Landscape Modus das scrollen von Inhalten unnötig macht (zB. eine Musik-App die Album Art, Bedienelemente und Playlist Content nebeneinander präsentieren kann). Gerade bei den heutigen Größen ist es unverständlich das es dieses partout nicht gibt. Ist aber sicher bei Version 13 oder 14 eine Innovation.

      • Landscapemodus meines 6plus habe ich seinerzeit auf dem Motorrad sehr genossen, wenn ich aus der Navi-App auf den Homescreen gewechselt habe. War topp zu bedienen.

        Wo ist denn iOS verbuggt? Läuft superstabil auf unseren Geräten.

      • Es geht nicht darum das Apple was komplett neues erfinden muss, aber zum Beispiel ein kantiges Design würde einfach mal wieder frischen Wind bringen vorher haben sie es ja auch iwie geschafft das ein IPhone 5 komplett anders aussieht als ein 4 obwohl beide kantig waren das fehlt einfach

      • Naja, das iPhone könnte mal wieder filigraner wirken. Ich finde gerade seitdem X ist es irgendwie im Vergleich zu Samsung & Co klobiger und wulstiger. Wie so ein schwerer Klotz. Mir fehlt die Ästhetik, die Leichtigkeit. Die stark abgerundeten Ecken lassen es auch eher wie ein Fisher-Price Spielzeug aussehen. Das gerundete Display könnte flacher sein. Der Glitzer-Funkel Rahmen ist ebenfalls alles andere als ästhetisch, eher Ramsch-Billig a la Goldkettchen bling-bling was vor 5 Jahren noch schick war (Ed Hardy lässt grüßen).

      • @Adriano beim neuen iPhone bekommste als innovatives Design einen bling bling Totenkopf in die Hülle.

  • Sicherlich Top-Hardware und recht hübsch sind die Samsungs auch, aber was nützt es: Android = NO GO !!!

  • Warum vergleicht man immer wieder zwei völlig unterschiedliche sSsteme. Ich vergleiche doch sich nicht ein Auto mit einem Fahrrad.

    • Ja, aber einen Schalter oder eine Schlammautomatik mit einem Doppelkuppler kann man schon vergleichen.

    • Warum sollte man das nicht vergleichen? Man kann alles miteinander vergleichen!
      Und der aufgeführte Vergleich zwischen Auto und Fahrrad ist sogar sehr sinnvoll. Sollten einige mal öfter machen, um evtl. auf den Gedanken zu kommen, statt des Autos öfter das Fahrrad zu nutzen. Unsere Umwelt und die Gesundheit des Fahrradfahrers werden es danken.

  • Ich will das Wallpaper vom XS Max. Hat wer einen Link??

  • Süß wie immer wieder auf Android gehauen wird. Leute nutzt das OS mal eine Woche inklusive dem Assistant und ihr werdet nicht mehr zurück wollen. Die Vorzüge sind wirklich grandios und man merkt einfach den Stillstand seit dem Redesign mit Version 7 hier.

    • Die meißten dürfte Android abschrecken. Also macht gern den Test inklusiver Viren bitte!

      • Also bitte Viren sind doch heute nicht mehr relevant. Das Argument zählte vielleicht mal vor 5-6 Jahren. Aber glauben darf man alles. Erstens gibt es Play Protect und zweitens ist heute Phishing viel interessanter, dumm nur das dies nicht an ein OS gebunden ist…

      • Die meisten hier auf dieser Plattform? Ja. Da draußen auf der Welt? Ich behaupte mal die „meißten“ kennen gar nicht den Unterschied und es juckt die nicht!

      • @ardiano
        Die meisten hier sind vermutlich erst seit dem iPod oder iPhone (und dann noch nicht mal seit dem Classic iPhone) zu Apple gekommen. Ich nutze seit fast 22 Jahren Apple, kenne Apple seit über 35 Jahren in der Familie, habe auf Apple Rechnern meine Ausbildung gemacht, gehörte zu den ersten rund 200 iPhone Käufern in Deutschland (einziger Mitternachtsverkauf zum Start in Köln) und weiß wovon ich rede und ich habe mich ganz bewusst mittlerweile für ein anderes Telefon entschieden. Ist schade.

    • Viele möchten keine Wanze (Android)!

      • Was glaubst du denn was woanders passiert?

      • @Klaus Wie du 0,0 Ahnung hast. iOS wird genauso abgehört durch unterschiedlichste Apps wie Android auch. Die Apps unter iOS interessiert es ebenso 0,0 ob du dafür die Rechte in den Optionen aktivierst oder deaktivierst.
        Mit Android konntest du nie so geil abgehört werden wie mit iOS und group FaceTime.

        Also in der Family nutzen 4 weitere Android. Ich hab dort nach 2-3 Jahren mal nen Virenscanner aufgespielt um zu schauen wie gefährlich Android ist. Tja es wurden 0 Viren gefunden, auf allen Geräten.
        Denkt euch andere Märchen aus die ein Speilzeug OS wie iOS, da so krass beschnitten, angeblich besser machen. Unter Android hab ich viel mehr und bessere Möglichkeiten. iOS schafft ja noch nicht mal nen Splitscreen aufm XsMax, so lächerlich.

      • Wanzen nur bei Android? Warum dann der Fingerzeig von Apple an Google, Facebook & Co? Was ist da durchgesickert? Die Healthdaten die von Drittanbietern gecashed werden? Die gemachten Screenshots zur Werbe-Analyse? (Vor kurzem erst berichtet hier bei iFun). Ja, iOS suggeriert Sicherheit, aber wohl nur mit Apple eigenen Apps. Beim Rest hat Apple glaub ich die Kontrolle verloren. Es können sogar Passwörter anhand des Gyroskops rekonstruiert werden.

    • Habe ich und was soll ich sagen ich finds scheisse. Ist Geschmacksache und jeder soll doch das nutzen was er mag aber ich finde das gesamte Konzept von Android im Gegensatz von iOS einfach – ja ekelhaft. Die untere Leiste alleine ist um so vieles schlechter gelöst als es bei iOS mit den Gesten ist und mit dem Homebutton vorher war. Und da könnte ich dir jetzt noch zig Sachen aufzählen.

      • @unai
        Da sieht man dass du dich nicht wirklich mit android ausseinandergesetzt hast, sonst wüstest du das man die untere leiste ausblenden kann wenn man will. Aber die wahl haben wie man es gerne will kennt man halt von apple nicht…

      • Ausblenden um sie bei jeder Benutzung wieder einzublenden, wa. Wie schon weiter unten, lern lesen, dann darüber nachdenken und dann vielleicht kannst du was gescheites schreiben.

      • @Unai Wieso wieder einblenden? Seit Android9 existiert auch eine Gestensteuerung.
        Weißt du was richtig geil ist? Ich kann unter Android wählen ob ich jede App einzeln schließe oder alle offenen mit einem „klick“, da wisch du mal schön rum in deinem innovativen iOS.

        Apple schafft beim XsMax ja noch nicht mal den Landscape-Modus zu implementieren, zumindest zu 100% funktionierend.

      • multitasking kann iOS eigentlich sehr gut von alleine

    • Fazit: Android ist und bleibt auch in Zukunft Schrott. Ist offen wie ein Scheunentor und jeder Hersteller kann daran herumpfuschen wie er will und den Schrott noch schrottiger gestalten. Schlußendlich für Nutzer nicht zu gebrauchen.

  • Ich hatte vor 2 Jahren gewechselt vom iPhone 6 Plus zum Samsung S8 Plus, da das Design vom iPhone 7 Plus schon damals völlig veraltet war. Am Anfang war das S8 Plus absolut top, leider war der Akku nach 1 Jahr ein Witz( 2-3 h Bildschirmzeit) . Das Schlimmste aber waren die Verzögerungen im UI, vor allem bei der Kamera. Teilweise passierte erst nach mehreren Sekunden etwas, bevor sich die App öffnete.

    Und die IOS-Apps sind teilweise den Android-Apps in Sachen Design total überlegen, obwohl diese vom gleichen Entwickler sind.

    Hab jetzt ein iPhone XS Max und bin super zufrieden bisher. Smooth und schnell, Face ID rockt.

    • Das Phänomen konnte ich damals bei meinem iPhone 6S auch beobachten. Lag aber an der Vielzahl an Apps die ich mir über das Jahr gezogen habe und liegen lassen habe (da 64GB, damals viel). Sollte man nicht unterschätzen. Habe heute ein iPad 4 laufen wo nur Homekit als Visualisierung + iOBroker Visulaisierung läuft und der Akku hält ganze zwei Wochen im Standby. Vor 2-3 Wochen auf das iPhone 6S eine App runtergeladen die sämtliche Geodaten tracked (hier bei iFun beworben). Akuu wurde erschreckender Weise innerhalb kürzester Zeit leer. Habs erst auf das Apple-Update geschoben bis ich den wahren Übeltäter ausfinding gemacht habe.

    • Pssst.. das darf man hier nicht schreiben sonst ist man Apple Fanboy. Mit Fakten wie z.B. auch der quasi nicht vorhandenen Wertstabilität können die Samsung Fanboys eben nicht umgehen. Von Softwareupdates oder Langlebigkeit braucht man da gar nicht erst anfangen.

      • Pssst unai. Schau dir mal die pixel phones an. Genauso wertstabil wie iphone, stock android und min. 4 jahre updates. Sag es aber nicht weiter, sonst haben apple fanboys keine argumente mehr

      • Bei Google Pixel Geräten trifft das auch zu, Gott sei dank hab ich ja auch von Samsung gesprochen, wa. „Wir“ Apple Fanboys können wenigstens lesen.

      • Die Wertstabilität ist nur ein Phänomen das die frühen Käufer trifft. Nachdem der Wertverlust in den ersten 1-3 Monaten am stärksten ist, kauft man sich das Smartphone einfach nach 4 Monaten. Dann hat man auch kaum noch Wertverlust bzw. einen Wertverlust der vergleichbar ist mit iPhones (insbesondere auf 1 Jahr gesehen).

  • Die Aussparung beim Samsung S10+ klaut wesentlich weniger Bildschirmplatz, als diejenige vom iPhone Xs Max.

    Wären da nicht Android, sowie die potentielle Handgranateneigenschaft, wäre das S10+ unstrittig das wesentlich bessere Angebot, zumal billiger.

  • Ich sehe auch keinen Grund mehr bei Apple zu bleiben. Nutze derzeit ein 6S. Die Nachfolgergeräte habens mir nicht wirklich angetan. FaceID find ich total nervig. Die Preise sind extrem unverschämt geworden. Bin seit iPhone 3G (2008) dabei. Ich habe mir ein Mi 8 Lite gekauft, um zu schauen, wie ich zurecht komme.

    Muss gestehen, bin wirklich beeindruckt von Android inzwischen. Es ist alles ohne Gängelei möglich und ebenfalls sehr intuitiv. Da ich inzwischen auch kein iPad mehr nurze (Tablet ist nichts fuer mich) und ich den FireTV/Chromecast dem Apple TV vorziehe, ist mir das Ökosystem nicht (mehr) so wichtig. Werde wahrscheinlich auf das Mi 9 umsteigen, das hats mir irgendwie angetan. Verarbeitung, Preis, Festures…und kommt mir nun bitte nicht mit Datenschutz um die Ecke, auch Apple verdient damit Kohle.

    Im Übrigen musste ich für die gleichen Apps inkl. Premiumerweiterung knapp 30€ bezahlen und habe die gleichen Apps drauf. Der Umstieg ist so einfach wie noch nie. WhatsApp Verlauf inklusive.

  • Ja es ist halt schön in einem „walled garden“ zu leben und gesagt zu bekommen was man darf oder nicht machen darf.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25159 Artikel in den vergangenen 4283 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven