iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 482 Artikel
   

Video: „Motorola Moto X“ vorgestellt – Das ist Googles iPhone 5S Alternative

Artikel auf Google Plus teilen.
95 Kommentare 95

Nach langer Wartezeit, hat die inzwischen zu Google gehörende Handy-Schmiede Motorola am Donnerstagabend das Moto X, und damit das Smartphone präsentiert, mit dem der Suchmaschinen-Riese im Herbst gegen Apples neue iPhone-Generation antreten wird.

Das Google Handy wird vorerst nur in den Staaten über den Tresen gereicht und kostet, wohlgemerkt im Verbund mit einem Vertragsabschluss, die üblichen $200. Die Hardware-Features können sich zwar sehen lassen – 4.7 Zoll Gorilla Glass Display, 2GB RAM, ein 24-Stunden-Akku, 16 bzw. 32GB Speicher – die Alleinstellungsmerkmale des Moto X sind jedoch Teil der Software.

motoxbg

So lauscht das Google-Handy ununterbrochen den Raum ab, um beim Kommando „Okay Google Now“ sofort einsatzbereit zu sein. Auch der Play Store und Teile des Betriebssystems werden neben Googles Standard-Android OS um einige Zusatzfunktionen erweitert, die sich vorerst exklusiv an Käufer des Moto X richten.

Die Hauptkamera des Moto X knipst Bilder mit 10 Megapixeln, das Gerät selbst wird es in knapp 20 unterschiedlichen Farbvarianten geben, die sich in einem Online-Konfigurator zusammenklicken und personalisieren lassen. Die Webseite Anandtech liefert einen umfassenden Überblick auf die gebotenen Handware-Spezifikationen. Einen Verkaufstermin für Deutschland, gibt es bislang noch nicht.

Kurzzusammenfassung:

(Direkt-Link)

Immer bereit:

(Direkt-Link)

Farbwahl:

(Direkt-Link)

Schnelle Fotos:

(Direkt-Link)

Freitag, 02. Aug 2013, 9:26 Uhr — Nicolas
95 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • schaut das häßlich aus! hoff kommt bald das neue iphone :-)

  • Super Idee das mit den Motomaker, ich habe schon hässlichere Androiden gesehen.

  • Das Design der Rückseite erinnert stark an das htc One :-) naja iPhone finde ich besser und ich hatte das htc One bereits ;-)

  • Die Sache mit der Farbauswahl find ich sehr interessant!

  • Horcht ständig in den Raum hinein….

    • Ja genial für NSA und Co.! :-) Aber bei Google sitzen ja ohnehin Leute vom NSA mitten drin, daher verwundern solche neuen, ’nützlichen‘ Funktionen keineswegs. Die Dummheit, Naivität und Bequemlichkeit der Nutzer macht es den Geheimdiensten ja auch super leicht den perfekten Überwachungsstaat aufzubauen!

      • Das Problem mit den Akkulaufzeiten von Wanzen hat sich geklärt. Die Zielpersonen sorgen nun selbst für den Betrieb ihrer persönlichen SuperWanze ^^

      • google now läuft doch auch offline.

      • und bei apple ist´s anders? wenn du die OFFIZIELLEN AGB´s von apple und google vergleichst, findest du kaum einen unterschied… und die NSA hängt bei google, microsoft UND apple mit drin… denke mal lieber über die naivität deine aussage nach.

      • Für meine Privatsphäre habe ich zur Not noch ein Nokia ;-)
        Damit kann man zwar immer noch über den Provider meine Telefonate „mithören“, aber ansonsten sind die geheimdienstlichen Möglichkeiten, direkt am/im Gerät doch schon wesentlich eingeschränkter.

        Bei dem Nokia kann man sogar den Akku herausnehmen und Speicherkarten hineinstecken- das waren noch Zeiten …. (und telefonieren und SMS geht auch).

        Die Hersteller (und damit auch die Geheimdienste) haben eh schon alle unsere Daten und Kennwörter (auch vom WLAN), unsere Kontakte, Mails, SMS …
        Der „Lausch-Angriff“ über ein Micro in den Raum ist noch nicht mal so weit hergeholt und wahrscheinlich sogar jetzt schon möglich (und nun wissen „die“ auch, dass ich im Bett schnarche :-)

        Ok, wer lässt jetzt sein Smartphone liegen und nimmt jetzt wieder das Uralt-Handy ohne Apps und Internet …. ?? :-)

    • Deswegen bekommen sie warscheinlich auch nicht so schnell in Europa zugelassen!

    • Assembled in USA, Made in China and secured by NSA

  • Rückseite von HtC geklaut
    Schrift von iOS 7
    Werbestil von Apple übernommen.
    Vorderseite: Typisch Motorola Hässlich

  • hmm, das design ist gar nicht mal schlecht. die möglichkeit es sich zu personalisieren finde ich gut. da hat man sich was einfallen lassen, was vor allem jugendliche anziehen dürfte.

    die ständige sprachüberwachung finde ich allerdings furchtbar. freue mich auf den tag, wenn das alle android-smartphones haben und ich im cafe sitze und schreie „okay google now — werkseinstellung wieder herstellen“ :-)

    ich für meinen teil werde meinem iphone treu bleiben, denn auch wenn das moto gut aussieht, hat es android! ich persönlich, mag es nicht!

  • Die Geräte von Motorola sind die einzigen, die genauso wertig wie Apples sind. Und da die aber ein ordentliches BS haben, werde ich wohl wechseln, wenn das Moto X (Moto Cross?!) nach D kommt.

    Und was heißt eigentlich immer dieses „gegen das iPhone 5 antreten“? Niemand tritt mehr irgendwo gegen das iPhone an! Da ist die Konkurrenz schon längst weiter…

    • Und du bist auf ifun weil???

      Ach, du bist sicher nur ein Altruist in bekehrender Mission.. Hab dank ;)

      • Ich bin auf iFun, weil ich so ein übles iPhone habe! Aber keine Sorge, ich bin bald weg…Mit Altruismus hat das nichts zu tun!

    • Stimmt Wertig sind die Sachen von Moto schon, aber auch HTC gibt sich alle mühe. Software müsste eben besser werden, viel besser! Was nützt mir eine noch so tolle CPU wenn dieses Android einfach schlecht läuft.

    • Merkste was? Die Konkurrenz ist deiner Meinung nach oberflächlich schon längst an  vorbeigezogen, und dennoch vergleicht jeder ein neues Smartphone immer mit dem iPhone ;)

    • Es ist quasi ein Zugeständnis an das iPhone 5 im Gesammtpaket. Einzelne Daten mögen evtl nicht up to date sein. Aber anscheinend nützt das nicht wie man sieht.

  • Großer Lauschangriff. Für wie blöd halten die die User?

    • Das finde ich auch bedenklich,mik immer on. Aber genauso bedenklich finde ich den fingerabdruck-scanner im neuen iphone,falls er wirklich kommt.

      • Ich kann mich nur erinnern, dass das jeder User hier letztes Jahr im neuen 5er gewünscht haben, wegen Sicherheit bei kontaktloser Bezahlung. Jetzt will das plötzlich niemand.

      • Ach komm, solange das beaktivierbar bleibt ist es doch OK kann ja jeder selber bestimmen. Genau so wird es sich auch mit dem Mic im Moto X verhalten.

      • Und woher weißt Du, daß es wirklich deaktiviert wird? Denen kann man doch nicht trauen. Sowohl Apple als auch Google haben was den Zugriff auf ihre Server betrifft gelogen.

      • lol wenn man danach geht, sollte ich wohl mein altes Nokia aus dem Keller hohlen, obwohl da ist bestimmt auch schon eine NSA Schnittstelle drin. Muss wohl meine Trommeln benutzen.

        Hast du einen Link für mich wo bestätigt wird das Apple der NSA (oder anderen Behörde) Zugang zu den Servern gibt? anfangs hieß es noch große IT Unternehmen der USA (Apple, Microsoft , Google), jetzt ist aber nur noch in den Berichten von Microsoft, Google u Facebook die rede, warum? Ist mir nur so aufgefallen.

    • Wieso? Es wird sich kaum jemand daran stören! Sowohl auf der einen als auch auf der anderen Seite des Atlantiks gibt es genug Personen die meinen, sie hätten nichts zu verbergen und gewisse Institutionen würden sich nur für „Terroristen“ interessieren. In Deutschland braucht man außerdem keine Überwachung fürchten, den jeder anständige Staatsfeind hat sich schließlich beim Amtsgericht eintragen lassen – Ordnung muss sein ;)

      • danke für diesen artikel…musste ich sofort an ein paar freunde „die nichts zu verbergen haben“ weiterleiten

  • Ich zitiere mal deren VP Brian Wallace:
    „Everyone sees what phone you’re carrying and they judge you on it.“
    Soll das jetzt heißen, dass Motorola-Nutzer der Menschenschlag sind, die sich über ihr Mobiltelefon definieren? Wurde das nicht immer Applenutzern nachgesagt, obgleich es lächerlich ist sich über einen Gebrauchsgegenstand wie ein Mobiltelefon zu definieren?
    Ist ja amüsant…

  •  EDoubleDWhy

    Statt „die Hardware kann sich sehen lassen – 4,7 Zoll …“ Kann man auch sagen „die Hardware ist nicht zu übersehen…“

    Und auch wenn es Schick aussieht, muss ich als erstes immer an das HTC One denken.

    „So lauscht das google-Handy ununterbrochen den Raum ab,…“ Reicht mir schon als KO Kriterium zum nicht Kauf.

    •  EDoubleDWhy

      Wenn es das gleiche „Desaster“ wird wie beim S4 mit den 16gb Speicher, ohje ohje. Versteh das sowieso nicht, wenigstens beim internen Speicher könnten die mal vorlegen, 128 Gb wäre mal Nice.

  • Kann man die Funktion nicht abstellen? Also, dass laufend „mitgehört“ wird? Kein Full HD Display?

  • Michael Ballack

    Und wie kommt Ihr darauf dass das Googles Alternative zum iPhone 5S ist?

  • So ein Schwachsinn mit den ganzen Tag in den rum reinlauschen. Um dann auf so ein dämliches Kommndo zu warten,
    Wozu soll das denn gut bzw. Vorteilhaft sein, vom Akkuverbrauch ganz zu schweigen

  • „ASSEMBLED IN THE USA“ … jetzt weis ich warum das Ding so teuer im Vergleich zur Android Konkurrenz ist.
    Aber der Ansatz ist der Richtige!

  • Also bevor ich mit meinem Handgelenk 2mal wackle zieh ich den Kamera-Slider nach oben. Geht iwie schneller.

  • Wie soll es eine Alternative sein wenn es nicht nach Europa kommt?

  • Kleine Zusammenfassung:
    – Veralteter Prozessor (sehr schlecht was Updates angeht, da der S3 ja schon von Qualcomm nicht mehr supportet wird)
    – Kamera Mittelklasse
    – 2GB Ram (ok reicht wohl bei der CPU)
    – 2 „Haupt-Farben“ für die Vorderseite
    – Ein paar aufgesetzte Softwarefeatures. Eine Funktion spart angeblich Strom, aber durch die tolle „ich NSA ständig“ steigt der Verbrauch wieder
    – $200 mit Vertrag ohne Steuern -> $600+ ohne Vertrag für ein Mittelklasse-Phone mit Droid?

    • Ja Du kannst aber an dem Handy nix schlecht reden was es bei Deinem Lieblingshandy selber nicht gibt.
      Die Front nur mit 2 Farben? Bei Apple gibt es insgesammt nur 2 Farben.
      Kamera ist derzeit auch beim iPhone in Zahlen ausgedrückt nicht besser zu haben.
      Ich rede Apple ja auch gern alles besser zu. Aber hier…

      • Ich hab das X damit ja nicht schlecht geredet. War lediglich ne Zusammenfassung der „Features“. Dafür das die Entwicklung so lange lief und man groß drumrumort hat wie toll das Ding doch werde ist dann doch nur ein Mittelklassegerät rausgekommen.

    • absoluter schwachsinn… sorry

      zum einen, wird google ein eigenes smartphone (mototolaist ja google) zukünftig mit updates versogen…
      zum anderen ist der A6 auch nicht uptodate.
      ganz allgemein mal zu updates: das ist ne reine apple macke. bei apple ist man auf diese updates angewiesen, weil der store irgendwann keine alten ios versionen supporten darf. das ist bei android anders. hier kann jede OS version supportet werden.
      bei iOS ist man auf updates angewiesen um „neue“ funktionen zu erlangen… bei android installierst du nen app… fertig. da apps hier ins system eingreifen dürfen, kannst du dir eigentlich jede funktionalität einer neuen version direkt aus handy laden.
      kein system grenzt software so sehr aus wie apple… ich kenne leute die arbeiten heute noch mit xp, da sie weiterhin aktuelle programme (bzw. updates dafür) bekommen.
      bei apple musst du updaten, auch wenn die neuen funktionen evtl. dein handy verlangsamen, nur weil dich sonst der appstore irgendwann ausgrenzt.

      updates sind nur bzgl. der sicherheit ein argument… seit jellybean laufen die androiden aber so rund, dass updates eher „nen gimmick“ sind, als wirklich notwendig.

  • Auf dem Bild sieht es recht hochwertig aus, aber das ist eh Geschmackssache.

    Wenn die Androidhandys so weiterwachsen, sind sie in Zukunft eher in Vergleichstests zu iPad Mini als zum iPhone. Passen kaum in die Hosentasche. Da läuft dann jeder mit Android mit so einen tollen Gürtelhandytasche durch die Gegend.

    „Das den ganzen Tag in den Raum lauscht“
    Geil, und das bei der momentanen politischen Lage. Wenn man es wie Siri erst aktivieren muss okay, aber permanentes lauschen? Mal abgesehen davon, dass das auch auf den Akku gehen dürfte, ist das ja nicht gerade cleveres Marketing.

    Warum eigentlich Moto X und nicht Moto NSA oder Moto Prism?

  • Ich hab mich schon seit längerem gefragt, warum man bei Apple das iPhone nicht genau so selbst konfigurieren kann, wie z. B. den iMac oder das MacBook.

  • bleibe bei apple> weil es einfach läuft! fertig!

  • Heiliger Strohsack

    Schon im ersten Satz zwei überflüssige Kommas ^^

  • Aha… Google hört jetzt offiziell immer mit ?! Interessant

  • Das Hauptfeature ist ein Sprachassistent…..gähn…..

    Wenn das iPhone 5s oder 6 den Fingeradrucksensor hat gibts auch wieder ’neue‘ Innovationen für Android ;)

    Android ist mit Sicherheit nicht ‚weiter‘ als iOS. Meine Frau hat ein nagelneues Sony Xperia. Display, Kamera und Geschwindigkeit sind trotz ähnlicher Spezifikationen auffällig schlecht im Vergleich zu meinem iPhone 5.

    Zum Gesamtpaket iPhone 5 gibt es in der Praxis keine Alternative. Von Materialien, Verarbeitung, Sicherheit und Service will ich gar nicht erst Anfangen. Da ist Apple die Nr. 1

  • Bin ja mal gespannt ob motorola mit dem ding den ruf los wird nur schrott zu produzuieren.
    Mein naechstes handy wird es jedenfalls nicht.

  • das mit dem selbst „designen“ finde ich ziemlich cool. gibts zwar schon länger in unterschiedlichen bereichen (wie bei nike ihren schuhen). die frage ist nur ob das telefon in real auch so aussieht. weil manche „designs“ auf die wirkung der farbe angewiesen.

    schwierig wirds auch beim rückgaberecht.

    ansonsten finde ich das telefon nicht schlecht, aber viel zu groß und 24/7 möchte ich nicht von den amis abgehört werden (zumindest nicht wie hier wo man es weiß..).

    hab aber eherlich gesagt mehr erwartet. das ding sieht aus wie ein htc one X

  • „selbst designen“ gab’s schon bei Nokia’s 2110. Damals gab’s schon indivuelle Airbrush- und Holz-Cover und so ziemlich jede denkbare Farbe. Die musste man noch umschrauben (lassen), später gab’s dann die SmartCover zum Umclipsen. Eine Revolution im Handybau sieht definitiv anders aus

  • Also mit dem in den raum horchen wird es das neue NSAPhone werden ;)

  • Ganz ehrlich… ich bin Apple seit Jahren treu und möchte das auch überhaupt nicht ändern… Allerdings sieht man am Moto X, dass Apple am iPhone Gas geben muss!! Neuer Prozessor und iOS7 reicht nicht! Und es soll mir keiner sagen, dass das „ok, googlenow“-Prinzip nicht genial ist!! Finde ich jedenfalls besser als Homebutton gedrückt zu halten! Und das mit der eigenen Farbauswahl – einfach nur super!

    • Ich finde das Prinzip auch gut, ist fast wie bei Star Trek: „Computer, Dusche an“
      Allerdings müssen sie noch an der Spracherkennung arbeiten, das gilt sowohl für Google wie für Apple.
      Richtig durchsetzen wird sich das erst wenn auch der tiefste Dialekt weltweit verstanden wird.
      Das sind aber die Innovationen die wir brauchen. In 50 Jahren wird sowas fest in jede Wohnung integriert sein und jeder findet es normal.
      Die Zukunft kann kommen.

  • Apple User zu verunglimpfen scheint ein neuer Volkssport zu sein. Aber mal ehrlich, wo sind bei den Androiden die zündenden neuen Ideen??? Und seid Ihr sicher, dass ein selbszuwählendes Farbdesign der letzte technische Fortschritt darstellt? Ganz zu schweigen vom in den Raum hineinhören! Das sollte tunlichst verschwiegen werden und ist bei Menschen mit einem intakten Denkvermögen ganz sicher kein schlagendes Verkaufsargument. Also wenn schon an Apple herummeckern, dann bitte mit intelligenteren Argumente als ho ho bist ein dummer appelianer ho ho!! Danke

  • Also ich muss sagen, Apple sieht langsam ganz schön alt aus gegen die Konkurrenz. Man hat das Gefühl, dass alle anderen große Sprünge nach vorne mache und natürlich mussten sie auch erstmal zu Apple aufschließen, aber in einigen Dingen sind sie mittlerweile halt schon besser. Apple muss nach meiner Meinung wieder innovativer werden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19482 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven