iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 408 Artikel
   

Video: LocoGPS – Navi-Workaround für das iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

locogps.jpgApple gestattet es Entwicklern voerst nicht, über den Dockanschluss mit dem iPhone bzw. dem iPod touch verbundene Geräte softareseitig anzuspreichen. Von daher dürfte auch das von Gomite angekündigte GPS-Modul zum aufstecken noch ein Weilchen auf sich warten lassen.
Die Company hat aber bereits eine Alternative auf Lager: Den LocoGPS Wi-Fi Mobile Navigation Server. Das kleine Kästchen in Größe eines Feuerzeugs birgt einen GPS-Empfänger, einen Webserver und einen Wi-Fi-Sender und übermittelt über eine feste IP-Adresse aktuelle Navigationsinfos und -anweisungen drahtlos an einen Webbrowser – so zum Beispiel das iPhone oder der iPod touch. Ganz billig wird der Spaß allerdings nicht, ohne Kartenmaterial werden bereits rund 100 Euro für die Technik fällig. Weitere Infos gibt es im Video bei iFranzTV, Kollege Alexx hat sich das Ganze auf der CeBIT zeigen und erklären lassen. Das Video ist unten auch eingebettet.

Samstag, 08. Mrz 2008, 20:57 Uhr — chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Cool endlich mal was wirklich nützliches

  • Das find ich eine super Lösung, besser als was drauf stecken.
    Kann man in der Jacke lassen, echt suuuppi :D

  • Ist nicht schlecht, aber ich glaub, dann ist der Akku ziemlich schnell leer, wenn man die ganze Zeit beim iPhone W-Lan an hat…
    Ich denk da ist die andere Methode besser, wo das GPS-Modul einfach unten in den iPod Touch bzw. iPhone gesteckt wird, dann ist bestimmt auch die Akkuleistung besser, und man kann länger rumfahren ;).

    • Gibt es denn mittlerweile eine Lösung?
      Über BlueTooth wäre ja die elegenteste Lösung.
      Ich kenne Iphones überhauot nicht, können die über BT mittlerweile mehr als nur Kopfhörer?
      Fertige BT-GPS gäbe es ja genug.

      Was wäre überhaupt mit Software? Gäbe es eine SW inkl. Karten die man installieren kann? Ich las nur TomTom wolle für das 3G eine SW anbieten. Gäbe es die schon (?) könnte sie evtl. mit so einem externen GPS auf dem 2G zusammenarbeiten.

      Gibt es keine Lösung aus China? Die bieten doch sonst alles an Zubehör billig bei Ebay an.
      Gerade wenn die Aufstecklösung billig zu machen wäre, könnten Sie sie auch bauen.
      Einzeln, oder in einem KFZ-Halter integriert.

  • PS: Weiß einer, wie teuer die Karten dann sind? Kann man die Karten auch verwenden, die man auch bei anderen GPS Geräten benutzt?
    Danke

  • sechs stunden hält der Akku, länger als das iPhone :)
    Weis jemand wo ich“s kaufen kann?

  • Ich denk mal, die Geräte kannst du dann auf der HP des Hestellers kaufen.

  • @Tim
    ich denke W-lan braucht weniger Energie als GPS

  • Wenn das so ist. Also kann ich ca. so 4 Stunden peer GPS bzw in dem Fall mit W-Lan rumfahren.
    Wie teuer werden wohl die Karten sein?
    Danke

  • Im Auto nutzt man dann denke ich sowieso den zigizünder fürs phone.. Also energietechnisch gibt es eigentlich keine Probleme. Wenn jetzt noch gute Software kommt, könnte das iPhone schon eins der geilsten Navis werden…

  • Das mit den Karten würde mich auch sehr Interessieren.
    Wie Teuer, oder kann man die vom tomtom nutzen?

  • hy,
    blöde frage aber also es kostet mich nix an verbindungskosten? also ausser gerät und karten keine kosten für verbindung?

    danke

  • in dem kleinen ding ist ein webserver drin, mit dem kommunizerst du. dh du gibst in deinem safari als webadresse die adresse von dem gps ding ein und es holt sich die daten von dem.

    sonst ist keine verbindung nötig.
    super lösung mMn

  • @Rainer:
    das ein Navisystem die Karten eines Fremdanbieters akzeptiert gab es noch nie. Mit n bissl Nachdenken kommt man da auch selber drauf:
    a) tomtom will das eigene System verkaufen, daher wird eine eventuelle Kompatibilität nicht geduldet werden.
    b) will gomite sicherlich lieber selber an den Karten verdienen wollen

    Aber cool ist das teil schon! Interessant wäre auch ein plugin für maps gewesen….

  • @meocrisis
    klar, bin deiner Meinung, jedoch dachte ich das ja bis Juni
    vieleicht noch ein app kommt wo mein tomtom funkt.*bling*

    ok. ist unwahrscheinlich, aber wer weis ;) *bling*

  • 100€?? ioch find das wenig für das was drin ist…
    sehr nice…sobald das ding draussen ist, hol ichs mir…

  • sowas wäre sicherlich cool, kommt aber wohl nie…
    aber es wird ja mal Zeit für ein neues tomtom Mobile… ;o) Hauptsache die bekommen ne ordentliche Sprachausgabe mit logischem Satzbau hin…nicht sowas wie bei tomtom… :-/

  • Ich find es spitze wie die die Zubehör-Lizenzpolitik von Apple umgehen, ja fast schon gehackt haben. Da müsste Apple schon Sperren in Safari/Netcode/WLAN-Treiber einbauen. Wäre aber ziemlich irre, da das Gerät ja offiziell gar nicht speziell auf das iPhone abzielt.. nett!

  • Also sowas ist nix für mich. Ich habe mein iPhone, weil es so viele tolle Sachen kann, und das alles passt in meine Hosentasche. Wenn ich da jetzt anfangen muss mit irgendwelchen Hardware-Workarounds ist der Sinn irgendwie verfehlt.

    Mal Abwarten, vielleicht kriegt das UMTS-iPhone ja wirklich einen GPS-Teil mit auf den Weg.

  • @rainer
    Vielleicht ist ja aber in dem GPS Modul, das man einfach an das iPhone ransteckt schon ein Akku drin, und braucht gar keine Energie des iPhones?
    Das wäre besser

  • also das iphone mit dem empfänger da kannst ja mit kfz-ladeadapter anschließen, dann geht das iPhone ned alle…beim GPS-Modul hab ich Gomite mal gefragt, ob es da ein kfz-ladekabel gibt, welches auch das iPhone durch das GPS-Modul aufläd…die haben mir bisher nicht geantwortet…vielleicht gibts sowas ja garnicht^^

  • an dem gps Ding zum abstecken ist ein miniusb anschluss ähnlich wie beim „griffin itrip“ fm transmitter fürn iPod. Das habe ich damals in der Entwicklungsphase angemerkt und prompt wurde meine Mail damals beantwortet. Laden ist also kein Problem mit zigianzünder auf USB-> ebay.

  • Die Frage ist ob das ganze über Safari dann auch ne Sprachausgabe hat ;)

  • wie wäre es denn das ganze in google maps zu integrieren. Immer aktuelle Karten keine kosten, wäre doch perfekt.

    Grüße burn

  • wieso ermöglicht das denn niemand mit bluetooth?

  • Was zu Geier ist den ein itouch ???

  • iTouch > ich denke mal die abkürzung für iPod Touch

    @ zu gomite selbst: frage mich warum das ding noch nicht veröffentlicht wurde – auf der HP gibt es ja nur wage informationen dazu.
    eventuell scheiterts noch an der Java Unterstützung es iPhone’s welche mit FW 2.0 kommt?

  • Ich bin eigentlich erstmal an der Bereitstellung von GPS Daten interessiert, da ich andere Programme habe, wie z.B. TeeShot, welche zusätzliche Funktionalität anbieten, wenn GPS vorhanden wäre. Gibt es da dann auch weitere Anwendungsmöglichkeiten dieser Lösung verbunden mit einer zu installierenden Anwendung des Herstellers. Die HP liefert ja eher einen Eindruck dass es die Firma noch nicht wirklich lange gibt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20408 Artikel in den vergangenen 3528 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven