iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Vernetzte Gesundheit: Telekom kündigt Intelligentes Pflaster „Metria“ an

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Im Dezember wird die Deutsche Telekom gemeinsam mit ihrem Partner Medisana ein „intelligentes“ Pflaster auf den Markt bringen.

metria

Das „Metria“ enthält zahlreiche Sensoren, die nach Angaben der Telekom rund 20 verschiedene Vitalwerte wie Körpertemperatur, Schlafzeiten, körperliche Aktivitäten oder Schrittzahlen erfassen können. Die gemessenen Werte werden durchgängig mit dem iPhone abgeglichen und sollen sich auch in ein „sicheres Datenportal“ im Internet übertragen lassen.

Sieben-Tage-Messung

Das Pflaster arbeitet mit einer Akkuladung sieben Tage. Es schränkt den Träger bei seinen Aktivitäten nicht ein. Er kann damit Sport treiben, schwitzen und duschen. In einer nächsten Generation wird das „Metria“ auch ein Sieben-Tage-Elektrokardiogramm (EKG) ermöglichen. Es ist ab Dezember erhältlich. Der Kaufpreis wird im zweistelligen Euro-Bereich liegen und eine professionelle Beratung enthalten.

pflaster-telekom

Mittwoch, 20. Nov 2013, 14:15 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wo bleibt der Aufschrei über den gläsernen Bürger?
    Ist die Datenübertragung in das „sichere Portal“ wiedermal Teil des Pakets des Premium-Internets was die Telekom gerade aufbaut und wird nicht von Datenvolumen abgezogen?

  • Ich bin schon auf die „professionelle Beratung“ im T-Shop gespannt.

  • Okay, sehr interessant…schade das es scheinbar ein Einwegprodukt ist (Elektromüll?!)

  • irgendwo sollte man mal eine Grenze ziehen was die Überwachung angeht, Gesundheit wäre da wohl ein solcher Punkt.

  • „professionelle Beratung“ *lach* also wenn wird offenbar die Partnerfirma beraten…

  • Abwaschbar zur Dauernutzung?
    Ansonsten ziemlich teuer E-Schrott.

  • Hallo, ich bin nur in das Pflaster verliebt ; )

  • Na günstiger als der Schrittzähler für 120,00 € und kann auch mehr lol

  • Suicide27Survivor(iPhone)
  • öh eh ja, geil das!
    „sicheres datenportal“ ja ne klar

    samma, merkt ihr ja sagenden wachkomamichel eigntlich noch irgendetwas?

  • Warum meckern manche hier nur rum? Wer das Pflaster nicht haben möchte, muss das Pflaster auch nicht nehmen. Für Patienten, deren Werte überwacht werden müssen – und das interessiert sicher nicht die Telekom (denn die „baut“ das Ding ja nur), vielleicht aber ein Arzt, kann die diagnostischen Möglichkeiten erweitern.
    Datenschutz ist bestimmt extrem wichtig, aber geht mal davon aus, dass an den Werten niemand als nur der Arzt Interesse hat.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven