iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 876 Artikel

Sonderseite mit Geschenktipps online

Verlängerte Rückgabefrist: Bei Apple ist jetzt Weihnachten

Artikel auf Mastodon teilen.
14 Kommentare 14

Apple läutet offiziell die Weihnachtszeit ein. Die Webseite des Apple Store wartet jetzt mit Geschenktipps auf und wie jedes Jahr wurde auch die Rückgabezeit für gekaufte Produkte verlängert, damit man den Kauf von Geschenken zeitlicher planen kann.

Apples Weihnachtsmotto lautet in diesem Jahr „Weihnachten kommt. Wunder werden wahr.“ Beim Blick auf die auf der Sonderseite gelisteten „Besonderen Geschenke für besondere Menschen“ dürft ihr keine Überraschungen erwarten. Letztendlich handelt es sich hier um eine kompakte Darstellung des aktuellen Hardware-Angebots von Apple und von Hüllen und AirTags bis zu den neuesten Modellen von iPhone, Apple Watch und Macs ist alles vertreten. Dies in den gewohnten Ausführungen und zu den üblichen Preisen, somit lohnt sich weiterhin unbedingt ein Preisvergleich mit anderen von Apple autorisierten Anbietern.

Apple Weihnachten 2023

Eigentlich ist der einzige Vorteil der Apple-Weihnachtsaktion die verlängerte Rückgabezeit. So könnt ihr online bei Apple gekaufte Produkte, die zwischen 3. November 2023 und 25. Dezember 2023 ausgeliefert werden, jetzt bis zum 8. Januar 2024 zurückgeben, wenn sie euch oder den Beschenkten nicht gefallen. Die Details zu den geänderten Rückgabezeiten könnt ihrhier bei Apple nachlesen.

Amazon-Rückgabe sogar bis 31. Januar

Apple ist wie in den vergangenen Jahren mit dieser Sonderregelung für Rückgaben im Weihnachtsgeschäft nicht alleine. Wir haben bereits am Mittwoch über den Start der Weihnachtsregelung bei Amazon berichtet. Der Versandhändler zeigt sich sogar noch eine ganze Ecke kulanter und gewährt seinen Kunden eine verlängerte Rückgabefrist bis zum 31. Januar 2024.

Bei Amazon ist die Zeitspanne für die Weihnachtsregelung bereits am 1. November angelaufen und gilt für Artikel, die bis zum 31. Dezember 2023 online gekauft werden. Auch hier empfehlen wir den Blick auf die bei Amazon online verfügbaren Details zu der Sonderregelung für Weihnachtseinkäufe.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Nov 2023 um 18:05 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Interessant an dieser Stelle wäre Trade-In. Würde gerne meiner Frau ein iPhone zu Weihnachten kaufen und das alte in Zahlung geben. Meist gewährt Apple 2 Wochen nach dem Kauf den Preis an das Zahlungsmittel zurück zu überweisen. Ansonsten gibt es nur nen Gutschein.

    Meine Frau soll das iPhone am 24.12 bekommen ;)

    Weiß jemand wie Apple hier verfährt? Gewähren die das ebenfalls länger für Trade In?

  • Gilt die verlängerte Rückgabezeit auch für Produkte, die zwar online gekauft wurden, wo dann aber nicht Lieferung, sondern Abholung im Store ausgewählt wurde?

    Antworten moderated
  • Amazon auch. Rückgabe bis 31.01.2024

    Antworten moderated
  • Ich würde immer Amazon bevorzugen, ist viel besser als Apple.
    Ich versteh nicht warum Apple Bestellungen die länger als 18 (?) Monate her sind ausblendet!

    Und wie bekommt man dann eine Rechnung falls man später eine doch braucht?

    Bei Amazon viel bequemer:
    Da finde ich Bestellungen von 2012 etc.

    Antworten moderated
    • Absolut Richtig – der Komfort bei Amazon ist in Bezug auf Nachvollziehbarkeit etc. Top

      Antworten moderated
    • Ich kann Amazon auch nur positiv erwähnen wenn es um Garantie oder Gewährleistung geht. Selbst nach Ablauf der Garantie (meist 12 Monate) gab es innerhalb der Gewährleistung nie Probleme bei Reklamationen. Ein Grund warum ich mittlerweile Amazon oftmals den Vorzug gebe.

      Antworten moderated
    • Ja. Aber bei Apple bekommst du wenigstens keine Ziegelsteine anstelle deines MacBooks.

      • @LAYK-S
        Dann muss man mal die Fahrer assortieren die sowas abziehen!
        (Ich bezweifle das es in Niederlassungen passiert da Kameras?)

        Letztendlich wird Amazon auf dem Schaden sitzen bleiben, denn die können nicht nachweisen das es der Kunde war.

      • Warum sollte das bei Apple nicht vorkommen? Da ist es sogar für den potentiellen Dieb in der Packstation einfacher zu erahnen, was in dem Paket ist, Bei Amazon vermute ich sogar, dass einige das nur behaupten, weil sie wissen, dass sie bei Amazon wegen derer Kulanz gute Karten haben damit durchzukommen.

  • Vielleicht noch zu erwähnen. Bei Galaxus gilt generell 90 Tage Rückgabe – völlig unabhängig von Weihnachten

    Antworten moderated
  • Zur Steueroptimierung ist der 11.01. besser. Also Amazon.

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37876 Artikel in den vergangenen 6163 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven