iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 363 Artikel
   

Verkaufs-Vorhersage: 80 Millionen iPhones in 2012

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Die Markt-Analytiker von „Bernstein Research“ und „RBC Capital Markets“ liefern uns einen vagen Ausblick auf die zukünftigen Absatzzahlen des iPhones. So geht BS davon aus, dass Apple schon 2011 gut 50 Millionen Geräte vertreiben wird, 2012 dann 80 Millionen – im Kalenderjahr 2008 lag der Absatz bei knapp 14 Millionen Geräten. Bei RBC widmet man sich Apples Marktanteil im Smartphone-Sektor. Ein Anstieg von derzeit 1,1% auf ganze 5.7% scheint wahrscheinlich. Nicht zuletzt sollen die auslaufenden Exklusiv-Verträge dem Abverkauf des iPhones einen erneuten Schub bescheren. via AI

„Abramsky believes that total iPhone shipments will hit 82.1 million in 2012, good for a 16.3 percent share of the smartphone-specific market.

Dazu passt der Hinweis von John Gruber auf dieses Zitat des Microsoft CEO, Steve Ballmer, vom April 2007:

„Now we’ll get a chance to go through this again in phones and music players. There’s no chance that the iPhone is going to get any significant market share. No chance.“

Donnerstag, 20. Aug 2009, 9:13 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • …ist ja auch das besste was man kriegen kann !!!!

  • Es ist einfach Genial …… Bis auf den Akku , aber ist ja auch kein Wunder was das iPhone alles kann.

  • Jaja der Hr Ballmer. Dem Unsympathen ist seine Großkotzigkeit inzwischen im Hals steckengeblieben. In nur zwei Jahren hat das iphone bereits windows mobile deklassiert.

    • MS baut selbst keine Handys, also was soll der Vergleich ? Wenn dann haben die anderen Hersteller es verpatzt.

      • Es liegt doch hauptsächlich an der Software bzw. dem OS ob ein Anwender zufrieden ist. Somit hat doch Steve (nicht nur) das zu verantworten.

  • Im Grunde geht es bei dem iPhone auch nur ums OS. Das Gerät selbst ist, wie schon so oft bemängelt, kein technisches Wunder. Und genau im Punkto Software verliert der Redmond-Riese seit Jahren Boden, was nicht zuletzt an der hohen Kompatibilität, die MS in vieler Hinsicht liefern muss, liegt. Da hat Apple das schon ziemlich schlau gemacht mit der geschlossenen Produktvermarktung. Hat für den Enduser aber nicht nur Vorteile…

  • Da hier ja eh fast alles immer offtopic ist: Wenn jemand Interesse an einem nagelneuen iPod Touch aus der Back 2 school aktion hat, soll sich bei mir melden. Sowohl Lasergravur als auch Speichergrösse des iPods sind noch wählbar da ich noch nicht bestellt habe. Preislich könnt ihr dabei 30€ vom Apple Originalpreis runtergehen die ihr als Ersparnis wahrnehmen könnt wenn ihr eh mit einem Kauf plant. komacrew@gmx.com

  • Offensichtlich hat sich die Präposition „in“ bei Jahresangaben vom Englischen ins Deutsche eingeschlichen. Nichts gegen Sprachwandel, aber kommt mir sehr neu vor.

    Ich kannte bisher nur „Im Jahr 2012“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20363 Artikel in den vergangenen 3523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven