iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 102 Artikel
   

Verfärbungen: Hitzeprobleme beim iPhone 3GS

Artikel auf Google Plus teilen.
105 Kommentare 105

Nach verschmorten Kabel und leicht verbrannten Oberschenkeln, berichtet die französische Seite nowhereelse von erneuten Hitzeproblemen mit dem iPhone 3GS und zeigt eine Hand voll Fotos der ordentlich verfärbten Rückseiten eines weißen 16GB-Modells.

Die gleichzeitige und lange Nutzung der GPS- und UMTS-Features habe das Gerät so doll erhitzt, dass sich auf der Rückseite nun ein rosafarbener Ring „eingebrannt“ habe. Apple-Support Team hat sich das Telefon zur Begutachtung einschicken lassen. Danke Bari, via engadget.

weissehitze.gif

Samstag, 27. Jun 2009, 13:40 Uhr — Nicolas
105 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ned so toll, zum glück hab ich das schwarze..

    • Das iPhone auf dem Foto ist KEIN iPhone 3GS, sondern „nur“ ein iPhone 3G!!!

      Warum ich das sagen kann? Das Gerät ist weiss und hat 16 GB Speicher (erkenbar auf diversen anderen Websites, wo das Foto etwas grösser ist).

      Das iPhone 3GS gibt es in weiss NUR mit 32 GB – also ist an dieser Geschichte irgend etwas nicht wahr.

    • du idiot natürlich ist das 6gb modell auh in weiss vorhanden du depp hast kp und laberst kacke

      • @lol
        Und du solltest dich eines anderen Umgangstones befleißigen und zumindest versuchen die Grundschule abzuschließen bevor du hier mit Erwachsenen diskutierst.

    • Das iPhone gibts auch in 16GB zukaufen !!! siehe die originale apple seite !!!! erst informieren und dann schreiben bitte!

  • Jo, wird jut warm das gute „s“ :)

  • Ich nutze mein 3GS Als navi auf dem Motorrad mit Navigon. Es wird so heiß das ich es nicht anfassen kann. Der voll ausgelastete Prozessor saugt soviel Strom, das trotz Ladegerät der Akku zwar langsamer aber trotzdem entladen wird

    • Hoffe das bleibt eine ausnahme !!!

    • Hallo Jaype,

      welche Halterung benutzt Du für die Befestigung auf dem Motorrad oder liegt das Handy im Kartenfach des Tankrucksacks?

      Lieben Gruß,
      Valentin

      • Ich habe es in der Kartentasche des Tankrucksacks. Als ich feststellte welche Hitze entsteht, habe ich mir links und rechts sowas wie kleine Lufthutzen drangebastelt und unten Entlüftungslöcher. Um es „neutral“ zu testen, habe ich das iPhone wie gesagt im Auto frei aufgehängt getestet. Es wird mächtig heiss.

  • Zum glück habe ich das bei meinem 3g nicht, würde mich aber sehr stören, wenns so aussehen würde, da hilft nur noch eine hülle… trotzdem schlecht gemacht von apple…

  • Apple verdient so viel Geld dass wir davon nur träumen können und sorg nicht mal für eine ordentliche Qualität !

    :( :( :( :( :( :(

  • „s“ wie schmoren und schmelzen, was? :D

  • Die Verfärbung kann auch von bunter Kleidung stammen, bei meinem iPod hat sich das Kabel rot verfärbt.

    • So ist es ! Die dämlichen Kommentare die sofort auf Apple einschlagen nerven langsam nur noch. Schade für Apple und deren Produkte – Preissenkungen ziehen leider jede Menge Proleten an

      • fanboy geseier-verarbeitung bei 3g/3gs ist BESCHISSEN. schiefe displays,scharfe chromränder,plastiknasen am übergang zum chromrand,defekte homebuttons,gps chips die mal gerade abrauchen,3g chips die beschissenen empfang haben,haarrisse,abgefallene lautlos schalter,lautstärkewippen die einfach so den geist aufgeben,powertasten die immer schwerer zu drücken sind,schief eingebaute dock connectoren,verschiedenfarbige displays,kopfhöreranschluss der superanfällig ist…

  • Mein 3GS wird bei intensiver Nutzung auch wesentlich heisser als mein altes 3G! Hoffe das die ganzen Probleme (auch vertauschte Icons) bald durch ein Update beseitigt werden!!

    Also Apple Entwickler. haut mal in die Tasten!

  • Hatte ich auch bei meinem weißen Baby .. T- Punkt hat nach 2 Wochen nen doa Austausch gemacht.. Habe jetzt nen schwarzes..

  • hmmm…. so langsam bin ich wirklich verunsichert. Ich habe mir das weiße 32GB per Vertragsverlängerung
    bestellt. Der Bestellstatus ist wie beim vielen „in Bearbeitung“ Noch sind keine 2 Wochen um und ich könnte es stornieren. Hitzeproblem, wieder das leidige Thema mit den Rissen. Naja, Trotzdem bin ich mir sicher, dass
    es ein wunderbares Telefon ist denn mit dem weissen 16GB was ich jetzt noch hab, bin ich auch sehr zufrieden.

  • Als ich es mal intensiv genutzt hatte wurde es auch sehr sehr warm..ich hoffe das apple dagegen noch was in der tasche hat

  • iPhones werden generell viel zu heiss,ist total störend vor allem jetzt im sommer..scheiss plastikrückseite,mag zwar die hitze ableiten aber ist voll unangenehm ständigein warmes-sehr warmes iPhone in der hand zu haben wenn man es mal länger nutzt,das ärgert mich schon lange..wenns nunbeim 3gs noch schlimmer ist liegt das wohl mit der gesteigerten leistung zusammen..kumpel von mir hatte das am baggersee draussen ,war am chatten und co,auf einmal kam ein hitzewarnungsbildschirm(gelbes ausrufezeichen):“iPhone muss sich abkühlen bevor es wieder genutzt werden kann“ wir haben uns kaputtgelacht

    • Mein 3G wird nicht wärmer als vorher mein SonyEricson. Ich höre Musik, chatte, spiele, habe Navi drauf. Ganz normal handwarm. Ebenso bei den 3G (schwarze und weisse) in der Familie. Wir nutzen es sogar mit Andockakku wenn unterwegs beim Picknick das Akku leer wird. Nur unser Kumpel mit seinem weissem 3GS hat Hitzeprobleme.

  • warm wird mein 32 gb white auch sehr dolle … mit navigon im auto kaum noch anfassbar… echt arm was apple da macht… bin nen bissel entteuscht von der aktuellen arbeitsweise :-( obwohl ich ansonsten mit allen was das 3gs zu bieten hat zufrieden bin….

    • Ist die Rechtschreibkorrektur immer noch so schlecht oder liegt es am allgemeinen Bildungsnotstand ? Deutschland wo sind deine Dichter und Denker geblieben ?

      • Spinner… Überleg lieber ob Leerzeichen vors Fragezeichen gehören…

      • :)

      • ..Leerzeichen vor den Fragezeichen :) ich lach mich kaputt!!

      • an i hate..

        Wie wärs wenn de mal in ein rechtschreib forum gehst und dich da mukkierst.
        Zumal wäre es auch ganz nützlich wenn du auch mal was zum thema schreiben würdest.
        solche leute wie du versauen gute beiträge durch dummes dazwischen gelaber! :P

  • aber apple ersezt doch so ein verfärbtes iphone 3gs oder?

    • ja sicher wird das ersetzt aber ist ja auch nicht das gelbe vom ei,die sollten mal lieber wieder mehr verlangen wie damals beim 2g und das ding ausgereifter produzieren..geht immer weiter bergab. das 2g war 3mal besser als das 3g/3gs von der gesamten verarbeitung her..

      • boah warum nimmt die seite hier den namen des vorposters an? und warum seh ich die 4minuten editierzeit bei einigen comments,müsst ihr mal dran arbeiten,da stimmt was im script nicht

  • Ich will ja niemanden unterstellen, dass er lügt. Aber mein 3G sieht auch so aus und das kommt davon, weil ichs am Abend immer auf meine braune Lederbrieftasche draufgelegt habe.

    • Und weiter ? Das Plastik ist einfach billig. In der Preisklasse hat sich weder was zu verfärben noch so dermaßen zu erhitzen.

      • /unterschreib

      • Ich hab ja nicht geschrieben, dass es ok ist, dass sich das Plastik verfärbt. Überhaupt nicht.

        Ich wollte nur sagen, dass ich mir schwer vorstellen kann, dass sich das Plastik alleine durch die längere gleichzeitige Nutzung von GPS- und UMTS-Features so schlimm verfärbt hat.

  • Apple sollte wirklich zumindest ne Wasserkühlung einbauen ;)

  • Leute! Leute. Leute,

    das Ding ist um was, 200Mhz? hochgetaktet, was erwartet ihr?

    Aber sicher geil als Bügeleisen. ;)

    • Quatsch der Prozessor läuft auf Normaltakt, Appel untertaktet seine Prozzis eher wie beim 3G von 600 auf 412 Mhz.

    • Eigentlich ist der Prozessor gar nicht hochgetaktet. Die CPU des 1. und 2. iPhones war lediglich untertaktet. Ob dieser beim 3gs einfach hochgetaktet wurde, wage ich zu bezweifeln. Vermutlich ist es ein neuer Prozessor.
      Trotzdem darf es nicht sein, dass ein Handy (Sorry, Smartphone) so heiß wird, dass man es kaum noch anfassen kann und zusätzlich noch Verfärbungen durch Hitze entstehen. Sowas hätte bei Langzeittests unter Dauerbelastung (was eigentlich standard bei jedem halbwegs vernünftigen Elektroprodukt ist) auffallen müssen.

      Mal sehen was Apple dazu sagt…

    • hö hö hö

      iRon ;-)
      Das neue Hausfrauentool deines iPhones.

      Übr: An alle Skeptiker: Die Verfärbung kommt wirklich von der Hitze.

  • da oben in den news der link zum verbrannten oberschenkel ist grandios..war das ein ami? der hätte apple verklagen sollen,da wär auf jedenfall einiges bei rausgesprungen..geht ja mal garnicht,das man nun schon aufpassen muss das man nit mit iPhone in der Hosentasche einpennt..

  • Mein iPhone 3G S wird auch sehr heiß, kann das dem iPhone auf Dauer Schaden?

    • Je größer die Hitze, desto geringer die Lebensdauer. Das gilt für so ziemlich alle elektronischen Komponenten. Wie dramatisch es letztendlich im Falle des iPhones ist, lässt sich aber schwer sagen.

      Die Temperaturen scheinen jedenfalls nicht gerade das Grüne vom Apfel zu sein.

  • Schmeiß es in den Swimming-Pool wie auf dem Video hier, das war kein Versehen, sondern die dringend notwendige neue Wasserkühlung

  • Hab ein Gefühl das das an der Software liegt, den das 3G hat seitdem auch einige Akkuprobleme ( entlädt sich rascher) OS 3.0 ist noch sehr unausgereift und trägt in der Gesamtsystematik noch Bugs
    mit sich rum .
    Man bedenke das beim 3GS die Vollversion der Software vorhanden ist da kann es noch genügend Syncprobs geben!!

    • Ich finde es eh ziemlich krass wie sich das von iPhone zu iPhone unterscheidet. Meins hat nach dem Update auf 3.0 keinerlei Unterschiede in der Akkulaufzeit gezeigt.
      Das meines Nachbarn mit exakt gleichen Vorgaben geht ab und an mal trotz 85% Akku aus und lässt sich erst wieder einschalten wenn Strom angeschlossen ist. Dann ist der Akku aber auch direkt wieder bei 80% voll…

      • … hat sicher mit den Nutzungsgewohnheiten zu tun. Die Anwendungen des iPhones sind derart vielfältig dass dies entscheidend sein kann

  • Thomas Wiebrecht

    Wollte mir Navigon evtl. auch zulegen. Gibt es hier jemanden, bei dem es bei Benutzung desselben NICHT heiß wird?

    • Heiß ist halt auch ein relativer Begriff. Kann das nicht mal jemand tatsächlich zum Vergleich nachmessen?

    • Hi,

      habe auch die Navigon Software.
      Habe das 3G und mein Kumpel das 3G S.

      Das 3GS kannst de zum Braten benutzen und mein 3G kannst de hinterher zum warmhalten nutzen. Also das 3G wird auch sehr heiss, aber das 3G S übertrumpft alles!

      Aber eins muss man sagen. Es ist mit das dünnste und kompakteste Navi der Welt!!!!! ;-)))

  • Tjoah, aber ich verstehe eh nicht wie alle so auf das weisse abfahren ?? Mal abgesehen von den Problemen die schon beim 3G bekannt waren sieht das doch total ätzend aus. Wenn es komplett weiss wäre ok aber doch nicht 2 farbig ¿!? Das sieht so aus als ob man mit jemand anderem wie bei den Nokias früher das halbe Cover getauscht hat oder irgendwas kaputt ist und das ein billiges nicht lackiertes Ersatzteil…..

  • Ich habe mein 3g jetzt knapp ein Jahr. Da ist noch nie irgendwas heiß geworden. Bei der Gelegenheit eine Frage: wie bekommt man die lustigen viereckigen Buttons auf das vom Werk aus standartmäßig schwarze Display? :-))

  • also ich habe 2 3GS hier … die Qualität ist zumindest rein optisch bisher besser …

  • Cool, mit dem Palm Pre kann man Käse schneiden – was man mit den scharfen Kanten des 3G sicher auch machen kann – und mit dem iPhone 3GS kann man den geschnittenen Käse für die Pizza schmelzen.
    Und wenn man dann gegessen hat, kann man gleich die Klamotten bügeln. :D

    So wird das iPhone 3GS besser sein, als ein Schweizer Messer. :)

    Ein passendes Video davon würde ich gerne machen, aber ich bekomme mein 3GS erst in vier Wochen, wenn ich Ferien hab und selbst nach Italien kann. :)

  • Ich glaub jeder der sich etwas mit Materialien auskennt, wird wissen, dass sich Kunststoff nicht lila färben kann, schon gar nicht wenn es noch Lackiert ist.
    Also in meinen Augen ist das ganz klar eine Abfärbung von Hosentasche oder sonstigem.

    • Das weiße iPhone scheint einen Anteil von „Lila“ im Cover zu haben, zumindest das 3G – auch wenn es hier um 3GS geht, aber die Cover haben sich ja nur in der Beschichtung geändert.
      Wenn man ein weißes iPhone hat, sollte man einmal das Cover bei Tageslicht in verschiedenen Positionen halten. An den gleichen Stellen, wo das iPhone auf dem Bild stark lila ist, kann man dann auch ein leichtes lila erkennen.

      Ich trage mein iPhone 3G nicht locker in der Jeans. :D

    • Auch mein 8 Tage altes weißes 3Gs hat auf der Rückseite eine leichte rosa/lila farbene Verfärbung. Und genau diese verfärbten Stellen decken sich absolut mit den engsten Kontaktstellen meines schwarzen Schutzetuis, in das ich mein iPhone immer mit mir herum trage.

      Bislang warte ich noch auf meine bestellte Schutzfolie für die Rückseite (will nicht so einen selbstklebenden Kram, sondern so eine, wie die von Brando, die durch statische Aufladung von selbst hält).

      Zwar wird das 3Gs bei intensiver Nutzung auch gut warm, aber so sehr, dass sich gleich das Cover verfärbt, bezweifel ich sehr.
      Störend ist es aber schon, dass sich die weiße Rückseite schon nach kurzer Zeit verfärbt.
      Da achtet man peinlichst da drauf, dass nichts verkratzt und dann verfärbt es sich. Da ist das Alucover meines 2G wesentlich vorteilhafter.

      • Auch wenn es eine Abfärbung ist, darf das bei einem so teuren Gerät trotzdem nicht passieren. Ein Handy ist ein Gebrauchsgegenstand denn man nunmal auch in der Hosentasche mitführen kann.

    • Recht hast du es können aber auch Ausgasungen der kochenden Innereien sein. Wenige Kunststoffe sind Dampfdicht.

  • den Umstieg von Alu-Cover auf Plaste konnt ich noch nie nachvollziehen.

    • Das war notwendig, weil durch das Alu zuviel Abschirmung stattfand. Da sind afair 9 Antennen die wollen Kontakt zur Aussenwelt.

      • Kann man die net alle, wie beim 2G, unter ner kleinen schwarzen Plastikabdeckung reinzwängen?

        Sowas muss doch auch beim 3GS möglich sein.

        Mein 2G hat mit keiner Funkart Empfangsprobleme.

        Ich halte die Plastikrückseite der neueren iPhones eher für ne Sparmassnahme.

        Auch das Argument, dass der GPS Empfänger ne Plastikrückseite nötig macht, glaub ich net. Wierum hält man denn ein iPhone normalerweise? Und wo sind die Satelliten in der Regel zu finden? Na?

      • schau mal wo die einzelnen Bauteile liegen, das kann nicht alles unter die kleine schwarze Plastikabdeckung.

        http://www.phonewreck.com/2009.....-analysis/

        Mein 2 G empfängt aber deutlich schlechter als mein 3 GS

        Ich nicht

        ist aber so, ist sowieso zu klein die Antenne und am besten ist der Empfang wenn das iPhone quer mit Einschaltknopf/Kopfhörer Anschluss rechts gehalten wird.

    • /unterschreib

      Das ist eigentlich ne Frechheit!

  • also ich habe die Probleme bei meinem 1G nicht ;)

  • das es ohne Plastikhülle geht zeigen auch andere handys ;)

    hab mein weißes storniert und bin nu auf schwarz umgestiegen… hab mein 3G weiß nochma angeguckt un hab genug von haarrissen :)

  • Mein 3 g wird bei Navi auch sehr heiß, und der Akku wird trotz Ladekabel langsamm immer schlapper!
    Gruß Olli

  • Hmm
    wenn das alles so stimmt mit der Wärmeentwiklung und verfärben, dann wird das ne ziemlich große rückruf Aktion! Kann natürlich auch sein das Apple das via Software bzw. OS macht, aber dann müssen sie es langsamer machen und dann war es das mit Speed….

    Ich konnte übrigens noch nichts feststellen wegen Hitze oder so. Mein 3Gs wird zwar wärmer als mein 3G aber von „zu heiß“ oder „unangenehm“ kann ich nicht reden!
    Wiederum muss ich auch sagen, das ich Navi auf meinem 3Gs noch nicht weiter getestet habe ! Auf meinem 3G hab ich zwar Navi drauf aber auch hier hatte ich noch keine Gelegenheit das zu testen!

    Nun mal zu den Vorwürfen!
    Meine, wer hat bitte sein iPhone in der Tasche und nutzt die UMTS und die GPS schnitstelle? Da kann doch was nicht stimmen und das sich ein iPhone so stark erwärmt das ich mir den Oberschenkel verbrenne glaube ich auch nicht! Bis eine so hohe Temperatur erreicht ist, vergeht auch ein bischen Zeit! Ich meine das das Gerät nicht von jetzt auf gleich so heiß ist das man sich verbrennt und jeder normale Mensch würde sobald es zu heiß wird das Teil aus der Tasche nehmen und nicht zu gucken wie sich das Ding ins fleich einbrennt!

    • @OlliCrash
      Ich konnte übrigens noch nichts feststellen wegen Hitze oder so. Mein 3Gs wird zwar wärmer als mein 3G aber von “zu heiß” oder “unangenehm” kann ich nicht reden!
      Wiederum muss ich auch sagen, das ich Navi auf meinem 3Gs noch nicht weiter getestet habe ! Auf meinem 3G hab ich zwar Navi drauf aber auch hier hatte ich noch keine Gelegenheit das zu testen!

      lade dir mal motionX-GPS light (kostenlos) runter. Das ist auch ein App das ständig den GPS Sensor benutzt. Damit wirst du feststellen wie heiss dein 3GS werden kann.

      Du hast ja vollkommen recht, im normalen Gebrauch wird das 3 GS nicht unangenehm heiss.
      Ich vermute, das die Kombination der Anforderungen einer turn-by-turn Navigation dafür sorgt, das das Gerät an seine Grenzen kommt. Zum Glück kann ja nicht wirklich was passieren, weil vorher das gelbe Dreieck kommt und das Gerät abschaltet.

      Ich werde mal testen wie es ist wenn man navigiert und 3G abgeschaltet ist.

      Zu den Verbrennungsvorwürfen bin ich auch voll bei dir.
      Ich weiss das man im Wasser sitzend einen Temperaturanstieg nicht so mitbekommt, das Verletzungen unmöglich sind. Aber punktuell ? Never ever.
      Da spekuliert jemand auf eine Millionen Abfindung.

    • Zu dieser Verbrenngeschichte ist zu sagen dass sich das Gewebe kontinuierlich weiter aufheizt, ohne dass die Wärmequelle selbst (hier: iPhone) heisser wird. Grund dafür ist die eigene Körperwärme die in diesem Bereich ja nicht abfließen kann. Steck einen Menschen komplett in Styropor und er wird irgendwann einen Hitzeschlag erleiden. Leichte Verbrennungen durch ein warmes oder heisses iPhone sind da sehr sehr gut möglich…

  • Also Leute,

    das iphone heißt so, weil man damit in erster Linie telefoniert und nicht navigiert. Sonst würde es vll iRoute oder iNavigation heißen. Kein Wunder also, dass es heiss wird wenn man damit stundenlang über die A7 fährt oder nach Italien navigiert. Das ist ja auch nicht seine primäre Funktion und Aufgabe. Ist natürlich Geschmackssache, ob man das iphone umbedingt als Navi-Gerät mißbrauchen muss, aber jeder der sich ein iphone (mit oder ohne Vertrag) leisten kann, sollte auch in der Lage sein sich für 120-200€ ein gescheites Navi fürs Auto oder Moped zu leisten, anstatt so eine abgespeckte Version aus dem AppStore. Da gibts dann auch standardmäßig so intelligente Sachen wie TMC und TMCpro. :P

    • Da antworte ich doch mit einem kräftigen Nuhr. Es geht hier in keiner Weise für irgend etwas nicht genug Geld zu haben. Jedenfalls bei mir. Auf dem Mopped geht es um Platz. Stromversorgung. Du hast keinen Platz um wertvolles Equipment sicher zu verstauen. Mitschleppen ist auch uncool. Last but not least. Das iPhone ist auch ein Spielzeug, wir wollen wissen was geht. Wem es ums Geld geht der hat ein Android

      my2cents

      Jens

  • Durfte auch schon mit meinem 3gs feststellen das es bei intensiver Nutzung (im Internet surfen über Edge und spielen von aufwendigen Games) das Handy auf der Rückseite sehr sehr warm wird. Habe mich schon gewundert ob das nur bei meinem Handy so ist. Da ich mir auch das Navi zulegen werde, bin ich echt mal gespannt wie sich das iPhone aufheizen wird

  • Das errinert mich jetzt irgendwie an mein Powerbook – meine Beine sind schon ganz heiß! *G*

  • ich frage mich ja schon, was die Leute von diesen Geräten erwarten. Am Besten sollte der Akku 3 Monate halten und man kann alles auf einmal machen.
    Es ist normal bei soviel Technik auf so kleinem Raum, dass Wärme entsteht – ist völlig normal. Das hat nichts mit Apple zu tun sondern liegt in der Natur der Technik.

    Apple könnte ja ein Lüfter auf die Rückseite bauen – wäre sehenswert wie ihr dann reagieren würdet *auslach*

    Zudem kommt dazu, dass wahrscheinlich kein anderes Gerät so intensiv „benutzt“ wird wie ein iPhone. Ich jedenfalls „drückte“ an meinem Palm Treo nicht halb soviel rum wie an meinem iPhone. Fazit: Benutzung, Akkuleistung und Wärme stehen in direkter Verbindung zueinander.

  • Nenn mich Vater

    @Pusche

    Mein Gott Junge…was du laberst?!

    Nimm doch keine Fehler in Schutz. Es handelt sich um ein Produkt, für welches man mehr als genug zahlt.
    Da kann mann auch Qualität erwarten…pardon erwarten MUSS!

    Bei anderen Herstellern kannst du den ganzen lieben langen Tag klimpern, und da überhitzt nichts!
    Das ist ein Fehler und (eigentlich) nicht akzeptierbar. Das iPhone ist nicht das einzige GPS- Handy, welches auch andersweitig intensiv genutzt wird.

    Mein 3GS ist auch am überhitzen und mich stört das auf jeden Fall estrem…desweiteren ist das Display leicht schief, es schimmert links leicht durch und die Ränder sitzen nicht perfekt!!
    FINDEST DU DAS GUT?!?! Komm schon, sei ehrlich…nicht emotional

    Aber viele Apple Konsumenten verlieren ihre Objektivität…hört auf Verarbeitungsfehler und Technikprobleme
    zu verteidigen!! :( :( :( :( :( :( :( :( :(
    “““““‘ Das hilft niemandem. So werden die Fehler in Zukunft nur fortgesetzt.““““‘

  • Traurig für Apple und Traurig fürs iPhone. Wollte es mir eigentlich kaufen.
    Mal abwarten was für Geschichten noch so kommen. Vllt ist es ja nur der
    erste Produktionswurf mit solchen Problemen?

  • Ich kenn das aus dem MacUser-Forum, da wird auch alles mögliche verteidigt, sogar, dass Vodafone bislang die Internetflat nur für alte iPhone-Modelle anbietet und bei neuen pro MB abrechnet.

    Aber das scheint niemand zu stören.

    Ich kann Euch nur zustimmen, bin seit 10 Jahren Apple-User und erwarte von Apple aufgrund der Preise und vor allem aufgrund deren eigenen Anspruchs immer etwas mehr als von anderen. Und ich denke damit müssen die klar kommen.

  • War ürigens gerade im T-Punkt und habe mal gefragt ob die damit schon konfrontiert wurden, also von wegen Hitze und so. Aber angeblich stimmt das nicht und er der selber ein 3G hat könne das auch bei diesem Modell

    „…nicht feststellen…“

    „Ja, ich meine auch das neue Modell, also das 3GS.“ versuchte ich dann zu erklären. Worauf er

    „Trotzdem, damit gibt es keine Probleme, son wüssten wir das von unseren Kunden…“

    OK, dann bin ich mal gespannt was passiert. Stehe auch gerade vor der Erscheinung 3G oder 3GS….

    • 40. wasnu schreibt am 1. Jul um 12:44:

      War ürigens gerade im T-Punkt und habe mal gefragt ob die damit schon konfrontiert wurden, also von wegen Hitze und so. Aber angeblich stimmt das nicht und er der selber ein 3G hat könne das auch bei diesem Modell

      “…nicht feststellen…”

      “Ja, ich meine auch das neue Modell, also das 3GS.” versuchte ich dann zu erklären. Worauf er

      “Trotzdem, damit gibt es keine Probleme, son wüssten wir das von unseren Kunden…”

      OK, dann bin ich mal gespannt was passiert. Stehe auch gerade vor der Erscheinung 3G oder 3GS….

      -Das kommt davon wenn man in den T-Punkt geht anstatt zum Fachhandel

  • Jetzt drück ich in meinem altehrwürdigen iPhone 2G die neue Durchsuchungstaste im Programm 3.0 und stelle bei Eingabe einer x-beliebigen Email-Adresse als „Suchwort“ erstaunt fest, daß alle Uralt-Emails – obwohl vor 20 Monaten über „Papierkorb“ vermeintlich „total“ gelöscht – noch im Speicher sind und munter wieder vollständig gelesen werden können
    Wie das? Und wie kriege ich diese alten Inhalte nun wirklich total gelöscht? Etwa nur über
    „Einstellungen/Zurücksetzen“? Aber da würden
    mir ja auch alle anderen Medien (Fotos,
    Musiktitel) rausfliegen, oderrrrrr?

    • Problem ist bekannt :D
      Das beste war noch ein Passwort Programm, dass dir über die Spotlight-Suche die Passwörter ungeschützt ausgelesen hat…
      Da muss Apple auch nachbessern…

  • Leute Leute,

    ich glaube Apple hat mit dem neuen 3GS zeitgleich ein weiters Produkt bzw. eine weitere Funktion auf den Markt gebracht.

    Das „iRon“ ist da!

    Merke: … für alles gibt es ein App :D

  • hat eigentlich schon mal jemand bei Apple angerufen und gefragt warum die so heisslaufen? Würde mich mal interessieren, immerhin geben die ja jetzt bekannt, dass es ab 35 Grad schwierig wird. Da mein 3GS noch auf sich warten lässt ist das mit dem Support ja nicht drin und die äussern sich nicht…

    Frage mich wie das in Griechenland oder überhaupt südlich des Äquators funktionieren soll?

  • Ich habe mein IPhone 3GS (zum Glück in schwarz) gerade bekommen. Momentan ist es nahezu im gesamten Wiener Bereich vergriffen und weder in großen Stores (Media Markt, Saturn) noch bei kleineren Shops (Hartlauer, Netzanbieter) direkt zu haben.. Angeblich hat Apple zu wenig Exemplare in den österreichischen Raum versandt ( =
    Es kommen natürlich welche nach, nur es gibt Wartezeiten und einstweilen nur „Reservierungen“.

    Technisch zum IPhone:

    + absolut zufrieden mit den unzähligen Funktionen und Möglichkeiten !
    + Schlichtes, Gutes, Benutzerfreundliches Design! (wie gewohnt von Apple)
    +- Preis (ist ohne Anmeldung zu teuer 799€)

    ja und zu den Minus:
    – Hometasten / Kopfhöreranschluss / Lautstärkeregelung usw. –> werden häufig locker, wackelig, defekt.
    (kennt man aber auch schon von diversen IPods – sprich das war im vorhinein klar.)
    – weißes IPhone (Hitzebedingte Verfärbung tritt häufig auf)

    Aber: Apple ist grundsätzlich sehr kooperativ und Kundenfreundlich und scheuen keine Kosten im Punkt „Reparatur oder Produkt-Austausch“

    Schade nur das man sein Apple IPhone immer einschicken muss (Amerika, Italien was weiß ich wohin..) und unnötig lange Wartezeiten entstehen.

    Ansonsten 1A Produkt, echt fortschrittlich.
    (Bluetooth, Kamerablitz und beliebige Songs als Rufton benutzen sind immer noch nicht drinnen..

    =) Apple will eben nur Zukunftsorientierende Featuers.. (Bluetooth wird es laut Apple nicht mehr lange geben)

    Gruß,
    Paerl
    ;-)
    rock your IPhone

  • Unser schwarzes neues 3G S hat sich so sehr erhitzt (Geruch von verschmortem Kabel tatsächlich!), dass es wohl seinen Geist aufgegeben hat. In dem Sinn bekommt „brandneu“ wirklich eine neue Bedeutung

  • Hey Leute, Hab auch seit dem erscheinungstag (19.06 oder?) ein iPhone 3GS mit 16 gb in weiß, kann mich bisher nicht beklagen, sei es bezüglich hitze, verfärbung, haarrissen oder akkulaufzeit… kein schiefer bildschirm nichts… aber habe natürlich angst dass es sich verfärben wird -.-

    habe es immer in so einem iPhone Kondom… sprich die rückseite und alles ist bedeckt nur der bildschirm nicht.

    habe allerdings auch „noch“ kein navi drauf… :( bei mir sind aber an dem chromrand schon unschöne matte stellen!!! kann man die beheben?

    • ^^ja kannst du! hol dir im baumarkt bissl polierpaste, tu bissl was auf ein mikrofasertuch und dann langsam einreiben. dann müsten die raus sein. aber nur am chrom machen.

      wie siehts den derzeit mit den iphone’s aus. hab mir jetzt des weiße mit 32gb bestellt. müsste in 2-3 wochen da sein. haben die immer noch ihre macken mit dem verfärben

  • Ich wollte mir nächste woche was i phone 3gs holen habe zurzeit ein samsung i900 omnia und beim fernsehen oder navi wir das auch richtig heiß diese probleme hat leider nicht nur apple!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21102 Artikel in den vergangenen 3638 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven