iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 861 Artikel
Teil 1: "The Rink"

„Ultimate Rivals“: Neue Sport-Welten auf Apple Arcade

13 Kommentare 13

Dass Apple einzelne Spiele-Neuzugänge des Abo-Dienstes „Apple Arcade“ mit gesonderten Pressemitteilungen begleitet ist eher die Ausnahme. Der besondere Aufmerksamkeits-Push wurde heute dem neuen Sportspiel-Franchise „Ultimate Rivals“ zuteil.
Rivals Rink
So präsentiert Apple mit „Ultimate Rivals: The Rink“ heute den ersten Teil einer ganzen Reihe von Sportspielen des Spiele-Studios Bit Fry Game.

Um ein möglichst breites Publikum anzusprechen kommen in den Apps Athleten aus Eishockey, Basketball, American Football, Baseball und Fußball zusammen. Apple betont: „Ultimate Rivals“ ist das einzige, offiziell lizenzierte Videospiel, dass die Stars zusammenbringt – ein Novum in Sport und Gaming.

In „Ultimate Rivals: The Rink“, dem ersten Titel des Franchise, wählen die Spieler aus mehr als 50 Superstars, um sie in Zwei gegen Zwei-Eishockeypartien gegeneinander antreten zu lassen. Die ersten Bildschirmfotos erinnern uns dabei an das Arena-Gefühl von „Rocket League“.

„Ultimate Rivals“ gibt jedem die Möglichkeit, mit seinen Lieblingsspitzensportlern in spannender Arcade-Action zu spielen, mit flüssiger Grafik mit 60 Bildern pro Sekunde, unmittelbaren Steuerungsmöglichkeiten, sowie modernster visueller Gestaltung und revolutionärem Sounddesign. „Ultimate Rivals“ umfasst lizenzierte Athleten der NHL, NBA, NFL Players Association (NFLPA), MLB, WNBA und der Players Association der US-Fußballnationalmannschaft der Frauen (USWNTPA) sowie Legenden im Ruhestand wie Wayne Gretzky. Im Laufe der Zeit werden weitere Athleten hinzukommen, was eine langfristige Spieltiefe gewährleistet. Kurze Spiele nach Arcaderegeln erhöhen die Zugänglichkeit des Spiels und bieten gleichzeitig nachhaltigen Spaß und ein Erlebnis, bei dem die Spieler mit den meisten Fähigkeiten die besten Chancen haben zu gewinnen. Spieler können Online Multiplayer-Spiele oder Einzelspiele gegen KI-Gegner über Touch-Bedienung oder per Bluetooth verbundener Konsolen-Controller genießen.

Laden im App Store
‎Ultimate Rivals: The Rink
‎Ultimate Rivals: The Rink
Entwickler: Bit Fry Game Studios, Inc.
Preis: Exklusiv bei Arcade
Laden

Freitag, 13. Dez 2019, 7:31 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn wir ehrlich zu uns selber sind und die „rosarote“ Apple-Brille absetzten, kann man nicht behaupten, dass Apple Arcade (immer noch) der „große Wurf“ ist.

    Gefühlt baut es schon nach den ersten paar Monaten stark ab, was neue TOP-Spiele angeht.
    Sei es die Auswahl oder einfach nur die Erscheinungstermine…

    Titel die vor Launch groß angekündigt wurden, fehlen immer noch. Z. B. Beyond a Steel Sky :(

  • Grottenschlechte Übersetzung, die Buttons auf dem iPhone so klein und dicht beieinander, dass man sie nicht richtig treffen kann. Mehr wie ein Konsolenspiel, das schnel mal und schlecht auf einem Smartphone zusammengefrickelt wurde.

    • Vielleicht nen extra Controller nutzen?

      Aber wenn ich mir das so anhöre, dann legt Apple wohl (jetzt schon) nicht mehr sehr viel Wert auf Qualitätsprüfung – „hoffentlich“ nur ein Einzelfall :)

    • In der Arcade gibt es viele Spiele und jedes hat quasi nur eine Haedware wo man es richtig gut spielen kann. Das neue Spiel Heute ist definitiv fürs Apple TV entwickelt worden, genau so wie zum Beispieö Oveanhorn 2. Mann kann es auch auf dem Mac oder iPhone spielen aber mit Controller auf großem TV sind auch die Texte nicht zu klein. Es gibt auch spiele, da merkt man, sie sind fürs iPhone. Zum Beispiel Hexaflip oder auch Grindstone. Man muss ausprobieren. Es ist cool, dass man die Spiele überall spielen kann aber meistens machen sie eben nur da Spaß, wo sie vom Entwickeln angefacht waren. Ausnahmen bestätigen die Regel. Outlanders macht am iPad richtig Spaß, geht aber auch am Mac super. Genau so Spacelands.

    • Das Spiel ist nicht fürs iPhone gedacht. Sehe es eher auf ATV. Die Option es auf dem iPhone spielen zu können, ist nur ein nettes Zubrot, mehr aber auch nicht. Wenn man unbedingt mal unterwegs weiter machen mag. Schau dir die anderen Spiele in der Arcade an. Sehr viele sind quasi nur fürs iPhone gemacht.

  • @helper – ist ja nur meine persönliche Meinung. Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden, aber mir ist Apple Arcade (aktuell) keine 5,- wert.

    Und ist doch schön, dass du da was hast, was dir Spaß macht. Wollte nur anfragen, ob es noch mehreren so geht – mehr nicht ;)

    PS: und wenn ich nur an Apple kritisieren würde, könnte ich mir doch gleich die tausende von Euros sparen und Hardware von jemand anderem kaufen xD

  • Ich finde die Kritik gerechtfertigt. Ich habe das Game oben ausprobiert und irgendwie wirkt das nicht fertig. Generell muss ich sagen das ich bisher keins der Spiele wie Speed Demon, Sonic oder das Sociable Soccer auf dem 18er Pro flüssig hinbekommen habe.

    Das einzige Spiel das ich gut finde ist Mini Motorway, Aber hier gibt es auch nur 5 Welten bzw. Länder und dann geht es nur darum einen neuen Rekord aufzustellen. Irgendwie schade

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26861 Artikel in den vergangenen 4552 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven