iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 405 Artikel
Neues Plus-Modell

Überwachungskamera Withings Home bekommt HomeKit-Unterstützung

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Withings will nächsten Monat eine mit HomeKit kompatible Version der WLAN-Kamera Home in den Handel bringen. Das neue Gerät mit der Bezeichnung „Withings Home Plus“ wird vermutlich etwas mehr als die für 200 Euro erhältliche Standardversion kosten.

Bis auf die HomeKit-Unterstützung ist der Funktionsumfang der neuen Kamera dem Hersteller zufolge identisch mit dem Vorgänger. Somit handelt es sich um eine HD-Kamera mit 135-Grad-Weitwinkel und Nachtlichtfunktion, die zusätzlich die Raumluftqualität überwacht. Das integrierte Alarmsystem eignet sich auch zur Baby-Überwachung und bietet die Möglichkeit eines eines Zwei-Wege-Gesprächs.

Auf das Videobild kann per App live zugegriffen werden, die letzten 48 Stunden werden im Zeitraffer festgehalten. Optional kann die Aufzeichnung der HD-Videos im Rahmen eines Premium-Abos 30 Tage lang vorgehalten werden.

Withings Home Mit Iphone

Donnerstag, 05. Jan 2017, 11:40 Uhr — chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Überwachungskamera Withings Home habe ich wieder zurück gegeben weil die Kamera obwohl ausgeschaltet über Software und den Drehring immer wieder anfing zublinken.

  • Ich habe gestern noch gelesen, dass die 1. Version die Homekit-Unterstützung per kostenpflichtigen Update erhalten soll.

  • Premium Abo?
    Heißt das ich ein Gerät kaufe was ich registrieren muss und noch eine Abo wählen muss? Oder geht das ohne registrieren und ohne Abo?

  • Den Vorteil einer Kamera Anbindung an HomeKit sehe ich noch nicht?

    Steuern von Lampen bei Bewegungserkennung etc?

  • Kamera mit cloud-Zwang: nein danke

    • @masc
      Wersagt das ? Kannst doch alles auf SD Karte speichern lassen. Wenn sie die Kamera mitnehmen ist der Film auch weg……

      • Hat die Withings Home einen Steckplatz für eine SD Karte? Und lässt sich der Stream über die Server von Withings ausschalten?

      • Ich möchte so eine Kamera mit Homekit die die Filme am NAS, in meinem Fall Synology, speichert. Cloud oder sonstiges brauch und will ich nicht, braucht keiner.
        Kostet nur extra und meine Daten liegen irgendwo rum bzw. sende ich ein Livebild in die Welt..viel Spaß, andere verdienen mit solchen Liveübertragungen wenigstens Geld ;-)

      • Und der Dieb lässt dann also das NAS stehen?

  • Homekit, homekit, homekit… Bei mir funktioniert Homekit (Apple TV 4) nicht mal zuverlässig.
    HUE-Lampen reagieren teilweise nicht, bzw. es wird von Siri behauptet. Die Aktivierung von Szenen durch Standorterkennung funkionitert nicht.. „Konnte nicht erstellt werden“..
    Dafür habe ich mir den Apple TV 4 geholt.. Ziel erreicht ;-)

    • Einstellung -> Datenschutz -> Ortungsdienste -> Systemdienste -> HomeKit einschaltet. Hatte das Problem auch gehabt und habe mich tot gesucht

      • boah, neeee! ich habe bei ortungsdienste das homekit aktiviert und dachte, dass das reicht :-O ich danke dir!!!!!!

  • Für das Geld gibt es auch brauchbare Überwachungskameras – eine Kamera, die sich
    nicht drehen kann, keine Bewegungsalarme kennt … sinnfrei. Aber ok – gaaaaaaaaaaanz tolles Furnier.

    • Woher nimmst du die Infos? Meine erkennt Bewegungen und alarmiert dann… weiß nicht was du meinst. Und solang sie in einer Ecke steht, fängt sie auch den ganzen Raum auf… dafür langt der Winkel ohne Probleme.

  • Vor einiger Zeit habe ich mein Canary System verkauft und seither auf eine Kamera mit HomeKit gewartet. Da ich generell mit den Withings Produkten zufrieden bin aus dem Gesundheitsbereich mit HealthKit, werde ich dann im Februar wohl zu der Home Plus Variante mit HomeKit greifen. Mir kommen keine Geräte mehr ohne HomeKit in die Wohnung. Funktioniert bei mir absolut zuverlässig und im Zusammenspiel mit Siri, iPhone 7, Apple Watch und Apple TV bestens. Über Homebridge und einen Raspberry Pi (natürlich etwas Bastelei) sind dann auch HomBot Saugroboter, Netatmo, WeMo und andere z.B. z-wave Geräte über Siri und HomeKit zugreifbar. Gab hier auch mal einen Beitrag dazu von ifun.de . Also meine Erfahrung mit Geräten im Haushalt von Philips hue und Elgato Eve ist, dass sich HomeKit inzwischen wirklich ganz gut entwickelt. Siri gibt auch sinnigere Rückantworten beim z.B. Start einer Szene. Ich freu mich auf mehr HomeKit Produkte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20405 Artikel in den vergangenen 3527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven