iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 938 Artikel
In rot und schwarz

ActionSleeve: Ein Sportarmband für die Apple Watch

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Der Zubehör-Anbieter Twelve South hat mit dem ActionSleeve ein Sport-Armband für die Apple Watch vorgestellt. Das $30 teure Accessoire wird in drei unterschiedlichen Größen angeboten. Das kleinste ActionSleeve nimmt die 38mm Apple Watch bei einem Armumfang von bis zu 38 Zentimetern auf, das Größte befestigt die 42mm Apple Watch an Oberarmen mit bis zu 43cm Umfang.

Action Sleeve

Nach Angaben des Herstellers soll sich die Apple Watch auch am Oberarm noch problemlos einsehen und bedienen lassen, zudem würde die alternative Platzierung für einen besseren Hautkontakt sorgen und das Tragen von Handgelenk-überdeckender Schutzbekleidung – etwa beim Kickboxen oder Gewichtheben – ermöglichen.

Das in zwei Farben (schwarz und rot) verfügbare Sportarmband ist waschbar, schützt das Apple Watch-Modul mit einem Silikon-Bumper und stellt sich im eingebetteten Video vor. Deutsche Kunden zahlen (inklusive Versand) umgerechnet 47 Euro.

Never miss a heartbeat – ActionSleeve can actually improve Apple Watch’s heart rate tracking. How? When you flex your wrist or your watch band isn’t tight enough, it can cause inconsistent readings or drop outs. ActionSleeve holds Apple Watch tightly and securely to your upper arm – delivering more consistent skin contact and more accurate heart rate tracking. If you’re serious about training or you’ve had trouble with the Apple Watch heart rate monitor in the past, ActionSleeve might just be the ticker-counting ticket you’re looking for.

Donnerstag, 05. Jan 2017, 10:16 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Nur weil du keinen Verwendungszweck dafür hat heißt das nicht das es für den Rest der Menschheit auch gilt.

      Einzige was nutzlos ist, ist dein Kommentar

      • Es ist FÜR MICH nutzlos. So besser?

      • +1
        Außerdem stimmen vermutlich die registrierten Bewegungsmuster an dieser Stelle nicht mehr mit dem hinterlegten Schema überein und geben dann entsprechend falsche Werte/Ergebnisse.

      • Endlich sagt’s mal einer :)

    • Finde ich gar nicht nutzlos. Ich habe z.B das Problem, dass beim Fahrradfahren ich immer wieder aus Versehen die Krone drücke und dadurch dann Siri aktiviere. Wenn ich dann beim Fahren einen kurzen Blick auf mein Puls werfen will bin ich entweder in der Uhr App oder Siri schreibt Sie habe das nicht versanden.

      • @Gil: Dann solltest Du die Sitzposition auf dem Rad überprüfen. Wenn Du das Handgelenk soweit abknickst, dann ist die Haltung definitiv verbesserungsfähig oder die Uhr sitzt zu locker und rutscht nach vorne.
        Und die Pulsmessung geht dann auch nur bei kurzarm Klamotten

  • Heißt also: jemand mit dicken Oberarmen und der kleinen Watch hat verkackt? :D

  • Super Sache, da kann man sie auch an Fußgelenk tragen (während der OP)

    • iPatient: „Herr Doktor, warum ist 45 Minuten nach der Anästhesie meine Herzrate nicht mehr messbar gewesen, sie hatten doch gesagt es wäre nur eine harmlose Blinddarm-OP“ ?

      Doc: „…. wie, Blinddarm? Sind wir hier auf Zimmer 101?“

  • Mit solch einem Strand samt Wellenrauschen (oder einem Wald samt Blätterrauschen) bräuchte ich vielleicht einen Hund neben mir, aber keine Zahnbürsten im Ohr oder anderen Schnickschnack. Aber die Bedürfnisse sind halt sehr unterschiedlich. ;)

  • Ist die Watch dafür überhaupt ausgelegt? Funktioniert da die Handgelenkserkennung, die Pulsmessung, die Schritterkennung, Höhenerkennung – oder hält die Watch sich da oben dann für ein Bügeleisen?

  • …oder Kickboxen…
    Macht Sinn. Am Handgelenk ist die Verletzungsgefahr tatsächlich recht hoch.

  • Bis 43cm Oberarm?! Passt ja nur den schwabbeligen Büro Hipstern die eh keinen Sport treiben…

  • Ich habe mir vor ca 2 Monaten die Apple Watch 2 für meine sportlichen Aktivitäten gekauft und muss sagen, dass ich absolut enttäuscht bin. Vor der AW habe ich seit Jahren Polaruhren mit Brustgurt benutzt und bin perfekt damit klargekommen.
    Ich habe heute zu Testzwecken Im Fitnessstudio mein Kardioprogramm (Crosstrainer, indoorradeln, Laufband und Rudergerät) absolviert und habe dazu die AW und die Polaruhr mit Brustgurt benutzt.
    Egal wie stramm ich die AW auch einstellte, ich hatte immer längere Aussetzer in der Pulsmessung.
    Ich habe auch oft die Position der Uhr geändert, aber es traten nach wie vor Aussetzer und Fehlanzeigen auf.
    Das änderte sich erst, nachdem ich die AW auf den Unterarm, also Puls gedreht habe.
    Von da an hatte ich mit Pulsanzeige absolut keine Probleme mehr.
    Im Übrigen ist dieses angebotene Armband für den Oberarm gar nicht mal so schlecht, denn beim Nordicwalken zB kann man die AW am Handgelenk nicht brauchen.

  • Tatsächlich ist es für Leute interessant die Kampfsport machen und es in ihren Aktivitäten getrackt haben wollen wenn sie fleißig sind.
    Ich selbst habe ehemals nach so einer Möglichkeit gesucht und nicht gefunden. Daher habe ich ein Armband Adapterkit bei Amazon gekauft und meine Frau hat mir ein Gummi inkl. Klettverschluss genäht welches super funktioniert. Beim TKD trage ich es unter dem Anzug an der inneren Oberarmseite. Dort stört es das Training nicht.
    Wenn meins kaputt geht kaufe ich mir evtl. dann dieses. Vielleicht kommen ja jetzt auch noch Alternativen.

  • 47€ + circa 20€ Zollgebüren!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20938 Artikel in den vergangenen 3614 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven