iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 602 Artikel

Zunächst auf vier Strecken

U-Bahn Berlin jetzt mit LTE für Telekom und Vodafone

54 Kommentare 54

Kunden von Telekom und Vodafone können auf den Berliner U-Bahn-Linien U2, U5, U7 und U8 jetzt auch über LTE surfen. Die Netzerweiterung ist das Resultat einer im Juli angekündigten Zusammenarbeit mit der O2-Mutter Telefónica Deutschland.

U Bahn Berlin Lte Telekom

Bilder: Telekom, BVG

Telefónica bietet bereits seit drei Jahren LTE im Berliner Untergrund an und hat im Sommer eine Kooperationsvereinbarung mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) geschlossen, die einen weiteren Ausbau sowie eine Zusammenarbeit mit den Mitbewerbern Telekom und Vodafone vorsieht.

In der Folge hat Telefónica jetzt auch die Telekom und Vodafone im Bereich der genannten Linien auf seine LTE-Infrastruktur aufgeschaltet. Ein weiterer gemeinsamer Ausbau sei geplant, bis Ende 2020 soll LTE für Kunden aller drei großen deutschen Mobilfunkanbieter im gesamten Berliner U-Bahn-System verfügbar sein.

Telefónica teilt weiter mit, dass die vorhandene Netzversorgung den Ausbau begleitend modernisiert wird und zudem bereits die Vorbereitungen für eine 5G-Ausrüstung laufen. Auf diese Weise will das Unternehmen der wachsenden Nutzung mobiler Daten gerecht werden, der Datenverbrauch der O2-Kunden habe sich vom vergangenen zu diesem Jahr bereits mehr als verdoppelt.

Dienstag, 19. Nov 2019, 16:18 Uhr — chris
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hm bei mir ist Telekom u5 weiterhin nur Edge mit weniger als 64kbit unterwegs. Also da ist noch keine aufschaltend Ling erfolgt

  • Schön das Berlin so toll ausgebaut wird – wir auf dem Land verhungern „dafür“

    • Guck an… die BVG betreibt also bei dir aufm Acker eine U-Bahn-Linie .. irre ^^

    • Toll ausgebaut? Den muss ich mir merken :)
      Berlin hat mehr Funklöcher als Ganz Skandinavien. Nichts ist hier ausgebaut. Und der Durchsatz ist eher ein Witz. Zumindest im Vergleich zur gebuchten Leistung. Die Teursten Tarife von den Telcos müssen aus diesen Gründen maximal 15€ kosten, mit einer Datenflat natürlich.

      • Vielleicht wäre dann ein Wechsel von Aldi Talk zu einem vernünftigen Anbieter sinnvoll…

  • Funktioniert mit Sicherheit genauso bescheiden schlecht wie das Wifi bei der BVG …

  • War schon verwundert, warum ich von Lichtenberg bis Strausberger Platz als Telekomkunde echt bombigen Empfang hatte. Klasse :-)

    Meckertanten in 3..2..1..

  • Vodafone soll sich mal kümmern das das gesamte KVB Netz mit Vodafone LTE ausgestattet wird … der Empfang und das surferlebnis findet so gut wie gar nicht statt

  • Endlich! Das wurde auch höchste Zeit!

  • Cool, super. U6 und U9 wären mal was, die fahre ich täglich :) so habe ich leider nichts davon. Wieder nur halbgare Soße.

  • Währenddessen empfange ich diese Nachricht über 4G mitten im vietnamesischem Dschungel.

    • Das ist klasse und was bringt uns dieser Kommentar jetzt? Jeder hier weiß das D gegen den Rest der abstinkt was die Mobil und Glasfaserversorgung angeht…

      • Fahr / flieg mal mach Australien und schau, was dort außerhalb der Städte geht. War früher jedenfalls deutlich schlechter als hier.

  • Kann ich in der u8 bestätigen. Bin froh, dass es endlich soweit ist..

  • Wie ist O2 eigentlich generell so in Berlin (Mitte, Schöneberg, Wilmersdorf, Moabit)?

    • Super! Seit Jahren habe ich o2 und ich hab überall Empfang.
      Außer ich bin mal da wo Millionen von touris rumlaufen. Da kann es schonmal Stocken. Aber ich vermeide es einfach zb am Wochenende am Alex zu sein.
      Berlin ist aber auch nur ein Dorf. Soviel ist hier auch nicht los ;)
      Außerdem ist o2 echt billig. Vor kurzem erst 60gb für 30€ erhalten. Achja. Aber auf dem Land kann es dann schonmal Nerven.

    • In Gebäuden und Hinterhöfen nach wie vor grottig. Hier Schöneberg/Ecke Wilmersdorf. Mein Nachbar muss zum Telefonieren immer auf den Balkon.

  • Toll, meine U6 ist natürlich nich dabei, kotz!

  • Also zwischen Zitadelle (U7) und Wilmersdorfer Straße (U7) gibt es kein LTE mit der Telekom. Gerade eben getestet. Wo habt ihr die Info her?

    • Wird ja alles erst nach und nach freigeschaltet…hab hier folgende Info ausm Telekom Forum:

      Hallo zusammen,

      unsere Kollegen hatten mir jetzt geantwortet. Die Antwort füge ich unverändert mit an.

      „Wir hatten schon immer Interesse am Ausbau mit LTE in de U-Bahn. Leider sind wir da auf Telefonica und die Bahn angewiesen. Jetzt geht es aber wirklich los und der Ausbau (3G, 4G LTE1800) soll in vier Etappen erfolgen:

      1. Bereich Nord-Ost (U2, U5) in Q2 2020, 2. Bereich Süd-Ost (U1, U6, U8) in Q4 2020, 3. Bereich Süd-West (U2, U3, U7, U9) in Q2 2021 und 4. Bereich Nord-West (U6, U8, U9, U55) in Q4 2021. Die Termine können sich auch noch ändern, ggf. geht es auch schneller. Bis Ende Nov. 2019 wird vorab auf der U7 von Hermannplatz bis Rudow und auf der U5 von Tierpark bis Alexanderplatz und auf der U2 von Stadtmitte bis Pankow LTE800 eingeschaltet.“

      • Also die Aussage kann ich nicht nachvollziehen: ab Hermannplatz südwärts hat man mit der Telekom schon seit ca. 1 Jahr LTE. Der Rest der Strecke ist nach wie vor grauenhaft langsam.

    • Zwischen Gneisenaustr. und Rudow.

  • Na dann bin ich mal gespannt. Fahre ziemlich viel U2 und U7 und hatte da unterirdisch bisher (heute bspw) nur EDGE.

  • Bringt mir alles nix. Fahre primär U9 und die ist natürlich nicht dabei. Stattdessen Linien wie U5 oder U2 die auch draußen fahren. Total sinnvoll. Oder meinen die diese Stationen. ;-)

  • Auf der Linie U7 ist LTE definitiv noch offline – zumindest im Zentrum zwischen Mitte und Mehringdamm.

  • Fake News. Zumindest auf der U7 gab es Stand heute bis kurz vor Neukölln kein LTE für Vodafoner

  • Hier ist die genaue Liste der LTE Verfügbarkeit :
    U2 (Pankow bis Stadtmitte)
    U5 (Alexanderplatz bis Tierpark)
    U7 (Gneisenaustraße bis Rudow)
    U8 (Bernauer Straße bis Hermannstraße)
    im U-Bahnhof Alexanderplatz

  • Wundert mich irgendwie das die U-Bahnen in Berlin so schlechten Empfang haben. Wenn ich mit der Ubahn fahre dann in Köln oder Bonn und habe in beiden Städten immer vollen LTE Empfang in der U-Bahn.

  • Wir schreiben das Jahr 2019 ! In anderen Ländern erfolgt der Wechsel von 4G auf 5G bei uns von nix auf wenig

  • Ich wäre froh wenn sich überhaupt mal was tun würde.
    In Frankfurt einheitlich s1-s9 absolute Funkstille im Tunnel (was Daten angeht)

  • LTE ist nur auf Teilstrecken verfügbar:

    Vodafone und Telekom bieten LTE-Versorgung für ihre Kunden nun auf den Linien U2 (Pankow bis Stadtmitte), U5 (Alexanderplatz bis Tierpark), U7 (Gneisenaustraße bis Rudow) sowie U8 (Bernauer Straße bis Hermannstraße) an. Bisher konnten auf diesen Streckenabschnitten nur Kunden im Telefónica-Netz mit LTE surfen.

  • Mich wundert, dass die BVG, die durch alle Bürger finanziert wird, einfach Lösungen anbieten/unterstützen/akzeptieren darf, die nur bestimmte Anbieter zulassen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28602 Artikel in den vergangenen 4807 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven