iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 702 Artikel
"Text auf 9 Tasten"

Type Nine: iPhone-Tastatur mit T9-Texteingabe kostenlos

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Erstmals seit ihrer Veröffentlichung im November 2014 bietet sich die iOS-Applikation Type Nine jetzt zum kostenlosen Download im App Store an. Zuletzt für rund 4 Euro erhältlich, wurde „Type Nine“ erst Ende April aktualisiert.

Typenine

Die Drittanbieter-Tastatur erweitert das iPhone um die früher gängige Texteingabe mit neun Tasten und versteht sich dabei auch auf die Eingabe deutscher Wörter.

Nach der Installation, Type Nine muss einmalig in den Systemeinstellungen (Allgemein > Tastaturen > Tastatur hinzufügen) aktiviert werden, können beliebig viele Wörterbücher in der App geladen werden, anschließend lässt sich zwischen 12 unterschiedlichen Farb-Layouts wählen.

Habt ihr mehrere der 34 verfügbaren Wörterbücher geladen, schlägt euch Type Nine während der Eingabe Wörter aus allen aktiven Sprachen vor.

Type Nine lernt noch unbekannte Wörter nach mehrmaliger Eingabe auswendig, bietet einen schlauen Lösch-Knopf (langsam darüber gewischt werden einzelne Buchstaben entfernt, schnell gewischt ganze Wörter) und eine gesonderte Emoji-Taste an.

Laden im App Store
Type Nine - T9 Keyboard
Type Nine - T9 Keyboard
Entwickler: Rasmus Porsager
Preis: 4,49 €
Laden
Montag, 21. Aug 2017, 13:01 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wüßte nicht, wieso man sich wieder einer solch veralteten Tastatur bedienen sollte. Gut, T9 war damals aufm Handy, noch weit vor dem Smartphone-Zeitalter, mal interessant, wo man Tasten-mäßig limitiert war. Aber heute hat man auf dem Smartphone die Möglichkeit eine vollwertige Tastatur mit allen Tasten anzeigen zu lassen.

    • Ich kenne noch eine ganze Menge Leute, die auch auf dem Smartphone eine T9-Tastatur bevorzugen weil ihnen die Tasten der normalen Tastatur zu klein sind…

      • Da kann man WRIO empfehlen, eine Wabentastatur. Die ist auf dem kleinen SE die perfekte Lösung. Wirklich gut.

    • nostalgie? jetzt noch eine begrenzung auf 160 zeichen pro nachricht und das retro-feeling ist perfekt.

    • geladen und für geil befunden. bietet eine menge mehr an schlauen features als nur T9. z. b. nachträgliche änderung der groß-/ kleinschreibung, komfortables verschieben des cursors uvm . nur noch nicht herausgefunden wie man den vollzugriff wieder wegnehmen kann – wie in der Appstore rezension beschrieben.

  • Als nächste innovative App bringen die Entwickler dann T1 raus – alle Buchstaben auf einer riesigen Taste.

  • Habe die Tastatur mal ausprobiert, macht einen guten eindruck! Sehr angenehm zu schreiben!
    Danke für Den Hinweis!

  • Geil….die habe ich irgendwie immer vermisst. Ich kann damit deutlich schneller tippen als mit der neuen Tastatur. Vermutlich, weil die Tasten größer sind und ich die besser treffe. :D

  • Ist das denn ohne Haptik überhaupt sinnvoll? Wenn man sich hier vertippt, hat man das doppelte bis dreifache Nachsehen. Aber vielleicht vertippt man sich ja hier nicht mehr.

  • wird eigentlich jedes einzelne wort an die entwickler geschickt? das ist das einzige, was mich von einer drittanbieter tatstaur abhält. ich bin nicht paranoid oder so. aber das finde ich schon etwas bedenklich.

  • irgebdwo habe ich mal einen test gesehen, bei dem heraus kam, dass man mit t9 schneller schreiben kann

  • Haben (solche) Tastaturen heute überhaupt noch eine Zukunft?
    Die Leute balancieren doch lieber ihr Gerät als viruelle Toastscheibe vor ihrem Mundwerk und lassen fortwährend ihre Umgebung an ihren hochgradig wichtigen Gesprächen unfreiwillig teilhaben…

  • Nur eine Frage der Zeit bis diese sinnlose Drittanbietertastatur wieder verschwunden ist.

  • Also skeptisch war ich ja schon. Gerade mal ein paar Minuten mit rumgedaddelt. Holla! Das geht ja fix von der Hand. iFuns: DANKE für den Tip. Für mich ein echter Mehrwert.

  • Aus Neugier geladen und leider wieder gelöscht. Auf meiner Muttersprache griechisch viel zu schwach, zu viele Fehler, Wörter wurden oft nicht erkannt oder gar angeboten. Deutsch funktionierte ein bisschen besser aber auch oft fehlerhaft. Und letztendlich warum sollte man so ein Keyboard benutzen, wenn man heutzutage mit viel weniger Fehlern einfach diktieren kann?

  • Vielen Dank für diesen tollen Tipp! Die Tastatur ist zwar total ungewohnt (Gott, wie lange ist das her…), aber gerade für Einhand–Bedienung echt genial! Allerdings bedarf es schon etwas Übung, wenn man die Swipe–Gesten nutzen will.

  • Für“Lau“ hätte ich mal einen Versuch gemacht. Aber jetzt wieder 4,49€

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21702 Artikel in den vergangenen 3735 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven