iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 720 Artikel
"Höheres Limit für mehr Gerechtigkeit"

Twitter verdoppelt: Ab sofort 280 Zeichen möglich

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Nachdem Twitter bereits seit September mit der Möglichkeit experimentiert, die Zeichenbeschränkung von 140 auf 280 zu erhöhen, zieht das Unternehmen ein positives Fazit und kündigt an, die Änderung für alle Kunden – mit Ausnahme der Sprachen Japanisch, Koreanisch und Chinesisch – einzuführen.

Dass die drei genannten Sprachen ausgenommen sind, bringt uns direkt zu den von Twitter vorgebrachten Argumenten für die Änderung. Demzufolge soll die Neuerung für mehr Gerechtigkeit unter den Twitter-Nutzern rund um den Globus sorgen. Mithilfe der Schriftzeichen in Japan, Korea oder China ließen sich rund doppelt so viele Informationen in einen auf 140 Zeichen limitierten Post packen, als beispielsweise bei Verwendung einer europäischen Sprache. Die Erweiterung auf 280 Zeichen in den restlichen Ländern soll für entsprechenden Ausgleich sorgen.

Twitter Gleicher Text Unterschiedliche Sprache

Gleicher Tweet in unterschiedlichen Sprachen

Twitter ist sich sicher, dass der ursprüngliche Charakter des Angebots trotz der Neuerung erhalten bleibt. Es sei nicht davon auszugehen, dass fortan nur noch 200 und mehr Zeichen lange Mitteilungen die Timelines der Nutzer fluten. Schon bisher hätten beispielsweise nur neun Prozent aller Tweets in englischer Sprache das Maximum der verfügbaren Zeichen ausgeschöpft.

Wir werden sehen. Die Änderung wird dem Unternehmen zufolge im Laufe dieser Tage weltweit eingeführt.

Laden im App Store
Twitter
Twitter
Entwickler: Twitter, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 08. Nov 2017, 7:38 Uhr — chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei den ganzen Änderungen bin ich froh, Twitter schon vor geraumer Zeit den Rücken gekehrt zu haben.

  • Wie sieht das denn mit Tweetbot aus.? Weiß das jemand. ? Müssen die Entwickler dafür ein Update raus hauen.?

  • Herrlich, dann kann Donald uns ja noch mehr zumüllen

  • Da kann Donald T. so richtig aus dem Vollen schöpfen und der Welt noch mehr auf den Keks gehen.

  • recht subtile Anti-Trump Strategie, das muß man Twitter lassen. Diese intellektuelle Überforderung wird ihm den Garaus machen.

  • Ich hoffe, Trump wird diese neuen Möglichkeiten voll ausnutzen.

    • CaliforniaSun86

      Nun, jeder soll ja seine eigene Meinung haben. Bin da auch für. Aber bei dir merkt man, dass du ein Trump-Fan bist. Du beweist es auf eine sehr direkte Weise. Das lässt dich ziemlich …. beschränkt dastehen.
      Nun ja … das Thema war aber eigentlich Twitter und mehr Zeichen dort ab sofort möglich.

  • Dr.Koothrappali

    Gehts hier jetzt um Twitter oder um Trump? Schaut lieber mal auf eure Politiker…

    ich finds klasse, noch besser wäre unbegrenzt und ohne bilder…

  • Ich habe einen Twitter Account, seitdem es Twitter gibt. War halt neugierig. Hab damals den Sinn nicht verstanden. Habs dann ruhen lassen. Einmal im Jahr guck ich mal wieder rein. Sehe immer noch keinen Sinn. Mal gucken, vielleicht kommt ja noch was.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21720 Artikel in den vergangenen 3737 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven