iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 053 Artikel

2-in-1-Hülle

Twelve South BookBook für iPhone mit MagSafe kompatibel

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

Twelve South hat die iPhone-Hülle BookBook mit MagSafe kompatibel gemacht. Die neue Variante für das iPhone 12 geht jetzt in den Verkauf.

Twelve South Bookbook Iphone

Bei BookBook handelt es sich um eine Wallet-Hülle für das iPhone, die auch Platz für Ausweise, Bezahlkarten und Geldscheine bietet. Das iPhone selbst sitzt in einem herausnehmbaren Plastikeinsatz. Dieser ist in der neuen Version mit MagSafe kompatibel und lässt sich unabhängig vom Einband somit nicht nur mit Tischladegeräten, sondern auch mit den nach dem Standard zertifizierten magnetischen Autohalterungen verwenden.

Twelve South Bookbook Magsafe

Die Kombination aus diesen beiden Elementen sorgt allerdings auch dafür, dass die mit Leder bezogene BookBook-Hülle vergleichsweise dick ausfällt. Twelve South bietet die neue BookBook-Hülle in den Farben Schwarz und Braun in den USA zum Preis von 70 Dollar an. Die Verfügbarkeit in Deutschland dürfte zeitnah folgen.

20. Mai 2021 um 14:55 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Endlich wieder BookBook. Vermisse es seit iPhone 5 aber das könnte gut werden damit

  • Ich hatte die Hülle für mein 11er iPhone. Die sah zunächst optisch sehr schick aus. Nach und nach bekam das Leder heftige Gebrauchsspuren, die von anderen Lederhüllen nicht gewohnt war. Auch wenn es dadurch lt. Hersteller wie ein altes Buch wirken sollte. Es wirkte eher unschön.
    Ich bekam auch die eingesteckten Karten immer nur schwer heraus. Zudem löste sich bei allen Karten die Beschichtung. Sogar beim Perso unter der klaren Fläche. Die Hologramm-Schicht war kaum noch vorhanden und verklebte sich mit der Folie der Hülle. Geldscheine im inneren verfärbten sich bläulich/fleckig. Und die direkte Hülle fürs iPhone war nicht besonders dick am Rand und nicht so toll magnetisch für meine Autohalterung. Stürzterutschte immer wieder ab beim Fahren. Nach einem Jahr hab wieder auf die Marke Dreem gewechselt.
    Hoffe für die nachfolgende Generation, dass diese Probleme keiner bekommt.

    • Bitte nicht abwertend verstehen, doch das klingt für mich eher nach einem gefälschten Produkt. Darf ich fragen, wo es erworben wurde?

      Setze auf die BookBook Hüllen seit dem iPhone 4 (oder 4s). Insgesamt 7 oder sogar 8 Stück. Da hat sich kein einziges so verhalten.
      Für das aktuelle iPhone habe ich nicht drauf gewartet, da die Telefone ab jetzt ausschließlich nackig verwendet werde. Doch seinerzeit war ich extrem zufrieden mit deren Produkten.

      Ich frage deswegen, weil im Bekanntenkreis BookBooks aus der Bucht gefischt wurden. Teilweise haben die nur 6 Monate gehalten, bevor sie auseinander gefledert sind. Stellte sich raus, dass es keine Originalprodukte waren.

      • Also ich habe eine BookBook-Hülle für das iPhone 12 direkt bei 12South bestellt (die gabs damals noch nicht in D) und war das erste mal damit überhaupt nicht zufrieden. Nach nicht mal vier Monaten lösten sich die ersten Nähte und am „Buchrücken“ bekam das Leder Löcher an den Zierstreben (oder wie man das nennt). Das Leder wirkt deutlich dünner und weniger wertig als bei meinen älteren Hüllen. die Karten gingen auch nach einem halben Jahr nur schwer wieder aus der Hülle und verfärbte Geldscheine hatte ich nach dem halben Jahr auch immer noch.

        Ich mochte die BookBook Hüllen eigentlich echt gern und hatte mehrere seit dem iPhone 4, aber das war wohl die letzte…

      • Also ich benutze mein iPhone auch, wenn ich bekleidet bin. Aber ich bin auch kein Nudist, der den ganzen Tag nackig rumläuft. Ich würde es vermissen, wenn ich es nur nackig verwenden würde ;-)

  • @Team könnt ihr evtl den Beitrag nochmal updaten wenn die Hülle in Deutschland verfügbar ist? Ich weiß nie wie ich das im Auge behalten kann. Finde die Hülle echt cool. Danke :)

  • Ich warte sehnsüchtig auf das „SurfacePad“ für das 12er iPhone!!!

  • Die beste BookBook Hülle war die für das 4/4S, danach wurde die Qualität jedes Jahr immer schlechter. Ich kaufe mir keine mehr von denen.

  • Ich hatte die Hülle schon wenige Wochen nach Erscheinen des iPhone 12 gekauft und bin sehr zufrieden.
    Nur mit dem induktiven Laden bin ich nicht 100% glücklich. Selbst mit dem Original Ladepad von Apple klappt es nicht immer.
    Aber ansonsten finde ich die Hülle stylisch und praktisch.

    • das war noch die alte version.
      hatte ich mir auch fürs 12 pro max gekauft.
      hat nicht richtig funktioniert mit magsafe bzw gar nicht.
      ging deshalb wieder retour.
      werde dem neuen update eine chance geben, sobald sie verfügbar ist.

  • Wow, sieht nicht schlecht aus. Aber verdammt dick. Wir brauchen dann alle die passende Handtasche dazu =-)

  • Mein erstes BookBook hatte ich beim iPhone 4. Gerät und BookBook sind noch vorhanden und das BookBook ist lediglich etwas abgegriffen, aber nichts gesprochen oder abgelöst. Ich habe diese Hülle gemocht, obwohl sie sehr unpraktisch war und das iPhone immer erst herausgezogen werden musste, bevor die Kamera benutzt werden konnte. Als beim iPhone 5 die Befestigung mit den kleinen Plastikhäkchen erfolgte, war mir das ein zu mühsames Gefummel und ich habe eine magnetische Hülle verwendet. Diese Systeme waren für mich am praktischsten, so dass ich verschiedene solcher Hüllen bis zum iPhone XR nutzte. Mit dem 6+ hatte ich auch Karten, Personalausweis und Führerschein mit im Umschlag, das war aber zu dick und unpraktisch, so dass ich die Papiere wieder gesondert unter brachte.

    Leider finde ich die fehlende Ecke am Kamerabuckel beim neuen BookBook hässlich. Mal sehen, ob ich mir das Teil nach erscheinen mal ansehe. Möglicherweise lässt sich die äußere Hülle auch zusammen mit Apples Lederhülle verwenden, die ich derzeit an meinem 12 Pro nutze. Wenn das optisch passt, wäre es ideal. Jetzt stecke ich das iPhone mit Lederhülle in eine Hülle von Almwild, wenn das IPhone mal zusätzlich geschützt werden muss. Die magnetische Außenhülle wäre bei Bedarf schneller entfernt.

  • Scheint – ebenso wie die schon länger auf dem Markt befindlichen Hüllen von Mous – keinen Magnet zum automatischen Sperren des iPhone zu besitzen :–(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37053 Artikel in den vergangenen 6020 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven