iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Twelve South: Apple Watch-Ständer Forté in freier Wildbahn

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Die Apple Watch Ladestation Forté des Zubehör-Anbieters Twelve South ist ein mysteriöses Produkt. In fast allen amerikanischen Apple-Filialgeschäften (zumindest im Großraum Los Angeles) erhältlich, fehlen auf der offiziellen Webseite des Herstellers derzeit noch jegliche Informationen zum induktiven Ladedock.

forte-500

Danke des aufmerksamen Produkt-Radars der Apple Store-Experten von Storeteller können wir euch heute jedoch zumindest mit einem ersten Eindruck der Station und einer Handvoll frisch geknipster Bilder versorgen.

Forté wird in den USA momentan zum Preis von $60 angeboten und setzt – wie fast alle Marktkonkurrenten – die Nutzung eines eigenen Ladekabels voraus. Die Bauform nimmt die Computeruhr aus Cupertino sowohl hochkant als auch quer auf und unterstützt damit den Nacht- bzw. Wecker-Modus des aktuellen Betriebssystems watchOS 2.

Storeteller lobt die Ästhetik der Forté Ladestation und schreibt:

Forté von TwelveSouth wirkt deutlich filigraner und hochwertiger als der bisher erhältliche HiRise. Die durchaus eleganten Rundungen, die verchromten Bauteile und die Materialwahl schmeicheln der Apple Watch. Der Ständer steht durch sein enormes Gewicht sehr stabil auf dem Tisch und erhöht die Uhr in eine angenehme, nicht übertriebene Höhe.

Forté ist für jedes Armband geeignet, bisher scheitern einige der Ständer am Gliederarmband. Die Lederablage schütz die Armbänder zudem. Einziger Wermutstropfen — neben dem Preis – ist die Tatsache, dass der Ring oben aus Plastik ist und damit im Gegensatz zur restlichen Konstruktion, qualitativ nicht ganz so wertig wirkt. Forté selbst scheint aus massivem und verchromtem Metall zu sein.

forte-1

forte-2

forte-3

Montag, 12. Okt 2015, 10:28 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Apple Watch, gibt’s die noch…

    • Ja, und wenn Du keine hast, verpasst Du was! Gibt immer mehr tolle Apps; jetzt zum Beispiel Duden per Spracheingabe. Und die funktioniert sogar hervorragend. Whatsapp fehlt aber leider noch ….

  • Ich verstehe nicht warum man seine Watch auf einen Ständer tuen sollte. Nachtmodus ist natürlich was anderes, wird hier ja auch zum Glück unterstützt, obwohl ich das für den Nachttisch zu hoch finde. Aber wieso sollte man seine Uhr während des Tages ablegen? Laden kann keine Begründung sein ich hatte abend nie weniger als 30%.
    Und die Uhr jedes mal wenn man aufsteht wieder anzuziehen ist ja auch nervig.

  • Ja, etwas merkwürdig finde ich es auch.Zumal es ein weiteres Teil ist, was rumsteht und seinen Platz fordert.
    Ich hab ne Kabelbox in der alle Ladegeräte nicht sichtbar verstaut sind, nur die Stecker schauen raus. Da werden iPhone,iPad u. Apple Watch zwecks Ladung geparkt….that´s it.Platzsparend, saubere Lösung.
    Mal gespannt wann der erste Hersteller einen kleinen Altar baut um das Ding zu laden…;-)))

  • Hab ihn mir gekauft und bin super zufrieden. Falls ihr Bilder braucht einfach melden :)

    Ist gut verarbeitet, recht schwer und wirkt wertig. Passt ideal zu meiner Steel mit Milainese

  • Läuft auf den 2. Bild schon die iFun App auf der Watch?!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven