iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 471 Artikel
   

Touch-ID entsperrt zu schnell? Ein Lösungsansatz für ein Luxusproblem

Artikel auf Google Plus teilen.
65 Kommentare 65

Es ist immer ganz nett wenn man merkt, dass man mit einem „Problem“ nicht alleine ist. Bei mir ist es der Touch-ID-Sensor des iPhone 6s, der reagiert für meine Verhältnisse nämlich zu schnell. Ein Luxusproblem, das euren E-Mails seit der Veröffentlichung der aktuellen iPhone-Modelle aber auch etliche Leser beschäftigt.

touch-id-apple

Konkret stört das schnelle Entsperren des iPhone immer dann, wenn man nur mal schnell einen Blick auf die neu eingegangenen Mitteilung werfen will. Kaum ist der Daumen aufgelegt, entsperrt das iPhone und die Liste mit den neuen Mitteilungen muss erst wieder von oben ins Bild gezogen werden.

Workaround 1, Touch-ID zu deaktivieren, ist Quatsch. Der Fingerabdruckscanner ist super und ansonsten ohne Einschränkung auch total praktisch. Workaround 2, das iPhone statt mit der Home-Taste mit der Standby-Taste zu aktivieren, ist zumindest wenn man das Gerät aus der Tasche zieht gegen jede Usability.

Einen praktikablen, wenn auch etwas gewöhnungsbedürftigen Vorschlag hat uns Kriss geschickt:

Hallo, viele Leute die das 6S haben beschweren sich das der Touch ID Sensor das Handy bei Druck auf dem Homebutton sofort entsperrt. Ich habe den ultimativen tipp bekommen: Während ihr den Homebutton drückt einfach wischen und nicht den Finger drauf liegen lassen. Der Touch ID Sensor erkennt das nicht einmal als Fehler.

Montag, 28. Dez 2015, 8:45 Uhr — chris
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Luxusprobleme triffts genau richtig :))))

    Zuviel Gans und Pute schnabuliert ;)

    • Ich hatte dieses Jahr Weihnachten die freie Wahl zwischen der Lösung dieses Problems und dem Weltfrieden…
      Ich hoffe, dass jeder hier einsichtig ist, dass ich mich für die Lösung des Touch-ID-Problems entschieden habe. Hat bei mir aber dann auch superzuverlässig funktioniert, ich habe dieses Problem nicht!
      Oh, wie meine Problemlösung aussieht? Ich benutze mein iPhone 6 weiter wie bisher.
      Den Weltfrieden wähle ich vielleicht nächstes Jahr… Wenn alle Wünsche so zuverlässig erfüllt werden…

      • Hallo DirkPeter,
        richtig erkannt – Du hast dieses Problem nicht, weil Du kein 6s nutzt!

    • Sowas kann schon mal passieren. Besonders, wenn die Finger noch fettig sind von der Weihnachtsgans ;) Darum wäre mein Vorschlag entweder

      – Finger vorher in Butter wenden. Dann klappt TouchID bestimmt nicht! ;)

      Oder (ist vielleicht die bessere Lösung)

      – einen NICHT für TouchID hinterlegten Finger nehmen :D Man kann ja sowieso nur 5 speichern…

    • Ente!! Bei uns gab’s Ente. Mit Rotkohl und Klößen!

  • Sorry, aber das ist wirklich ein Luxusproblem.
    Ich bin so froh das der Touch ID so schnell entsperrt.

    • wäre die optimale lösung nicht diese:

      finger auf den sensor legen ohne druck sperrbildschirm wird angezeigt

      mit druck wird entsperrt

      • der Telekomiker

        Noch besser: verwende jenen Finger der nicht für TouchID erfasst wurde. Hat jmd alle 10 Finger registriert versuchts mit der Nase

      • Ich benutze den P. Enis, so kann das versehentliche entsperren mit dem Daumen verhindert werden.

  • Es gibt ja immer was zu maulen…und wenn nicht… Sucht man sich was …

  • Ich habe das gleiche „Problem“ und habe es gelöst indem ich einfach den Daumen stärker neige und mit dem Fingernagel auf den Home Button drücke!

  • Ich entsperre mit der Spitze des Daumens und habe „eher die Mitte“ des Daumens für Touch ID eingespeichert. Für mich sehr praktikabel.

    • Genauso habe ich es auch gemacht. Allerdings scheint Touch ID zu lernen, so dass manchmal auch mit der Spitze entsperrt wird :)

    • Mit der gleichen Logik kann ich einfach zum Aktivieren einen Finger verwenden, der nicht in Touch-ID hinterlegt ist – da passen ja eh nicht alle rein und ein Druck bleibt ein Druck ohne Entsperren.

      • Und genau so habe ich es auch gemacht. Ich verstehe nicht warum man es so kompliziert machen muss, wie z.Bsp. mit der Daumenspitze oder Fingernagel, am umständlichsten finde ich noch die Nummer mit dem Drücken und Wischen. Da weiß man nie ob es gerade funktioniert oder nicht, viel zu unzuverlässig.

  • Man kann auch einfach die Fingernägel oder Fingerkuppen verwenden. Wenn man öfter nachschaut ob was drauf ist gewöhnt man sich schnell eine Alternative an.
    Kann es sein das unter 9.2 das facedown nicht mehr funktioniert?

  • Warum in aller Welt ist das Drücken der Standby-Taste gegen jede Usability, wenn ich das Gerät aus der Tasche hole??? Ich mache das mittlerweile vollautomatisch so.

  • Ich habe meinen Daumen jeweils 5x als neuen Finger gespeichert. Da geht das entsperren ruckzuck. Zur Probe hatte ich ihn dann nur 1x gespeichert. Seit dem geht das entsperren etwas „schwerer“ ..,

  • Ich habe mir angewöhnt (wenn ich nur mal kurz Uhrzeit oder Datum brauche) einen anderen (nicht registrierten Finger) zu nehmen. Sowohl das Wischen als auch einen unregistrierten Finger zu benutzen erfordert eine aktive Entscheidung zuvor, aber da ist ein anderen Finger zu nutzen (für mich) am einfachsten!

  • Genialer Tipp! Mache ich ab sofort auch so!

  • Servus,

    andere Frage:
    Wo bekomme ich Apps für ein gejailbreaktes 3G mit iOS 4.2.1 her?
    Danke.

    Guten Rutsch

    • Twittelatoruser

      Aus dem AppStore … dazu braucht man kein Jailbreak.

      • Eine App, die noch iOS 4 unterstützt?
        Ich kann es probieren, denke aber nicht, dass ich da noch etwas finden werde.

      • Eine Neue App ist das dann aber nicht mehr da Apple alle Entwickler die ein Update Ihre Apps einstellen mindestens eine bestimmte Kompatibilität voraus setzt. Solche Sachen wie Whatsapp oder Facebook laufen nicht mehr auf einem 3G in der jetzigen Version. Spiele glaub ich auch kaum. Maximal alte Furz App’s und Taschenrechner könnten aus dieser Zeit noch überlebt haben.

      • Doch, sollte gehen.
        Wenn die Neuste Appversion nicht mit deinem Device kompatibel ist, wird die letze kompatible Version geladen.
        Aber ob das so weit zurück funktioniert?!? Teste es einfach mal.
        Apple löscht mit Sicherheit keine einzige App die jemals bei denen eingegangen ist, egal wie alt die Version ist, zumal das auch rechtlich gesehen, Apple wahrscheinlich gar nicht darf.

    • Nicht mehr benutzen und neues Gerät kaufen. Muss ja kein iPhone sein wenn es ums Geld geht aber selbst nen Moto G der 1 Generation ist heutzutage noch brauchbarer als ein 3GS mit iOS 4.

  • Statt mal froh zu sein das der Fingerabdruckscanner zuverlässig und schnell reagiert, maulen hier viele rum.

    Den Schalter an der Seite zu nutzen kann ja nicht wirklich das Problem sein!

    Ich finde den schnellen Homebutton sehr gut, angenehm und zuverlässig!

    Meine Nachrichten kommen ohnehin auf meiner Apple Watch an.

    So muss ich erst gar nicht das iPhone 6s aus der Tasche popeln um zu sehen wer schreibt oder wie spät es ist.

    Der Tip einfach die unregistrierte linke Hand zum entsperren zu nutzen ist selbst für die ungeübtesten Bewegungslegasteniker machbar.

    • Oh du Held hast eine Apple Watch? Schön für dich. Jetzt noch etwas Toleranz und alles ist gut. Hier mault nämlich niemand sonder es werden Erfahrungen ausgetauscht. Keiner sagt dass Touch ID schlecht ist, man nutzt es nur unterschiedlich. So etwas kann konstruktiv sein, aber damit kommt wohl nicht jeder klar

  • Nehmt doch einfach nen Finger, der nicht gescannt wurde…

  • Mach dein Problem (welches keines ist) zu diesen anderen Problem…
    Mehr sage ich nicht!

  • ich mache das in solchen Situationen auch eher mit dem Fingernagel.
    Was mich eher stört ist, dass Maileingang signalisiert wird, obwohl ich den Check für diese Accounts auf „Manuell“ stehen habe.
    Hat das noch wer ?

  • Oder einfach mit der Daumenspitze drauf. So reagiert der nicht

  • Ich habe eher das Problem, dass der kurze Druck häufig (nicht immer) als langer Druck auf den Homebutton registriert wird. D.h. Siri schaltet sich ein obwohl nur ganz kurz gedrückt wurde zum entsperren :-(
    Leider nicht reproduzierbar, d.h. vorführen im Apple Store wird zur Glückssache.
    Kennt das noch jemand?

  • Zwei Lösungsansätze:
    1. nur Finger benutzen, deren Abdruck nicht bei TouchID hinterlegt ist
    2. den seitlichen Button benutzen. Im Artikel steht zwar, das jegliche Usability fehlt, allerdings drückt man diesen Button beim Rausziehen aus der Hosentasche doch eh automatisch.

  • Bin mal gespannt, wann sich der erste aufregt, dass das iPhone-Display zu hoch aufgelöst ist und damit die Augen überanstrengt werden. :-)

  • Aus diesem Grund hat Apple ja die Apple Watch erfunden. Da könnt ihr dann checken was für neue Mitteilungen angekommen sind ohne das Handy mit dem lästigen Touch ID Problem benutzen zu müssen ;)

  • Oder den Finger ein bisschen Spitzer nehmen, fast nur mit Fingernägel drücken. (Wenn ausreichend vorhanden)

  • Meine Lösung: Ich habe 4 Finger registriert. Wenn ich nicht sofort entsperren möchte, dann drücke ich einfach mit einem anderen Finger den Homebutton.

  • Nimm die Fingerkuppe, Fingernagel, oder z.B. Den Mittelfinger um den Homebutton zu drücken. Da entsperrt sich nichts und ich kann bequem kurz nachschauen. Wer nichtmal diese einfachen Lösungen umsetzen kann, sollte sich mit Technik garnicht erst befassen…

  • Beim Drücken auf den Homebutton einfach nicht den ganzen Daumen drauf legen

  • Grundsätzlich habe ich das Problem aber auch. Da will man nur schnell an die Schnellzugriffe, Kamera oder Musik, am Bahnhof den DB Navigator, aber sofort ist der Screen entsperrt. Eigentlich ist mir das so aber lieber. Toll wie der Sensor verbessert wurde. Wenn ich nur endlich mal daran denken würde den Ein/Aus Schalter zu drücken. Aber warum muss der seitlich sein?

  • Danke für den tipp. Das mit dem wischen funktioniert super.

    Lg manuel

  • Bei den ganzen Vorschlägen scheint keiner wirklich sein iPhone in eine Tasche zu stecken, den das Problem gibt es nicht nur beim 6S, sondern auch beim 6.
    Seit meinem Gerätetausch bei Apple habe ich das nicht mehr eingerichtet (meine Lösung)! Bei jedem herausholen oder hereinstecken konnte es freigeschaltet werden, wenn der Finger ungünstig rutscht. Ärgerlich ist ein Freischalten beim einstecken, weil danach unkontrollierte Aktionen in der Tasche passieren können (Musik abspielen, Internetsurfen, Anrufe, iMessage, Einkäufe, …)

  • lasst doch einfach den Daumen weg, scannt ihn also garnicht erst ein.
    Dann kann man damit das Handy aus der Hose holen und mit einem Finger entsperren.

  • Verrückte Idee: ich nehm einfach einen anderen, nicht registrierten Finger, hab davon ganze neun weitere.

  • Noch niemand auf die Idee gekommen, den Home Button mit dem Fingernagel zu drücken?!? Klappt selbst mit meinen kurznägeligen Wurstfingern.

    Über was da Seitenweise diskutiert wird…

  • Ich wär froh wenn meiner funktionieren würde beim 6er. Immer wiederholen kommt

  • Chris du bist der beste sehr sehr hilfreich! Ich liebe mein iPhone 6s+ aber mit dem Sensor war schon ab und an mal störend…. Der Sensor reagiert racketenschnell aber mit deinem Trick jetzt alles perfekt

  • Hab das Problem besonders beim fliegen.

    Wenn ich das iPhone aus dem Schlaf holen will um das eticket aus der wallet zu zeigen ist es schon entsperrt.

    Das nächste Luxusproblem ist bei der Apple Watch, das die Flughäfen manchmal einen unglücklichen Sensor haben, das die Watch samt Arm nicht in den Leser passt.

  • Viel schlimmer ist, dass 3D Touch völlig bescheiden funktioniert. Einen umfächeln Link kann manchmal erst nach 4-5 versuchen geöffnet werden, weil das Gerät permanent denkt ich würde „peeken“. Sehr nervig.

    • Dann scheinst Du Dir beim Touch Display seit jeher einen zu festen Druck angewöhnt zu haben. Jetzt wo das iPhone auch Druck erkennt fällt das in der Bedienung auf. Die Lösung lautet in den Einstellungen unter den Bedienungshilfen eine andere Sensibilität für 3D Touch fest zu legen.

  • Ich habe mir jetzt angewöhnt immer den Auschalter einmal zu drücken, dann sieht man auch den Sperrbildschirm

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19471 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven