iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

3D-Touch: Schnell im App Store suchen oder iTunes-Codes einlösen

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Über die aktuellen iTunes-Karten-Angebote haben wir euch schon informiert. Wenn ihr das als Gutscheincode erworbene Guthaben schnell einlösen wollt, könnt ihr dank 3D-Touch mit einem kräftigen Druck auf das Symbol der App-Store-App direkt dort hin springen.

Die von Apple auf allen iOS-Geräten vorinstallierte App bietet per 3D-Touch nicht nur die Möglichkeit, schnell Guthaben einzulösen, sondern dies auch wieder auszugeben. Vielleicht viel praktischer ist nämlich die zweite angebotene Option, der direkte Aufruf der Suchfunktion im App Store für iOS.

app-store-app-3d-touch

Danke Falk

3D-Touch wurde von Apple mit den iPhone-Modellen 6s und 6s Plus eingeführt, bislang sind dies auch die einzigen iOS-Geräte, die diese Funktion unterstützen. Für die Umsetzung auf den größeren Bildschirmen der iPads beispielsweise ist dem Vernehmen nach eine neuartige, derzeit noch nicht für diesen Einsatz bereite Bildschirmtechnologie nötig.

Das iPhone 6s gibt dir völlig neue Möglichkeiten, mit deinem Telefon zu interagieren. Zum ersten Mal spürt es, wie stark du auf das Display drückst. Zusätzlich zu den bekannten Multi-Touch Gesten wie Tippen, Streichen und Auf- und Zuziehen bringt 3D Touch auch ganz neue Gesten: Peek und Pop. Das iPhone bekommt so eine völlig neue Dimension der Funktionalität. Verwendest du 3D Touch, reagiert es mit dezenten Taps. So siehst du nicht nur, was dein Fingerdruck bewirkt – du fühlst es auch.

Montag, 28. Dez 2015, 9:23 Uhr — chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wäre klasse, wenn man die 3D-Touch Möglichkeiten selbst festlegen könnte, im App Store mal eben schnell die Wunschliste checken…
    Bisher hat man ja nur minimalen Einfluss darauf z.B. Bei der Telefon App und den Erinnerungen.. Bei ersterem kann man die Favoriten weiter nach oben verschieben, die auch im 3D-Touch Feld angezeigt werden sollen, bei Erinnerungen kann man die Reihenfolge der Listen verändern ..

    • Ja, fehlen dringend weitere Einsatzgebiete und persönliche Konfigurationsmöglichkeiten. Aktuell ist es eine nette Funktion, aber der richtige Knaller ist es nicht. Ich selbst nutze 3D Touch kaum. Bin auf iOS 10 gespannt und welche weiteren Funktionen und Einsatzgebiete Apple dann vorstellt. Ich halte es für wahrscheinlich das da noch einiges kommen wird, denn sonst hätte Apple diese Investition in die Entwicklung nicht gemacht.

  • Gebe meinen Vorredner absolut recht.Ich nutze mittlerweile 3D Touch oft aber ich hätte gerne mehr Möglichkeiten es selber zu konfigurieren (ist das Wort richtig??) hört sich so komisch an.Lg

  • Bisher wird krampfhaft versucht, in allen möglichen Apps 3d Touch zu integrieren, ob sinnvoll oder nicht. Ich nutze es selten bis gar nicht, es ist ein manchmal nettes, aber nicht erforderliches Feature. Ich glaube nicht, dass es noch viel mehr sinnvolle Möglichkeiten geben wird. Vermutlich stirbt es mit iOS 11 wieder.
    Ein „Killer-Feature“ stelle ich mir anders vor.

  • Ich nutze 3D Touch nur beim schreiben. Da kann man dann einfach zurück und etwas korrigieren. Das mit der leichten Eingabe des Guthabencodes habe ich auch versucht. Aber da lacht der Android-Freund einen aus, weil zur Eingabe das Apple-ID Passwort nötig ist. Meines ist recht umfangreich und braucht daher etwas. Warum Apple an dieser Stelle nicht wenigstens nur Touch-ID nutzt. Dann wäre das Guthaben zack zack drauf. Wenn ich Apps anordnen will ist mir 3D Touch eher im Weg. Das „Highlight“ sind doch die animierten Hintergründe, die nur im Sperrbildschirm animiert sind, wenn man 3D Touch nutzt. Mal ehrlich, wozu soll das gut sein?

  • Bei mir funktioniert die „Schnellsuche“ über 3D-Touch bei Apple Music nicht. Nie…! Ich gebe einen Suchbegriff ein, App öffnet sich, aber es tut sich überhaupt nichts. Bei wem ist das noch so? Ist das ein bekannter Fehler?

  • Das einlösen funktioniert über die Touch ID auch nicht, erst wenn man es auf herkömmliche Weise macht wird der Code erkannt ansonsten bekommt man immer die Meldung wann soll ein gültigen Code eingeben trotz Kamera Verwendung

  • 3D Touch wäre vor allem ein Killer Feature, wenn man bei den iPhones bis 6 den „Long press“ als 3D Touch festlegen könnte. Apps würden dann halt über die Einstellungen o.ä. gelöscht werden.
    Das 6s nur deshalb kaufen? Sicherlich nicht.

    • Na 3D Touch ist ja nicht das einzige was sich verändert hat. Wenn man ein 6 hat braucht man kein 6s. Aber ein Sprung über 2 Generationen lohnt sich immer. Ich hatte zuvor das 5s und es war ein gutes Handy. Aber das 6s ist schon erheblich besser. Schade nur das Apple neuerdings so empfindliches Glas verbaut. Mein 6s+ sowie das meiner Freundin, haben mehr Kratzer als unsere 5s die mehr als 2 Jahre im Einsatz sind. Die Apple Watch hat ebenfalls sehr viele Kratzer im Glas, was bei meiner Sony SmartWatch vorher nicht war. Ich verwende einen Bumper auf der Watch mit zusätzlichem Glas, ich konnte mir das einfach nicht mehr mit ansehen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven