iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 103 Artikel
   

Tones! erstellt iPhone-Klingeltöne direkt am Gerät (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Wer sich für 1,59€ eine iPhone-Applikation kaufen kann, die alle (nicht kopiergeschützten Songs) der eigenen Musik-Sammlung mit nur wenigen Tabs in solide Klingeltöne verwandelt, wird nie im Leben das Klingelton-Angebot des iTunes Store in Anspruch nehmen. Hier gibt es für das gleiche Geld nur 30 Sekunden; von einem Song.

Applikationen wie die übersichtlich gestaltete iPhone-Anwendung Tones! (AppStore-Link) gehören mit zu den Gründen, die Apples Klingelton-Angebot auf kurz oder lang aus dem iTunes Store vertreiben werden. Spätestens mit dem Start vom hoffentlich ordentlich entschlackten iTunes 11. Doch zurück zu Tones!

Der 24MB große Download greift auf die eigene Musik-Bibliothek zu, präsentiert ausgewählte Lieder in einer Hüllkurven-Ansicht und erlaubt die Auswahl eines interessanten Bereiches. Bei Bedarf lassen sich die Klingeltöne ein- und ausfaden, bereichsweise loopen und können anschließend als iTunes-kompatible M4R-Datei exportiert und etwa per eMail verschickt werden.

Nicht vergessen, es gibt reihenweise Gratis-Optionen, die die Erstellung eigener Klingeltöne am Rechner ermöglichen. Für den Einsatz auf dem iPhone bietet sich Tones! aber an und rechtfertigt seinen schmalen Verkaufspreis mit dem guten Funktionsumfang.


(Direkt-Link)

Dienstag, 17. Jul 2012, 10:45 Uhr — Nicolas
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe sofort runtergeladen, ist ganz gut

  • Haha wer sich mit iTunes auskennt braucht gar kein Geld ausgeben…

  • Ich benutze ring.tone – die App ist kostenlos und kann das gleiche.

  • Es gibt viele Apps mit ähnlichem Funtionsumfang, warum nun gerade Tones! der Erwähnung bedürfen sollte, ist mir schleierhaft.
    Und zur Übertragung der Klingeltöne muss ich eh mit iTunes synchronisieren, dann kann ich auch gleich mit iTunes den Klingelton erstellen.

      • Die bekommen warscheinlich geld für diese werbung des apps

      • Soweit ich weiß nimmt iFun kein Geld für Tests oder so

      • Bei einer App-Vorstellung spielt der persönliche Geschmack immer eine große Rolle – da wird man es nie allen recht machen können. Daher auch der Hinweis auf die vielen Gratis-Tools.

        Aber Geld für einen Review haben wir im Gegensatz zu den meisten anderen – die das oft auch im Impressum anbieten – nie genommen und solche Angebote immer konsequent abgelehnt.

      • Das ist eine sehr löbliche Haltung von euch ifun…
        Eure App-Empfehlungen haben eigentlich immer eine Daseinsberechtigung, aber bei diesem Beitrag hat’s bei mir auch im Gedanken nach Werbung geklingelt!
        Warum gerade diese App?
        Mündige iOS-Nutzer wissen was solche Apps können und eben nicht können. Seit iOS4 und dem Zugriff auf die Musikbibliothek haben uns wieviele Apps zu helfen versucht unsere individuellen Klingeltöne zu erstellen? Keine davon kann das DIREKT am Gerät (ohne Export und wieder Import, by the way weil Apple genau das unterbindet, sonst würden die über iTunes keine Klingeltöne verkaufen). Ich hatte seitdem schon 3 kostenlose Apps in der Hand mit der Hoffnung Klingeltöne direkt zu erstellen. Alle hatten die hier erwähnten Funktionen. Ob man dafür Geld ausgeben will ist die andere Frage.
        Meiner Meinung nach habt ihr für den Beitrag eine sehr unglückliche Überschrift gewählt.

  • Es gibt doch bis heute keine Möglichkeit, OHNE iTunes-Sync eigene Klingeltöne auf dem iPhone zu benutzen, sehe ich das richtig? Wenn Tones! daran auch nichts ändert ist die App für mich ehrlich gesagt nutzlos.

  • Mit ifile viel billiger und schneller wofür 1.59 ausgeben wenn’s gratis besser geht

  • Wieso sehe ich diese News auf dem iPhone als Website statt in optimierten App-Variante!? ô.O

  • Braucht man eigentlich andere Klingeltöne als die originalen?

  • Is ja nich so, das man von seinen Songs einfach die Dateiendung ändern kann, und dann n Ringtone hat.

    Aber is das ehrlich son umstand dann mit iTunes zu syncen? Immerhin muss man das iPhone dafür ja mittlerweile nichtmal mehr an den Rechner anschliessen…

  • Ringtonium ist auch zu empfehlen.

  • Was ist denn da nun „direkt“ auf dem Gerät?
    Ich würde darunter verstehen daß ich den Klingelton aus meiner Musik extrahieren und direkt installieren kann – OHNE iTunes.

  • Solange man die Klingeltöne nicht irgendwie direkt auf dem iPhone installieren kann, bringt das nix.

  • Traurig ist das ein sauteures iPhone nicht von Haus aus Klingeltöne aufnehmen und schneiden und direkt auf dem Gerät als Klingelton integrieren kann. Aber das ist nun mal Apple anzulasten und das ändern die nie weil sie ein Monopol haben

  • JB und UnlimTones!
    Einfacher gehts nun wirklich nicht!

  • geht das auch für sms klingeltöne? bzw. kennt jemand eine app dafür? danke!

  • Ich finde 1,59€ grenzwertig. Mag ja
    schön und gut sein dass ich die Ringtones
    auf dem iPhone schneiden kann. Nur für
    mich als Nicht-JB’ler nützt das nicht viel, wenn ich die
    Ringtones nicht gleich auf dem iPhone nutzen kann.

    Ich bleib weiter hin bei Nero Wave Editor und iRinger. Da kann ich alles am PC machen.

  • Na toll, hab echt gedacht mit der app kann ich direkt Klingeltöne erstellen und nutzen. Schade das ihr Eibe so irreführende Überschrift gewählt habt. :-/

  • 1,59€ Grenzwertig. Oh mein Gott. Was man mit dem Geld alles anstellen könnte!

    Es gibt halt Leute die eine günstige, einfache und optisch Ansprechende Möglichkeit bevorzugen. Nicht nur auf diese App bezogen sondern grundsätzlich auf Sachen die hier Geld kosten und da umsonst zu bekommen sind.

    Wieso sich die Mühe machen und Musik im Netz illegal zu saugen, ewig zu suchen, miese Quali wenn man es für 0,99$/€ einfach im AppStore bekommt.

    Weiß gar nicht mehr wer das mal so oder so ähnlich formuliert hat… :P

  • Unabhängig wie ihr einen Klingelton nun erstellt habt, mit iexplorer kann er auch ohne JB direkt ins richtige Verzeichnis geschoben wedren. Falls man itunes sync so wie ich verweigert

  • Ohne Itunes sinnlos !!! auch hier muss der fertige Klingelton in itunes exportiert werden und auf das iphone Importiert werden!!!

    Geht also auch kostenlos ohne eine teure APP

  • Ohne Itunes sinnlos !!! auch hier muss der fertige Klingelton in itunes exportiert werden und auf das iphone Importiert werden!!!

    Geht also auch kostenlos ohne eine teure APP
    (wer sich nicht so gut mit iexplorer auskennt)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21103 Artikel in den vergangenen 3639 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven