iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
IFA 2016

TomTom VIO im Video: Navi-Display für Zweiradfahrer jetzt verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Im Rahmen der Internationalen Funkausstellung Berlin hat der Navigations-Anbieter TomTom heute eine neue Navigationslösung für Fahrrad-, Motorrad- und Roller-Fahrer veröffentlicht: Das TomTom VIO.

Vio 500

Der Hersteller bezeichnet sein kreisrundes Touchscreen-Display als „weltweit erstes Navigationsgerät für Roller“ und bietet mit dem 170 Eure teuren Accessoire eine Second-Screen-Lösung für Nutzer der iOS-Applikation an.

Der runde Touchscreen des „TomTom VIO“ kann mit Handschuhen bedient werden und agiert wie eine Erweiterung des verbundenen Smartphones, auf dem die TomTom VIO App installiert ist. Die App übernimmt dabei alle Aufgaben der Navigation und fungiert so als Gehirn der Navigationslösung. Zukünftig, so TomTom, kann das Smartphone während der Fahrt in der Tasche bleiben.

Das wetterfeste Display bietet sichtbare Navigationsanweisungen, zusätzlich erfolgen Ansagen über das Bluetooth Audiosystem im Helm oder die Kopfhörer des Smartphones des Fahrers. Wenn ein Anruf eingeht, zeigt das Display ein Foto des Anrufers. Der Fahrer kann nun entscheiden, ob er das Gespräch über sein Headset entgegen nehmen möchte, während die Richtungsanzeigen weiterhin auf dem Display des TomTom VIO angezeigt werden. Das Radarkamera-Warnsystem von TomTom ist ebenfalls integriert.

Das Display des TomTom VIO färbt sich rot, um den Fahrer zu warnen, wenn er zu schnell unterwegs ist. Sobald er das Tempolimit wieder einhält, wechselt der Bildschirm zur Originalfarbe zurück.

TomTom VIO lässt sich ab sofort auf Amazon ordern und wird mit einer Hülle, einem USB-Kabel und zwei Montage-Sets zur Spiegelarm- oder Lenkergriff-Montage ausgeliefert. Die Betriebsdauer des 310 Gramm schweren Bluetooth-Displays beträgt bei aktiver Smartphone-Verbindung bis zu 5 Stunden.

Produkthinweis
TomTom Vio Motorroller-Navigation (6,1 cm (2,4 Zoll) Display, Europa Karten, Radarkameras auf Wunsch, Anruferanzeige... 168,99 EUR 169,00 EUR
Donnerstag, 01. Sep 2016, 9:29 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • warum scooter… geht doch sicherlich auch fürs rad..

  • Sieht cool aus, ist schweineteuer und überflüssig ✌️

  • Idee ist super, Design ok, aber 180€?!? Nein.
    Für 80-100 hätte ich die Spielerei gekauft.
    Der Wahoo RFLKT hat die gleiche Funktion und die kann noch mehr.

  • Das erinnert mich an Spielzeug. Da mußte man kleine Kügelchen in kleine Löcher jonglieren.
    Für den Preis hätte man doch was Gedigenes erwartet. Für mich gehört das ans Kinderfahrrad.

  • Passt sicher zu Rollern. Sieht schon komisch aus wenn man ein IPhone 6s Plus mit einem Wasserdichten Case da irgendwo dran hängt. Am Motorrad verwende ich lieber ein Case. Zumal das IPhone dann auch gleich geladen wird.

  • Wenn TT irgendwann man Fahrradnavigation anbietet, wäre das sicher klasse. :-)

  • Also meine TomTom Go App kann Fahrrad Navigation !

  • Die app ist noch gar nicht im store…

  • Spannend ist doch die Frage: was genau bedeutet Roller Navi? Ich darf mit meinem Roller weder auf Autobahnen noch auf autobahnähnliche Bundesstraße (Blues Schild mit Auto Symbol). Siri kapiert nur Auto oder Fußgänger – Tomtom App nur nicht Autobahn oder Fahrrad… Aber die Feinheiten bei Rollern?!?!

    Kennt jemand Alternativen für diesen speziellen Roller-Usecase (btw wohl nicht nur Besonderheit in Deutschland sondern auch in Dänemark)

    • Eine gute Halterung würde mich auch interessieren. Am Motorrad mit Rohrlenker (Fireblade mit Superbikelenker und Diversion) kein Problem. Aaaaaaber an meinem neuen Roller no Chance da zwischen Spiegelarm und Scheibe nicht genug Platz und der Lenker vollverschalt mit Plastikgedöns ist. Auf Löcher bohren hab ich noch kein Bock, der Gute ist erst 2 Wochen jung. Irgendeiner ne gute Idee???
      Danke

  • nu noch ne sinnvolle Magnethalterung fürn Tank und das Teil ist gekauft =)

  • Wette: Tomtom nutzt das Standard Kartenmatetial seiner anderen Apps – damit nur „Autobahn vermeiden“ oder „Fahrrad“ als Routing-Option wählbar. Sorry >100€ für 2nd screen is bullshit!
    Habe VIO runtergeladen am Wochenende und sie fragt als erstes nach dem Companion mittels Bluetooth-Einbindung.

    Ich muss wohl auch weiterhin wachsam auf Schilder mit weißen Autos auf blauem Grund achten, bevorzugt Tomtom folge….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven