iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 391 Artikel

"TOGGO fun for everyone"

TOGGO App: Jetzt auch für Kinder, die kein Deutsch sprechen

Artikel auf Mastodon teilen.
29 Kommentare 29

TOGGO, das vom Privatsender SUPER RTL angebotene Kinderprogramm wird fortan nicht mehr nur in einer deutschen Sprachversion bereitstehen, sondern die häufig aufgerufenen Animationsformate, zu denen unter anderem „Ninjago“, „Peppa Pig“ und „Spongebob Schwammkopf“ zählen, in mehreren zusätzlichen Sprachen anbieten.

Toggo App

Sieben Sprachen zum Auftakt

Unter der Überschrift „TOGGO fun for everyone“ will das Kinderprogramm damit explizit auf all jene Kinder zugehen, die kein Deutsch sprechen und gibt an ausgewählte Episoden unter anderem mit Tonspuren in Arabisch, Englisch, Französisch, Russisch, Serbisch, Türkisch und Ukrainisch anbieten zu wollen.

Zum Auftakt des neuen, multilingualen Angebotes werden sowohl in der offiziellen Toggo-Applikation als auch auf der neuen Webseite toggo.de/aktion/together über 100 Episoden in den sieben aufgezählten Sprachen zur Verfügung stehen. Hinzu kommen mehrere sogenannter „Non-Dialogue-Formate“ in denen Handlungen per Mimik und Gestik erklärt werden und Sprache keine beziehungsweise eine untergeordnete Rolle spielt.

Toggo

Nicht alle Episoden stehen bereits zum Start von „TOGGO fun for everyone“ in allen sieben Sprachen bereit. Ninjago wurde bereits breitbandig übersetzt, die populäre Kinderserie „PAW Patrol“ ist hingegen erst mal nur auf Arabisch, Ukrainisch, Russisch und Serbisch erhältlich.

Allerdings haben die Verantwortlichen von SUPER RTL bereits angekündigt das Angebot in den kommenden Wochen um weitere Serien erweitern zu wollen. Auf der Sonderseite zur Aktion lassen sich alle verfügbaren Serienfolgen nach Sprache sortiert durchstöbern, in der TOGGO App soll „TOGGO fun for everyone“ zeitnah auftauchen.

Auch die Maus des WDR bietet mit Maus International mehrere Fremdsprachen-Portale mit Inhalten auf Englisch, Ukrainisch, Kurdisch, Französisch und anderen Sprachen an.

Laden im App Store
‎TOGGO TV Serien & coole Spiele
‎TOGGO TV Serien & coole Spiele
Entwickler: SUPER RTL Fernsehen GmbH
Preis: Kostenlos
Laden

18. Aug 2022 um 19:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Aber sollten Kinder nicht eher deutsch lernen, statt sie in ihrer Muttersprache zu unterstützen? Nicht falsch auffassen. Ich bin links eingestellt. Aber macht doch Sinn oder?

    • Muss nicht zwangsläufig auf Integration hinauslaufen oder was damit zutun haben. Ich bin selber zweisprachig aufgewachsen und es ist wichtig, beide Sprachen gleich gut zu lernen.

      • Meine Frau arbeitet im Kindergarten und hat Schwierigkeiten sich mit den Kindern zu unterhalten. Zweisprachig ist okay. Aber wenn man den Markt noch mit den jeweiligen Sprachen anpasst, hat man statt Integration, was eigentlich zur Inklusion führen soll eine Exklusion. Weil man dann wunderbar in der Bubble leben kann und nicht aus der Komfortzone raus muss.

    • Es ist wichtig, dass die Kindef zuerst ihre Muttersprache lernen. Deutsch lernen die Kids im Kindergarten und in der Grundschule. Ich selber bin hier geboren und habe zuerst türkisch gelernt. Dafür bin ich sehr dankbar, denn ich kenne viele in meinem Alter, die der türkischen Sprache nicht mächtig sind, weil sie zuerst Deutsch gelernt haben. Jede Sprache mehr, die man beherrscht, ist eine Bereicherung für das eigene Leben. Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich in der Türkei normal mit meinen Großeltern auf türkisch reden kann und mich vor niemandem schämen muss.

      Ich kann nur von allen Erfahrungen, die ich mit Freunden gemacht habe, sprechen, dass es tatsächlich besser ist, zuerst die Muttersprache zu können. Ich spreche beide Sprachen sehr gut und bin darüber sehr glücklich. Als Kind lernt man Sprechen schneller als mit dem Alter.

      • Es gibt viele Kinder die lernen im Kindergarten eben nicht deutsch. Trotz Bemühungen der Erzieher, Grenzen sich die Kinder leider aus oder werden auf Grund der Sprachbarriere ausgegrenzt

      • Tatsächlich ist es aber so, dass es besser ist, von den Eltern etc. erst die Muttersprache zu erlernen und die deutsche Sprache in Institutionen, so denn die Eltern selber kein sicheres Deutsch beherrschen. Das andere führt zum klassichen „Azzlack-Deutsch“ in welchem beide Sprachen nicht wirklich gesprochen werden.

      • So sehe ich das auch.

      • Vielleicht sollte man mal erst klären was die Muttersprache ist. Die Muttersprache ist NICHT die Sprache der Mutter, sondern die Sprache mit der ein Kind aufgewachsen ist. Und typischerweise sollte ein Kind die Sprache als Muttersprache haben, die in dem Land gesprochen wird in dem es aufwächst.

    • …ich bin dreisprachig aufgewachsen und meine Kinder wachsen auch so auf
      (Deutsch Tschechisch Hebräisch).

      Im übrigen ist es aber doch so, dass je mehr ich Sprache um mich herumhöre, desto mehr bekomme ich ein Gefühl dafür wie die Sprache klingt und desto mehr lerne ich die Sprache (zumindest dann wenn man mit einer durchschnittlichen Intelligenz gesegnet ist), ich habe auch durch Biene Maja, Heidi, Bino (von BinBamBino) Deutsch gelernt.

  • Macht es nicht mehr Sinn, wenn man Menschen integrieren möchte, weiterhin es nur in deutsch zu Senden?

    So wird Integration natürlich nichts.

  • Interessant wäre ein Wort zu Finanzierung zu schreiben und dass die App mit Werbung läuft und immer zwangsläufig auf eine Online-Verbindung (zum Tracking) angewiesen ist.

  • Dass dann gerade Paw Petrol bei Fun for Everyone nicht auf Englisch verfügbar ist ist schon seltsam.

  • Kann mich nicht erinnern in Polen, Dubai oder Türkei, im TV Kindersendungen in Deutsch gesehen zu haben….
    Da sind wir hier mal wieder Vorreiter.

  • Ich würde ja gerne auch noch Untertitel (a) in der jeweils gesprochen Sprache und auch (b) in Deutsch gerne haben.

    Das wäre ideal um selbst mit dieser App Fremdsprachen zu lernen.

  • Englisch sehr geil. Bei uns gibt es sämtlichen Medienkonsum seit der ersten Minute nur in Englisch. Spart man sich den Englisch Unterricht

  • Die UI ist aber auch etwas grenzwertig. Wenn ich zu einer Sprache etwas aussuchen möchte dann kann ich nicht auf die Sprache tippen. Ich muss in einer Zeile alles nach links scrollen um weitere Inhalte zu sehen. Das ist sehr unpraktisch.

    Ich würde ja gerne einfach der Reihe nach alle Inhalte jeweils anschauen und die schon angeschauten Folgen dann ausblenden oder ans Ende sortiert bekommen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37391 Artikel in den vergangenen 6079 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven