iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 573 Artikel

Gute Erfahrungen mit der Videosprechstunde

TK-Doc-App: Echte Arzttermine ohne Wartezeiten

Artikel auf Mastodon teilen.
45 Kommentare 45

Als Versicherte bei der Techniker-Krankenkasse nutzen wir nicht nur die offizielle Anwendung der TK, sondern auch den zusätzlich erhältlichen TK-Doc-Download, der zwei Funktionen anbietet, die wir mittlerweile als unentbehrlich beschreiben und definitiv empfehlen.

Onlinesprechstunde

In der TK-Doc-App: Symptom-Check

Zum einen offeriert die TK-Doc-App den so genannten Symptom-Check. Dabei handelt es sich um einen KI-Fragebogen, der eigentlich im Portfolio aller Krankenkassen verfügbar sein sollte. Das Digitalangebot fragt euch nach all euren Symptomen und stellt je nach Eingabe zusätzliche Rückfragen, um mögliche Krankheiten bestmöglich eingrenzen beziehungsweise ausschließen zu können.

Anschließend liefert euch der Symptom-Check eine grobe Diagnose, die mögliche Krankheitsbilder mit euren Eingaben abgleicht und euch nicht nur mitteilt, welche Diagnosen auf euren persönlichen Fall zutreffen, sondern auch, wie ihr darauf reagieren solltet.

Tk Doc App Symptom

Der Symptom-Check kann beim Einordnen von Beschwerden helfen und beim Treffen der Entscheidung helfen, ob man sich im Laufe des Wochenendes noch selbst versorgen oder schon mal einen Plan für die Fahrt in die Notaufnahme vorbereiten sollte.

In der TK-Doc-App: Videosprechstunde

Innerhalb der Woche, Montag-Freitag zwischen 7:30 und 20:30 Uhr, bietet die TK-Doc-Applikation zudem eine Videosprechstunde an, deren Nutzung wir euch nur ans Herz legen können.

Als Großstädter, geplagt von dauerüberfüllten Praxen, die Termine oft erst mit mehrwöchigem Vorlauf anbieten (können) und ansonsten auf kategorisch überfüllte Akutsprechstunden verweisen, deren Besuch in der Regel mit mehrstündigen Wartezeiten einhergeht, bietet die TK-Doc-App hier eine ganz andere User Experience.

In der App lassen sich Zeitfenster im 30-Minuten-Takt auswählen, die beim Schreiben dieser Zeilen selbst für heute Vormittag noch verfügbar sind. Anschließend wird wahlweise am Rechner oder über die App zum gewählten Zeitpunkt eine Videoverbindung aufgebaut, die euch direkt mit einem Allgemeinmediziner in einem virtuellen Raum zusammenbringt.

Termine Verfuebar Tk Doc

Dieser hat hier nicht nur Zeit für eine Anamnese, eine ausführliche Beratung und zusätzliche Nachfragen, sondern ist auch exakt zum gewählten Termin verfügbar. Wenn die Sprechstunde um 8:00 Uhr gebucht wird, sieht man sich spätestens um 8:01 Uhr einem Mediziner gegenüber.

Je nach Symptomen, Krankheitszustand und aktuellem Bedarf ist dieser sogar in der Lage, Krankschreibungen und Rezepte auszustellen, wobei letztere als E-Rezepte digital übermittelt und anschließend in der Apotheke ums Eck eingelöst werden können.

Wir haben gerade sehr gute Erfahrungen mit der TK-Doc-Applikation hinter uns und streuen diese Anekdote als positives Signal im sonst doch häufig von Fehlschlägen gekennzeichnetem Themenfeld der Digitalisierung ein.

Wenn wir unsere persönliche Anwesenheit beim nächsten Arztbesuch nicht als unbedingt notwendig einschätzen, werden wir der Videosprechstunde fortan wohl stets den Vorzug vor dem Gang zur Praxis gewähren.

Laden im App Store
‎TK-App
‎TK-App
Entwickler: Techniker Krankenkasse (TK)
Preis: Kostenlos
Laden
Laden im App Store
‎TK-Doc
‎TK-Doc
Entwickler: ife Gesundheits-GmbH
Preis: Kostenlos
Laden

06. Mai 2024 um 10:04 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Leider kein Cent für professionelle Zahnreinigung, das geht bei anderen Versicherungen besser.

      • Mittlerweile 40€ Zuschuss pro Jahr. Also ein kleiner Beitrag.

      • Stimmt nicht, die TK zahlt 40€ pro Jahr für die Zahnreinigung. Einfach in der App einreichen.

      • Die TK zahlt 40€ pro Jahr.

        Auch wenn ich diese Leistung, neben der Homöopathie, abgewählt habe.
        Die Zahnreinigungen übernimmt die Zusatzversicherung sowieso zu 100%. Und Zucker kauf ich im Supermarkt.

      • Wie kann man bei der TK was dazu- bzw. abwählen? Geht das in der App oder wie läuft das?

      • @Markus

        Man kann in den Wahltarif „TK-PrämieFlex“ wechseln.

        In diesem kann man manche Dinge „abwählen“ und bekommt dafür einen Geldbetrag aufs Konto überwiesen.

        Wie in jedem Wahltarif einer GKV ist man dann aber 3 Jahre an diese Krankenkasse gebunden. Außer diese erhöht die Beiträge, dann hat man ein Sonderkündigungsrecht.

      • @Hessenbabbler: Wo kann man Homöopathie abwählen? Und reduziert sich dann mein Beitrag?

      •  ut paucis dicam

        Danke für den Hinweis! – War bisher nicht so- gleich die Rechnung eingereicht! :-))

      • Homöopathie kann man nicht alleine abwählen.

        „Homöopathie nach dem TK-Vertrag und bestimmte
        TK-Zusatzleistungen:
        Alternative Arzneimittel
        Osteopathie
        Sportmedizinische Untersuchung und Beratung
        Rufbereitschaft für Hebammen
        Künstliche Befruchtung
        Ambulante und stationäre Behandlung von nicht zugelassenen Leistungserbringern

        Das ist ein Punkt, von insgesamt fünf.

      • @masc

        Homöopathie kann man nicht komplett einzeln abwählen, das stimmt. Die PDF ist allerdings etwas verwirrend. Es gibt nämlich 7 Bereiche, insgesamt kann man aber nur 5 abwählen.

        Homöopathie ist bei folgendem dabei:

        “ Kosten für nicht verschreibungspflichtige, aber apothekenpflichtige Medikamente der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie, Homöopathie nach dem TK-Vertrag und osteopathische Behandlungen.“

        Also zusammen mit anderen Schwurbel-Sachen.

        Link: https://www.tk.de/techniker/leistungen-und-mitgliedschaft/online-services-versicherte/praemieflex-2142348

      • Schon seit mindestens 2023 bekommt man die 40€ von der tk. In 2022 bin ich nicht sicher.

      • „Professionelle Zahnreinigung“ ist ja auch unseriöse Abzocke ohne Wirknachweis… Die normale Zahnsteinentfernung zahlt jede Krankenkasse.

      • @Hessenbabbler. Vielen Dank für den Link!

  • Werden über die TK-Doc tatsächlich Rezepte ausgestellt?

    Bin vor kurzem von der Barmer zur TK gewechselt, währen die Barmer auch mit der Rezeptaustellung bei dem vergleichbaren Angebot wirbt, steht bei der TK nur etwas von der AU. Oder es steht an anderer Stelle, die ich nicht gefunden habe.

      • Frage: werden bei dieser Video Sprechstunde wirklich richtige eRezepte der gematik ausgestellt oder eher nur so ein Link, der Apotheken zugeschickt werden kann und diese dann auf so eine popel website, die „signiert“ ist und die apotheken als privat rezept abrechnen, wie bei diesen pseudo ärzten, die in Großbritannien sitzen und nur die pille und viagra ausstellen? Wäre ersteres der Fall, braucht der Arzt doch die Versichertenkarte vom Patienten? oder ist der dann eine Extrawurst, weil er speziell für die TK arbeitet?

  • Super, danke für den Tip. Auch mit der zugehörigen Krankschreibung.
    Jetz5 muss ich nur noch Krankwerden

  • Ich habe eine gewisse Abneigung gegen diese ganzen Video-Chats, Zoom-Meetings und FaceTime-Anrufe – geht’s nur mir so?

  • Ich bin bei einer anderen Krankenkasse, die aber bei TeleClinic die Premium-Funktion unterstützt. Dort bin ich bisher auch immer bestens beraten worden. AU und E-Rezept klappt bestens.

  • Klappt das eigentlich auch bei Kindern? Also, dass man eine Kindkrankschreibung erhält? Dann müsste man nicht immer mit dem Kind zum Arzt nur weil man so einen Schein braucht.

  • Als ich Corona hatte, hatte ich es mit dem TK Doc versucht. Mein Hausarzt hatte Urlaub. Leider dürfen die nur max. 3 Tage krankschreiben. Ich musste also trotzdem einen Vertretungs-Arzt suchen.

    Aber grundsätzlich hat es gut funktioniert und ist für Kleinigkeiten wirklich eine Alternative.

    Ich bin nun zur Barmer gewechselt, weil die TK bei meiner Mutter ziemlich Stress gemacht hat, bevor sie überhaupt ins Krankengeld gerutscht ist. Und das, obwohl sie sonst seit vielen Jahren nicht krank war. Laut Internet ist das bei der TK üblich. Ansonsten war die TK aber auch Top.

    Antworten moderated
  • Antworten moderated
  • knknzffrrchhhtkrszt
  • Weiß jemand zufällig, ob die TK die digitale Sprechstunde auch dann bezahlt, wenn man mit dem Allgemeinmediziner um die Ecke eine Hausarztvereinbarung hat? Danke Euch!

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37573 Artikel in den vergangenen 6113 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven