iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 257 Artikel
Wenn der Speicher knapp wird

Tipp: Überflüssige iCloud-Backups löschen

35 Kommentare 35

Wenn die Anzeige der iCloud-Speicherbelegung bei euch ähnlich aussieht, wie auf dem Bild oben, lohnt sich in der Regel ein genauer Blick auf die in der iCloud gespeicherten Backups. Insbesondere nach einem Gerätewechsel findet sich dort gerne auch mal eine ältere, nicht mehr benötigte Datensicherung.

Für die iCloud-Speicherübersicht ruft ihr auf dem iPhone zunächst eure Apple-ID-Einstellungen (ganz oben auf euren Namen tippen) und dort das Menü „iCloud“ auf. Von dort aus springt ihr in den Bereich „Speicher verwalten“.

Icloud Backup Loeschen Iphone

Hier könnt ihr nun nicht nur im Detail einsehen, welche Anwendungen wieviel Speicherplatz in der iCloud belegen, sondern über das Menü „Backups“ auch eine Liste all eurer persönlichen, in der iCloud gespeicherten Backups anzeigen. Springt ihr nun weiter in die Detailansicht einer der hier sichtbaren Datensicherungen, so könnt ihr euch nicht nur die detaillierte Auflistung der in diesem Backup enthaltenen Daten einsehen (und darauf Einfluss nehmen), sondern das Backup-Paket sofern nicht mehr benötigt auch komplett löschen.

Der zuvor belegte Speicherplatz wird dann unmittelbar freigegeben, die iCloud-Speicheranzeige aktualisiert sich allerdings nicht dynamisch, sondern erst beim erneuten Aufruf des Einstellungsbereichs.

Mittwoch, 06. Nov 2019, 11:46 Uhr — chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie schafft man ein Backup von 50GB? :D
    Habe alle Optionnen an und komme auf ~2,3 GB

    • Ich frage mich eher wie man es mit so wenig schafft :D

      • Ich habe das Problem das Mail 12GB belegt obwohl alles gelöscht ist!?

      • Das Problem hatte ich auch schon. Lösung: Die App deinstallieren, und anschließend nochmal neu laden und einrichten. Dann sind nur noch die E-Mails und Anhänge da, die auf dem Server des Anbieters gespeichert sind. Also die, die du nicht gelöscht hast.

    • Da dürften Fotos und Videos auch enthalten sein. Aber die hab ich als iCloud Fotos gesichert. Ich komme daher nur auf 1,2 GB Backup.

    • Ich komme auch nur auf 5,93Gb, wobei 2,38Gb davon belegt.

    • Mein Backup hat 46,57GB. Ich frage mich auch wie ein Backup so klein sein kann :)

      • Ich muss dazu sagen, dass alleine 35GB auf das Konto von Documents von Readdle gehen. Trotzdem komme ich abzüglich Documents immernoch auf 10GB.

    • prettymofonamedjakob

      Mein Backup ist ca. 14GB groß. Davon sind alleine ca. 10GB WhatsApp Backup… ;)

    • Bei den meisten werden es die ganzen Medien von den Messengern wie WhatsApp sein was das Backup so groß macht. Und dann sichern viele bestimmt auch noch doppelt, einmal über WhatsApp selbst und dann nochmal innerhalb des iCloud Backups, das nämlich auch nochmal den kompletten Verlauf mit allen Bildern und Videos enthält. Einziger Unterschied: Das Backup von WhatsApp selbst lässt sich auch auf einem neu eingerichteten iPhone wiederherstellen, ohne ein komplettes Geräte-Backup von iCloud wiederherstellen zu müssen. Das ist vielen bestimmt nicht bewusst und machen einfach beides.

  • Stefan B. aus H.

    @ifun: Eure App belegt 1,2 GB auf meinem iPhone. Muss das so sein?

  • Super Tipp – da war in der Tat noch ein altes Backup von einem früheren Gerät. Jetzt weg – vielen Dank!

  • Es wäre mal interessant zu wissen, wo die Backups der Watch abgelegt und ggf. gelöscht werden können. Beim Einrichten einer Uhr oder nach dem Zurücksetzen bekommt man zig auswählbare Backups angezeigt. Wo die aber liegen, sieht man nirgends.

  • Ich frage mich wann es endlich größere Speicherpläne gibt. 2TB für eine Familie wird langsam eng.

  • 8 Geräte. Alle auf einen Account. Habe noch 1.2 GB Platz frei. Man muss nicht jeden Mist mitsichern.

  • Wohlgemerkt. Standard mit 5GB Speicherplan

  • Ich hätte gerne einen Speicherplatz zwischen 200 GB und 2TB. Der Sprung ist nicht nur bei der Größe sondern auch beim Preis enorm.

    • Das denke ich mir auch immer. :-/ Ich versuche so wenig wie möglich in die Cloud zu schieben, aber die 200 GB sind manchmal einfach zu knapp bemessen. Was dazwischen wäre echt super.

  • Bei mir werden die 5 GB bereits fast durch Whatsapp und Mailpostfach belegt.
    Hier würde ich mir mal eine Anleitung wünschen, wie ich am besten die Daten lokal sichere um Platz in der Cloud zu schaffen.

    • prettymofonamedjakob

      Oder einfach die 99 Cent im Monat investieren…

      • Ich brauche im Alltag ja aber die Daten nicht unbedingt. Würde sie aber für den Zweifel schon gerne per File auf meinem NAS archivieren. Warum muss man jetzt dazu gezwungen werden schon wieder Geld für etwas auszugeben? Die Entscheidungsfreiheit wäre schon nett. Es sind ja meine Daten. Da sollte ich entscheiden können.

  • Hatte ich auch nicht gewusst: bis iPhone 8 oben rechts drücken, bis ausschalten erscheint. Dann Hometaste so lange drücken bis Bildschirm verschwindet. Siege da, es funktioniert ….

  • Ich habe unter iCloud Drive Speicher einen sehr seltsamen Posten:
    Das Icon ist quasi nur ein Platzhalter, schwarze Linien im Quadrat, das Ding heißt „ent“ und ist 740 kB klein…

    Nicht dass es mich stören würde, bin nur neugierig

  • Hänschen Klein

    Ich würde gerne ein Backup machen aber seid einigen Wochen dauert ein Backup plötzlich mehrere Tage (wird so berechnet) obwohl ich nicht viel mehr Daten zu sichern habe.
    Was kann ich machen? Das letzte Backup vom September möchte ich nicht löschen damit ich im Fall der Fälle nicht ganz „nackt“ dastehe…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26257 Artikel in den vergangenen 4456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven