iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 406 Artikel

Vom 19. Februar bis 1. März

Tink: „Smart Home Days“ starten mit Nuki, Sonos, HUE, tado°

17 Kommentare 17

Der auf Smart-Home-Komponenten spezialisierte Online-Händler Tink hat unter der Überschrift „Smart Home Days“ heute eine einwöchige Hardware-Aktion gestartet, in dessen Verlauf zahlreiche Produkte mit App-Anbindung und HomeKit-Unterstützung deutlich günstiger als sonst angeboten werden.

Tink Hardware

Unter den reduzierten Artikel befinden sich unter anderem Produkte von Sonos, tado°, Homematic IP, Eve, Eufy, Nuki und Philips Hue.

Das komplette Angebots-Lineup lässt sich auf dieser Sonderseite einsehen. Tink selbst macht auf die folgenden Top-10-Deals aufmerksam, zu denen unter anderem das Nuki Komplett Set zählt:

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
19. Feb 2021 um 09:08 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Prüft das doch bitte vorher! Die Preise sind nicht umgestellt!

  • Neben dem was hier schon aufgeführt ist kann mir jemand HomeKit konpatible Tür-/Fensterkontakte empfehlen ohne zusätzliche Bridges etc.? Home Pod Mini soll als Base dienen.

  • Seite ist noch nicht aktuell 3.-14 September 2020

  • Das Netatmo Wetterstationpaket ist aber mit 279,95 ausgewiesen und nicht mit 239

  • Alles ganz schön und gut. Aber warum gibt es keine Fernbedienung für HomeKit in Wandschalterform (zur Fernbedienung von smarten Steckdosen)?

    • Weil heutzutage alle denken, dass „SmartHome“ (<- wovon quasi jeder Hersteller noch weit entfernt ist), unbedingt per Sprachsteuerung oder Mobilgerät gesteuert werden muss. In den meisten Fällen ist das Auslösen einer Aktion über einen klassischen Schalter aber deutlich schneller, aber eben nicht so „hip“. Und diese kleinen „SmartButtons“, die es von diversen Anbietern gibt, sind einfach lächerlich. Oder soll man sich diese Teile an die Wand kleben?

      Naja, man sieht, meine Meinung zur aktuellen „SmartHome“-Situation ist eher bescheiden. Die Ready-To-Use Hersteller produzieren mMn alle irgendwie nichts Halbes und nichts Ganzes. Das wirkt alles so unausgereift.

      • Das was viele als SmartHome bezeichnen ist nicht wirklich smart. Licht per Handy oder Sprache einschalten? really??
        Smart wird es durch intelligente Steuerung z.B. von Bewegunsmeldern, die nur wenn es dunkel ist bei Bewegung Licht ein- und wieder ausschalten oder ähnliches. Das ist machbar aber nur mit etwas Aufwand und Hirnschmalz.

    • Ich verstehe die Frage gar nicht… Und auch die erste Antwort nicht… Vielleicht hast du Smart Home noch nicht verstanden… Denn du kannst alles steuern mit Schaltern an der Wand die es ja auch gibt also insofern was erwartest du? Eine Platte wo du viele Punkte an tippen kannst? Das kann man auch machen mit einem Pad… Aber du kannst jeden smarten Wandschalter dazu benutzen andere Steckdosen zu schalten. Das ist halt Smart Home

    • Es gibt so viele smarten Wandschalter, oder auch Unterputzschalter und drahtlose Fernbedienungen auf dem Markt mit dem man alles in Home schalten kann.
      Augen auf

  • Tink… das ist doch dieser überteuerte Hipsterladen. Die meisten Sachen gibt es oft woanders viel günstiger.

    • Immer dieses Gemecker! Tink ist sicherlich kein schlechter „Laden“. Es gibt ja auch Menschen die bestellen bei Conrad Elektronik, und andere bei Reichelt weil die Conrad teuer finden was leider meistens auch stimmt, trotzdem hat er anscheinend seine Berechtigung, sonst wäre Conrad längst pleite. Trink ist nicht schlecht. Such dir deine Angebote und fertig… Aber immer dieses Pauschale Rumgebashe bringt auch nix

  • Angebote sehen aber anderes aus! Artikel mit ca. 25% Rabatt bewerben, welches dann regulärer Ladenpreis überall ist, ist schon dreist!!!

  • Es sollte in diesem Artikel zu den Vorzügen auch die Nachteile von der Fa. tink erwähnt werden, diese sind auch so in sämtlichen Bewertungsportalen zu lesen:
    Die Fa. tink dient nur als Zwischenhändler ohne eigene Lagerhaltung. Ausgewiesene Liefertermine zwischen ein und drei Tagen werden nicht eingehalten, meist dauert es Wochen, bis geliefert wird. Es gibt keine Hotline, die angerufen werden kann, Emails werden nur sporadisch beantwortet. Das alles habe ich selber erfahren dürfen und ärgere mich, die Bewertungen nicht vorher gelesen zu haben.
    Wer sich also viel Ärger ersparen will, investiert ein paar Euro mehr.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29406 Artikel in den vergangenen 4933 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven