iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 907 Artikel

Bose und Samsonite als Partner

Tile: Statt Schlüsselanhänger direkte Integration in Kopfhörer und Koffer

Artikel auf Mastodon teilen.
9 Kommentare 9

Der digitale Schlüsselanhänger Tile lässt sich künftig auch zum Auffinden verlorener Kopfhörer und weiterer Produkte nutzen. Der Hersteller kooperiert hinsichtlich einer direkten Integration diesbezüglich mit namhaften Firmen, allen voran Bose und Samsonite.

Bose will noch im Frühjahr die Ohrhörer SoundSport Wireless und QuietControl 30 mit integrierter Tile-Technik anbieten. Über Bluetooth können die Geräte dann direkt mit der Tile-App verbunden werden. Auf die selbe Weise sollen Koffer von Samsonite oder Gesundheitsprodukte des amerikanischen Herstellers Propeller Health, dazu zählen beispielsweise Inhalationsgeräte, per iPhone-App angebunden und gefunden werden können.

Bose Soundsports Wireless

Den Ansatz verfolgen wir besonders dann interessiert, wenn die Bluetooth-Ortung der Gegenstände quasi als Bonus-Feature ohne Mehrkosten bereitgestellt wird. Die meisten der klassischen Bluetooth-Anhänger, sei es von Tile oder anderen Herstellern, sind mit festverbauten Batterien ausgestattet und die Nutzung wird auf Dauer entsprechend unattraktiv, wenngleich die Hersteller vergünstigte Tauschangebote für alt gegen neu anbieten.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Jan 2018 um 12:38 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  •  ut paucis dicam

    Meines Wissens sind die „smarten neuen Koffer“ mit integrierter Suchfunktion nicht für den Frachtraum zugelassen! (Akku!)
    Ich kenn diese Such-Anhänger nicht, wenn sie auch einen Akku haben, könnte eine Beförderung erschwert werden.

      •  ut paucis dicam

        „Smarte“ Koffer kennen ihr Gewicht, verraten ihren Aufenthaltsort und laden bei Bedarf Handys. Doch US-Fluglinien verbieten nun das Aufgeben solcher Koffer – der Akkus wegen„
        „Daher haben Alaska Airlines, American Airlines und Delta angekündigt, ab 15. Januar solche Koffer nicht mehr einzuchecken – es sei denn, der Fluggast entfernt zuvor den Akku“. (Quelle: Heise online)

  • In den achtziger Jahren war ich es gewohnt, dass jeder Home Computer eine eigene Interface Schnittstelle hatte. In den Neunzigern dominierten serielle und parallele Schnittstellen, lediglich die Software war das Problem. Dann kam USB, dass sich zu Anfang zugegeben nicht mit Ruhm bekleckerte, heute aber trotz neuer Versionen immer noch ein gängiger Standard ist. Aktuell setzen Firmen auf dedizierte Systeme, Partnerschaften und wollen mich manipulieren, Produkte bestimmter Marken zu erwerben. Funktioniert bei mir zumindest nicht.

  • Kann man bei Tile inzwischen die Batterien auswechseln? Oder müssen nun auch ganze Koffer bei leerer Batterie weggeworfen werden? :DD

  • Anscheinend braucht die Menschheit für jeden schieß einen computer, der ihn beim erledigen der primitivsten Sachen unterstützt. In einigen Jahren werden Menschen in Mueseen gehen und dort wird ein Guide durch die hallen führen und an einer Tafel stopp machen und den Schulkindern folgendes sagen: „Seht her Kinder, damals war das menschliche Gehirn größer und konnte, für uns heute, unglaubliche Dinge leisten! Stellt euch vor: die Menschen damals mussten sich sogar selbst daran erinnern Klopapier zu kaufen oder zu atmen! Und wenn sie was verlegt hatten, haben sie danach selbständig gesucht!“
    So sehr ich Elektronik und digitale Vereinfachung liebe: Bei vielen Dingen mache ich mir manchmal sorgen um unser Überleben.

  • Ich habe den Sinn der Tiles nie richtig verstanden.
    Da diese doch nur auf Bluetooth Basis funktionieren, kann ich doch nur im Bluetooth Empfangsbereich nach denen suchen?
    Oder merkt sich die App immer den Standort bei dem die Verbindung verloren gegangen ist?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37907 Artikel in den vergangenen 6169 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven