iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 338 Artikel

Datenschutzprobleme scheinen gelöst

„Threads“ kommt im Dezember nach Europa

Artikel auf Mastodon teilen.
32 Kommentare 32

Der Kurznachrichtendienst Threads kommt voraussichtlich noch in diesem Jahr nach Europa. Das Wall Street Journal berichtet, dass der offizielle Start des Angebots in den EU-Ländern für Dezember geplant ist und beruft sich dabei auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Wie es scheint, hat der Anbieter Meta eine Lösung gefunden, um den Instagram-Ableger in einer Form anzubieten, die sich mit den Datenschutzrichtlinien der Europäischen Union vereinbaren lässt. In seiner ursprünglichen Form war Threads vollumfassend mit Instagram verknüpft und hat beispielsweise die Nutzung mit bestehenden Instagram-Nutzerdaten erlaubt. Diese Übertragung der Benutzerkonten kollidiert allerdings mit den in der EU gültigen Datenschutzbestimmungen.

Threads Funktionen

Um rechtliche Konsequenzen zu vermeiden, hat es der hinter der App stehende Meta-Konzern bislang vorgezogen, weder die Threads-App noch das zugehörige Web-Angebot in den Ländern der EU bereitzustellen. Zwar lassen sich einzelne auf dem Netzwerk veröffentlichte Beiträge von hier aus abrufen, doch stehen selbst angemeldeten Nutzern keinerlei weiterführende Funktionen zur Verfügung, sofern deren Wohnsitz in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union liegt.

Nutzung ohne Anmeldung möglich?

Der Instagram-Chef Adam Mosseri hat bereits vor zwei Monaten verlauten lassen, dass man mit Blick auf das Angebot von Threads in Europa bald schon etwas ankündigen würde. Wie das Wall Street Journal jetzt schreibt, soll sich Threads in den EU-Ländern auch ohne Registrierung nutzen lassen, inklusive der Möglichkeit, Beiträge zu verfassen. Auf diese Weise will der anbietende Meta-Konzern die Konflikte mit den Vorgaben zur Speicherung der Daten umgehen. Wie das Ganze dann konkret umgesetzt wird, dürften wir spätestens beim offiziellen Europa-Start der Anwendung erfahren.

Threads profitiert in den Ländern, in denen es bereits verfügbar ist, massiv von den Turbulenzen um den Twitter-Nachfolger X. Die neue Plattform hat direkt nach ihrem Start im Rekordtempo Nutzer gewonnen.

30. Nov 2023 um 15:35 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Threads, Twitter, Bluesky etc. < Mastodon
    Sorry aber das Fediverse hält einfach so gute, werbe- und trackingfreie Alternativen bereit. Ich brauch keine weiteren Müllplattformen die von großen gewinnorientierten Unternehmen gesteuert werden.

  • So ungern ich vom Regen in die Traufe kommen will -also von Ex-Twitter und jetzt Elon Musk hin zu Meta- so sehr würde es mich freuen, eine weitverbreitete Alternative zu Ex-Twitter zu finden, die einen Quasi-Standard setzen kann, der weit verbreitet ist.
    „X“ ist nur noch unterirdisch und eher eine Hass- und Hetze-Plattform.

  • Wie alle dieser tollen Plattformen: total unnütz für mich!
    Ich habe noch nie verstanden, was der Sinn dahinter ist. Bin einfach zu doof dafür.

  • Never ever. Eine weitere Werbe- und Populismusschleuder. Keinen Bock mehr drauf!

    Antworten moderated
  • Und noch ein Netzwerk unter Zuck. Ich hoffe doch sehr, dass die Länder weltweit diesen Konzern nach und nach zerschlagen.

  • Damit ist X endlich weg vom Fenster xd

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37338 Artikel in den vergangenen 6069 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven