iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 581 Artikel

Zusatzinformationen zu Foto-Inhalten

Textilpflege- und Wäschesymbole entschlüsseln? Das iPhone hilft!

Artikel auf Mastodon teilen.
25 Kommentare 25

Über die Systemfunktion Visuelles Nachschlagen, verfügt das iPhone seit iOS 16. Das Feature der ab Werk vorinstallierten Fotos-Applikation sucht in euren Schnappschüssen nach identifizierbaren Objekten und versorgt euch anschließend mit Zusatzinformationen.

Pflegesymbol Fotos App

Zusatzinformationen zu Foto-Inhalten

Dabei bietet „Visuelles Nachschlagen“ inzwischen ein recht breites Spektrum von Wissensinhalten an, die euch in Abhängigkeit von den Motivinhalten angeboten werden.

So ist die Systemfunktion etwa in der Lage, Sehenswürdigkeiten zu erkennen, kann Pflanzen und Haustiere identifizieren und liefert zu kulinarischen Köstlichkeiten nicht nur den Namen, sondern, wenn alles gut geht, auch passende Rezeptvorschläge.

Pflanze Waeschesymbol

Sichtbar wird die Verfügbarkeit von ergänzenden Inhalten in der Fotos-App dadurch, dass das kleine (i), das in der Einzelansicht zwischen dem Favoritenherz und dem Mülleimer eingeklemmt ist, sein Symbol verändert und mit einem zusätzlichen Stern gekennzeichnet wird.

Hier können nicht nur Pflanzen und Tiere auftauchen, sondern auch eine Waschmaschine, die euch beim Entziffern unbekannter Textilpflege- und Reinigungssymbole zur Hand gehen kann.

Auch Textilpflege-Symbole werden erkannt

Lichtet ihr eines der vernähten Schildchen in Hose, Hemd oder Onesie ab, dann zeigt die Fotos Applikation nicht nur das entsprechende Waschmaschinensymbol im Bereich „Visuelles Nachschlagen“ an, sondern informiert auch detailliert über die Bedeutung der unterschiedlichen Textilpflege-Symbole.

Wichtig, damit „Visuelles Nachschlagen“ überhaupt auf eurem iPhone funktioniert und in der Fotos-Applikation automatisch angeboten wird: Im Bereich Einstellungen > Siri & Suchen > Inhalte von Apple, müssen beide Schieberegler aktiviert sein, andernfalls fehlt der Fotos Applikation das Visuelle Nachschlagen vollständig.

Waeschesymbole Ios 17

03. Apr 2024 um 15:45 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Mir ist sehrwohl bewusst, dass auch diese Funktion für Menschen mit zB Sehbehinderungen sinnvoll sein wird/kann. Das ist gut. Punkt. Dennoch frage ich mich langsam, wohin die Menschheit sich langsam entwickelt, wenn es für gefühlt langsam jeden Anwendungsfall digitale Unterstützung gibt. Mein Patenonkel war blind, hatte nie ein Smartphone und es war phaszinierend zu sehen, wie großartig er sich in seiner Umgebung zurecht fand. Und wie schnell er durch „Hilfe einfordern“ mit Menschen in Kontakt kam… Meine Meinung und keine grundsätzliche Kritik an Funktionen wie der genannten…

    • Erstmal ist es doch nett wenn jeder ein paar Minuten Zeit sparen kann.

      Die Frage ist lediglich wie man die Zeit nutzt: Klebt man für immer am Handy fest oder nutzt man es geschickt wie ein Werkzeug?

    • Gehstock, Gehirnchip, Gleitsichtbrille, Herzschrittmacher, Hörgerät, Lesebrille, Rolator, Rollstuhl, Smartphone, Sonnenbrille, Zahnimplantat …

      Man wächst mit manchen Sachen auf, hält diese für normal, und alles was im Laufe der Jahrzehnte dazu kommt, wirkt erst einmal zumindest ungewohnt.

      Ich glaube, das ist der Weg, den die Menschheit ging, geht, und gehen wird.

      Und je mehr „künstliche“ Unterstützung da ist, desto mehr Bequemlichkeit aber auch Abhängigkeit.

    • Das Smartphone hätte für Deinen Patenonkel ein Stück mehr autarkie bedeuten können.
      Er könnte selbst die Waschmaschine korrekt befüllen und die richtigen Einstellungen setzen.
      Er könnte Fotos machen und sich beschreiben lassen, was zu sehen ist. Oder auch direkt vom Livebild.
      Er könnte das „Wissen der Welt“ im Internet erfahren.
      Einen Spaziergang in einem ihm unbekannten Wald machen, ohne Hilfe Dritter.
      Und und und…
      Mein Opa war auch blind. Er kam klar, ist tagtäglich „seine Hood“ abspaziert und kannte quasi jede Ecke auswendig.
      Aber er war eben auf das Bekannte beschränkt. Abseits dessen war er immer auf Hilfe angewiesen.

    • Ein Smartphone ist für mich ein Werkzeug !
      Ersetzt mir aber immer noch kein Hammer.

    • Alle Kommentatoren hierzu haben irgendwie Recht.
      Aber es ist schon erschreckend, wie sehr die Leute verblöden: Jeder ’normale‘ Mensch würde sich – um beim Beispiel zu bleiben – die Symbole merken. Bei den Generationen Y und Z kann man schon froh sein, wenn sie sich merken, wie sie an die Erklärungen kommen :(
      Leider wahr… Ich spreche aus Erfahrung(en) und Beobachtung.

  • Bei mir werden Pflanzen etc angezeigt. Aber Waschanleitung funktioniert bei mir nicht. Oder muss ich auch mal zwei Tage warten bis das System soweit ist?

    Antworten moderated
  • Wohl eher etwas für die Generation Z, die sich nicht die Bedeutung von 5-6 Symbolen merken kann. Eine echt traurige und bedenkliche Entwicklung. Zur Untermauerung der zunehmenden Verblödung kann man auch noch das Beispiel der theoretischen Führerscheinprüfung nehmen – da liegt dienDurchfallquote bei unfassbaren 42 Prozent.

    • Und es gibt nur diese 5-6 Symbole?
      Was ist wenn diese sich ne Menge anderen Kram merken?
      Muss man alles wissen?
      Muss man nicht oft nur wissen, wo man es findet und kann darauf aufbauend Spezialwissen erlangen?
      Ich bin keine Gen Z, aber dieses gehate in die Richtung ist nur eines: Stumpf und absolut undifferenziert.

      • Nein, unwahrscheinlich und nein – Die Antworten auf deine Fragen.
        Wenn man ständig damit – ich bleibe mal bei den Wäschesymbolen – zu tun hat, braucht irgendwann nicht mehr nachsehen. Ich schließe aus deiner Aussage, dass du eher selten mit Wäsche waschen zu tun hast ;)
        Bei Allem, was nicht alltäglich ist, sind solche Funktionen nützlich. Alles, was alltäglich ist, merkt man sich über kurz oder lang (diese Symbole, Kochzeiten, etc).
        Generation Y und Z haben schon Schwierigkeiten mit „wenn – dann“ zurecht zu kommen oder auch „links und rechts“ wird zum Teil schon schwierig und das meine ich nicht politisch.

    • @ Littlegoaty
      Ja, traurige und bedenkliche Entwicklung, wenn jemand pauschal und beleidigend über eine Generation urteilt.

      Ist es nicht genau das, von wo wir eigentlich alle weg kommen wollen?

    • Hä? Wann hast du denn deinen Führerschein gemacht? Ich meinen vor ca. 40 Jahren. Damals mit strichen auf Papier. Waren glaube ich so 50 Bögen, also noch übersichtlich.
      Heute: über 1000 Fragen, teilweise mehr als stumpfsinnig.
      Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Prüfung beim ersten oder zweiten Mal überhaupt bestehen würde, – trotz dass ich mich seit 50 Jahren im Straßenverkehr bewege und noch nie einen selbst verschuldeten Unfall hatte.
      Führerschein heute zu machen ist ziemlich extrem geworden.

    • Erst einmal muss man die Bedeutung der Symbole lernen um sie sich merken zu können? Oder bist du allwissend auf die Welt gekommen?

  • Gut für Kinder, die ausziehen und lernen müssen selbst zu waschen.

  • Sitzen da auch die 1000 Inder für die Auswertung dahinter, wie bei den ToGo Läden von Amazon ?

    Antworten moderated
  • Bei mir erscheint kein „Inhalte von Apple“ !???
    Neuestes iOS …

  • Danke, hab mich immer gefragt wofür das Zeichen im iPhone steht.

  • Ba wer sich die paar Symbole nicht merken kann. Besser Freitags zur Schule gegangen:-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37581 Artikel in den vergangenen 6114 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven