iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Text auf Bildern: PhotoLab-App kostenlos

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Mal eben ein Foto beschriften; und wenn auch nur mit einem nichtssagenden „Gruß von der Insel“, war lange Jahre fast ein Ding der Unmöglichkeit. Nicht für die Frickler, nicht für euch Rechner-Nerds, nicht für die Mac-Enthusiasten, sondern für die Generation über euch.

foto-schrift

Wie bekomme ich das Bild auf meinen Rechner? Welches Bildbearbeitungsprogramm nutze ich? Was ist ein Bildbearbeitungsprogramm? Und so weiter, und so fort.

Inzwischen bieten sich im App Store mehr als 2000 Applikationen genau für diesen Zweck an und erleichtern – wenn auch gesichtslos und austauschbar – vielen iOS-Anwendern das Leben ungemein. Ein Grund, warum wir euch auf die gerade kostenlos erhältliche Anwendung Phot.oLab hinweisen wollen.

Auch wenn Phot.oLab die iOS-Landschaft (für uns und euch) nicht revolutionieren wird, Anwendungen wie die im Dezember 2014 gestartete Universal-Applikation, die bislang für einen Euro verkauft wurde und aktuell erstmals gratis geladen werden kann, sind für viele iPhone-Nutzer einer der Gründe gewesen, sich für das Apple-Smartphone zu entscheiden.

App Icon
Phot oLab - Make yo
Konstantinos Papada
Gratis
67.64MB

kamera-spp

Freitag, 27. Feb 2015, 17:17 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hmmm, sieht und hört sich gut an. Allerdings sehe ich da nur englische Texte! Und wenn ich Tante Käthe aus Buxtehude einen Gruß schicken will, muss der schon Deutsch sein. Denn die kann kein Englisch, also mal wieder nur halbherziges Zeugs, wenn nur englisch.

  • Nutze seit einiger Zeit „Fotor“. Neben Bilder hübsch machen, kann die App auch das Beschriften von Bildern. Den Tipp das die App gut ist, hat mir meine Mutter! gegeben und die ist mittlerweile Rentner.

  • nur vorgefertigte Texte geht genauso wenig wie nicht neigbare Texte

  • Nutzlos auf dem iPad. Die App nutzt nur die oberen 25% vom Bildschirm, man kann eigenen Text nur sehr rudimentär positionieren und die angebotenen Effekte gibts zahlreicher und besser zB bei Snapseed. Zu teuer – sogar heute

  • Was ist so schwer daran den Artikel richtig zu lesen und zu verstehen:

    Inzwischen bieten sich im App Store mehr als 2000 Applikationen genau für diesen Zweck an und erleichtern – wenn auch gesichtslos und austauschbar – vielen iOS-Anwendern das Leben ungemein.

    Ich habe die App geladen und getestet. Geht alles, wie man will und es macht genau das, was die App verspricht:

    Schnell mal einen Text auf ein Bild hämmern und ein bisserl verschönern fertig.

    Das es bessere Tools gibt, das es Tools gibt, die mehr können ist doch klar. Aber diese App steht doch für das Apple Prinzip

    Warum ein Monsterprogramm wie Photoshop nutzen, wenn es für das was ich will eine kleine App gibt, die das Ruck Zuck erledigt?

  • Sehr cool! Genau was ich noch gebraucht hab!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven