iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 403 Artikel

Reparaturbonus und Mehrwertsteuersenkung

Teure Smartphone-Reparaturen: Verbraucherschützer fordern Staatshilfen

82 Kommentare 82

Die Feststellung des Verbraucherzentrale Bundesverband, dass Reparaturen bei Smartphones zu teuer sind, wird kaum jemand überraschen. Ganz anders dagegen der Lösungsansatz, dass der Staat hier mit Fördermitteln und zudem einer Senkung der Mehrwertsteuer für Reparaturdienstleistungen in die Bresche springen soll.

Die Verbraucherschützer sind der Meinung, dass der Staat mit der Einführung eines Reparaturbonus und einer Absenkung der Mehrwertsteuer auf Reparaturdienstleistungen zusätzliche Anreize für Reparaturen schaffen und somit die Nutzungszeiten der Geräte verlängern kann. Hohe Reparaturkosten seien oft Anlass für Neuanschaffungen. Insbesondere käme dies bei Smartphones der unteren und mittleren Preiskategorie mit Neupreisen zwischen 300 und 600 Euro zum Tragen.

Smartphone Reparatur

Display-Tausch teils teurer als Neukauf

Im schlechtesten Fall müssten Verbraucher mehr Geld für eine Reparatur bezahlen, als für ein neues Gerät. Als Negativbeispiel führt der Verbraucherzentrale Bundesverband einen Fall an, bei dem die Kosten für einen Displaytausch beim teuersten Angebot bei 107 Prozent des Neupreises betragen hätten. Bei einem Neupreis von 345 Euro hätte die Reparatur des Displays demnach 369 Euro gekostet.

Damit verbunden fordern die Verbraucherschützer auch eine einfache Möglichkeit für Verbraucher, die Reparaturkosten unterschiedlicher Geräte zu vergleichen und bei ihren Kaufüberlegungen mit einzubeziehen. Ein Index, über den Verbraucher schnell erkennen können, wie gut und zu welchem Preis sich ein Gerät reparieren lässt, könne sich zudem auch fördernd auf den Wettbewerb der Hersteller auswirken, leicht und günstig zu reparierende Geräte auf den Markt zu bringen.

Die Forderungen basieren auf einer den Verbraucherschützern zufolge repräsentativen Umfrage unter Smartphone-Besitzern, an deren Gerät in den vergangenen 24 Monaten ein Defekt aufgetreten ist. 47 Prozent dieser Nutzer hätten angegeben, dass sie das Gerät nicht haben reparieren lassen und knapp die Hälfte davon nannte als Grund, dass dies zu teuer gewesen wäre.

29. Aug 2022 um 17:49 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    82 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    82 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34403 Artikel in den vergangenen 5576 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven