iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 501 Artikel
Ab kommenden Dienstag

Telekom: Neue Prepaid-Tarife und neue Family Card

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Die Deutsche Telekom wird am kommenden Dienstag sowohl ihr Tarifportfolio für Prepaid-Kunden, die „MagentaMobil Start“-Familie, als auch die Zubuchoptionen „Family Card Start“ überarbeiten.

Neuer XL-Tarif mit Flat für Minuten und SMS

Im Prepaid-Lineup werden die bereits verfügbaren Tarife MagentaMobil Start XS, S, M und L um eine neu XL-Option ergänzt, die sich an Smartphone-Nutzer richtet. Die XL-Version ermöglicht uneingeschränktes Telefonieren und den unlimitierten Versand von SMS in alle deutschen Netze. Zum Surfen enthält der neue Tarif 1,5GB Datenvolumen sowie eine HotSpot-Flat für alle Telekom HotSpots in Deutschland.

Kunden, die sich für die neue Tarifvariante entscheiden, zahlen alle 28 Tage 24,95 Euro.

Telekom Prepaid

Das aktuell gültige Prepaid-Lineup der Telekom

Gleichzeitig wir die Telekom die Tarifvariante L leicht aufwerten und integriert für Gespräche in andere deutsche Netze 100 Inklusivminuten, das Datenvolumen wird zudem von 1GB auf 1,5GB angehoben. Preislich verändert sich jedoch nichts: MagentaMobil Start L wird ab Dienstag weiterhin für gleichbleibende 14,95 Euro pro 28 Tage angeboten.

Auch Family Card Start überarbeitet

Aufgewertet hat die Telekom auch die Zubuchoptionen der Family Card Start, der Prepaid-Zweitkarte. Mit dieser telefonieren Kunden für 2,95 Euro monatlich unbegrenzt im Netz der Telekom sowie zu einer Festnetznummer ihrer Wahl.

Neu zum 11. Juli: Nutzer der Zubuchoption Family Start M erhalten 1GB Datenvolumen für unverändert 7 Euro monatlich. In der Option Family Start L sind zukünftig 100 Freiminuten in deutsche Fremdnetze sowie 1,5 GB Datenvolumen inkludiert. Dafür zahlen Kunden unverändert 12 Euro monatlich. Die neue Optionsvariante Family Start XL mit einer Telefon- und SMS-Flat in alle deutsche Netze sowie 1,5GB Datenvolumen kann für 22 Euro monatlich hinzugebucht werden. Für MagentaEINS Kunden entfällt wie bisher der monatliche Grundpreis für die Family Card Start in Höhe von 2,95 Euro.

Donnerstag, 06. Jul 2017, 12:49 Uhr — Nicolas
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie kann denn bitte eine Flat für SMS und Telefonie mit 1,5 GB 24,95 € kosten und als 24 Monatsvertrag ohne Handy 34,95 mit 1 GB???

    • Gute Frage, als Prepaid Kunde find ichs erstmal gut :-)

    • Antwort der Telekom auf genau diese Frage von mir: „Hallo,
      die Telekom wird in den kommenden Wochen noch zahlreiche weitere Neuerungen einführen. Bitte hab Verständnis dafür, dass wir derzeit noch nichts konkretes zu den anderen Tarifen sagen können.
      Viele Grüße
      Julia S., Telekom Messenger-Team“

  • Schade das es bei Prepaid wohl immer noch keine Telefonatflat gibt. Somit kann man unter Umständen eher die Kunden vergraulen. Wobei bei mir erst mal das Telekom-Netz ausgebaut werden müsste. Seit 17 Jahren nix passiert. Die Gäste müssen heute noch zum telefonieren auf die Straße

  • Die Prepaid Tarife werden immer attraktiver. Glaub ich steig von M auf L um, da die 100 min mir vollkommen reichen.

    • Ich weiß nicht, bevor ich 15 EUR dafür zahle nehme ich lieber über Mobilcom Debitel den M Tarif für 21,82 EUR im Monat und habe 3 GB. Da ich aktuell einen auslaufenden Vertrag habe, der günstiger war aber da Sparhandy ohne LTE, nehme ich wohl den MagentaMobil M für n 10er im Monat. Schade allerdings dass die Überschrift mal wieder etwas suggeriert was nur ansatzweise vorhanden ist.

    • Werde ich auch machen. Von M auf L.

  • Die Aussage, dass sich im L Tarif das Datenvolumen von 1 GB auf 1,5 GB erhöht, stimmt nicht. Bisher gab es bereits im M Tarif schon 1 GB. Ich vermute, an dem Datenvolumen ändert sich im XL Tarif nichts.

  • wo wäre denn der Unterschied zwischen dem Prepaid XL Tarif und dem Magenta Mobil S?
    Sollten nicht dann auch die Magenta Mobil Tarife S,M, L aufgewertet werden?

  • Ich glaube, was die Start Tarif angeht, habt ihr hier einiges durcheinander gebracht

  • Sorry aber 1,5 gb für 25 Euro ist doch von vorgestern. Xl posaunen mit XL Preis aber S Datenvolumen, was soll das…

    • Alternativen? Im Telekom-Netz? Mit LTE-Max?

      • Ja gerne: Congstar: Geburtstagsangebot Allnet Flat Plus 25€ im Monat und 10GB LTE und Flat bei SMS und Telefonieren zu Handys und Festnetz in D. // Ist ein Vertrag. Für 5€ mehr im Monat sogar als Prepaid zu bekommen. Ich hab jetzt gewechselt von Blau.de hatte für 14,90 GB und alles andere 9 Cent. War auch Ok aber die 10GB sind schon sehr verlockend.

      • @Chris
        Congstar Tarif ist aber Ohne LTE. Von daher gar nicht Vergleichbar.

  • Bei WinSIM bezahle ich für 3GB mit SMS und Tel. flat 11,99€ mein Herz müsst ein Affe sein.

  • Gute Tarife für alle, die dem „alle 24 Monate neues Handy finanzieren“-Wahn entkommen wollen.
    Ich bin seit einiger Zeit glücklich mit dem L-Tarif – top LTE, top Netzabdeckung zum Sparpreis.

  • Es ist sachlich falsch, dass die familyCard Start 2,95 € im Monat kostet. Das betrifft nur Magenta Mobil Start, die familyCard Start bleibt Vertrgskunden vorbehalten undg die pauschale Grundgebühr entfällt in diesem Fall. Ansonsten sind die Tarifmodelle identisch und somit auch die Tarifoptionen.

  • Wenn ich das mit den 28 Tagen lese könnte ich schon wieder kotzen :-( Diese scheiß Abzockerei.

  • Gut, dass ich mir damals den 3GB LTE Tarif von Congstar für 20€/Monat gesichert habe, bevor LTE bei Congstar abgeschafft wurde. Seit Jahren gibt es nichts besseres für den Preis.

    • LTE bei Congstar war und ist im besten Fall aber immer noch auf 14 MBit/s limitiert. Das kann man wohl nicht vergleichen mit LTE Max.
      Und in Ballungsgebieten mit nem E-Netz hat man auch höhere Bandbreiten für weniger Geld. Congstar WAR mal gut…

  • ich war 14 Tage in Ägypten – am Flughafen Marsa Alam eine Prepaidkarte geholt mit 14GB für 15€ – wenn ich hätte noch telefonieren wollen hätte ich 20€ bezahlt – und das Beste an der ganzen Sache, ich hatte egal wo ich war, ob Wüste oder auf dem Meer immer besten Empfang.

    Warum geht das hier nicht in Deutschland?

    Es war im Netz von Vodafone.

  • Mein Gott ist das bescheuert teuer. Und was bitte stellt man mit 1,5 gb an? Das würde mir nicht reichen. Woanders bekommt man 2 gb und unlimitiert sms und anrufe in andere Netze für gerade mal 22 Euro ebenfalls im D Netz. Diese Tarife von der Telekom bereiten mir nur Kopf schütteln. Bestes Netz hin oder her. Aber gut. Muss jeder selber wissen,

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21501 Artikel in den vergangenen 3703 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven