iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 358 Artikel
Schweizer Konzern als neuer Betreiber

Telekom-Experiment „Get Charge“ endet

42 Kommentare 42

Der Versuch der Telekom, sich als Ladestromanbieter für Elektroautos zu betätigen, war von vergleichsweise kurzer Dauer. Das vor rund anderthalb Jahren unter dem Titel „Get Charge“ eingeführte Angebot wurde zum Monatswechsel eingestellt Der Schweizer Energiekonzern Alpiq führt den Service als neuer Betreiber fort. Mit Version 3.0 wurde auch die App „Get Charge“ entsprechend angepasst.

Get Charge App Telekom Alpiq

Die Telekom zieht sich im Endkundengeschäft somit wieder aus dem Mobilitätsbereich zurück und will dem Vernehmen nach nur noch als Betreiber von Ladesäulen im B2B-Verhältnis aktiv bleiben. Ob dies von Dauer ist, bleibt abzuwarten. Bei uns hat das komplette Get-Charge-Projekt eher den Eindruck eines Beta-Tests hinterlassen.

Der neue Betreiber der App bleibt dem Preismodell der Telekom zunächst treu und erlaubt das Laden bereits zu Preisen ab 29 Cent/kWh. Derart günstig ist dies allerdings nur bei sogenannten „bevorzugten Ladestellen“ möglich. Wer den Stecker an anderen Säulen einsteckt, wird it satten 89 Cent/kWh zur Kasse gebeten.

Laden im App Store
‎GET CHARGE
‎GET CHARGE
Entwickler: Alpiq Digital AG
Preis: Kostenlos
Laden
Freitag, 03. Jul 2020, 8:24 Uhr — chris
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist in Summe den Angeboten von EnBW (oder ADAC), Maingau und Co. nicht gewachsen gewesen…

  • Die Begleitung und Umsetzung der Telekom war aber aus meiner Erfahrung sehr gut und auch der Prozess hin zum neuen Anbieter ist gut kommuniziert.

    Holger, 40?

  • 0.89€ sind absoluter Wucher. Das 3 Fache zu verlangen, wie wenn man zuhause laden würde, ist eine Frechheit. Dann kann man auch gleich seinen Benziner weiter fahren.

  • Denke es B2B ist eher deren Ding. Letztendlich nutzen die ja einfach ihre Locations wo aufgrund von Telefon- & Internetkabeln eh (Stark-)Strom ist.

  • Was für Preise da unterwegs teilweise für Strom aufgerufen werden. Wegelagerer!

  • Ihr habt es in den Artikel nicht geschrieben, aber die Screenshots sprechen für sich vom Hero (Preis pro Minute) zu Zero (Ladepunkte) in der neuen Alpiq) App!

    • Der Wechsel ist noch nicht abgeschlossen.
      Dauert alles länger als erwartet.
      Sie entschuldigen sich um Get Charge Slack mehrfach.

      IT ist halt net sooo einfach.

  • Ich verstehe nicht weshalb die Regierung die Preise für das laden eines Elektroautos drosselt.
    Mal ehrlich 89 Cent / kWh ist schon extrem unverschämt. Die Regierung fördert Elektroautos mit tausenden von Euros und will das sich am liebsten alle nen E-Auto kaufen und dann lassen Sie zu das irgendwelche Betreiber von Ladesäulen die Leute so abzocken. Da muss man sich nicht wundern, wenn immer noch zuwenig E-Autos verkauft werden. Es müsste viel mehr gefördert werden, z.B. kostenloses Parken für die nächsten Jahre.

    • Naja, es gibt doch genug günstige Anbieter. In dem Fall hilf vergleichen.
      Zum anderen glaube ich nicht, dass die Förderung das Problem ist. Die Hersteller kommen der Nachfrage aktuell eh nicht nach.
      Schön wäre, wenn die geltenden Gesetze erst mal eingehalten werden und z.b. ladesäulen nicht ständig von verbrennern zugeparkt werden. Oder es endlich ein gültiges Gesetz für das aufstellen von wallboxen daheim geben würde. Das regelt nämlich nicht der Markt sondern der Gesetzgeber ;-)

      • Naja, wenn man unterwegs ist und der Saft langsam sich dem Ende neigt hat man womöglich nicht mehr viel Möglichkeiten zu vergleichen.

        Stell dir vor du müsstest mit nem Verbrenner anfangen Preise zu vergleichen und ne halbe Stunde durch die Gegend fahren weil 4 von 5 Tankstellen den 3fachen Preis verlangen.

        Hier muss, finde ich, schon eine gewisse Regulierung her.

      • Stellt Euch mal vor es wird von heute auf morgen der Kohlestrom abgestellt. Dann viel Spaß beim suchen…..

      • Stellt euch Mal vor die Leute würden mehr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und die Autos stehen lassen… :O crazy

  • Dann wartet mal ab was der Ladestrom kosten wird wenn erstmal 15mio e Fahrzeuge unterwegs sind… Ihr glaubt doch nicht das wird billiger? Mobilitätsladezuschlag in Form einer neuen Abgabe wird es geben

    • Warum sollte es nicht billiger werden? Wer beim Thema Marktwirtschaft und Betriebswirtschaft aufgepasst hat, dem ist auch klar, dass sich die Preise in Zukunft nach unten entwickeln werden. Jetzt werden noch Pioniergewinne abgeschöpft, später wird aber Angebot und Nachfrage (oder der Gesetzgeber) das regeln.

  • Solche Preise ruft man doch sonst nur maskiert auf. So wird das nix mit dem Umstieg auf Stromer …

  • Gehört zwar nicht unbedingt hierher, aber als Neu-Elektro-Fahrer – welche Dienste/Anbieter werden denn empfohlen. Mit Google ist man erst mal ziemlich alleine gelassen, und Serviceangebot von R. erscheint mir von der Grundgebühr einfach zu hoch (vom Händler empfohlen, aber wohl ehr wegen Zusatzprovissionen)… sygic bietet ja PlugSurfin als Partner an

  • Wasserstoff ist auch die bessere Alternative zum Benziner. Im diese Technik muss invertiert werden. Deutschland Versucht ja Fuß zu fassen.

    • Wasserstoff diese Technik wo man riesige Mengen Strom investieren muss ohne das überhaupt jemand tankt?
      Oder die Tankzeit nach dem 2-3 Auto länger als beim E-Auto wird?
      Ne danke. Sowas brauche ich net.

      Oder versuch mal Wasserstoff zu speichern ;)

    • Lies dir zu dem Thema mal den Beitrag bei Golem durch, du wirst dich wundern, wie viel Strom alleine zum Tanken benötigt wird!

      • Hat von euch schonmal jemand überlegt, wieviel echter grüner Strom nicht Produziert wird, da gerade zu viel dreckiger Strom im Netz ist und daher Wasser-, Wind- und Solaranlagen abgeschaltet werden?!? Da sind Wandlungsverluste letztlich egal, da man den Strom eh nicht hätte …

      • Die Versprechungen von der goldenen Wasserstoff Zukunft gibt es seit Jahrzehnten. Passiert ist bis heute wenig bis nichts. Wenn es da nicht doch noch deutliche Innovationen sehe ich persönlich da wenig Aussicht auf einen durchschlagenden Erfolg. Gut aber irgendein Märchen müssen die Produzenten von Verbrennern ja erzählen um zu erklären warum sie die Entwicklung verschlafen haben.

  • Wasserstoff speichern geht schon lange was sollte da das Problem sein?

  • Anmeldung als Neukunde leider weiterhin nicht möglich. :( Weiterleitung auf die alte Telekom Landingpage

  • Habe gestern endlich eine Email bekommen, dass ich mich, nach dem Zurücksetzen des Passworts, endlich wieder einloggen kann und die Bezahlten erneut hinterlegen soll. Den Vorgang habe ich erst mal abgebrochen, da das hinterlegen der Kreditkarte für 1€ „gekauft“ werden kann. Habe daraufhin erst mal den Support kontaktiert, warum es Geld kostet, eine Zahlmethode (die ja schon mal hinterlegt war) zu hinterlegen. Es kam zügig eine Antwort zurück: der 1€ wird nur zum Testen der Karte verwendet und danach wieder zurück gebucht. Soll in Kürze klarer (bzw. überhaupt) in der App kommuniziert werden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28358 Artikel in den vergangenen 4771 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven