iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Jetzt auch fürs iPhone: Telekom „Entertain To Go“ ohne Abo-Pflicht

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Entertain, das IP-TV Angebot der Telekom, ist im App Store gleich mit mehreren Applikationen vertreten. Der Programm Manager zeigt das TV-Programm der kommenden Tage an und gestattet die Programmierung von Aufnahmen auf dem Entertain-Receiver, die Entertain Remote macht aus dem iPhone eine drahtlose Fernbedienung, mit der sich der eigene Receiver fernsteuern lässt – gerne auch per Spracheingabe.

entertain-apps

Die dritte App, Entertain To Go, gab es bislang nur in einer iPad-Version. Gegen Zahlung einer monatliche Zusatzgebühr von 5€ – ifun berichtete – konnten Entertain-Bestandskunden über die „Entertain To Go“-App auf die Live-Streams aller TV-Kanäle zugreifen und sich deren Programm auf dem iPad-Bildschirm anzeigen lassen.

Das Angebot kam neben dem Preis jedoch mit einem erheblichen Haken: Entertain To Go funktionierte nur im heimischen W-Lan und bot sich nicht zur Bespaßung außer Haus an.

(Direkt-Link)

Heute nun hat die Telekom ihre Entertain To Go-Applikation zur Universal-App aufgewertet und gestattet nun auch iPhone-Nutzern die Installation des 20MB großen Gratis-Downloads (AppStore-Link).

Unser erster Eindruck:

Auch ohne kostenpflichtiges Abo zum Schauen des (eigentlich bereits bezahlten) TV-Angebotes, solltet ihr euch die Entertain To Go-App auf dem iPhone installieren.

So vereint die neue Universal-Anwendung alle Funktionen aus dem Programm Manager und der Remote-App unter einer Oberfläche und scheint die beiden Extra-Applikationen zukünftig überflüssig machen zu wollen.

Unsere Prognose: Wahrscheinlich plant die Telekom eine Konsolidierung der Zusatz-Applikationen und wird im nächsten Jahr nur noch die To-Go-App anbieten. Die Remote und der Programm Manager werden nach Installation der neuen Universal-App jedenfalls überflüssig. Danke Michael.

entertain

verbinden

Mittwoch, 20. Nov 2013, 11:47 Uhr — Nicolas
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Von der Telekom kommt mir nichts mehr ins Haus! Was die sich die vergangenen Monate geleistet haben geht unter keine Kuhhaut!

    • Unter, oder meinst Du auf eine Kuhaut? ;)
      Aber prinzipiell mag ich das Gehabe des Konzerns auch nicht.

      • Hmm, irgendwie kann ich die Senderliste nicht ändern? Da fehlt so einiges und in der Programm Manager App geht das ohne Probleme?

    • Flamen ohne Inhalt und ohne Bezug zum Artikel.
      Was die sich die letzten Monate geleistet haben, sind eigentlich nur Diskussionen Internetkommunikation sicherer zu machen. Natürlich macht sowas niemand ‚unter‘ eine Kuhhaut.

      • Matthias spielt wohl eher auf Drosselkom an.

      • Die Drosselung war der größte Epic Fail des Konzerns. Gott sei Dank hat das Gericht dem einen Riegel vorgeschoben.

        Aber leider noch nicht rechtskräftig.

        Aber mal zum Artikel: generell Gut das mit der App machen zu können. Im Gegenzug 5€ dafür, dass man sich das bereits bezahlte aufm iPad anschauen kann und das nur im eigenen WLAN ist eine weitere Dreistigkeit des Konzerns. Wer so blöd ist und dafür Geld ausgibt, selber Schuld!

        Wenn das auch über Mobilfunknetz oder in anderen WLAN netzen funktionieren würde, ok. Aber so wieder mal unter aller Sau und einfach nur der Versuch den Kunden Geld aus der Tasche zu ziehen

  • Leider fehlt in der entertain to go Remote die Zahlen. Also man kann nicht eintippen, dass er auf Programm 2 wechseln soll. Außerdem einige Schnellzugriffe wie Meine Aufnahmen oder vorheriger Sender.
    Ich denke, dass die app bei mir zumindest die Programmmanager app ersetzen wird.

  • Interessant wäre das ganze erst wenn man das auch ohne den dösigen Reciever empfangen könnte. Wozu hab ich einen Fernseher mit DVB-C/-S/-T und einen LAN Anschluss um nur eine Fernbedienung benutzen zu müssen und keine zusätzlichen Gerätschaften im Raum verstauben zu lassen?

  • Derherrdessenideedasnichtwar

    Ich nutze Entertain to go auf dem iPad Air und bin da etwas enttäuscht. Bild und Ton sind sehr schlecht. Sieht so aus, als ob’s heruntergerechnet wurde, weil die Bandbreite nicht ausreichend ist.

    Es gibt bereits einen Thread im Forum der Telekom, bei dem mehrere das Problem melden. Auf älteren iPads scheint es besser zu laufen. Auch auf meinem Rechner läuft’s weit besser.

    Kann das Problem Noch jemand bestätigen?

  • Ich hab da generell mal eine Frage. Bei der App hier ploppt ja bei der Tastatur immer noch das alte Design auf. Wovon ist das denn abhängig? Mir wollte mal einer erklären, das alle neuen Apps (oder nur die aus der aktuellen XCode Version?) auch das aktuelle Tastatur-Design benutzen. Benutzt also die Telekom hier eine alte XCode Version oder woran liegt es?

  • Ja und wo sind meine restlichen Favoriten hin, oder gehen nur 20 ;-)
    Bearbeiten von dieser Liste fehlt auch irgendwie. Nix halbes, nix ganzes!

  • Die neue FW der fritz bietet mit LiveTV schon ne Menge Programme im Zusammenhang mit Entertain, ohne eine zusätzliches Abo.

  • Telekom und Entertain, diese zwei Begriffe in einem Zusammenhang machen mir Angst. Da sollte der Anspruch nicht zu hoch sein.
    Die sollten lieber Ihre DSL Leitung vermieten, LTE ausbauen, transparente Tarife auf den Weg bringen, und nicht länger Bestandskunden verarschen.

    • Also ich bin Super zufrieden mit Entertain!!!
      Meiner Meinung nach das beste TV Paket in Deutschland… Läuft Super und ich kann alles empfangen was Deutschland so her gibt (Sky…)
      Und soweit ich weiß vermietet doch die Telekom als einzigster Anbeitet ihre DSL Leitungen…
      LTE wird auch ausgebaut…
      Was ist an den Tarifen nicht transparent?
      So n scheiss wie andere Anbieter (die ersten drei Monate Grundgebühr X, nach 6 Monaten Gebühr Y, nach 12 Monaten Gehühr Y) gibt’s auch nicht…

      Und ich als Bestandskunde fühle mich nicht verarscht…
      Aber jedem das seine…

      • Richtig. Unterschreib ich sofort.

        Danke für deinen Beitrag.

        P.S. Das ist kein Sarkasmus

    • wo gibts für die Bestandskunden das iPad Mini beispielsweise für 49€ Plus 29,95€ für LTE bis 100MBit/s und 10GB Datenvolumen sowie HotSpotFlat?
      Also ich denke hier wird auch an die Bestandskunden Festnetz gedacht…
      Denn der „Normal“ zahlt hier monatlich schon alleine 50€…

    • @Pellex
      Es spricht nichts dagegen wenn jeder Anbieter seine eigenen Kabel verlegt. Zum Beispiel da wo die Telekom nichts gescheites anbietet. Aber macht das einer? Nein, man schimpft lieber auf die Telekom.

      • Danke!
        Kurz und knapp ausdgedrückt!
        Leider verstehen es trotzdem nur 5% der Leute!

        Würdet ihr ausbauen wenn ihr lt. BNA mindestens ca. 18€ für einen AS nehmen müsst, aber ein anderer Provider seine Ltg. Ohne einen Finger krumm zu machen nur 9€ bezahlen muss!!!
        Glaub wenn ihr in Mathe aufgepasst habt, würdet ihr es euch 3 mal überlegen auszubauen!

        P.s. Bis 2018 werden über 18.000.000.000 in den Ausbau gesteckt!

  • Also ich fasse zusammen, die monatlichen Kosten entstehen immer noch für den Sch… den ich auch über den VLC Player nutzen kann?

  • Mal zurück zu dieser App! Die scheint mir noch etwas rudimentär, oder hat hier jemand den AUS-Knopf gefunden, oder kann die Senderliste an die eigenen Favoriten anpassen????

  • Hab mal eine Frage: Wie ist das mit dem Datenvolumen – läuft das über die „normalen“ Highspeedvolumen (also 300/500/1000MB…) oder ist das separat?

  • Klasse eigentlich ich kann nur nicht aufnehmen und die remote fernbedienung benutzen. Obwohl ich das iphone mit dem receiver gekoppelt habe. Hat jemand einen tip?

  • Es fehlt die Sprachsteuerung! Also weiterhin Remote :)

  • Euer Artikel ist leider falsch. Ohne kostenpflichtiges Abo können die Funktionen des Programm Managers und der Remote App nicht genutzt werden. Die App ist so für den normalen Entertain-Kunden weitgehend unbrauchbar. Bitte besser recherchieren demnächst.

  • Also ich hoffe, dass diese neue App die „alten“ beiden nicht ablösen wird – sondern nur zusätzlich angeboten wird für alle, die damit fersehen wollen.
    Ich habe Entertain to go 2 Monate ausprobiert und war auch ernüchtert vom Ergebnis. Es werden ausschließlich Sender ohne HD eingespeist. Dazu kommt, das die App ziemlich lahm ist und auch noch „buggy“. Z.B. merkt sie sich noch nicht die zuletzt eingestellte Senderliste. Die Remote ist beim iPhone größer als der Bildschirm und muss gescrollt werden – auch nicht wirklich eine gute Lösung…

  • Gibt es auch eine Möglichkeit per iPhone die Aufnahmen vom Medien-Receiver zu sehen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven