iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 119 Artikel
Zunächst bis Ende Juni

Telekom DayFlat unlimited: 1 Euro teurer, dafür in ganz Europa nutzbar

39 Kommentare 39

Die Telekom hat ihre DayFlat unlimited überarbeitet. Das Angebot kostet für Smartphone-Nutzer jetzt 5,95 Euro und damit einen Euro mehr als zuvor, ist dafür aber auch in weiteren europäischen Ländern nutzbar.

Telekom Dayflat Unlimited Buchen

Bislang war die Nutzung des in der DayFlat unlimited enthaltenen Datenvolumens auf das deutsche Mobilfunknetz beschränkt. Wie die Telekom mitteilt, gilt das Angebot fortan neben Deutschland auch in der Ländergruppe 1 (Europa) und der Schweiz. Das Angebot gilt zunächst im Rahmen einer befristeten Testphase bis 30. Juni 2019.

Die DayFlat unlimited beinhaltet die unbegrenzte Datennutzung für jeweils 24 Stunden. Nach Ablauf dieses Zeitraums gilt wieder das Standard-Datenvolumen des Vertrags. Die Buchung kann wahlweise über die MeinMagenta App oder die Webseite pass.telekom.de (vom Smartphone aus) erfolgen.

Danke Ruben

Dienstag, 14. Mai 2019, 9:33 Uhr — chris
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jetzt kann man es auch im EU Ausland buchen – vorher war das so, dass die im Inland gebuchte DayFlat auch nach grenzüberschritt funktioniert hat – ich hab eine Sim Karte zu Hause gelassen und meine Frau hat einfach die DAYFlat gebucht wenn ich dienstlich im EU Ausland war ;) hat IMMER wunderbar funktioniert

  • Mich würde einmal interessieren wer die DayFlat unlimited nutzt und für was?

    • Zum Beispiel:
      Sonniger Samstag im Garten, kein WLAN aber Bock auf Fußball. Über den Tag verteilt gehen dann schon viele GB drauf.

      • Gutes Beispiel aber nur sinnvoll wenn kein StreamOn inkl ist da die Streaming Partner der Livespiele in StreamOn enthalten sind!
        Klar ohne StreamOn ne feine Sache aber die die auf StreamOn verzichten werden dies so auch nicht nutzen.
        Eher sind Anwendungsbeispiele Messen, Ausfall des Anschlusses etc.

      • Ich meinten die meisten die auf StreamOn verzichten!

      • oder im EU Ausland, da kann man StreamOn nicht nutzen

    • Unterwegs mal Fußball streamen, fette Daten runter-/raufladen usw.
      Alles, was außer der Reihe eintritt und das normale Volumen zu stark dezimiert.

    • Bevor DAZN bei Stream On dabei war habe ich das auch ein paar mal genutzt.

    • Wir wohnen im Ländlichen Gebiet. Dort bietet die Telekom einen Hausanschluss nur über LTE an. Das bedeutet, wir haben im WLAN nur monatlich 40 GB zur Verfügung.
      Am Wochenende mach ich meine Handy-SIM in den Router und Buche die DayFlat. Was sind schon 40 GB? :D

      • Herrlich, Deutschland im Jahr 2019: Schöner Netflix-Abend und auf einmal bricht der Stream ab. 40GB verbraucht. Um weiter gucken zu können, bitte 5 Euro einwerfen. Immerhin ist LTE verfügbar.

    • Dual SIM im Auto und WLAN aktiviert. Bei langen Reisen kann sich jeder im WLAN einwählen und Stream, zocken, lesen wie er will.

    • Mir fällt da ein- WLAN Hotspot für Notebook aufmachen und dieses dann z.B. für Remote Access ins Office nutzen.

    • Ich nutze es in Regionalzügen ohne WLAN und wenn ich arbeiten möchte.
      Da wären ansonsten nach 3h Fahrt auch einige MB runter

  • Hey Leute, ich hatte eine T-COM Prepaidkarte für mein 2. iPhone und als Übergang, als ich mein iPhone und SIM verloren hatte. Jetzt gefällt mir das Netz ganz gut. Aber ich habe einen Laufzeitvertrag bei o2 mit Partnerkarten. Nur keinen Empfang mehr seit Oktober. Ich würde gerne die SIM der Telekom als eSIM im iPhone integrieren. Andersrum wäre es einfach, eSIM von o2 und gut, aber ich glaube da gibt es dann Probleme mit der eSIM in der Apple Watch.
    Kann man als Prepaid Kunde bei Telekom überhaupt eine eSIM bekommen?

  • Cool – kann ich demnächst sehr gut brauchen :-)

  • Also bei mir sehen die Optionen so aus:

    SpeedOn S 4,95 €
    1 GB Datenvolumen

    SpeedOn M 9,95 €
    4 GB Datenvolumen

    SpeedOn L 14,95 €
    8 GB Datenvolumen

    DayFlat unlimited 4,95 €
    Unbegrenztes Datenvolumen für 24 Std. (buchbar bis 31.07.19)

  • 6€ für eine Dayflat unlimited! Ja, gehts noch?
    Für mtl. 20€ mtl. habe ich jetzt 30 GB und eine unlimited Dayflat für sage und schreibe 30 Cent Aufpreis am Tag. Nachschauen bei freenet FUNK

    • Selbstverständlich kann man die Preise nicht einfach so vergleichen. Das eine ist im o2 Netz, das andere im Telekom Netz. Dazu kommt, dass nicht mal o2 direkt die Preise von Funk anbieten kann. Man wird also erstmal etwas abwarten müssen, ob das Modell auf Dauer überhaupt tragbar ist. Falls ja finde ich das Angebot auch sehr sehr gut besonders für Leute denen o2 ausreicht.

    •  ut paucis dicam

      @hattonis: es hört sich ja ganz gut an, aber nur EINE Zahloption über PayPal? ich lege mir doch nicht extra eine neue Zahloption an.

      „Der Tarif verlängert sich automatisch um einen Tag und wird täglich um 24 Uhr abgerechnet, bezahlen kann man ausschließlich mit Paypal.“ :-((

  • Halte ich für eine schlechte Option.
    Meist ist es viel billiger eine Karte im Ausland mit großen Datenvolumen zu holen.

    • Habe ich dann nicht eine andere Rufnummer?

      • Absolut. Ich habe es im Urlaub stets so gemacht, bis o2 free kam und auch EU weit galt. Aber die meisten kontaktieren einen im Urlaub sowieso über Messenger oder soziale Netzwerke.

      • Das ist für die Messenger wie iMessage, Threema und WhatsApp aber unkomfortabel, wenn man mit anderer Rufnummer auftritt.
        Ich beschränke mich dann lieber auf verfügbares WLAN. Ist je nach Region, z.B. Asien, ja ganz gut verfügbar.

      • Ehrlich gesagt werde ich kaum noch auf der Rufnummer angerufen. Falls mich doch jemand anrufen will dann kann er das z.B. auch über Whats App o.ä. machen.
        Das kann natürlich bei jedem anders sein. Wüsste aber nicht wer im Urlaub grossartig telefoniert.

      • Da gebe ich Dir Recht, was das Telefonieren angeht.

        Vielleicht stehe ich gerade auf der Leitung. Wenn ich im Ausland eine lokal Prepaid-Karte enes lokalen Anbieters kaufe, muss ich dessen Simkarte einlegen. Dann bin ich unter meiner deutschen Rufnummer nicht erreichbar. So weit, so gut.

        Aber ich bin dann doch auch nicht per Messenger erreichbar, es sei denn ich stelle im jeweiligen Messenger die Rufnummer auf die Ausländische um.

        Oder gibt’s da eine andere Möglichkeit?

      • Am einfachsten holst du dir einen LTE Mobile Router. Die Dinger gibts ab 30 € (die guten ab 100€). SIM am Zielflughafen holen, SIM in Router, WLAN für die ganze Familie.

  • Europa oder EU?

    Die Schweiz liegt nämlich auch in Europa, aber nicht alle Staaten von Europa sind in der EU!

  • Testphase die zur Urlaubszeit endet wo es die Leute dann benötigen. Großartig Telekom!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26119 Artikel in den vergangenen 4435 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven