iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 484 Artikel
Befristete Sonderaktion

Telekom: Bonus-Volumen für neue MagentaMobil- und FamilyCard-Tarife

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Die Telekom startet am 8. August eine dreimonatige Werbeaktion, in deren Rahmen Neukunden in den Tarifen MagentaMobil S und M sowie Family Card S und M für 24 Monate jeweils 1 GB zusätzliches Datenvolumen pro Monat erhalten. Bestandskunden können von dieser Aktion ebenfalls profitieren, wenn sie von einem älteren Tarif in die seit dem 4. April erhältlichen aktuellen Versionen der MagentaMobil- bzw. Family Card-Tarife wechseln oder eine Vertragsverlängerung durchführen.

Die Telekom nennt zwar den 8. August als Startdatum für die Aktion, erste MagentaMobil-Kunden freuen sich allerdings bereits heute über das Datengeschenk und sehen im Kundencenter 2 GB Datenvolumen für MagentaMobil S bzw. 4 GB für MagentaMobil M angezeigt. (Danke Tom)

Statistik: Durschnittsnutzern genügt 1,4 GB pro Monat

Der gewöhnliche Telekom-Kunden sollte allerdings auch ohne dieses Zusatzguthaben mit den M-Tarifen bestens ausgerüstet sein. Der Anbieter hat aktuelle Zahlen veröffentlicht, denen zufolge Privatkunden im Durchschnitt 1.360 MB mobile Daten pro Monat nutzen.

Gegenüber dem Vorjahr hat die mobile Datennutzung damit um 61 Prozent zugelegt, letzten Sommer gaben sich die Telekom-Kunden im Schnitt noch mit 846 MB pro Monat zufrieden.

Telekom Datenvolumen Pro Monat

Donnerstag, 03. Aug 2017, 17:28 Uhr — chris
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 1,3 GB?
    Halte ich für etwas zu niedrig.

  • Mit dem Datenvolumen zufrieden sein oder durch die Drosselung nicht mehr verbrauchen zu können sind schon zwei verschiedene Dinge.

  • Gehen wir davon aus, dass es wieder um 61% im Jahr steigt dann sind es nächstes Jahr ca 2,2GB im Schnitt. Ich hoffe dass berücksichtigen die auch bei den Bestandkunden. Eine Anpassung gab es da ja auch schon Anfang des Jahres

    • Die Telekom hat doch bei allen Anpassungen des Datenvolumens die Bestandskunden berücksichtigt. Ebenfalls steht im Artikel, dass Bestandskunden auch diesmal profitieren werden.

  • Ich brauche pro Monat mindestens 3-4 GB. Ich kann garnicht verstehen wie man mit 1,3 GB auskommen kann.

    • Da ist kein Problem. Pro Monat benötige ich 200-300 MB, in Ausnahmefällen 800 MB. In den letzten 12 Monaten bin ich nur 3x an die 800 herangekommen. Nur weil ich im April ein Update auf 1,2 GB bekommen habe, habe ich es auf 800 MB ausgereizt. Mehr brauche ich auf keinen Fall!
      Filme sehe ich wenn überhaupt im WLAN. Da werde ich 3 GB nie erreichen. ;-)

      • dito! Mit einigen GB pro Monat sind wahrscheinlich die Leute, bei denen das Handy an den Händen westgewachsen ist (hoffentlich nicht beim Autofahren). Bisher reichen mir auch meine 750MB, auch wenn ich mich auf meinen neuen Telekom-Vertrag freue, der dann 1 (oder mit dieser Aktion 2GB) hat.
        Vermutlich verbraucht sich das Volumen bei LTE auch nochmal schneller als ohne LTE ;)

      • Ich verbrauche wenns hoch kommt 200mb im Monat..Das meiste erledige ich wenn ich im WLan bin

  • Hi ich habe grade dort angerufen und dort erhielt ich die Auskunft das das nur für neu oder Verlängerungen gilt und auch nur für 3 anstatt 24 Monate. Die gute Dame wäre davon heute morgen informiert worden. So die Aussage von dem grossen T

  • Da bin ich mal auf die IFA gespannt ,den dort werden bestimmt neue Tarife vorgestellt!

  • 1,4 GB im Monat? Also ich möchte wirklich mal wissen wo die Anbieter alle ihre Durchschnittszahlen Herr nehmen. Das ist doch ein Scherz oder? In meinem Bekanntenkreis und ich selber auch Sind 4-6 GB im Monat durch aus normal. Wobei ich auch dazu sagen muss, dass ich nicht überall WLAN zur Verfügung habe. Aber wegen diesem 1 GB zu einem neuen Tarif wechseln? Nein danke.

  • Also mein Bestandsvertrag zeigt auch heute schon 4GB an. Vielen Dank dafür. Aber seit StreamOn brauche ich das meist nicht mal annähernd.

  • Habe auch statt 3GB nun 4GB. Hatte beim Start von Stream On in den neuen Tarif gewechselt. Wurde einfach aufgestockt ohne, dass ich aktiv werden musste. :-)

  • Wo sieht ihr das? Habe auch den Vertrag durch Stream On angepasst, habe aber weiterhin nur 3GB.

  • Man muß auch nicht am Badesee Filme ohne Ende laufen lassen! Junge leg das Gerät wech, wenn kein WLAN da is und kümmere dich um die Mädels. Mit denen kann man auch persönlich quatschen. 1~2 GB ist schon mehr als genug. Das saugen kannste auch an der Uni machen. ;-)

    • Ich verstehe die Leute auch nicht wirklich, die einen privaten Verbrauch von 4–6 GB im Mobilfunknetz haben. Ich habe – bis auf öffentliche Verkehrsmittel – überall WLAN. Und ja, zu Leuten, die an Badesee & Co. viel verbrauchen, fällt mir auch nicht viel ein…

  • Vor 3 Tagen verlängert, seit 2 Tagen auch schon über 4 stat 3 GB gewundert. Jetzt ist mir das klar.

  • Durch StreamOn verbrauche ich inzwischen fast gar nichts mehr an Volumen, da wirklich alles bei mir abgedeckt ist.

  • Habe einen alten Magentamobile frinds s mit 2gb wenn ich auf den aktuellen Upgrade, erhalte ich dann 1gb mehr oder? Oder betrifft es die Tarife für junge Leute nicht?

  • Es mag auch Leute geben wo der Sohn, die Tochter das Handy zum YouTube gucken mitbenutzt. Und da sind die MB dann nur so am Fliegen. Also nicht immer den eigenen Verbrauch in den Vordergrund stellen. Bei Familien sieht das nämlich anders aus. Ich brauche für mich persönlich auch nur ein paar MB im Monat. Das meiste ist im WLAN genutzt, der Rest meiner 6 GB geht durch meinen Sohn flöten.

  • Also ich komme ohne youtube und andere Streaming Dienste immer knapp an die 6GB im Monat

  • Warum immer gleich so negativ! Ich benötige mein Handy beruflich und dementsprechend auch viel Datenvolumen, das liegt weniger daran, dass mein Handy mir an der „Hand festgewachsen“ ist, sondern mir schlicht den Arbeitsalltag erleichtert.

  • ifun-Team :

    Gilt das auch für die Friends-Tarife?
    Habe einen Magenta Mobile M Friends & und auch zur Veröffentlichung von Stream On den Vertrag darauf aktualisiert/ geändert.

  • Ich komme locker mit 1GB aus. Updates und so weiter über Nacht übers WLAN und unterwegs nur Nachrichten Apps/kleine Spielereien. Facebook hat mir früher immer das Volumen weggesaugt, aber ohne habe ich immer fast 3GB im Monat übrig.

  • Hmm.. ich hab am 04.04. in den M verlängert aber hab im Kundencenter trotzdem nur meine 3 GB :-/

  • Bin gerade in Holland und nutze dort T-Mobile NL und habe schon 2 GB weg ohne YouTube oder netflix. Man sollte von diesem Volumenquatsch echt abrücken.

    • Weil du im Ausland viel Datenvolumen benötigst, soll dir der Provider unlimited Daten geben?
      Bezahl was du verbrauchst und gut ist. Ist doch überall auch so.

  • Wie man sich nur über diesen Durchschnittswert aufregen kann. Ich verbrauche sicherlich einige GB im Monat mehr, aber der Verbrauch findet – für mich logisch – im WLAN statt: Auf Arbeit, zu Haus, bei Freunden, bei Kollegen, bei Familienmitgliedern usw. … Nur in öffentlichen Verkehrsmitteln verbrauche ich Datenvolumen. Aber hey, jeder so, wie er/sie es braucht.

  • Ein paar Frage vorab an die Leute die nur ein GB max brauchen. Habt ihr eure ganzen Apps den mobilen Zugang gesperrt? Hört ihr über Streaming Dienste auch mal Musik? Bekommt ihr emails auf euer Handy? Spielt ihr gelegentlich auch mal an eurem Handy spiele? Solltet ihr diese Fragen mit nein beantworten können ist es klar das ihr nur 1GB max braucht. Meine Eltern haben ca. 30 Apps lassen sich keine emails aufs Handy schicken, schreiben pro Tag ca. 10 Nachrichten, die brauchen nur 200MB pro Monat. Ich habe 85% der App den Zugang gesperrt schaue hier und da noch Klipps von YouTube und komme fast immer an meine 3 Gb dran. Ich denke das ich mit ca. 188 Apps noch recht wenig installiert habe. Ich versteh es nicht. Ich hätte auch gerne 70GB für 30€, in Dänemark und Norwegen ist das fast Standard. Fühle mich schon sehr eingeschränkt.

  • Immer wieder witzig zu lesen, wie einige die eigenen Bedürfnisse, auf andere projizieren. Nur weil der ein oder andere kaum 200-500 MB an Datenvolumen braucht, heißt das noch lange nicht dass alle damit auskommen. Ich hab 2 Verträge: 1 x iPhone mit 6GB und 1 x iPad mit 10GB Datenvolumen. Es kommt tatsächlich immer wieder vor, dass ich Volumen nachkaufen muss. Ich bin beruflich viel in ganz Europa unterwegs und bin quasi daueronline. Kommuniziere mit Kollegen und Firmenkunden oft per FaceTime, Skype etc. Versende Videos und Fotos usw… 200-500 MB hab ich somit schon pro Tag erreicht. Wie ihr seht, kommt somit wohl der Durchschnitt von 1,4GB zusammen.

  • Habe letztens trotz stream on es geschafft meine 6gb aufzubrauchen, kein plan, wie das ging :P

  • Ich würd auch 1TB durchbringe wenn ich ihn hätte

  • Es heißt, dass es keine Volumenaufwertung für Bestandskunden ab dem 8. August 2017 geben werde. Man habe aber mittlerweile rund 45.000 Kunden hochgestuft.
    Diese haben einfach Glück und behalten die Option (1 Gigabyte mehr Volumen in MagentaMobil S und M). Korrekt ist wie folgt: Kunden, die im Zeitraum von 8. August bis zum 6. November 2017 einen neuen Vertrag abschließen, bekommen das zusätzliche Volumen. Dies gilt auch für Kunden, die ihren Vertrag verlängern oder Tarifwechsler. Ebenso erhalten auf gleiche Art die Business-Kunden ein Mehr an Volumen. Nicht für Bestandskunden, bereits umgestellte Nutzer haben Glück.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21484 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven