iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 599 Artikel

Gruppen-Videoanrufe ergänzt

Telegram-Messenger erlaubt jetzt Videokonferenzen

Artikel auf Mastodon teilen.
28 Kommentare 28

Die Messenger-App Telegram unterstützt in der aktuellen Version nun auch Gruppen-Videoanrufe. Die Entwickler wollen ihre Anwendung damit auf eine Stufe mit Videokonferenz-Tools wie Zoom heben. Die neue Funktion steht auf allen Geräten zur Verfügung, neben Smartphones werden die Gruppen-Videoanrufe von Telegram auch auf Tablets und Computern unterstützt.

Telegram Video Gruppenanrufe

Die Gruppen-Videoanrufe sind als Erweiterung der Ende vergangenen Jahres eingeführten Sprachchats über Telegram zu sehen. Teilnehmer eines Gruppen-Sprachchats können jederzeit auf das Kamerasymbol tippen, um ihr Videobild zuzuschalten. Begleitend dazu haben die Entwickler auch eine Möglichkeit zur Bildschirmfreigabe in die App integriert. Über das mit drei Punkten (…) gekennzeichnete Erweitert-Menü kann man den Inhalt es eigenen Bildschirms separat oder auch in Kombination mit dem eigenen Kamerabild für die die anderen Teilnehmer anzeigen lassen.

Auf iOS wurde die neue Funktion mit dem Update 7.8 für Telegram ergänzt. Die Entwickler sind dieser Tage allerdings noch dabei, die letzten im Live-Betrieb auftauchenden Fehler zu beheben und haben damit zusammenhängend seit dem Wochenende schon zwei ergänzende Updates veröffentlicht. Aktuell steht Telegram in der neuen Version 7.8.2 zum Download zur Verfügung.

  • Starte Videokonferenzen aus Sprachchats in jeder Gruppe.
  • Teile deinen Bildschirm oder Video von deiner Kamera mit bis zu 30 Teilnehmern (wird bald erhöht).
  • Sprich ohne Video mit unbegrenzt vielen Teilnehmern.
  • Erstelle Sprachchats über das Profil einer beliebigen Gruppe, in der du Inhaber oder Admin bist.
  • Gruppen-Videoanrufe werden nativ auf allen Geräten unterstützt, einschließlich iPads und Laptops.

Animierte Hintergründe für Chats

Ebenfalls mit den letzten Updates hinzugekommen ist die Möglichkeit, animierte Hintergründe in Telegram-Chats zu verwenden. Die Entwickler der Messenger-App sehen die sich bewegenden, mehrfarbigen Farbverlaufshintergründe als Alleinstellungsmerkmal in diesem Segment. Die Bilder lassen sich in den Einstellungen der App im Bereich „Darstellung“ konfigurieren.

Laden im App Store
‎Telegram Messenger
‎Telegram Messenger
Entwickler: Telegram FZ-LLC
Preis: Kostenlos+
Laden
30. Jun 2021 um 09:00 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Verschwörungs-Messenger ohne standardmäßige E2E Verschlüsselung Gehate in 3 … 2 … 1 …

    Kein anderer Messenger kann Telegram in Sachen Features das Wasser reichen, meine Meinung.

    • Genauer: Die E2E Verschlüsselung. Eine Server-Client Verschlüsselung ist IMMER vorhanden.
      Gehe in einen normalen Chat, tippen auf den Namen in der Titelleiste, tippe auf die drei Punkte und wähle „Geheimen Chat starten“.

      • Eine Server-Client Verschlüsselung ist IMMER vorhanden.“ wie einfach bei jeder Software heutzutage. HTTP nutzt einfach niemand halbweg seriöses mehr. Keiner der bekannten Messenger benutzt kein HTTPS.

  • Bin auch sehr zufrieden mit Telegramm. Wurde nach WhatsApp Löschung meine Haupt Message App. Schön dass es so eine Vielfalt verschiedener Messeger Apps gibt. Kann sich jeder das passende raus suchen:-)

  • Das wird Atilla Hildmann und Xavier Naidoo aber freuen! Jetzt können sie nicht nur Schwachsinn schriftlich verbreiten, sie können sich dabei sogar noch zuwinken!

  • Habs geschafft – WA verbannt. Inzwischen sind nahezu alle Kontakte, die ich bei WA hatte, auch über andere Messenger, eben auch TG, erreichbar. Oder halt Mail …

  • Bleibt einen Aufzeichnung der VK dann im Chat? wäre ne coole Funktion

  • Inzwischen kenne ich nur noch Leute, die Telegram nutzen, weil sie sich dort über die „Wahrheit“ informieren können. Alleine deswegen würde ich den Dienst nicht nutzen. Signal ist eine super Alternative für WA. Aber zu 95% nutze ich nach wie vor iMessage. Perfekte Kombination um mit Apple- und Android-Usern in Kontakt zu bleiben.

    • TG ist „nur“ ein Werkzeug! Und kein Nachrichten-„magazin“. Wenn du entsprechende Gruppen nicht folgst, wo liegt dann das Problem?
      Im Internet gibt es unzählig viele Seiten, die über die, ihre eigene „Wahrheit“ berichten – und du nutzt es dennoch.
      Ich kann diese „Denkweise“ nicht nachvollziehen („auf TG sind viele Querdenker usw, und deswegen nutze ich TG nicht“).

    • Freddy der Hühnerdieb

      Bitte die WAHRHEIT immer groß schreiben, sonst wird es der Sache nicht gerecht. Ansonsten stimme ich dir voll zu.

    • Du solltest auch alle Messer aus deiner Küche verbannen. Habe gehört mit Messern wurden schon sehr viele Menschen getöte. Soetwas sollte man nicht unterstützen.
      [Ironie Ende]

      • Freddy der Hühnerdieb

        Ist ein bisschen komplizierter. Tatsächlich geht es hier um ein Image. Messer haben kein Image, Messenger schon. Ich lehne Telegram auch ab, um nicht im selben (gedanklichen) Topf zu fallen, wie Menschen die die demokratische Ordnung in Frage stellen. Wir wollen uns doch alle lieb haben, und kein „Kriegsrecht“ o.ä., nicht?

      • Ablehnen um nicht in einen Topf zu fallen? Da Frage ich mich wirklich (A) was für Menschen du Gewalt über dich gibst & (B) ob da ein unsicheres Ego mitspielt.

        Technologisch mag ich Telegramm sehr & es ist – gemeinsam mit Signal und iMessage – mein Mainmessenger.

        Wenn es für dich nicht das Messer ist, wie wäre es dann mit dem Internet? Da kann man auch böse Dinge machen.

      • @Conixr Technologisch ist TG immer noch sehr schwach: Standardmäßig kein E2E – bei Gruppenchats schon gar nicht.

  • Die einen mögen Sie die anderen hassen sie. Fakt ist… es war und ist die einzigste Plattform wo keine Zensur bezüglich Corona Politik gemacht wurde und Milliarden die Augen geöffnet hat.
    Die falschen Zahlen von den Intensivbetten um nur ein Beispiel zu nennen wussten die Telegramm User Monate vorher bevor es bei RTL und den Öffentlichen Rechtlichen veröffentlicht wurde.
    Schlimmer noch… in allen anderen Medien wurde es als Verschwörungstheorie hingestellt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37599 Artikel in den vergangenen 6116 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven