iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 893 Artikel
Raumluft-Komfort-Skill erweitert

tado°: Neue App zeigt Schadstoff- und Polleninfos

12 Kommentare 12

tado°, Münchner Anbieter von intelligenten Thermostaten und Klimaanlagen-Steuerungen, hat zur IFA eine überarbeitete Ausgabe seiner iPhone-Applikation vorgestellt.

Die neue App-Version soll Nutzer mit einem besseren Verständnis für die Luftqualität in Zuhause und Umgebung versorgen und zeigt dazu nun an, welche Schadstoffe und Pollen sich gerade in der Außenluft befinden. Zudem liefert die Anwendung Empfehlungen, wann eine gute Zeit zum Lüften ist und wann die Fenster besser geschlossen bleiben sollten.

Raumluft Komfort

Der Luftqualitätsindex (AQI) gibt Aufschluss über die Luftgüte außerhalb des Gebäudes. Außerdem zeigt tado° die wesentlichen Schadstoffe, wie Feinstaub und Ozon in der Umgebung an. Informationen über den Pollenflug für Gräser, Kräuter und Bäume werden in einer 2-Tagesvorschau dargestellt.

Die neuen Funktionen erweitern den tado° Raumluft-Komfort-Skill, der Außen- und Innenluftdaten zusammenführt. Benutzer können die Luftfeuchtigkeit separat für jeden Raum ablesen und erhalten Tipps und Tricks zur Verbesserung des Raumklimas.

tado° hatte den Raumluft-Komfort-Skill Anfang des Jahres als Teil der V3+-App eingeführt.

Laden im App Store
tado°
tado°
Entwickler: tado°
Preis: Kostenlos+
Laden

Tado Raumluft Komfort Skill

In einer früheren Version des Artikels haben wir den Raumluft-Komfort-Skill mit dem kostenpflichtigen Auto-Assist-Skill verwechselt.

Freitag, 06. Sep 2019, 11:06 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kindersicherung, Sommermodus , verschieben der Kasseln , alle Räume off Schalter ….

    Gut was da nichts kommt …

    • Das trifft es auf den Kopf. Und dann immer wieder die nette Mail mit den Batterien… Tado-Nutzer wissen wovon ich rede ;) Im Grunde ein Top-System, dass wirklich Geld spart und optisch ansprechend ist, aber ein paar einfache Dinge sollten Sie dann mal langsam auf die Reihe kriegen…

  • Also diese Anzeige habe ich schon seit 2 Monaten in meiner Klimaanlagensteuerung. Keine Neuerung zur IFA.

  • Da schließe ich mich gerne an. Steht aber alles auf der Roadmap sagt tado

  • Das ist leider ein „no go“ Unternehmen geworden durch die ominösen Praktiken. Wer weiß wann die Ihr Konzept wieder ändern. Das erinnert mich alles immer an das Outbank-Desaster. Ich selbst bin Kunde der ersten Stunde, aber nicht bereit für die neue App auch nur einen cent auszugeben. Aktuell habe ich jetzt schon drei Nachbarn und Freunden dringend davon abgeraten sich das System zuzulegen. Ich selbst habe mir seit dem App-Abo-Upgrade-Dings auch keine weiteren Geräte gekauft, auch wenn ich vor hatte noch drei weitere Räume auszustatten.

    • Ich bin selbst Kunde der ersten Stunde und kann dies nicht nachvollziehen. Klar, das Abo und die damit einhergehende Kommunikation war nicht ideal aber Tado hat Bestandskunden selbst beim alten geplanten Abomodel nichts wegnehmen wollen. Mit dem einmaligen Kauf von Hardware kauft man nunmal nicht Software-Support bis Lebensende. Das 20€ Angebot zum Upgrade ist daher nur fair gewesen von Tado.

    • Ich gebe Dir Recht.
      Ich bleibe auch noch bei dem alten System und werde es nicht mehr erweitern.
      Ich habe das Raumsystem und sehe auch keinen Sinn in den zusätzlichen Funktionen.
      Bisher hat z.B. mein System noch nie ein offenes Fenster erkannt.
      Brauche ich auch nicht unbedingt, aber die neuen Funktionen basieren teilweise darauf.
      Achja:
      Sind Raumtemperatur und Heizkörpersteuerung mittlerweile sinnvoll kombinierbar, so dass sie zusammen steuern oder funktionieren die Thermostate noch immer autak gegenüber dem Raumtemperaturmodul?

  • Das Problem ist nunmal das Tado einige Millionen im minus ist… egal ob da Amazon drin eine Beteiligung hat, oder wie sich immer.
    Abo war / ist ein Versuch…

    • Ich würde auch für tado im Monat einen kleinen Obolus zahlen. Wenn der natürlich meine Ersparnis auffrisst, dann macht das System natürlich wenig Sinn.

      Mal so nebenbei gefragt: Ich bin umgezogen und habe nun ne Zentralheizung (statt Etagenheizung). Kann ich das Raumthermostat dennoch irgendwie weiter nutzen? zB zum Messen der Raumtemperatur und dem Befehl „öffne“ an das Heizkörperthermostat?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25893 Artikel in den vergangenen 4401 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven