iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 372 Artikel

Mit Eufy-Kamera und RTSP

Synology DS Cam: Intelligenter Zeitraffer verkürzt Überwachungskamera-Clips

Artikel auf Mastodon teilen.
25 Kommentare 25

Wir winken kurz die hier mitlesenden Nutzer der von Synology angebotenen NAS-Speicher für das Heimnetzwerk heran und möchten diese auf eine Funktion der sogenannten Synology Surveillance Station hinweisen, die wir selbst erst kürzlich für uns entdeckt haben: den intelligenten Zeitraffer.

Eufy App Kamera

RTSP-Livestream landet auf dem NAS

Kurz zu unserem Setup hier: von dem Hauseingang überwacht die neben der Eingangstür platzierte Innenraum-Kamera eufy Security Solo P24 eben diesen Bereich. Wir haben uns allerdings dafür entschieden die schwenkbare 40-Euro-Kamera nicht über Apples HomeKit-Protokoll zu integrieren, sondern nutzen ausschließlich die Eufy-Applikation und die RTSP-Funktionalität der Kamera, mit deren Hilfe sich der Live-Stream der Überwachungskamera direkt auf dem Netzwerkspeicher von Synology sichern lässt.

Grundsätzlich informiert die Kamera per Push-Mitteilung und Foto lediglich darüber, wer gleich klingeln wird – die zusätzliche Sicherung der letzten 24 Stunden sorgt jedoch zusätzlich für ein gutes Bauchgefühl.

Zeitraffer

Da die Videos also auch auf der Synology Disk Station landen, lässt sich für den Zugriff auf das Video-Material nicht nur die Applikation und die Weboberfläche von Eufy nutzen, sondern auch die von Synology angebotene Gratis-Anwendung DS Cam, die den Zugriff auf bereits vorhandene Video-Aufnahmen ermöglicht und so einen Blick in das Archiv bzw. auf die zurückliegenden Stunden zulässt.

Zeitraffer muss manuell aktiviert werden

Hier ist uns auch die Option „Intelligenter Zeitraffer“ kürzlich über den Weg gelaufen. In der iPhone-App ist diese Option in den Standard-Einstellungen allerdings ohne Funktion und muss in der Weboberfläche der Synology Surveillance Station erst einmal aktiviert werden. Dies geschieht im Bereich Hauptmenü > Intelligenter Zeitraffer > Hinzufügen.

Zeitraffer Ds Cam

Wählt hier die Kamera und den Aufnahmezeitraum aus. Anschließend bietet die DS Cam-Applikation nicht nur den Zugriff auf das Echtzeit-Archiv sondern auch komprimierte Videoaufnahmen an, die einen 24 Stunden langen Tag auf 6 Minuten verkürzen und so auch einen Blick auf Geschehnisse zulassen, die von der offiziellen Dufy-Applikation nicht als menschliche Bewegungen erkannt und mit einer Push-Benachrichtigung bedacht wurden.

Laden im App Store
‎DS cam
‎DS cam
Entwickler: Synology Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Produkthinweis
eufy Security Indoor Cam 2K Pan & Tilt, 2K Überwachungskamera für Innenbereiche, Schwenk-Neige-Sicherheitskamera,... 42,49 EUR 49,99 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
13. Jan 2022 um 07:47 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • der RTSP Stream scheint nicht gut abgesichert zu sein oder?

  • Heißt aber wenn wer einbricht und Cam + NAS mitnimmt ist alles weg, oder?

    • Für den Fall kann man ja die Medien auf einen onlinespeicher pushen.

      Viel schlimmer ist, wenn der Einbrecher vorab den FI auslöst. 67′ Beispiel die Aussensteckdose kurzschließt. Dann gibt es nicht einmal Außenaufnahmen

      • Aus diesem Grund sollte der Außenbereich mit einem eigenen FI abgesichert sein.
        Eigentlich Standardinstallation.

      • Und genau dafür gibt’s ja ne USV, die den Netzwerkschrank inklusive Modem, Switch, NAS, etc. weiter versorgt. Dank POE Kameras bleibt alles erhalten und man verpasst nichts ;-)

      • Und wenn jemand das USV über die POE Cam kurzschließt /zerschießt? Und wenn jemand mit einem mini-EMP alles zerballert? Professionelle Einbrecher lachen sich wohl am Stammtische kaputt darüber welchen Aufwand die Leute betrieben um sich etwas sicherer zu fühlen. Genießt das Leben und sorgt lieber dafür das die Welt ein besserer Ort wird, anstatt euch einzumauern. Man könnte doch etwas verpassen ;-)

      • Guter Hinweis

      • Tja, sollte… wurde bei unserem 10 Jahre alten Neubau nicht gemacht.
        Die aussensteckdose hat einen Schalter, aber hier wird nur der Leiter geschaltet. N ist weiter aktiv.

      • Das war aber auch schon vor 10 Jahren nicht ganz OK so…

      • Na dann nachrüsten lassen.

    • Hollywood hat euch gezeigt das alle Einbrecher top vorbereitete Hightech Jason Bournes sind. Oder ihr befürchtet das echter Geheimdienst bei euch einsteigt. In der Realität sieht ein Einbruch ganz anders aus. Tür oder Fenster werden stumpf aufgebrochen um dann Schmuck und offensichtliche Wertsachen einzusacken. (Bei mir waren es mal Uhren, Krawattennadel, Laptop und mein Wecker :D). Es werden auch keine Smart-Locks gehackt oder sonst welche Spielereien. Guckt in die Polizeiberichte und konzentriert euch auf die echte Gefahr, nicht die aus dem Fernsehen. Gegen Einbruch hilft ne dicke Türe. ;-)

    • Und was ist wenn er dein Haus abreißt und deine Cloud hackt?

  • Ich bekomme die Eufy Kameras einfach nicht auf der Synology an den Start. Initiale Einrichtung klappt, aber danach kommt immer die Meldung, die Kamera sei offline. Laut diversen Foren bin ialch da auch nicht der Einzige, eine Lösung habe ich nicht gefunden. Läuft das bei Euch stabil? Danke!

  • Liebes iFun Team, darf man fragen welche Synology ihr nutzt? Ich habe eine 214play und zwinge sie mit Aufnahme zweier Kameras in die Knie in dem Sinne, dass sie sehr langsam in der Bedienung wird. Wenn dann noch ein Backup läuft ist es aus. Gibt es da für den schmalen Privateinsatz Geldbeutel deutlich performanteres?

  • Hat einer von euch auch das Problem das bei den Eufy Kameras in der App der Livestream einen immer größeren Versatz bekommt umso länger der Livestream an ist? Wenn ich das Bild der Kamera 10 Minuten in der App Übertragen lasse habe ich schon 10-30 Sekunden Versatz. Wenn ich den Stream dann stoppe und neu starte (App schließen oder einfach ne andere Kamera auswählen) ist der Versatz wieder weg. Wie gesagt er baut sich erst mit der Zeit auf.

      • Wenn man die Kamera als babyphone nutzt mit Nachtsicht z.B. da will man auch nicht, dass die kleine schon 30 Sekunden lang weint. Am FireTV gibt es auch Bild in Bild.

    • Das problem habe ich auch.

      Noch schlimmer ist es, wenn ich das Bild über den FireTV anschaue. Dann habe ich nach 2 min schon gefühlte 30 sek. Versatz. :( Meine Aqara G3 hängt zum Vergleich auch nach 20 min nur 2-3 sek hinterher.

    • Live Streams rufe ich über die App IP Cam Viewer Pro auf, da hakt nichts. RTSP, Benutzer und Passwort, ggf. Auflösung eingeben, fertig. Zuhause rufe ich direkt auf, unterwegs über VPN Tunnel. Die Kameras sind nämlich nicht im Internet, ist mir zu unsicher.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37372 Artikel in den vergangenen 6075 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven