iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 499 Artikel
Problem besteht seit mehreren Tagen

StreamOn-Fehler: Telekom rechnet versehentlich YouTube-Streams ab

67 Kommentare 67

Ein kleiner Warnhinweis für StreamOn-Kunden der Telekom. Derzeit kommt es offenbar zu Abrechnungsfehlern bei der YouTube-Nutzung. Das verbrauchte Datenvolumen wird zumindest teilweise trotz aktiver StreamOn-Option vom regulären Monatskontingent abgezogen.

Streamon 500

Uns liegen mittlerweile mehrere Leserzuschriften diesbezüglich vor, zudem wird das Thema hier und hier in den Support-Foren der Telekom diskutiert. Demnach tritt der Fehler bereits seit rund einer Woche auf, wurde jedoch noch nicht behoben.

Es wird vermutet, dass die Ursache im Rahmen von technischen Umstellungen bei YouTube zu suchen ist. Die Telekom erkennt in der Folge die YouTube-Streams zum Teil nicht als solche und rechnet das verbrauchte Datenvolumen vollständig ab. Der Diskussionsverlauf lässt allerdings erkennen, dass Telekom-Techniker bereits mit der Fehlersuche befasst sind.

Vielen Dank für eure Mails

Dienstag, 18. Jun 2019, 17:59 Uhr — chris
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Grad nen Telefonat mit der Telekom gehabt wo mir das mitgeteilt worden ist und nun hier zu sehen, Zufall oder nicht das ist die Frage!

  • Und ich hatte mich schon gefragt warum mein Volumen plötzlich innerhalb von 3 Tagen weggeschmolzen ist.
    Das Problem dürfte entsprechend schon seit fast zwei Wochen bestehen.

    • Das Volumen schmilzt bei YouTube immer, da die Werbung nicht im Stream On enthalten ist und immer abgerechnet wird! Sehr schade!

      • Du kannst mir nicht erzählen dass die Werbung so viel Volumen frisst… selbst bevor ich YouTube Premium hatte war mein Datenvolumen nie ansatzweise aufgebraucht.

      • Klar! Die werbung ist immer in der höchst verfügbaren Auflösung. Davon jeden Tag 10 min und der Drops ist gelutscht.

      • Warum auch nicht? Drecks Werbung läuft auch in HD, das ordentlich Trafik erzeugt und man nicht abstellen kann, als der Betrachter auch noch auf die Art bezahlen soll…

  • Würde bei mir auch angerechnet. Hab mich schon gewundert.

  • Super ärgerlich, kann mit diesem Modell aber immer wieder passieren.

  • Toll, dieses innovative StreamOn der Telekom.

    • Ja es ist auch toll. Auch wenn mal Fehler passieren. Gut dass du perfekt bist und anscheinend keine machst

      • Toll wäre es wenn die eine echte Flatrate zu vernünftigen Preisen anbieten würden statt diesem Modell, was zum einen fehleranfällig ist und zum anderen äußerst zweifelhaft ist ob es überhaupt rechtens ist…

      • Hier geht es nicht um den Fehler eines Einzigen sondern einer Organisation. Da zieht dieses Argument so gar nicht.

      • Rechtens ist es leider, das haben die Gerichte schon entschieden.
        Ich bin allerdings auch total dagegen und finde dieses Modell mehr als Zweifelhaft!

      • @komacrew
        Jahrelang haben die Leute nach einer echten Flatrate ohne Begrenzung geschrien und die Telekom waren die ersten, die eine solche Flatrate raus gebracht haben! Nun ist sie aber wieder zu teuer? Gehst du auch zu Audi oder sonstigen Autoherstellern und sagst: Bietet euren A8 doch bitte mal zum Preis von einem Dacia an! (Ich möchte an dieser Stelle niemanden beleidigen, lediglich einen Vergleich herstellen, da könnte jeder beliebige Hersteller an beiden Stellen stehen). Achja, dann dürfen wir ja nicht vergessen, dass mit den 10 € für den Fullflat Tarif, den du ja haben willst auch noch jeder Baum in Deutschland mit LTE versorgt werden muss, die Mitarbeiter im Kundenservice bezahlt werden müssen, die Lizenzgebühren für die ganzen Frequenzen gekauft werden müssen und auch sonstige laufende Kosten bezahlt werden müssen. Erklär das mal einem BWLer! :P

      • Echte Flat würde von den ganzen Minusmenschen so derbe ausgenutzt werden, das man sich fragen muss: Wann wurdest du zu einem Ellenbogenlebewesen?

      • 100% Zustimmung, Chaos.
        Dieses „Phänomen“ findet man aber sowieso am häufigsten bei Apple und der Telekom. Ich glaube das liegt daran, dass beide teuer aber noch für den Durchschnittsmenschen bezahlbar sind. Da wird dann lamentiert aber es doch gekauft. Und das lamentieren gehört für viele einfach dazu. Bei Audi/Mercedes und auch teureren Kleidungsmarken hört man sowas nicht/seltener. Die leistet sich jetzt aber auch nicht zwingend ein normaler Durchschnittsmensch.

  • Sehr beruhigend hier zu lesen! Bin mal gespannt ob sie sich eine Entschädigung einfallen lassen!?!

  • Ich war erschrocken als mir meine Telekom Connect-App gestern mitgeteilt hat, dass mein Datenvolumen fast aufgebraucht ist – und das schon Mitte des Monat. Von den 8GB/Monat verbrauche ich sonst in der Regel nur 3 bis max. 4GB. Bekommt in so einem Fall darüber eine Datengutschrift?

  • Money, money, money
    must be funny
    in a Stream-on-world…… :-)

  • Bei mir gestern auch der Fall gewesen. Habe das Datengeschenk aktiviert und 2 Youtube-Videos geschaut und bekam die Meldung, dass meine 500 Gratis-MB verbraucht sind. Heute auch wieder ca. 500MB bei YouTube abgegangen. Sehr ärgerlich.

    • Ich dachte das die YouTube Option bei Chat and Messenger für den Kommentar Bereich gelten. Sicher bin ich mir aber nicht

    • Hat ja nicht jeder Video, der auch Social hat. Und umgekehrt. Zumal Video kostenpflichtig ist in einem Tarif niedriger L. Youtube ist halt nen Videodienst aber in gewisser Weise auch Social Media

  • Habe gerade mit dem Telekom-Support telefoniert. Problem ist im Zusammenhang mit iOS Geräten bekannt und wird diese Nacht gefixt. Habe 10gb geschenkt bekommen.

    • Das zeigt doch, dass alle bei der Telekom zu viel bezahlen, wenn man einfach so 10GB geschenkt bekommt, was sonst 50€ im Monat kostet. Das ist wie beim Teleshopping: “ und nur heute bekommen Sie ein zweites Gerät absolut gratis dazu. „

    • Jetzt grad auch die Telekom angerufen.
      Ich hab tatsächlich 6 GB unwissentlich für YouTube verbraucht.
      Leider konnte man mir keine Kulanz anbieten.
      Bin in L Tarif mit Top Smartphone.

      Aber gut, ist halt wie es ist. Werd davon nicht sterben. Und es soll ja heute noch gefixt werden.

      • One Apple, dir ist das einfach egal, dass du verarscht wirst? :D
        Ich meine, die paar GB jucken nicht wirklich, aber es geht in diesem Falle doch um mehr.

      • @One Apple,
        E-Mail an „[email protected]“, in den Betreff „Vorstandsbeschwerde“, einen kurzen Text und man wird sich fürstlich um dich bemühen … war bisher immer so, wenn die Hotline gezickt hat … VG

  • Hab mich schon gewundert wieso 3 gb in 2 tagen weg waren..

  • Ist eigentlich in den AGB was vermerkt für StreamOn bei Nutzung eines VPN?

    • Was soll da vermerkt sein, bzw wie säh dein VPN konstrukt denn aus? Wenn du zB mit deinem iPhone einen VPN Tunnel zu deiner häuslichen fritzbox herstellst, dann muss alles, was egtl streamon ist, dein datenvolumen belasten. Geht technisch gar nicht anders.

  • Bei mir alles ok. Vielleicht saugen Sie morgen :-)

  • Die Erfahrung die ich Privat und im Beruf gemacht habe, kann ich nur sagen keine Rechnug der Telekom ist richtig, wenn man etwas geändert hat. Die bekommen nichts geregelt. Festanschlüsse werden weiter berechnet oder es werden zusagen gemacht die nicht gehalten werden. Für mich ist die Telekom unten durch.

    • Du musst das Kommunikationsproblem bei dir suchen. Ich hatte noch nie Schwierigkeiten mit der Telekom.

      • Dann haben sie Glück gehabt, ich betreue im Job einige Firmen da stimmt keine Rechnung nach der Umschaltung auf IP Bei der letzten wurde die Hardware doppelt berechnet und Technikereinsatz der nicht stand gefunden hat. Bei mir selber wurde ein Vertrag abgeschlossen aber dieser wurde nicht einegehalten. Unkosten wegen der Falschberatung fast 200 Euro

      • Du bist aber auch nicht der Nabel der Welt ;)

    • Und Abrechnungsfehler kommen bei anderen Anbietern nicht vor? Ich könnte Dir da Geschichten erzählen von Telefonica, debitel usw. da würdest Du wahrscheinlich denken ‚alles gar nicht so wild‘ …

  • Kann ich bestätigen, nach kurzen Telefonat mit der Hotline wurden mir 2,5 Gb zugebucht und die entstanden 19€ wieder Gut geschrieben.

  • Das ist kein Fehler, Ihr müsst den neuen Social Chat Zeug für 4 o2 buchen. Yt und co sind nicht mehr im Stream On enthalten.

  • Danke für die Info!

    Wundere mich ebenfalls, warum meine 12 GB bereits so gut wie aufgebraucht sind obwohl ich sonst nie soviel brauche…

    Werde morgen auch mal mit denen reden.

  • Sonntag angerufen – angebliche Fehlerbehebung bis 18.06, man würde mir das Datenvolumen (20GB) kostenfrei zurücksetzen – bin schon kurz vor Drosselung, keine Besserung – Hotline dicht (schlimmer als bisher), mal morgen versuchen … >>>> *DingDingDing*

  • Nach zwei Telefonaten mit dem Support und zwei Buchungen von Zusatzdatenvolumen bekomm ich hier endlich die Antwort die ich seit 3 Tagen brauche, danke

  • Bei mir alles okay, bin aber auch nicht bei diesem rosa Verein:-)

  • Off Topic: Joyn scheint nicht in Stream On enthalten zu sein. Gestern mal eine halbe Stunde reingeschaut und schon über 1 GB vom Datenvolumen weg. Hoffe, das wird bald nachgezogen.

  • Wow ihr seit toll. Hab mich schon mega über mich aufgeregt und bin schon beim 2. extrapaket für je 15€. Dachte tethering angehabt oder ähnliches.
    YouTube Premium bei der Autofahrt 2 Std pro Tag saugt alles weg :)
    Dann steht wohl eine Erstattung und Aufwand Entschädigungd Geschenk an :)

  • Heute angerufen. Sehr nettes Gespräch mit einem Mitarbeiter geführt. 5 Minuten später: 10 GB gutgeschrieben.

    So sollte Service funktionieren.

    Dank an die Telekom.

  • Hab mit der 2202 telefoniert und mein Datenvolumen wurde wieder auf 0 gesetzt. Hab wieder 12 GB zur Verfügung. Top Service, sowas kann ja mal passieren.

  • Diesen und letzten Monat trotz YouTube Premium und StreamOn Music und Video am 15. des Monats alles verbraucht. War vorher nie so. Und das geht auch schon definitiv länger als ne Woche.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25499 Artikel in den vergangenen 4340 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven