iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 882 Artikel
Versteckte Neuerungen im letzten Update

Strava integriert Apple Health und ergänzt Bearbeitungsfunktionen

18 Kommentare 18

Die Entwickler von Strava waren offensichtlich zu faul, den Beschreibungstext zum aktuellen Update 137.0.0 ihrer iPhone-App ins Deutsche zu übersetzen. Während hier nur von „Fehlerbehebungen und Verbesserungen“ die Rede ist, gibt sich die Update-Beschreibung im amerikanischen App Store gesprächiger und weist auf die neu verfügbare Anbindung an Apple Health hin.

Strava Integriert Apple Health

Die Änderung ist besonders für Besitzer einer Apple Watch von Interesse. In der Folge ist es nun möglich, mithilfe der Apple-Uhr aufgezeichnete Trainings und Aktivitäten an Strava zu übertragen.

Damit verbunden kündigen die Entwickler an, dass sie allgemein Verbesserung beim Import von externen Daten vorgenommen haben, insbesondere soll es nun keine Probleme mehr mit dem Upload von Duplikaten geben.

Von vielen Nutzern gefordert wurde auch die nun bereitgestellte Möglichkeit zum Bearbeiten von Workouts auf Mobilgeräten. Wenn ihr mal wieder vergessen habt, die GPS-Aufzeichnung zu beenden, könnt ihr die im Biergarten verbrachte Zeit nun direkt auf dem iPhone herausschneiden.

Laden im App Store
‎Strava: Laufen & Radfahren
‎Strava: Laufen & Radfahren
Entwickler: Strava, Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden
Freitag, 14. Feb 2020, 8:06 Uhr — chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr gut, danke für die Info. Darauf habe ich lange gewartet.

  • Was mir noch fehlt ist, dass die Herzfrequenzdaten von Strava auf Health übertragen werden….

  • Weiß jemand ob es möglich ist, Aktivitäten zu mergen? Wenn man z.B. eingelaufen ist, die Aktivität gespeichert hat, dann ein Intervalltraining macht, wieder speichert, und dann ausläuft. So werden in Strava 3 verschiedene Aktivitäten angezeigt…

  • Das kann SportsTracker schon lange und ist dafür auch noch kostenlos. Ich könnte jetzt hier alle Vorteile benennen, aber das dauert zu lange. Ich kann nur sagen, es ist die beste App. Ich nutzte viele wie Strava, Runtastic, etc…
    Und mit RunGap kann man seine Daten ganz easy von einem Dienst zu SportsTracker ziehen.

  • Genau darauf habe ich gewartet! Bisher die App nur ausprobiert da die Funktion gefehlt hat

  • Sehr schön. Wahrscheinlich werde ich Strava dann dazu missbrauchen, meine Apple Health Daten auf rubiTrack (Mac) automatisch zu übertragen :-)

  • die Verbindung von Health gibts doch schon länger.

    • Ich laufe mit Strava schon lange. Die Anbindung mit der Apple Watch und Health ist schon lange dabei. Es funktioniert tadellos. Meine LieblingsApp zum sporteln. Ich verstehe die Neuerung nicht.

      • Vorher war es möglich mit Strava aufgezeichnete Trainings in Health / der Aktivitäten App zu importieren.

        JETZT geht das auch umgekehrt:
        Mit der Watch und der Apple Trainings App aufgezeichnete Aktivitäten können nun ohne Umweg über Drittanbieter-Apps direkt in Strava importiert werden.
        DAS ist neu und ging vorher noch nicht. Man musste sich bei Apps wie RunGap oder HealthFit bedienen.

        Jetzt verstanden?

      • rene hat schon Recht, wenn man den Artikel so liest ist der meiner bescheidenen Meinung nach eher Missverständlich. So Sätze wie „…neu verfügbare Anbindung an Apple Health hin“ oder „… mithilfe der Apple-Uhr aufgezeichnete Trainings und Aktivitäten an Strava zu übertragen.“ sowie der Titel des Artikels deuten ja nicht wirklich darauf hin das es hier „nur“ um die neue Import Funktion aus Health Kit geht.

        Ich war auch erst verwirrt als ich die Überschrift gelesen hatte.

  • Wo kann ich den Track bearbeiten? Mir passiert das regelmäßig das ich vergessen den rechtzeitig zu beenden.

  • Ein bisschen schade ist, dass man nur die Trainings der letzten 30 Tage importieren kann… ist für mich nicht logisch…. kann man das umgehen?

  • Au das klingt gut. Mal sehen ob die von Withings nach Strava übergebenen Trainings dort auch sauber landen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26882 Artikel in den vergangenen 4555 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven