iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

StarMoney: Sync-Funktion zur „Banking Cloud“ erreicht das iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Bereits Mitte Januar änderte die Star Finanz GmbH ihr Geschäftsmodell – ifun.de berichtete – und führte die sogenannte „Banking Cloud“ ein.

starmoney

Ein Abo-Modell, das für eine monatliche Zahlung von 4 Euro nicht nur den Zugriff auf die iOS-Anwendung des Finanzunternehmens anbietet, sondern auch die Nutzung der Mac-, der Android- und der Windows-Version des Banking-Programms beinhaltet.

Mit der heutigen Aktualisierung der iPhone-Applikation auf Version 3.0 integriert die Banking-Anwendung nun auch auf Apples Mobilgeräten eine Funktion, die auf dem Desktop bereits beansprucht werden konnte: Die Synchronisation von Dokumenten und Umsätzen in „Banking Cloud“.

Mit der StarMoney Banking Cloud halten Nutzer ab sofort ihre Finanzdaten in allen Anwendungen der StarMoney Produktfamilie auf dem gleichen Stand. Basis hierfür ist die Synchronisationsmöglichkeit. Zusätzlich fungiert die Cloud als praktisches Backup, über das Anwender ihre Finanzdaten zentral und sicher speichern können. Abgerundet wird der Dienst durch 1 GB Speicherplatz für StarMoney Daten, wie Konten, Umsätze und Dokumente. Die StarMoney Banking Cloud als zentrale Finanz- und Banking-Drehscheibe nutzen Kunden über das Abo-Modell StarMoney Flat. Zu einem monatlichen Festpreis von 3,99 Euro erhalten Cloud-Nutzer die Lizenz für die Nutzung der gesamten StarMoney Produktfamilie, darunter StarMoney 10 für PC, StarMoney 2 für Mac, StarMoney im Web sowie StarMoney als App für iPhone sowie iPad und ab sofort auch für Android-Smartphones und -Tablets.

Persönlich setzen wir auf die Kreditinstitut unabhängige iOS-Anwendung Banking4i, werden das neue StarMoney-Angebot in den kommenden Tagen aber ausführlich begutachten.

App Icon
StarMoney - Finanzs
Star Finanz GmbH
Gratis
42.64MB
App Icon
Banking 4i
Subsembly GmbH
4,99 €
54.18MB
Montag, 04. Apr 2016, 12:43 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • StarMoney ist auch Kreditinstitut unabhängig.

  • Zugegeben, ich kenne nur die Windows Version von StarMoney. Dort habe ich vor Jahren damit gestartet (Version 7?) und nutze heute die aktuelle Version. ABER: Ich bin nur bei StarMoney geblieben, weil ich keine vernünftige Alternative gefunden haben. Ansonsten habe ich mich über kaum eine Software so viel geärgert wie über StarMoney und würde absolut niemanden empfehlen damit zu arbeiten, wenn man eine gute Alternative zur Hand hat.

    Macht man z.B. den bösen Fehler bei einer Überweisung Betrag, Verwendungszweck, Bankleitzahl, etc. einzutragen und erst dann den Empfänger, kann man alle Eingaben direkt wiederholen: StarMoney ist nämlich so schlau den Empfänger durch schon verwendete Daten aus dem Adressbuch zu ergänzen. Tippt man also z.B. „M“, erden alle eingegeben Daten gelöscht und durch die Daten des ersten Empfängers mit „M“ ersetzt, also z.B. „Max Mustermann“.

    Das ist eine von vielen, vielen enorm lästigen Kinderkrankheiten, die sich seit Jahren von Version zu Version schleppen.

    Gibt es eine neue Version, wird die Startseite im Programm regelmäßig mit großflächigen Werbebanners zugepflastert, so dass man die eigentlichen Funktionen kaum noch verwenden kann. Der Kundensuppert sieh darin einen „Service um den Nutzer über Aktualisierungen zu informieren“.

    Also: Programm schlecht, Services kaum vorhanden und recht unfreundlich.

    Ob es in der iOS Version ebenso aussieht, weiß ich nicht. Diese habe ich aus gutem Grund nie auch nur mit der Kneifzange angepackt.

    Nein, ich arbeite nicht bei der Konkurrenz, dann würde ich diese hier vermutlich erwähnen und nicht sagen, dass es trotz allem (zumindest unter Windows) keine vernünftigen Mitbewerber gibt. Ich bin einfach nur ein frustrierter Nutzer und im StarMoney Forum gibt es davon einige…

    • Moin
      ich nutzte Starmoney seit Version 3 und kann vieles nachvollziehen, was Du schreibst. Gegen Dein oben beschriebenes Problem mit dem Empfänger hilft allerdings ganz einfach, den Haken bei „Auftrag automatisch vervollständigen“ rauszunehmen.
      Grüße
      Der Dingens

      • Vielen Dank für den Hinweis, das kenne ich schon. In dem Kommentar habe ich mir einfach Frust von der Seele geschrieben und wollte nicht noch mehr ins Detail gehen also ohnehin schon. Geht hier ja schließlich um eine Version für eine ganze andere Plattform.

        Die Funktion zu deaktivieren ist aber auch keine echte Lösung, finde ich. Wenn ich eine Überweisung an „Max Mustermann“ eingeben will, soll mir durchaus die Arbeit abgenommen werden, alles manuell auszufüllen. Wenn man aber schon Daten eingegeben hat, könnte die Auto-Funktion so schlau sein, diese Werte nicht ungefragt zu löschen. Oder wenigstens ein Undo anbieten…

        So wie es umgesetzt ist, ist es einfach erbärmlich. Dass sich daran seit langem nichts ändert, ist noch schlimmer. Dazu gibt es dutzende ähnliche Kleinigkeiten. Einfach schrecklich :-)

      • Und da regst du dich seit Jahren drüber auf, anstatt einfach mal deinen Workflow anzupassen? Na du hast Nerven…

  • Ich hatte lange StarMoney unter Windows und konnte bis auf Kleinigkeiten sehr gut damit arbeiten.

    Der Anwendungsumfang ist unter der Mac-Version wesentlich dünnen und die Exportfunktion war nicht auf Anhieb gelungen.
    Letztendlich arbeitet das System gut und in den letzten Aktualisierungen kamen Funktionen (wie elektronischer Kontoauszug) dazu, die ich anfangs vermisste.
    Beim HBCI-Lesegerät musste ich neu investieren, da es für ältere Geräte keine Software gibt (bzw. nur von Profis zu installieren ist).

    Meine Daten allerdings in eine Wolke zu legen lehne ich ab.

  • Hallo,

    Ich nutze starmoney, weil ich in der Windows-version ( und nur dort) sepa-Lastschrift ausführen kann und weil die Export-Funktion in pdf komfortabel gelöst ist.

    Wenn ich eine software wüsste, die
    -csv Import Export
    -sepa Lastschrift ausführen
    -gut in PDFs exportieren

    Kann,

    Würde ich gern wechseln.

    Kann mir wer nen Tipp geben?

    Gruß
    Suppamack

  • Andreas Selle (Subsembly GmbH)

    Was genau willst Du denn als PDF exportieren? Sonst wüsste ich schon eine Anwendung die das alles kann ;-)

  • VORSICHT!! WARNUNG!!

    Der neue Service ist nur eine nette Mäusefalle für die eigenen Bankdaten! Mit der „Cloud-Lizenz“ kommt nämlich auch die zentrale Speicherung ALLER PERSÖNLICHEN FINANZDATEN auf den Servern der StarFinanz.

    Will man das? Ich nutze weiterhin Banking4i, damit meine Finanzdaten NICHT bei der StarFinanz landen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven