iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 698 Artikel

HomeKit für Google-Nest

Starling Home Hub: App vereinfacht Setup und Konfiguration

5 Kommentare 5

Besitzer eines Starling Home Hub können diesen jetzt auch per App verwalten. Die zu diesem Zweck von den Starling-Entwicklern bereitgestellte iOS-Anwendung ist zwar keinesfalls bahnbrechend und bildet letztendlich lediglich die bisher als einzige Lösung für diesen Zweck bereitgestellte und unter setup.starlinghome.io erreichbare Web-Oberfläche ab, ist ohne Frage aber ein Komfortgewinn mit Blick auf die Ersteinrichtung oder Verwaltung des Geräts.

Der Starling Home Hub ist unterm Strich nichts anderes als eine auf Google-Nest-Produkte spezialisierte Homebridge-Lösung für bequeme Menschen. Die kleine Box ist für 99 Dollar erhältlich und muss lediglich mit dem Heimnetz verbunden werden, um die Smarthome-Produkte von Nest beziehungsweise Google in HomeKit zu integrieren. Dabei werden sämtliche Produktkategorien vom Rauchmelder bis hin zur Kamera unterstützt.

Starling Home Hub App

Weiterführende Infos zum Gerät und dessen Funktionen findet ihr in unserem Review des Starling Home Hub. Der hinter dem Projekt stehende Entwickler zeigt sich ausgesprochen engagiert und stellt regelmäßig per Update Verbesserungen und Funktionserweiterungen bereit. So war bei unserer Besprechung vor zwei Jahren noch die Firmware-Version 4.0 aktuell, mittlerweile läuft der Starling-Hub bereits mit der Firmware-Version 11.3. Mit diesen Updates kamen teils nennenswerte neue Funktionen hinzu, so können die Kameras von Google über Starling mittlerweile auch als Gegensprechanlage genutzt und Google-Nest-Lautsprecher als AirPlay-Ziel angesteuert werden.

Homebride-Nest-Projekt als Grundlage

Wer einen Homebride-Server laufen hat, kann auf den Kauf des Starling-Hub verzichten. Die Hardware wird vom Gründer des Homebridge-Nest-Projekts entwickelt und gepflegt. Die Open-Source-Lösung steht mit gleichem Funktionsumfang als Erweiterung für Homebridge auch kostenlos zur Verfügung, läuft dann allerdings nicht per Plug-and-Play, sondern setzt hier und da ein wenig manuelle Konfiguration voraus.

05. Mai 2022 um 16:31 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    5 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33698 Artikel in den vergangenen 5464 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven