iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 471 Artikel
   

Standby-Taste beim iPhone 6: Wer drückt dauernd Laut/Leise statt Standby?

Artikel auf Google Plus teilen.
165 Kommentare 165

Ist die Platzierung der Standby-Taste direkt gegenüber den Lautstärketasten bei den neuen iPhone-Modellen ein Fehler? Eure Meinung zu diesem Thema interessiert uns.

500

Der Grund für diese Umfrage ist die Tatsache, dass nicht nur wir selbst uns immer wieder über eine mit dieser Tastenanordnung zusammenhängende Fehlbedienung ärgern, sondern sich auch etliche ifun-Nutzer bereits in dieser Hinsicht geäußert haben. Versehentliche Lautstärkeänderungen oder auch das unabsichtliche Betätigen der Standby-Taste sind offenbar bei vielen Nutzern an der Tagesordnung, sobald das iPhone in einer Hand zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten wird. Beim Druck auf eine der Tasten wird durch den entgegengesetzten Druck des gegenüberliegenden Fingers hier teils die falsche Taste aktiviert.

Abhilfe? Gibt’s nicht. Die für diese Fehlbedienung verantwortliche Handhaltung ist natürlich und zumindest wir fragen uns, ob Apple beim Verlegen der Standby-Taste nicht einen besseren Job hätte machen können. Die Standby-Taste wurde bei den größeren iPhone-Modellen für bessere Erreichbarkeit von der oberen Kante an die Seite verlegt.

Umfrage zur Standby-Taste beim iPhone 6 / iPhone 6 Plus

(Den aktuellen Stand der Umfrage könnt ihr hier einsehen)

Montag, 01. Dez 2014, 12:20 Uhr — chris
165 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Beim Fotos schießen mit einer Hand sperr ich jedesmal mein iPhone 6 … ätzend :(

  • Ich bin Linkshänder und dabei passiert es mir ständig. Das geht gar nicht. Wünsche mir es wieder nach oben. Wenn ich es mit rechts bediene, dann geht´s besser, allerdings klappt der Rest dann nicht so gut mit der rechten Hand.

  • Hab das 6 Plus, anfangs ja aber jetzt nicht mehr

  • Verstehe nicht wie das mit einer Hand passieren soll!?

    Kenne ich so nur in der Autohalterung – also wenn man von vorne greift.

    • Ich verstehe es ehrlich gesagt auch nicht. Wenn ich mein iPhone halte, dann halte ich es mit kleinem Finger, Ringfinger und Mittelfinger auf der einen Sagte und Handballen auf der anderen Seiten in der unten Hälfte des iPhones fest. Zeigefinger liegt unterhalb der Lautstärketasten, Daumen auf dem Display. Wenn ich Ton laut oder leiser mache, dann geht der Zeigefinger einfach ein weniger höher, mein Daumen „schwebt“ dann meist kurz über dem Display. Nutze ich die Standby Taste, dann liegt mein Zeigefinger schon wieder unterhalb der Laustärketasten. Warum muss man denn beim Betätigen der Tasten auf der gegenüberliegenden Seite festhalten? Wie gesagt, ich halte das iPhone eigentlich nur in der unten Hälfte fest.
      Soll jetzt nicht heißen, dass alle, die damit Probleme haben, es falsch halten. Ich wunder mich nur gerade, weil ich darauf nie gekommen wäre, dass es da Probleme geben könnte. Mir persönlich wäre das auch viel zu verkrampft, wenn ich das iPhone da oben bei den Tasten auch noch irgendwie halten müsste.

  • Also mein Zeigefinger ist unter den Lautstärketasten. Kein Problem ^__^

  • Beim iPhone gar kein Problem, dafür verdrück ich mich ständig am iPad weil ich nicht dran denke das da der Standbye Knopf oben ist :D

  • was mit öfters passiert, wenn ich mit der Lautertaste ein Foto knipse, dann schalte ich das iPhone schonmal einfach aus. Mist.

  • Es ist genau die selbe Sch… Wie der Kopfhörereingang am unteren Ende…

    • Kabel unten hat aus meiner Sicht nur Vorteile. Und ich denke Apple sah das auch schon lange vor dem iphone 5 so. Sonst haetten sie es nicht schon beim iPod Touch und anderen iPods so gehandhabt. Lediglich platzprobleme (dock connector, mikro und lautsprecher) haben dazu gefuehrt, dass eine Umpositiering der Klinke erst mit Lightning moeglich wurde.
      Ach und mit der Standby Taste hatte ich bisher nicht einmal Probleme. Und nein ich bin kein Apple Fan Boy – finde viele Entscheidungen von Apple fuer den Allerwertesten. Uebrigens ist mir groß- und kleinschreibung wurst :)

    • GreenFallingLeaf

      WORD!

      Als Apple vom iPhone 4S zum 5 den Kopfhörereingang unten platzierte habe ich mich schon geärgert, da man Anrufe nicht ohne Probleme stumm schalten konnte wenn man eine normale Hülle mit einem einfach Einschubschlitz und ohne viel pipapo benutzt.
      Da sie jetzt auch noch die Standby-Taste an die Seite verlagert haben, kann man das Problem nicht mehr einfach durch Bluetooth Kopfhörer lösen, sondern muss jedes Mal in seiner Hosentasche rumfummeln bis man den eingehenden Anruf stumm geschaltet hat.
      Ich bleibe auf jeden Fall erst einmal bei meinem 5S und mach lieber die „S“-Taktung Apples mit, in der Hoffnung auf Besinnung in dem Saftladen!

      • Was hat die Kopfhörerbuchse mit dem Stummschalten eines Anrufs zu tun? Und warum geht’s nicht per Bluetooth? Fragen über Fragen…

      • Weil man einen Anruf mit der Standby Taste stumm schaltet, und das Handy wegen dem verlagertem Kopfhöreranschluss anders herum in der Hosentasche liegt.

    • +1

      Ich halt den Daumen immer von links auf der Höhe des Mute-Schalters dagegen. Mit der Apple Hülle drum sitzt der Daumen da auch ganz stabil.

    • Kabel unten hat aus meiner Sicht nur Vorteile. Und ich denke Apple sah das auch schon lange vor dem iphone 5 so. Sonst haetten sie es nicht schon beim iPod Touch und anderen iPods so gehandhabt. Lediglich platzprobleme (dock connector, mikro und lautsprecher) haben dazu gefuehrt, dass eine Umpositiering der Klinke erst mit Lightning moeglich wurde.

      Ach und mit der Standby Taste hatte ich bisher nicht einmal Probleme. Und nein ich bin kein Apple Fan Boy – finde viele Entscheidungen von Apple fuer den Allerwertesten. Uebrigens ist mir groß- und kleinschreibung wurst :)

  • Na also, hab ich von Anfang an gesagt, dass das bei jedem Android-Handy, das ich in der Hand hatte, mein Problem war. War tatsächlich einer der Gründe, warum ich kein iPhone 6 geholt hab…

  • Darkus Immortalis

    Hatte mich erst dran gewöhnt. Aber dann kam das iPad Air 2, bei dem die Standby Taste dann wieder oben ist, und jetzt verwechsel ich sowieso alles. Drück teilweise beim iPhone auf die obere Kante und beim iPad die Lautstärketasten für Standby. Einheitlich hätte ich schöner gefunden.

  • Interessant, dass so eine Frage aufkommt. In den selben Kreisen, die immer wieder Innovationen fordern. Das da selbst die Verlegung einer simplen Taste für anscheinend unlösbare Probleme sorgt ist zumindest überraschend. Hätte apple die Taste oben gelaassen, wäre der Aufschrei ebenso zu vernehmen gewsen, wer kommt noch an die Taste……

    • So ist das hier einfach immer, es ist vollkommen egal was geändert wird und wie, der Großteil meckert.

      • Ich denke nicht dass der Großteil meckert, aber was soll ich mich zu Wort melden, wenn für mich alles okay ist. Also überwiegt das Kontra, weils sichtbar ist. ;-)

  • Ich habe mich nach 4 Wochen Gebrauch so daran gewöhnt, dass ich bei meinem iPad 2 ständig den Stumm-Schalter drücken will, wenn ich es ein-/ausschalten möchte.

  • total ätzend, nervt mich seit dem ersten Tag

  • Ich drücke immer stand by obwohl ich lauter mache will … Problem Intuition vom iPad Air da ja da die Tasten dafür

  • Ich finde Screenshots machen nun komplizierter !!!

  • Also ich finde das es schwerer geworden ist Screenshots zu machen. Entweder man schaltet das Display aus oder man beendet die Anwendung.

  • Das geschilderte Problem hatte ich anfangs auch öfter, aber mittlerweile hab ich mich daran gewöhnt. Selbst wenn ich jetzt mal aus Versehen die gegenüberliegende Lautstärke-Taste mit drücke, wird trotzdem die Standby-Taste ausgelöst.

  • Ich drück manchmal oben … Aber da ist kein Knopf mehr…
    Ansonsten finde ich es so trotzdem besser.

  • Passiert mir öfters bei der Einhandbedienung. Beim Regeln der Lautstärke wird erstmal gesperrt. Etwas nervig ist das schon.

  • Passiert mir auch gelegentlich. Am Anfang konnte ich das mit der Verlegung auch nachvollziehen. Mittlerweile aber hätte ich die Taste gern wieder oben.

  • Unglaublich ungeschickte Platzierung. Soviel Dummheit hätte ich gerade bei Apple nicht erwartet.

  • Ich verstehe das Problem nicht mal… Ist mir zwar irgendwie 1-2 Mal passiert, aber meiner Meinung nach nicht der Rede, und erst recht keinen Artikel wert :x

    • Wenn man die Kommentare so liest, scheint es doch viele zu stören und zu interessieren. Obwohl sich da vermutlich auch etwas die allgemeine Stimmung der User widerspiegelt.

  • Gerade mit den iPad macht mich das total bekloppt!!! Am iPad sind die laut leider Tasten rechts oben, am iPhone 6 ist der Standby Schalter rechts oben… ich komm da immer voll durcheinander.

    Desweiteren ist der Mute-Switch viel zu weit draußen, ohne Hülle schaltet dieser sich durch die kleinsten Bewegungen um, so ertönt in nem Meeting das Whatsapp und ich sage noch das derjenige das Handy doch leise machen soll und dann war es mein iPhone 6 was sich unbeabsichtigt ständig selbst entmutet… grauenhaft, desweiteren kratzt die Kameralinse immer schön auf dem Boden rum wenn das Handy so auf dem Tisch oder sonst wo liegt. Mit ner Hülle knnte ich allerdings das Kamera und Mute Switch Problem lösen, dennoch für mich eine absolute Katastrophe diese neuen Schalter.

    • Bei einem Meeting über das Control Center „Nicht stören“ einschalten.

    • Die Laut-/Leisewippe/schalter waren schon immer auf der rechten Seite beim iPad.
      Von daher verstehe ich den Einwand nicht.

      Kamera kratzt? kann gut sein, dafür gibt´s ja Saphirglas. Außerdem mal bei arktis.de rinschauen, da bekommste einen magnetischen Kameraring, der es ein Stück „anhebt“.
      Sonst vielleicht mal drüber nachdenken ein Case zu nutzen, dann stört es auch nichtmehr.

      • Ich habe ein Case und die Kamera steht immer noch über.

      • Ich meine die müssten ~0,35mm+ dick sein um gerade so plan zu sein.
        Habe u.a. 2 Cases von Arktis womit die Linse gerade so bündig ist.

        Und zum testen habe ich auch diesen Kameraring bestellt.

      • Meine Hülle soll 0,35 mm sein und die Kamera steht noch über, beim normalen 6er.

  • Ich drücke immer noch oben auf dem Gerät rum und mir hätte die Taste da besser gefallen.

  • DER Grund, neben dem generellen Design, bei meinem 5s zu bleiben. Das Knopf an der Seite Ding hat mich schon bei den Androiden gestört

  • Also Ich versteh die Aufregung nicht. Ist sie oben, so Regen sich die Leute auf, weil sie nicht rankommen. Wäre sie links würden Sie sagen, „ich komm immer mit dem Zeigefinger hin“. Wäre sie unten, würden sie sagen, „macht dort ja keinen Sinn, komm immer mit dem Handballen dran“. Ist sie rechts, passt es den Leuten auch nicht!!!

    Also ich hab damit kein Problem. Egal wo sie ist, man stellt sich drauf ein, und wenn sie auf der Rückseite wäre.

  • Finde die an der Seite sehr unpraktisch.

  • DasDubioseObjekt

    Das ganze Jahr 2014 sollte Apple gründlich überdenken

  • zum kotzen die belegung, geht mir auch so

  • Das größte Problem für mich ist, einen eingehenden Anruf stumm zu schalten, wenn sich das iPhone in der Hülle in der Hosentasche befindet. Bis zum 5S brauchte man nur blind seitlich drücken. Jetzt kommt es vor, dass man dadurch den Anruf aus Versehen wegdrückt.

  • Oben fände ich auch besser.
    Außerdem hat Apple wohl nicht an die Wasserwaagenfunktion gedacht.
    Aber es gibt Schlimmeres ;-)

  • Übernahme dieses konstruktiven Missgriffs von Samsung & Co..
    Für mich definitiv ein Grund, keines der aktuellen Geräte zu kaufen.

  • Mir passiert es eher, dass ich ständig in der Hosentasche Screenshots beim rausziehen des Handys mache…

  • Also mir passiert die genannte Fehlbedienung nicht. Ich habe aber große Schwierigkeiten, mich umzugewöhnen. Ich drücke immer noch oben zum Ausschalten. Dort war der Taster seit Anfang an. Nun wird er verlegt, weil die meisten Android-Geräte den auch an der Seite haben?
    Deshalb ist die Umfrage für mich nicht richtig gestellt: Nein, mir passiert es nicht, dass ich versehentlich an die Tasten komme – Aber ja, ich halte es für eine Fehlkonstruktion!

  • Ich schaffe es auch nicht … immer Standby

  • ist ein ähnliches Versagen wie damals die Abschattung der Antenne bei Linkshändern. Testen dürfen anscheinend nur die Nerds, die schon Tröpfchen in der Hose haben, sobald irgendwo ein Apfel drauf ist…

  • Ich drücke ständig Standby wenn ich das iPhone lauter machen möchte ohne es in die Hand zu nehmen z.B. bei der Autofahrt. Dann ist der Bildschirm aus und ich höre immernoch kaum etwas. Wenn ich mit dem Daumen Standby drücken möchte fällt mir das iPhone aus der Hand wenn ich nicht nach oben umgreife. Die Tasten sind meiner Meinung nach völlig fehlplaziert!

  • Passiert mir andauernd. Das nervt gewaltig. Zudem ist mir das Iphone6 zu rutschig. Es hat keinen richtigen „Grip“, schon gar nicht, wenn man trockene Hände hat.

  • Ich habe ein iPhone 5S und es ist das beste iPhone was Apple bis dato rausgebracht hat!

  • Mir passiert es immer wieder beim Screenshot machen das es in Standby geht anstatt einen Scrennshot zu machen, auch sehr nervig…

  • Ist kein Problem, die iPad Micro und iPad Nano Modelle (iPhone 6 & 6+) muss man doch eh mit 2 Händen bedienen. Ich warte auf das iPhone 6S- mit vernünftiger Displaygrösse (dann kann auch der Schalter wieder nach oben), aktueller verbauter Technik (nicht Vorjahresprozessor wie im 5S und mehr Speicher als 16GB) und vorallem eine eingepasster Kameralinse, damit sie nicht raussteht. Gerne darf sogar das Gerät dicker werden wenn die Linse nicht dünner wird und den zusätzlichen Platz mit Akku bestücken. Ansonsten kann Apple noch so tolle Sachen basteln die ich mich weigern werde zu kaufen…

  • Mir als Linkshänder passiert das auch recht häufig. Sehr störend

  • Das passiert mir zwar nicht. Aber mir ist es schon 2-3 mal passiert, dass ich während einem Telefonat durch das versehentliche drücken beendet habe. Und das ist mir 2x in einer Warteschleife passiert. Sehr ärgerlich wenn man schon länger gewartet hat.

    Und ich bekomme es immer seltener hin einen Screenshot zu machen.

  • Ja, sehr ärgerlich. Passiert mir ständig. Noch ärgerlicher wird sein wenn Apple diese Fehlplazierung der standby Taste bei 6s oder ähnliches beheben wird und die jetztige Ausführung weiter bestehen muss und nicht wegen einer Fehlkonstruktion ausgetauscht werden kann!

  • Bin nur froh, daß immer alle nach Neuerungen schreien und dann schon komplett überfordert sind, wenn ein Knopf an einer anderen Stelle angebracht ist. Kauft Euch ein Senioren-Telefon, da sind die Tasten schön groß und es gibt weniger Funktionen, damit die Bedienung des Handys nicht auf die Verdauung schlägt.

  • Leute, kein Grund zur Ursache, gleich wird Euch Blue erzählen, warum die Tasten genau so gehören oder Ihr andererseits ein Problem habt, wo es nunmal keins gibt. Lernt endlich mal richtig appeln!

  • Ich habe ein anderes Problem mit den Tasten: Wenn ich die Stand-By-Taste drücke, dann verändere ich manchmal versehentlich gleichzeitig die Lautstärke. Dadurch wird die Stand-By-Taste ignoriert und ich muss erneut drücken.

    • DAS ist natürlich viel heftiger, als das was im obigen Artikel beschrieben ist. Mein Beileid (auch für die persönliche Leseleistung und/oder Auffassungsgabe)!

  • Hätte da folgenden Tip für euch!
    Haltet das Handy einfach mit 3 Fingern: Mittelfinger, Ringfinger und Zeigefinger in eurer Hand und drückt es dabei gegen euren Handballen. Der Daumen passt genau zur Ausschalttaste

  • Wie kann man nur eine Taste gegenüber einer anderen platzieren? Das Drücken der Standby-Taste kann nur mit Gegendruck auf der anderen Seite erfolgen. Hält man das iPhone in der Hand, kann man sich noch durch Verrenken darauf einstellen, liegt das Gerät allerdings auf dem Tisch und man möchte es schnell ausschalten, tut man sich schwer. Ich finde das iPhone 6 bzgl. Handhabung unausgereift.

  • Steve Jobs wäre das mit Sicherheit aufgefallen, die Platzierungen gehen gar nicht.

  • Habt Ihr eigentlich keine anderen Sorgen?

    Ich bin bald 71 Jahre jung und habe mit der Anordnung der Tasten bis dato noch kein Problem gehabt.

    Vorschlag für alle, die dennoch ein Problem haben: kauft Euch ein Seniorentelefon

  • Ganz ehrlich…für mich (zugegeben mit einer kleineren Hand) ist die Neuerung perfekt. Das iPhone halte ich ohnehin so dass ich nicht an die linken Laut-/Leise-Tasten komme.
    Hätte eher Probleme den Schalter an der bisherigen Stelle (aufgrund der Größe des neuen iPhones) richtig bedienen zu können.
    Mittlerweile, in Verbindung dann noch mit dem Fingerprint, ist bei mir das iPhone6 öfters und schneller im Standbye als das 5/5s.
    Aber eben sehr subjektiver Eindruck.

  • Bei einer natürlichen und unverkrampfen Handstellung liegen Daumen und Zeigefinger der „Bedienhand“ doch nie auf einer Höhe – wie kommt ihr zu diesem „Effekt“, dass sie sich direkt gegenüber liegen und so zum genannten Problem führen?

  • Ich hab diesen „Fehler“ bereits bei den Samsung Handys meiner Eltern gehasst ….. 1. Macht man das Handy immer mal aus Versehen aus beim halten und 2. drückt man immer die Lautstärketasten mit wenn man mit einer Hand arbeitet und das Telefon sperren will.

  • Vielleicht ist das gar kein Problem, sondern Manuel Neuer…..

  • Sebastian Keller

    Finde das schlimmste einfach, dass wenn ich sowohl den Sperr- als auch einen Lautstärkebutton drücke, dann die Lautstärke verändert wird aber sich das Gerät nicht sperrt. Wenn es sich wenigstens sperren würde, wäre mir die ganze Sache, mit dann aus versehen auf die Laustärketaste zu kommen, völlig egal.

  • Passiert mir eigentlich immer, wenn das iPhone auf dem Tisch liegt und ich es zum sperren nicht extra in die Hand nehmen will.

  • Der Knopf hätte eigentlich genau dort bleiben sollen, wo er schon immer war. Den Knopf kann man schon beim 5er nicht drücken, ohne eine unnatürliche Haltung der Hand vorzunehmen. Was aber nicht schlimm ist, schließlich gewöhnt man sich an alles. Bestimmt auch an den seitlichen Knopf. Als besonderes iPhone-Merkmal hätte es aber oben bleiben sollen. Die Umpostionierung war völlig unnötig.

  • Passiert mir dauernd und nervt ziemlich.

  • ich will den Knopf oben wiederhaben :(

  • Kc85Ostbrötchen

    Oh man – jammern auf hohem Niveau… Es wird langsam peinlich.

  • Welch ein Aufruhr hier. Fast wie beim Warten auf den iPhone 6-Vorbestellstart…
    Aber zum Thema: Die Lautstärketasten sind anders als der Power Button in das Gehäuse eingelassen. Daher ist mir das noch nie passiert. Außerdem halte ich das iPhone nie so, dass es dazu kommen könnte. Und: Wo sollte der Power Button denn sonst hin? Hm? Bei der Größe ist er oben schwer zu erreichen… Und andere Smartphone-Hersteller machen es bestimmt auch so. Woanders macht es keinen Sinn.

  • Es muss heißen:
    Passiert mir gelegentlich – geht gar nicht

    Von wegen „egal“…

  • Ja, das ist richtig blöd. Das ist mir sofort aufgefallen, als ich die Taste das erste mal genutzt habe.

  • Ja, das ist richtig unschön. Ich empfinde das als grossen Mangel!

  • es zeigt sich einmal mehr: die Deutschen sind ein Volk von Heulsussen. Wenn ihr nichts zu jammern habt, seid ihr unglücklich.

    • sehe ich genau so. Außerdem kommt bei der Umfrage eh nicht viel bei raus. Liegt ja fast gleich auf. ;) Und denen den es sowieso egal ist, oder denen die damit kein Problem haben überwiegen den Ja-Sagern.

    • Es geht hier vorrangig um Seitenaufrufe.

      • da hast du recht !
        Bin mal gespannt, wann der Käse mit der Frontkamera losgeht.
        Ist ja wieder ein neuer Gate im Anmarsch und alle springen auf den Zug auf.

  • Passiert mir auch sehr häufig. Aber dies ist noch das kleinste Problem am iPhone 6. Das Ding ist und bliebt von allen iPhones die ich je hatte mit Abstand der größte Fehlkauf. Ich hätte auf meinen Verstand und mein Gefühl hören sollen und das iPhone 5 behalten sollen. Aber nein, man will ja unbedingt ein neues Spielzeug…

  • Als Linkshänder ärgere ich mich ständig über diese gegenüberliegenden Knöpfe, gewöhnt habe ich immer noch nicht dran, am Anfang habe ich gedacht, das Teil ist kaputt – lachen kann ich auch nicht drüber – wartet mal ab – beim 7er ist das Teil wieder oben, wo es hingehört.
    Finde das 6er zwar gut – aber haben die Mist gebaut……

  • Passiert zu oft. Fehler von Apple, der mich seit Tag 1 ärgert. Aber man kann nicht alles haben. :)

  • Einer von vielen Gründen, weshalb das iPhone 6 für mich kein richtiges iPhone mehr ist. Das neue Smartphone von Apple ist zu unhandlich geworden.

  • Apple ist so durchdacht das hat schon seinen Grund! Ich halte es daher immer über Kopf, nicht gerade ideal aber einem 899€ Gerät verzeiht man so einiges LoL

  • und ich dachte, ich sei der einzige mit dem Problem…

  • Wenn der Bauer nicht schwimmen kann ist dann die Badehose schuld?!

  • Beim iPhone 6 Plus passiert mir das nicht, aber ich drücke seit dem ich das Gerät habe, beim iPad die ganze Zeit auf die Lautstärke-Tasten und ärgere mich warum es nicht angeht :-D

  • Standby-Taste beim iPhone 6: Wer ist nicht in der Lage sein Device richtig zu nutzen?

  • Apple hätte die Standby-Taste einfach etwas weiter nach unten verlagern sollen. Da macht sie keine Probleme und ist noch besser erreichbar.
    Bei Nokia Windows Phones beispielsweise ist sie da schon seit Jahren platziert.

  • mein Gott habt ihr Probleme. Es gibt ja wohl wichtigeres auf dieser Welt als die Positionierung der Standby-Taste. Wer kein iPhone 6 bedienen kann muss halt was anderes nehmen. Übrigens bei meinem Auto wurde auch die Position des Blinkerhebels und des Tempomaten ausgetauscht. Seitdem fahre ich immer zu schnell, Herr Wachtmeister.

  • Werner Pferdefuß

    Ich bin auch nicht zufrieden mit der Position der Taste. Für mich als Linkshänder brauche ich immer meine zweite Hand. Da ist halt kein Daumen. Drehe ich das I-Phone um ist die Taste an der richtigen Stelle, allerdings sehe ich dann nichts mehr. Oben war früher besser.

  • Die Taste zu verschieben war ein großer Fehler. Viele haben kein gutes „rechts-links“-Denken in Stressituationen. Vor Allem nicht, wenn sich das iPhone einmal face-up und einmal-face-down in der Tasche/Hand befindet. Apple hat sich wahrscheinlich gedacht : das Teil ist jetzt zu lang dafür, den Taster noch oben zu lassen. Meiner Meinung nach eine Fehlentscheidung.

  • Hatte auch das Problem mit dem iPhone 6… letzte Woche habe ich das iPhone wegen einer losen Frontkamera umgetauscht… und was müsste ich feststelle! Apple hat das iPhone 6 überarbeitet… die Tasten sind jetzt weiter versenkt und der druckpunkt ist viel schwerer… Apple hat das Problem somit gelöst !!!

  • …ich würde mir wünschen, das iphone würde merken wenn ich will, dass es in Stand-By gehen soll…per Gedankenübertragung! ich denke *Hey iPhone, Standby*

    *Soll ich nach „heu im phone sand gay“ im internet suchen?*

  • Passiert mir auch ständig ich würde mir den Standby Knopf wieder oben wünschen wo er bei den Vorgängern auch immer war.

  • was ich noch vergaß: als Wasserwaage ist das iPhone 6 nun auch nicht mehr richtig zu verwenden, da der Knopf ja etwas heraus steht.Für mich ist dieser Knopf die größte verschlimmbesserung, die Apple gemacht hat bis jetzt.Bin sonst sehr zufrieden mit dem iPhone 6, vor allem die Kamera ist der Wahnsinn.

  • Platzierung ist ne totale Fehlplanung und im Alltag einfach nur nervig!

  • Beim Benutzen des Power Buttons mit einer Hand komme ich zu 50% mit dem Zeigefinger (der von hinten um das Gerät greift) auf die Leise-Taste … nervt einfach nur

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19471 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven